Artwork 
Lifecycle 
Management 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr ...
Agenda 
Einführung ins Thema 
Die Voraussetzung bei der Migros 
Die Zielsetzungen der Migros 
Die Einführungsphase 
Bilanz...
Wer ist die Migros? 
Grösstes Detailhandels-Unternehmen in der Schweiz 
Diverse Handels- und Industriebetriebe 
Jahresumsa...
Wer ist PAS Media? 
Führender Anbieter im Artwork Lifecycle Management 
Profitcenter der Limmatdruck AG (rlc | packaging g...
Kunden von PAS Media 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb 
F...
Die 3 Elemente des 
Artwork Lifecycle 
Management Systems 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Me...
‣ Packaging Media Asset Management 
Zentrale Ablage aller aktuellen Artwork-Daten mit 
Online-Zugriff rund um die Uhr. Med...
Die Vorteile der Workflows 
Klare Prozesse, die eingehalten werden 
Automatische Benachrichtigungen 
Immer aktuelle Status...
Die Vorteile der Datenbanken 
Einfaches Auffinden gesuchter Daten 
Alle aktuellen Daten zentral an einem Ort 
24/7-Zugriff...
Die Vorteile des Online- 
Korrektur-/Freigabe-Systems 
Korrekturangaben direkt im Web-Browser 
Paralleles Arbeiten am glei...
Warum braucht 
Migros ein solches 
System? 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einfüührung von PAS Media Bilanz nac...
Total 20‘000 eigene Artworks 
monatlich ca. 800 Änderungen 
Know-how-Verlust durch 
Mitarbeiter-Wechsel 
internationaler E...
Wie war es, bevor Migros 
PAS Media eingesetzt hatte? 
‣ Freie Auslegung des Designprozesses 
‣ Aufwändige Suche nach aktu...
Welche 
Benutzergruppen 
sind involviert? 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach ...
Interne Benutzergruppen 
Übersetzungsabteilung Packungsgestaltung 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung vo...
Externe Benutzergruppen 
Produzenten/Lieferanten Eigenindustrie Zertifizierungsstellen 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzun...
Die Zielsetzungen 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb 
F
Was waren die wichtigsten 
Vorgaben des Managements? 
‣ Verkürzung der Produkteinführungszeiten 
‣ Kosteneinsparungen im A...
Hauptziel und Mission 
WIN WIN WIN 
kürzere Time to market 
höhere Effizienz 
niedrigere Kosten 
einheitliche Plattform 
P...
Online & Mobil 
Die Applikation muss auf jedem Gerät, jedem 
Betriebssystem, jedem Web-Browser einwandfrei 
funktionieren ...
Die Einführung 
von PAS Media 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr B...
Weshalb fiel die Wahl 
auf PAS Media? 
‣ Erste Wahl nach der Evaluationsphase 
‣ Erfolgreiche Testphase/Pilotierung 
‣ Gut...
Meilensteine der Einführung 
Definition der 
Prozesse 
Pilot-phase 
Go- 
Live 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die E...
Welche waren die grossen 
Herausforderungen? 
‣ Schnell eine hohe Akzeptanz bei den 
Benutzern zu erreichen 
‣ Alle beteil...
Bilanz 
nach einem Jahr 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb...
Facts & Figures (Anzahl Projekte) 
1262 
in Arbeit 
6928 
Abgeschlossene Projekte 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen D...
Facts & Figures (Ø Projektdauer) 
59 Tage 
Projektdauer vor der 
Systemeinführung 
27% 
Zeiteinsparung 
41 Tage 
Projektda...
Facts & Figures (Nachvollziehbarkeit) 
41 Tage 
Projektdauer 
mit PAS Media 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Ein...
Facts & Figures (Nachvollziehbarkeit) 
41 Tage 
Projektdauer 
mit PAS Media 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Ein...
Welche Ziele wurden 
erreicht? 
‣ Beschleunigte Prozesse 
‣Weniger Koordinationsaufwand 
‣ Klare Kommunikation 
‣ Eindeuti...
Was muss noch besser 
werden? 
‣ Immer noch zu viele Korrektur-Loops 
‣ Eindeutigere Instruktionen für Korrekturen 
‣ „Den...
Würden wir es wieder tun? 
Ja, auf jeden Fall! 
Ein Artwork Management System 
erleichtert, klärt und beschleunigt den 
De...
Projekt-Learnings 
‣ Die relativ lange Pilotphase hat sich gelohnt 
‣ Alle Beteiligten von Beginn weg zu 
involvieren war ...
Vielen Dank! 
Kontaktieren Sie uns unter 
www.pas-media.ch 
info@pas-media.ch 
Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die E...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Verpackungsgipfel 2011 Artwork Lifecycle Management Retail Migros

663 Aufrufe

Veröffentlicht am

3. Deutscher Verpackungs-Gipfel 2011 (18.10. - 19.10.2011, Wiesbaden)

Martin Schmitt (Migros-Genossenschafts-Bund)
Mario Fäh (PAS Media)

In diesem Vortrag wurden zur Einführung die wichtigsten Elemente eines Artwork Management Systems vorgestellt. Anschliessend bekamen die Zuhörer Hintergrundinformationen, weshalb das Schweizer Detailhandelsunternehmen Migros eine SaaS-Lösung für die Abwicklung seiner Verpackungs-Design-Projekte evaluiert hatte. Zusätzlich sind im Vortrag diverse Zahlen und Fakten zur Benutzung der Artwork Lifecycle Management Software PAS Media bei der Migros erläutert worden.
Die Folien beinhalten zudem wichtige Learnings aus der Einführung des Packaging Asset Management Systems bei der Migros.

Veröffentlicht in: Präsentationen & Vorträge
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
663
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
32
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Verpackungsgipfel 2011 Artwork Lifecycle Management Retail Migros

  1. 1. Artwork Lifecycle Management Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  2. 2. Agenda Einführung ins Thema Die Voraussetzung bei der Migros Die Zielsetzungen der Migros Die Einführungsphase Bilanz nach einem Jahr / Learnings Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  3. 3. Wer ist die Migros? Grösstes Detailhandels-Unternehmen in der Schweiz Diverse Handels- und Industriebetriebe Jahresumsatz von ca. 25 Mia CHF/20 Mia EUR ca. 84‘000 Mitarbeitende Organisiert als Genossenschaft Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  4. 4. Wer ist PAS Media? Führender Anbieter im Artwork Lifecycle Management Profitcenter der Limmatdruck AG (rlc | packaging group) Mehr als 5‘000 Benutzer aus über 70 Ländern Für (Handels-)Marken-Hersteller und die Pharma-Industrie Seit 2001 auf dem Markt mit 21 Mitarbeitenden Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  5. 5. Kunden von PAS Media Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F CSL Behring
  6. 6. Die 3 Elemente des Artwork Lifecycle Management Systems Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  7. 7. ‣ Packaging Media Asset Management Zentrale Ablage aller aktuellen Artwork-Daten mit Online-Zugriff rund um die Uhr. Media Warehouse für Stanzzeichnungen, Logos, Piktogramme, Packshots, 3D-Animationen etc. ‣ Workflow System (Automatisierte Abläufe) für die Erstellung von Verpackungs-Artworks, vom Briefing bis zum Druck. ‣ Online Korrektur- und Freigabe-System Korrektur-Anbringung direkt im Web-Browser sowie Druckfreigaben mit elektronischer Unterschrift. Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  8. 8. Die Vorteile der Workflows Klare Prozesse, die eingehalten werden Automatische Benachrichtigungen Immer aktuelle Statusübersicht Automatische Terminkontrolle / Reminder Integration aller beteiligten Partner (intern/extern) Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  9. 9. Die Vorteile der Datenbanken Einfaches Auffinden gesuchter Daten Alle aktuellen Daten zentral an einem Ort 24/7-Zugriff, orts- und plattformunabhängig Direkter Download für autorisierte Lieferanten Revisionskontrolle durch Versionenmanagement Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  10. 10. Die Vorteile des Online- Korrektur-/Freigabe-Systems Korrekturangaben direkt im Web-Browser Paralleles Arbeiten am gleichen Artwork Versionenvergleich (vorher/nachher) Verbindliche Druckfreigabe via Web-Browser Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  11. 11. Warum braucht Migros ein solches System? Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einfüührung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  12. 12. Total 20‘000 eigene Artworks monatlich ca. 800 Änderungen Know-how-Verlust durch Mitarbeiter-Wechsel internationaler Einkauf dutzende Agenturen und Druckereien über 200 Lieferanten Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einfüührung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  13. 13. Wie war es, bevor Migros PAS Media eingesetzt hatte? ‣ Freie Auslegung des Designprozesses ‣ Aufwändige Suche nach aktuellen Druckdaten ‣ Schwer nachvollziehbare Freigabeprozesse ‣ Aufwändige Koordination von Korrekturen ‣ Individuelle Abläufe mit jedem Lieferanten ‣ Keine zentrale Projektübersicht Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  14. 14. Welche Benutzergruppen sind involviert? Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  15. 15. Interne Benutzergruppen Übersetzungsabteilung Packungsgestaltung Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S Zertifizierungsstelle Qualitätsmanagement Category Management Brand Management
  16. 16. Externe Benutzergruppen Produzenten/Lieferanten Eigenindustrie Zertifizierungsstellen Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S Design-Agenturen Prepress/Litho Druckereien
  17. 17. Die Zielsetzungen Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  18. 18. Was waren die wichtigsten Vorgaben des Managements? ‣ Verkürzung der Produkteinführungszeiten ‣ Kosteneinsparungen im Artwork-Prozess ‣ Einheitliche Prozesse über alle Categories ‣ Integration aller externen Partner ‣ Nahtlose Integration der Eigenindustrie ‣ Reportings für laufende Optimierungen Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  19. 19. Hauptziel und Mission WIN WIN WIN kürzere Time to market höhere Effizienz niedrigere Kosten einheitliche Plattform Prozess-Integration einfache Kontrolle weniger Schnittstellen Forecast der Termine direkter Datendownload laufender Datenzugriff einheitliche Datenqualität aktuelle Statusübersicht Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F Migros Produzenten Druckereien Agenturen
  20. 20. Online & Mobil Die Applikation muss auf jedem Gerät, jedem Betriebssystem, jedem Web-Browser einwandfrei funktionieren – ohne Installation! Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  21. 21. Die Einführung von PAS Media Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  22. 22. Weshalb fiel die Wahl auf PAS Media? ‣ Erste Wahl nach der Evaluationsphase ‣ Erfolgreiche Testphase/Pilotierung ‣ Gute Resultate der User-Befragungen ‣ Positive Erfahrungen der Eigenindustrien ‣ Namhafte Referenzkunden ‣ Exzellenter Support/Hotline Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  23. 23. Meilensteine der Einführung Definition der Prozesse Pilot-phase Go- Live Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb Beratungs-phase Datenrückforderung/ Datenmigration Schnittstellen- Programmierung Schulung der Super-User Lieferanten-instruktion Priorisierung F
  24. 24. Welche waren die grossen Herausforderungen? ‣ Schnell eine hohe Akzeptanz bei den Benutzern zu erreichen ‣ Alle beteiligten Partner an die neue Arbeitsweise gewöhnen ‣ Datenrückführung bestehender Artikel Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  25. 25. Bilanz nach einem Jahr Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  26. 26. Facts & Figures (Anzahl Projekte) 1262 in Arbeit 6928 Abgeschlossene Projekte Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  27. 27. Facts & Figures (Ø Projektdauer) 59 Tage Projektdauer vor der Systemeinführung 27% Zeiteinsparung 41 Tage Projektdauer mit PAS Media Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  28. 28. Facts & Figures (Nachvollziehbarkeit) 41 Tage Projektdauer mit PAS Media Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb 3 2.25 1.5 0.75 0 -0.75 -1.5 -2.25 -3 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 1 Basisdaten bereitstellen 2 Übersetzung Marketingtext D 3 Kontr. Briefing/Auft. an Agentur 4 Layoutphase/Erstellung RZ 5 Kontrolle und Freigabe RZ 6 Kontrolle RZ CM 7 Korrekturlesen RZ 8 Prüfung RZ (QM) 9 Freigabe Korrekturanweisungen 10 Korrektur RZ ausführen 11 Datenupload Prepress 12 Datenaufber. Druck/Lektorat Abweichungen zu geplanter Dauer in Tagen (Ø) F
  29. 29. Facts & Figures (Nachvollziehbarkeit) 41 Tage Projektdauer mit PAS Media Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb 3 2.25 1.5 0.75 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 1 Basisdaten bereitstellen 2 Übersetzung Marketingtext D 3 Kontr. Briefing/Auft. an Agentur 4 Layoutphase/Erstellung RZ 5 Kontrolle und Freigabe RZ 6 Kontrolle RZ CM 7 Korrekturlesen RZ 8 Prüfung RZ (QM) 9 Freigabe Korrekturanweisungen 10 Korrektur RZ ausführen 11 Datenupload Prepress 12 Datenaufber. Druck/Lektorat Anzahl Wiederholungen von Tasks (Ø) F
  30. 30. Welche Ziele wurden erreicht? ‣ Beschleunigte Prozesse ‣Weniger Koordinationsaufwand ‣ Klare Kommunikation ‣ Eindeutige Nachvollziehbarkeit ‣ Schneller Zugriff auf alle Verpackungsdaten Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  31. 31. Was muss noch besser werden? ‣ Immer noch zu viele Korrektur-Loops ‣ Eindeutigere Instruktionen für Korrekturen ‣ „Denken vor dem Klicken“ ‣Disziplin Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  32. 32. Würden wir es wieder tun? Ja, auf jeden Fall! Ein Artwork Management System erleichtert, klärt und beschleunigt den Designprozess für alle Teilnehmer spürbar. Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb S
  33. 33. Projekt-Learnings ‣ Die relativ lange Pilotphase hat sich gelohnt ‣ Alle Beteiligten von Beginn weg zu involvieren war eine gute Entscheidung ‣ Nach dem Go-Live die Prozesse nur noch in wichtigen Fällen ändern ‣ „Shit in > shit out“ ‣ In der Einführungsphase braucht es Hutträger und Super User Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F
  34. 34. Vielen Dank! Kontaktieren Sie uns unter www.pas-media.ch info@pas-media.ch Die Voraussetzungen Die Zielsetzungen Die Einführung von PAS Media Bilanz nach einem Jahr Betrieb F

×