PROCOLOMBIA.CO
WACHSTUM,
VERTRAUEN UND
INVESTITIONSCHANCEN.
WWW.PROCOLOMBIA.CO
WACHSTUM,
VERTRAUEN UND
INVESTITIONSCHANCEN,
Libertad Orden
4
PROCOLOMBIA.CO
Bogotá, Kolumbien.
GRUSSWORTDESPRÄSIDENTEN
JUANMANUELSANTOSDies ist das Jahrzehnt Lateinamerikas - Kolumbien ist eines der Länder
mit der grö...
6
PROCOLOMBIA.CO
Günstiges makroökonomisches Umfeld
Dynamischer Binnenmarkt
Wirtschaftsfreundliches Klima
EIN ZUVERLÄSSIGE...
7
InvestierenSieinKOLUMBIEN
QUALIFIZIERTE ARBEITSKRÄFTE
STÄNDIGES STREBEN NACH INNOVATION
WETTBEWERBSFÄHIGER GESETZLICHER ...
8
PROCOLOMBIA.CO
KOLUMBIEN
Parque de las Luces, Medellín.
9Kolumbien liegt im Nordwesten Südamerikas und ist das einzige
Land des Subkontinents mit Küsten am Pazifik und der Karibi...
10
PROCOLOMBIA.CO
32 DEPARTEMENTS
ADMINISTRATIVE GLIEDERUNG
Kolumbien ist in 32 Departements und sechs
Hauptregionen (Kari...
11
GESELLSCHAFTLICHE INDIKATOREN
WIRTSCHAFTLICHE INDIKATOREN
BEVÖLKERUNG
BEVÖLKER-
UNGSDICHTE AMTSSPRACHE WÄHRUNG
ALPHABET...
12
PROCOLOMBIA.CO
Medellín, Kolumbien.
ATTRAKTIVE
WIRTSCHAFTLICHE
RAHMENBEDINGUNGEN
13
InvestierenSieinKOLUMBIEN
KOLUMBIEN STEHT
AUF PLATZ 28
DER GRÖßTEN
WIRTSCHAFTSMÄCHTE
DER WELT UND IST
EINE DER GRÖßTEN
...
14
PROCOLOMBIA.CO
2012 ist die kolumbianische Wirtschaft um 4,0 % gewachsen
und erzielte somit ein höheres Wachstum als di...
15
WACHSTUMSAUSSICHTEN
DESBIP,2014
Quelle: EIU-Economist Intelligence Unit, 2012.
Vietnam
Peru
Malaysia
Singapur
Ecuador
C...
16
PROCOLOMBIA.CO
DYNAMISCHER
BINNENMARKT
KOLUMBIENSTEHT
AUFPLATZ23DER
BEVÖLKERUNGSREICHSTEN
LÄNDERDERWELTUNDBESITZT
GLEIC...
17
InvestierenSieinKOLUMBIEN
Mit 47,1 Mio. Einwohnern (2012-DANE) steht Kolumbien
auf Platz 23 der bevölkerungsreichsten L...
18
PROCOLOMBIA.CO
Kolumbien steht an dritter Stelle der wirtschaftsfreundlichsten
Länder Lateinamerikas und gilt gleichzei...
19
InvestierenSieinKOLUMBIEN
KOLUMBIEN IST DAS LAND
MIT DEM STÄRKSTEN
INVESTITIONSSCHUTZ DER REGION
Peru
Chile
Mexiko
Bras...
20
PROCOLOMBIA.CO
ERÖFFNUNG
EINES DOING-
BUSINESS-
UNTERNEHMENS
2013
Peru
Chile
Mexiko
Panama
Kolumbien
Brasilien
Costa Ri...
21
InvestierenSieinKOLUMBIEN
INDEXDERWIRTSCHAFTLICHENFREIHEIT-2012
POSITIONUNTER184LÄNDERN
HongKong
Singapur
Australien
Ch...
22
PROCOLOMBIA.CO
EIN
ZUVERLÄSSIGER
PARTNER
23
InvestierenSieinKOLUMBIEN
2011VERLIEHEN DIE WICHTIGSTEN DREI RATINGAGENTUREN
KOLUMBIEN DEN INVESTMENT-GRADEFÜRKOLUMBIAN...
24
PROCOLOMBIA.CO
>>>Höheres Risiko
97.23bp 119.43bp 120.07bp 130.05bp 130.06bp 1118.77bp 153.23bp
Chile Kolumbien Mexiko ...
25
InvestierenSieinKOLUMBIEN
50
70
90
110
130
150
170
190
210
230
250
Ene.
Feb.
Mar.
Abr.
May.
Jun.
Jul.
Ago.
Sep.
Oct.
No...
26
PROCOLOMBIA.CO
EINE AKTIVE
WIRTSCHAFT
AUF DEM
GLOBALEN
MARKT
Hafeninfrastruktur.
27
AUSGEDEHNTE HANDELSBEZIEHUNGEN
DIE WICHTIGSTEN EXPORTMÄRKTE
DIE WICHTIGSTEN IMPORTMÄRKTE - 2012
EXPONENTIELLES
WACHSTUM...
28
PROCOLOMBIA.CO
DIE IMPORTE KOLUMBIENS HABEN
SICH IN DEN LETZTEN 10 JAHREN
VERVIERFACHT
2012 betrugen die Exporte aus Ko...
29
InvestierenSieinKOLUMBIEN
GESAMTEXPORTE NACH
BERGBAU- UND NICHT-BERGBAUSEKTOREN.
% ANTEIL – 2011
DIE WICHTIGSTEN EXPORT...
30
PROCOLOMBIA.CO
EIN IMMER
ATTRAKTIVERES
ZIEL FÜR DEN
INTERNATIONALEN
TOURISMUSIn den vergangenen Jahren ist die Anzahl d...
31
InvestierenSieinKOLUMBIEN
EINVIELVERSPRECHENDES
REISEZIELKolumbien besitzt 53 Mio. Hektar Naturwald, 22 Mio.
Hektar Sav...
32
PROCOLOMBIA.CO
Durch das Inkrafttreten diverser Freihandelsabkommen eröffnen
sich zahlreiche Investitionschancen für na...
33
InvestierenSieinKOLUMBIEN
IN KRAFT
CAN.
Kanada.
Chile.
G2-Mexiko.
EFTA (Schweiz und
Liechtenstein).
Europäische Union.
...
34
PROCOLOMBIA.CO
Abkommen über die gegenseitige
Förderung und zum gegenseitigen
Schutz von Investitionen – BIA
Anm.: Die ...
35
InvestierenSieinKOLUMBIEN
IN KRAFT
CAN (Peru, Ecuador
und Bolivien).
Kanada.
Chile.
Spanien.
Schweiz.
UNTERZEICHNET
Süd...
36
PROCOLOMBIA.CO
ETABLIERTE
EXPORTPLATTFORM
DurchdiePräferenzabkommenundandere
InstrumentezurInvestitionsförderungist
Kol...
37
InvestierenSieinKOLUMBIEN
Durch die Präferenzabkommen und andere Instrumente
zur Investitionsförderung ist Kolumbien se...
38
PROCOLOMBIA.CO
KOLUMBIENALSEXPORTPLATTFORMZUUNDFÜRDIEWELT
Außerdem gibt es direkte Frachtflüge in die wichtigsten Städt...
39
InvestierenSieinKOLUMBIEN
Beispiel Kolumbien als Exportplattform: maritime
logistische Vorteile
Beispiel Kolumbien als ...
40
PROCOLOMBIA.CO
MIT DER WELT
VERNETZT
Weltweite Vernetzung.
41
InvestierenSieinKOLUMBIEN
Globale
technologische
InfrastrukturDie Infrastruktur Kolumbiens ermöglicht Transaktionen auf...
42
PROCOLOMBIA.CO
2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Internetverbindungen
DerZugangzum
Internethatsich
indenletz...
Entwicklungsindex
E-Government - 2012Quelle: Umfrage E-Government – Vereinte Nationen. 2012. Ausgearbeitet von ProColombia...
44
PROCOLOMBIA.CO
EinfacherZugangzu
denWeltmärkten
HervorragendestrategischeLage
Über 870 internationale
Direktverbindunge...
45
InvestierenSieinKOLUMBIEN
*Die Informationen basieren auf den
Strecken, die von den internationalen
Flughäfen Barranqui...
46
PROCOLOMBIA.CO
HERVORRAGENDE
LOGISTISCHE
INFRASTRUKTURKolumbien befindet sich aufgrund seiner Nähe zum
Panamakanal am D...
47
FLUGVERBINDUNGEN
Quelle: Strecken und Preis - Instrumente für kolumbianische Expor-
teure. Ausgearbeitet von ProColombi...
48
PROCOLOMBIA.CO
3.000Exportrouten werden
regulär, direkt und als
Anschlussverbindung von
28Reedereien
bedient. Häfen.
50...
49
InvestierenSieinKOLUMBIEN
49
Karibik
Ostküste
Nordeuropa
Mittelmeergebiet
Osten
Pazifikküste
Südkegel
Westküste
Investi...
50
PROCOLOMBIA.CO
PRIVATEHAFENGE-
SELLSCHAFTEN
MITÖFFENTLICHER
NUTZUNG
Buenaventura
Buenaventura
Bogotá
Medellín
Pazifisch...
InvestierenSieinKOLUMBIEN
51
Fertigung / Autoteile.
QUALIFIZIERTE
ARBEITSKRÄFTE
52
PROCOLOMBIA.CO
UNIVERSITÄTEN
DES LANDES
ZÄHLEN ZU DEN
BESTEN DER WELT
KOLUMBIEN VERFÜGT ÜBER HERVORRAGEND
QUALIFIZIERTE...
53
InvestierenSieinKOLUMBIEN
QUALITÄT UND
VERFÜGBARKEIT VON
ARBEITSKRÄFTEN IN
KOLUMBIEN
HOCHSCHULABSOLVENTEN 2011
Quelle: ...
54
PROCOLOMBIA.CO
KOLUMBIENHATDIEMEISTEN
ABSOLVENTENAUSINGENIEUR-UND
BUSINESS-STUDIENGÄNGENREGION
ABSOLVENTEN IN DEN BEREI...
555555
InvestierenSieinKOLUMBIEN
KOLUMBIENISTEINESDER
LÄNDERMITDEMHÖCHSTEN
JÄHRLICHENWACHSTUMDER
ERWERBSBEVÖLKERUNGDERREGI...
56
PROCOLOMBIA.CO
STÄNDIGES
STREBEN NACH
INNOVATION
57
InvestierenSieinKOLUMBIEN
Unsere innovativen Sektoren stehen für unsere Zukunftsvision, unseren
Einsatz für die Weitere...
58
PROCOLOMBIA.CO
Um diese Ziele zu erreichen und neue Investitionen in F+E zur Unterstützung innovativer
Verfahren zu för...
59
InvestierenSieinKOLUMBIEN
MiPYME
INNPULSA MIPYME - MODERNISIERUNGS- UND
INNOVATIONSFONDS FÜR KLEINST-, KLEINE UND
MITTL...
60
PROCOLOMBIA.CO
WETTBEWERBSFÄHIGER
GESETZLICHERRAHMEN
61
InvestierenSieinKOLUMBIEN
BESCHÄFTIGUNGS-
ANREIZEERMÄßIGUNG DER EINKOMMENSTEUER, ERGÄNZENDER
STEUERÄHNLICHER ABGABEN SO...
62
PROCOLOMBIA.CO
ZAHLREICHE
FREIHAN-
DELSZONEN
Die Einkommensteuer
liegt bei 15 %*
Es fallen keine Zollgebühren an
(MwSt....
63
InvestierenSieinKOLUMBIEN
EINSATZ DER
REGIERUNG FÜR
ENTWICKLUNG
Telekommunikation.
63
InvestierenSieinKOLUMBIEN
64
PROCOLOMBIA.CO
NATIONALER
ENTWICKLUNGSPLAN
2010-2014Der Nationale Entwicklungsplan dient dazu, den Grundbedürf-
nissen ...
65
InvestierenSieinKOLUMBIEN
INNOVATION
-	Bereitstellung von 10 % der Lizenzgebühren zur Unterstützung des
nationalen Syst...
66
PROCOLOMBIA.CO
Das Produktive Transformationsprogramm (Programa de
Transformación Productiva, PTP) ist eine öffentlich-...
67
DIE ZAHLEN SIND
EIN BEWEIS FÜR DAS
VERTRAUEN, DAS
INVESTOREN IN DAS
LAND SETZEN
Private-Equity-Sektor.
68
PROCOLOMBIA.CO
DASPOTENZIALKOLUMBIENSALS
ATTRAKTIVERINVESTITIONSSTANDORT
ISTWELTWEITANERKANNT.
„Kolumbien wird in den n...
69
InvestierenSieinKOLUMBIEN
KOLUMBIEN
VERZEICHNET 2012 DIE
HÖCHSTEN FDI-FLÜSSE
DER GESCHICHTE.2012verzeichnetKolumbiendie...
70
PROCOLOMBIA.CO
KOLUMBIENISTDASDRITTE
LANDIMREGIONALEN
VERGLEICHMITDEM
HÖCHSTENFDI-FLUSSALS
PROZENTSATZDESBIP.
Venezuela...
71
InvestierenSieinKOLUMBIEN
FDI-FLÜSSE – WICHTIGSTE SEKTOREN
% ANTEIL – 2012*
FDI-FLÜSSE–NICHT-BERGBAUSEKTOREN
% ANTEIL –...
72
PROCOLOMBIA.CO
DIE WELT
SPRICHT
ÜBER
KOLUMBIEN
Kolumbien:EinerderneuenTigerstaaten
Lateinamerikas.
“Kürzlich bezeichnet...
73
InvestierenSieinKOLUMBIEN
FREIHANDELSABKOMMENMITKOLUMBIENTRITTIN
KRAFT
Das Abkommen wird ganz klar beiden Seiten nutzen...
74
PROCOLOMBIA.CO
EIN LAND MIT
GESCHÄFTSCHANCEN
IN VERSCHIEDENEN
SEKTOREN
Herstellung/Bau und Materialien.
75
InvestierenSieinKOLUMBIEN
Fahrzeugmontage und Autoteile
1.	Fahrzeugmontage
-	 Erhöhte Nachfrage durch die Entwicklung
v...
76
PROCOLOMBIA.CO
- Kolumbien ist der drittgrößte
Markt Lateinamerikas für
Kosmetikprodukte und
Reinigungsmittel. Euromoni...
77
InvestierenSieinKOLUMBIEN
	 · Das BIP des Bausektors entspricht 7 % des
Gesamt-BIP, das in Kolumbien seit 2006 jährlich...
78
PROCOLOMBIA.CO
-Entsprechend über 9,8 % des BIP der
Fertigungsindustrie, fast 1,2 % der
nationalen Wertschöpfung und 5 ...
79
InvestierenSieinKOLUMBIEN
• Die BPO-Branche in Kolumbien
hat über 130.000 Arbeitsplätze
geschaffen. Wirtschaftsmagazin
...
80
PROCOLOMBIA.CO
Bogotá
· Outsourcing
IT-Services: - Infrastruktur – Network
& Desktop – Management von
Anwendungen – Man...
81
InvestierenSieinKOLUMBIEN
· Die IT-Ausgaben in Kolumbien
stiegen 2011 auf 6,119 Mrd.
US$, wobei sich diese auf die
Bere...
82
PROCOLOMBIA.CO
• Kolumbien gehört zu den Erdöl produzierenden
Ländern der Welt mit dem größten
Wachstum (87 % von 2004 ...
83
InvestierenSieinKOLUMBIEN
Wellness-Tourismus
Aufbau von Thalassotherapiezentren,
Infrastruktur für Thermalbäder und
Spa...
84
PROCOLOMBIA.CO
• Schätzungsweise stehen
über 150.000 Hektar für die
potenzielle Entwicklung
von Produktionsfarmen
zur V...
85
InvestierenSieinKOLUMBIEN
• Es stehen 7,5 Mio. Hektar für die potenzielle
Entwicklung des Obst- und Gemüsesektors
zur V...
86
PROCOLOMBIA.CO
• Der kolumbianische Kakao
zeichnet sich durch seinen
hervorragenden Geschmack
und sein Aroma mit einer
...
87
InvestierenSieinKOLUMBIEN
• Nach der FAO
befindet sich über
die Hälfte des
Areals, das zur
landwirtschaftlichen
Produkt...
88
PROCOLOMBIA.CO
• In Kolumbien stehen 7,4 Mio. Hektar für die
potenzielle Entwicklung von Agrotreibstoffen zur
Verfügung...
89
InvestierenSieinKOLUMBIEN
• In Kolumbien stehen 17 Mio. Hektar
für eine mögliche Aufforstung in
verschiedenen Höhenschi...
90
PROCOLOMBIA.CO
Atlantik
Antioquia
Valle del
Cauca
Bogotá
Boyacá
· Der Metallbausektor ist von Vorteil für
Kolumbien, da...
91
InvestierenSieinKOLUMBIEN
1. 2013 steht Kolumbien weiterhin auf Platz
4 von 12 Staaten Lateinamerikas und der
Karibik i...
92
PROCOLOMBIA.CO
•	 Die kolumbianische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Investitionen
für 2014 auf 10 Mrd. US$ un...
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Brochure Inversión Alemán
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Brochure Inversión Alemán

1.124 Aufrufe

Veröffentlicht am

ok

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.124
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
14
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Brochure Inversión Alemán

  1. 1. PROCOLOMBIA.CO WACHSTUM, VERTRAUEN UND INVESTITIONSCHANCEN.
  2. 2. WWW.PROCOLOMBIA.CO
  3. 3. WACHSTUM, VERTRAUEN UND INVESTITIONSCHANCEN, Libertad Orden
  4. 4. 4 PROCOLOMBIA.CO Bogotá, Kolumbien.
  5. 5. GRUSSWORTDESPRÄSIDENTEN JUANMANUELSANTOSDies ist das Jahrzehnt Lateinamerikas - Kolumbien ist eines der Länder mit der größten wirtschaftlichen Dynamik. 2012 war ein wirklich außergewöhnliches Jahr. Wir lagen mit all unseren Wirtschaftsindikatoren im positiven Bereich und konnten das höchste Niveau ausländischer Direktinvestitionen der Geschichte verzeichnen, dazu eine der niedrigsten Inflationsraten Lateinamerikas, eine positive Finanzsituation nahe am Haushaltsausgleich und eine kontinuierlich sinkende Arbeitslosenquote. Kolumbien steht heute an dritter Stelle der wirtschaftsfreundlichsten Länder Lateinamerikas. Es zeichnet sich durch die größte Reformkraft der Region aus und ist nach dem Doing-Business-Bericht der Weltbank führend beim Investitionsschutz. Außerdem wurde Kolumbien von der Heritage Foundation als einer der Märkte ausgezeichnet, in dem die wirtschaftliche Freiheit positive Resultate ermöglicht. die sich in zunehmendem Wohlstand äußern. Durch den Abschluss der Freihandelsabkommen mit fast allen Ländern Nord-, Mittel -und Südamerikas, der EFTA der EFTA sowie mit der Europäischen Union mit der Europäischen Union, konnten wir die Integration Kolumbiens weltweit erfolgreich vorantreiben; dazu kommen 22 internationale Investitionsabkommen mit über 40 Ländern und 16 Doppelbesteuerungsabkommen. Dank all dieser Faktoren ist unser Land ein sicherer, strategischer Standort für ausländische Unternehmen mit Expansionsabsichten. DiesenmöchteichdieFähigkeitenunddieKreativitätderkolumbianischen Arbeitskräfte und die geografische Lage unseres Landes vor Augen halten, die es als Exportplattform mit Anbindung an den Rest der Welt attraktiv machen. Dazu kommen steuerrechtliche Maßnahmen zur Gewährleistung von Nachhaltigkeit auf lange Sicht und ein stabiles und effizientes Rechtssystem, das Investitionen schützt. In dieser Broschüre finden Sie genaue Informationen über Kolumbien auf der Grundlage von Zahlen und Statistiken – nationaler sowie von internationalen Organisationen – die die Vorteile und Chancen für rentable und langfristige Investitionen aufzeigen, welche das Land bietet. Staats-undRegierungschefsderverschiedenenLänder,Großunternehmer und Fachmedien wissen, dass Kolumbien einer der Aufsteiger mit den besten wirtschaftlichen Aussichten ist. In diesem besonders günstigen Moment heißt es für alle, die an einem rentablen, sicheren und stabilen Standort investieren wollen: Die Antwort ist Kolumbien. Juan Manuel Santos Calderón Präsident der Republik Kolumbien
  6. 6. 6 PROCOLOMBIA.CO Günstiges makroökonomisches Umfeld Dynamischer Binnenmarkt Wirtschaftsfreundliches Klima EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER Investitionswürdig Eines der Länder mit der geringsten Risikowahrnehmung der Region EINE AKTIVE WIRTSCHAFT AUF DEM GLOBALEN MARKT Ein zunehmend attraktiveres Ziel für den internationalen Tourismus Starke internationale Integration Etablierte Exportplattform MIT DER WELT VERNETZT Globale technologische Infrastruktur Einfacher Zugang zu den Weltmärkten Hervorragende logistische Infrastruktur 12 8 22 26 40 14 16 23 30 32 36 41 44 46 18 24 ATTRAKTIVE WIRTSCHAFTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN KOLUMBIEN INHALT
  7. 7. 7 InvestierenSieinKOLUMBIEN QUALIFIZIERTE ARBEITSKRÄFTE STÄNDIGES STREBEN NACH INNOVATION WETTBEWERBSFÄHIGER GESETZLICHER RAHMEN Zahlreiche Freihandelszonen EINSATZ DER REGIERUNG FÜR ENTWICKLUNG Nationaler Entwicklungsplan 2010-2014 Produktives Transformationsprogramm - PTP DIE ZAHLEN SIND EIN BEWEIS FÜR DAS VERTRAUEN, DAS INVESTOREN IN DAS LAND SETZEN Das Potenzial Kolumbiens als attraktiver Investitionsstandort ist weltweit anerkannt Kolumbien hat ein hohes Niveau an ausländischen Direktinvestitionen Die Welt spricht über Kolumbien EIN LAND MIT GESCHÄFTSCHANCEN IN VERSCHIEDENEN SEKTOREN ÜBER UNS 51 56 63 67 74 72 62 64 65 60 68 68 96
  8. 8. 8 PROCOLOMBIA.CO KOLUMBIEN Parque de las Luces, Medellín.
  9. 9. 9Kolumbien liegt im Nordwesten Südamerikas und ist das einzige Land des Subkontinents mit Küsten am Pazifik und der Karibik. Es grenzt außerdem an die Nachbarstaaten Panama, Venezuela, Brasilien, Peru und Ecuador und besitzt maritime Grenzen zu Costa Rica, Nicaragua, Honduras, Jamaika, der Dominikanischen Republik und Haiti. Der ebenen Region im Osten steht das Gebirgssystem der Anden mit seinen drei großen Ausläufern im Westen gegenüber. 1.141 .748 km2 928 .660 km2 2.070 .408 Km2 STAATSGEBIET Landfläche Meeresfläche GESAMTFLÄCHE Panama Ecuador Peru Kolumbien Venezuela Brasilien 9 DAS STAATSGEBIET ​KOLUMBIENS IST MIT 1.141.000 KM2 FAST DREIMAL SO GROß WIE KALIFORNIEN UND DOPPELT SO GROß WIE TEXAS (USA). KOLUMBIEN HAT EINE DOPPELT SO GROßE BEVÖLKERUNG WIE AUSTRALIEN UND DIE GRÖßTE IN GANZ MITTELAMERIKA. InvestierenSieinKOLUMBIEN
  10. 10. 10 PROCOLOMBIA.CO 32 DEPARTEMENTS ADMINISTRATIVE GLIEDERUNG Kolumbien ist in 32 Departements und sechs Hauptregionen (Karibik, Pazifik, Anden, Orinoco, Amazonas und Inseln) unterteilt. Das Land verfügt über mehrere Wachstumspole und neun Metropolregionen mit jeweils mehr als 500.000 Einwohnern: Bogotá, Medellín, Cali, Barranquilla, Cartagena, Cúcuta, Bucaramanga, Ibagué und die Kaffeekultur-Landschaft mit Manizales, Pereira und Armenia. REGIERUNGSSYSTEM Kolumbien ist ein sozialer Rechtsstaat, der als Einheitsstaat mit politischer Zentralisierung und administrativer Dezentralisierung organisiert ist und in dem es eine klare Gewaltenteilung zwischen der Exekutive, der Legislative und der Judikative gibt. Kontrollorgane sind die Generalstaatsanwaltschaft, die für Disziplinarverfahren zuständige Behörde (Procuraduría General de la Nación) oder das Ministerium für Öffentliche Angelegenheiten (Ministerio Público), der Rechnungsprüfungshof (Contraloría) und die Bürgeraufsicht (Veedurías Ciudadanas). Seit August 2010 ist Juan Manuel Santos Calderón Präsident der Republik Kolumbien. SÄULEN DER STAATSGEWALT 6 HAUPTREGIONEN Karibikregion Region Orinoquía Amazonasgebiet Andenregion Karibikregion Pazifikregion EXEKUTIVE LEGISLATIVE JUDIKATIVE
  11. 11. 11 GESELLSCHAFTLICHE INDIKATOREN WIRTSCHAFTLICHE INDIKATOREN BEVÖLKERUNG BEVÖLKER- UNGSDICHTE AMTSSPRACHE WÄHRUNG ALPHABETIS- IERUNGSRATE LEBENSER- WARTUNG 47,1 Mio. Einwohner (2012 - DANE) 41 Einwohner/ km² (2012 - DANE) Spanisch Kolumbianischer Peso (COP) 94.1% (2012-DANE) 75,22 Jahre 11 InvestierenSieinKOLUMBIEN 60,667 Mrd. US$ (2012 - DANE) 59,111 Mrd. US$ (2012 - DANE) 369,54 Mrd. US$ 7.933 US$ 10.350 US$ 4.0% 10.4% 2.4% BIP (2012-Bank der Republik Kolumbien) BIP pro Kopf (KKP, 2012- EIU): BIP -Wachstum (2012- Bank der Republik Kolumbien) BIP pro Kopf (nominal, 2012-Bank der Republik Kolumbien) (2012-DANE) ARBEITSLO- SENQUOTE (2012-Bank der Republik Kolumbien) X M INFLA- TIONSRATE EXPORTE IMPORTE
  12. 12. 12 PROCOLOMBIA.CO Medellín, Kolumbien. ATTRAKTIVE WIRTSCHAFTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN
  13. 13. 13 InvestierenSieinKOLUMBIEN KOLUMBIEN STEHT AUF PLATZ 28 DER GRÖßTEN WIRTSCHAFTSMÄCHTE DER WELT UND IST EINE DER GRÖßTEN DER NICHT-OECD- MITGLIEDER. Kolumbien Malaysia Mexiko Brasilien Belgien Philippinen Schweiz Schweden Hongkong Peru Norwegen Chile Vietnam Singapur Israel Dinamarca Neuseeland 498 2.060 2.359 497 434 420412402370 326324 321 320254248232 136 BIP (KKP) - 2012 MILLIARDENUS$. LATEINAMERIKA.Anm.: BIP in Kaufkraftparität - KKP - angepasst. Quelle: EIU - Economist Intelligence Unit. 2012. 5.826 6.817 8.838 9.920 2000201120122010200420082009200720062005200120022003 BIP PRO KOPF (KKP) 2000-2012-US$ GÜNSTIGES MAKROÖKONOMISCHES UMFELD BIP in Kaufkraftparität - KKP - angepasst. Quelle: EIU - Economist Intelligence Unit. 2012. US $10.350 DAS BIP PRO KOPF KOLUMBIENS LIEGT BEI FAST 11.000 US$
  14. 14. 14 PROCOLOMBIA.CO 2012 ist die kolumbianische Wirtschaft um 4,0 % gewachsen und erzielte somit ein höheres Wachstum als die Weltwirtschaft insgesamt (3,3 %) sowie Lateinamerika und die Karibik (3,0 %). Zum Jahresende ist ein Wachstum von ca. 4,1 % (IWF) zu erwarten. Die erreichten Ergebnisse stimmen außerdem mit den vierjährigen Wachstumserwartungen überein, die für 2014 auf ca. 6,2 % geschätzt werden. 2012 verzeichnete Kolumbien das höchste Niveau an internationalen Währungsreserven(37,466Mrd.US$)undeineniedrigeInflationsrate (2,44 %). Die Arbeitslosenquote ist in den letzten Jahren immer weiter zurückgegangen und erreichte Ende 2012 mit 10,4 % ihren historischen Tiefpunkt. MAKROÖKONOMISCHE STABILITÄT UND DYNAMISCHE WIRTSCHAFTLICHE ENTWICKLUNG BIP, Inflation und Arbeitslosenquote 2002-2016 Jahresdurchschnitt in % planbar p: Projiziert. ARBEITSLOSENQUOTE BIP INFLATION 11.2 11.3 12.0 11.8 10.8 10.4 10.1 9.9 9.7 9.3 2.92.93.13.1 3.7 2.0 7.7 5.7 4.54.9 5.5 6.57.0 2.4 4.74.7 4.04.0 1.7 3.5 6.96.7 4.7 5.3 3.9 2.5 6.6 4.94.9 20102004 2008 20092007200620052002 2003 2011 2012 2013p 2014p 2015p 2016p 12.011.8 13.714.1 15.6 Quelle: DANE: Bank der Republik Kolumbien. EIU - Economist Intelligence Unit. 2013.
  15. 15. 15 WACHSTUMSAUSSICHTEN DESBIP,2014 Quelle: EIU-Economist Intelligence Unit, 2012. Vietnam Peru Malaysia Singapur Ecuador Chile Israel Costa Rica Kolumbien Argentinien HongKong Brasilien Mexiko Neuseeland Schweden Venezuela Irland Finnland Belgien Schweiz Portugal 6.0% 5.4% 5.1% 5.0% 4.8% 4.7% 4.5% 4.5% 4.5% 4.2% 4.0% 3.8% 2.9% 2.2% 1.9% 1.8% 1.8% 1.5% 1.4% 0.1% 6.6% 1515 InvestierenSieinKOLUMBIEN
  16. 16. 16 PROCOLOMBIA.CO DYNAMISCHER BINNENMARKT KOLUMBIENSTEHT AUFPLATZ23DER BEVÖLKERUNGSREICHSTEN LÄNDERDERWELTUNDBESITZT GLEICHZEITIGDIEZWEITGRÖßTE SPANISCHSPRACHIGE BEVÖLKERUNG Bevölkerung 2013p Millionen Einwohner. Quelle: DANE; EIU-Economist Intelligence Unit. 2013. Mexiko Südkorea Kanada Peru Malaysia Australien Chile Kolumbien Tschechische Republik Schweden Österreich Schweiz HongKong Israel Norwegen Singapur Neuseeland 98.62 47.1 46.6 30.3 25.5 22.9 19.0 15.2 10.2 8.8 7.9 7.1 6.6 6.1 4.4 3.9 3.8 P:prognostiziert.
  17. 17. 17 InvestierenSieinKOLUMBIEN Mit 47,1 Mio. Einwohnern (2012-DANE) steht Kolumbien auf Platz 23 der bevölkerungsreichsten Länder der Welt und besitzt gleichzeitig die zweitgrößte spanischsprachige Bevölkerung. Es ist ein junges, dynamisches Land, in dem 55 % der Bevölkerung unter 30 Jahre alt sind. Kolumbien hat mehrere Wachstumspole und neun Großstädte bzw. Metropolregionen mit jeweils mehr als 500.000 Einwohnern: 47.1 MILLIONENGesamtbevölkerung 2013 25.9 MILLIONENGesamtbevölkerung in den Metropolregionen Die Bevölkerung der Städte beinhaltet die Metropolregion Quelle: DANE. *Prognostiziert. Barranquilla 1.2 Cartagena 1.0 Bucaramanga 0.5Medellín 2.4 Bogotá 7.5 Ibagué 0.5 Cali 2.3 Kaffeekultur- Landschaft: Pereira, Manizales, Armenia. (1.1) MEHRERE WACHSTUMSPOLE: 9 GROßSTÄDTE / METROPOLREGIONEN MIT MEHR ALS 500.000 EINWOHNERN Cúcuta 0.6
  18. 18. 18 PROCOLOMBIA.CO Kolumbien steht an dritter Stelle der wirtschaftsfreundlichsten Länder Lateinamerikas und gilt gleichzeitig als das reformfreudigste. Nach dem Doing-Business-Bericht der Weltbank befindet sich Kolumbien beim Investitionsschutz weltweit auf Platz 6 und auf Platz 1 im regionalen Vergleich. WIRTSCHAFTSFREUNDLICHES KLIMA NACH DEM DOING-BUSINESS-BERICHT IST KOLUMBIEN DAS REFORMFREUDIGSTE LAND DER REGION DOING-BUSINESS-RANKING 2008-2013 ABWEICHUNG IM RANKING Chile Peru Kolumbien Mexiko Panama Costa Rica Argentinien Brasilien Ecuador Venezuela Quelle: Doing-Business-Bericht 2013 Weltbank. 2013. *Positive Zahlen weisen auf eine Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen hin. Kolumbien 30 16 87 3 0 -2 -8 -13 -21 Peru Venezuela Brasilien Argentinien Chile Panama Costa Rica Mexiko Ecuador Land Welt- weites Ranking 2012 Welt- weites Ranking 2013 33 43 44 53 62 122 116 128 134 179 37 43 45 48 61 110 124 130 139 180
  19. 19. 19 InvestierenSieinKOLUMBIEN KOLUMBIEN IST DAS LAND MIT DEM STÄRKSTEN INVESTITIONSSCHUTZ DER REGION Peru Chile Mexiko Brasilien Panama Venezuela Kolumbien 8.3 7.7 6.3 6.0 5.3 5.3 4.7 2.3 Kolumbien Peru Chile Mexiko Brasilien Panama Argentinien Venezuela 6 13 32 49 82 82 117 181 LandWeltweites Ranking DOING BUSINESS INVESTITIONSSCHUTZINDEX - 2013Quelle: Doing-Business-Bericht 2013 Weltbank. Argentinien
  20. 20. 20 PROCOLOMBIA.CO ERÖFFNUNG EINES DOING- BUSINESS- UNTERNEHMENS 2013 Peru Chile Mexiko Panama Kolumbien Brasilien Costa Rica Venezuela Argentinien Ecuador 60 61 121 128 152 154 169 36 32 23 Quelle: Doing-Business-Bericht 2013 Weltbank.
  21. 21. 21 InvestierenSieinKOLUMBIEN INDEXDERWIRTSCHAFTLICHENFREIHEIT-2012 POSITIONUNTER184LÄNDERN HongKong Singapur Australien Chile USA Vereinigtes Königreich Kolumbien Peru Mexiko Frankreich Brasilien China Ecuador Argentinien Venezuela 45 1 2 3 7 10 14 42 54 67 99 138 156 158 174 Quelle: Heritage Foundation. Ausgearbeitet von ProColombia Nach dem Index der wirtschaftlichen Freiheit, der die Entwicklung der Politiken in 184 Ländern untersucht, ist Kolumbien einer der Märkte der Region, , in dem die wirtschaftliche Freiheit positive Resultate ermöglicht. die sich in zunehmendem Wohlstand äußern.
  22. 22. 22 PROCOLOMBIA.CO EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER
  23. 23. 23 InvestierenSieinKOLUMBIEN 2011VERLIEHEN DIE WICHTIGSTEN DREI RATINGAGENTUREN KOLUMBIEN DEN INVESTMENT-GRADEFÜRKOLUMBIANISCHE STAATSANLEIHEN,WASAUCHDERGÜNSTIGENWIRTSCHAFTS- UNDFINANZLAGEDESLANDESGESCHULDETIST. INVESTITIONSWÜRDIG ·FÄHIGKEIT,MITÄUßERENEINFLÜSSENUMZUGEHEN ·ERFÜLLTIMMERSEINEVERPFLICHTUNGEN ·ERHÖHTEMAKROÖKONOMISCHEGLAUBWÜRDIGKEIT ·SICHTBAREVERBESSERUNGENDERSICHERHEITSBEDINGUNGEN Frist Rating Datum AussichtRatingagentur Langfristig – Ausländische Währung Kurzfristig – Ausländische Währung Langfristig – Lokale Währung Kurzfristig – Lokale Währung Langfristig – Ausländische Währung Kurzfristig – Ausländische Währung Langfristig – Lokale Währung Langfristig - Ausländische Währung BBB A – 2 BBB + A - 2 BBB F – 3 BBB Baa3 24/abr./2013 16/mar./2011 5/mar./2007 5/mar./2007 22/jun./2011 22/jun./2011 22/jun./2011 7/feb./2012 Positiv Stabil Stabil Quelle: Standard&Poor´s Ratings; Zeitschrift Dinero Standard&Poor´s (April 2013) VERBESSERTE DIE BEWERTUNG UND FITCH (März 2013) VERBESSERTE DAS RATING KOLUMBIENS BEZÜGLICH DER LANGFRISTIGEN STAATSANLEIHEN IN FREMDWÄHRUNG: „Die tatsächliche Umsetzung der Steuerreformen könnte das Finanzprofil verbessern und die Schulden sowie die Zinsbelastung der Regierung senken.” – Standard&Poor’s, August 2012.
  24. 24. 24 PROCOLOMBIA.CO >>>Höheres Risiko 97.23bp 119.43bp 120.07bp 130.05bp 130.06bp 1118.77bp 153.23bp Chile Kolumbien Mexiko Peru Brasilien Argentinien *Durchschnitt 2012 CDS-INDEX *Credit Default Swaps Index. Kennzahl für den Abstand zwischen der Zinsrate, die für eine kolumbianische Staatsanleihe in Dollar im Ausland gezahlt werden muss, und jener, die für eine US- amerikanische Staatsanleihe zu zahlen ist. CDS zum 31. Dezember 2012. Je geringer der Abstand, desto geringer das Länderrisiko. Quelle: Zeitung La República. Bloomberg. CDS zum 31. Dezember 2012 Frankreich EINESDERLÄNDER MITDERGERINGSTEN RISIKOWAHRNEHMUNG DERREGION
  25. 25. 25 InvestierenSieinKOLUMBIEN 50 70 90 110 130 150 170 190 210 230 250 Ene. Feb. Mar. Abr. May. Jun. Jul. Ago. Sep. Oct. Nov. Dic. Ene. Feb. Mar. Abr. May. Jun. Jul. Ago. Sep. Oct. Nov. Dic. Colombia Brasil Chile Mexico Perú Francia Die wirtschaftlichen Indikatoren Kolumbiens sind weiterhin günstig. Zu den korrekten steuerlichen Maßnahmen und den anhaltend niedrigen Inflationsraten kommt das Vertrauen der internationalen Märkte in die wirtschaftliche Stabilität des Landes hinzu. Kolumbien ist das Land mit der zweitniedrigsten Risikowahrnehmung der Region, die anhand der Entwicklung des CDS-Indexes gemessen wird. Die Risikowahrnehmung Kolumbiens ist im Vergleich zu jener in anderen Ländern der Region, wie Brasilien, Mexiko und Peru, geringer. DIE NIEDRIGE RISIKOWAHRNEHMUNG IST EINE ANERKENNUNG DER INTERNATIONALEN MÄRKTE HINSICHTLICH DER POSITIVEN ENTWICKLUNG DER KOLUMBIANISCHEN WIRTSCHAFT IN DEN VERGANGENEN JAHREN. CDS-INDEX* Durchschnitt 2012 DIE RISIKOWAHRNEHMUNG KOLUMBIENISTEINE DERNIEDRIGSTENDER REGIONUNDWIRD ZUDEMIMMERBESSER. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Kolumbien Brasilien Chile Mexiko Frankreich 2011 2012 *Credit Default Swaps Index. Kennzahl für den Abstand zwischen der Zinsrate, die für eine kolumbianische Staatsanleihe in Dollar im Ausland gezahlt werden muss, und jener, die für eine US- amerikanische Staatsanleihe zu zahlen ist. CDS zum 31. Dezember 2012. Je geringer der Abstand, desto geringer das Länderrisiko. Quelle: Zeitung La República. Bloomberg. Peru
  26. 26. 26 PROCOLOMBIA.CO EINE AKTIVE WIRTSCHAFT AUF DEM GLOBALEN MARKT Hafeninfrastruktur.
  27. 27. 27 AUSGEDEHNTE HANDELSBEZIEHUNGEN DIE WICHTIGSTEN EXPORTMÄRKTE DIE WICHTIGSTEN IMPORTMÄRKTE - 2012 EXPONENTIELLES WACHSTUM DER EXPORTE: DER WERT LIEGT 2011 VIERMAL SO HOCH WIE VOR 8 JAHREN EXPORTE, 2000 – MÄRZ 2012 MIO. US$ 27 InvestierenSieinKOLUMBIEN EXPORTE X 16.788 24.391 37.626 39.713 60.274 13.158 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 Quelle: DANE. 56.915 DIEWICHTIGSTEN IMPORTMÄRKTE FOBUS$2012 MRD. ANTEIL 2012 USA 21.980 36.7% China 3.343 5.6% Spanien 2.940 4.9% Panama 2.857 4.8% Venezuela 2.556 4.3% Niederlande 2.503 4.2% Chile 2.189 3.7% Ecuador 1.910 3.2% Peru 1.582 2.6% Indien 1.363 2.3%
  28. 28. 28 PROCOLOMBIA.CO DIE IMPORTE KOLUMBIENS HABEN SICH IN DEN LETZTEN 10 JAHREN VERVIERFACHT 2012 betrugen die Exporte aus Kolumbien 60.207,8 Mio. US$ und lagen damit 5,8 % höher als 2011 (56.914,9 Mio. US$). Von den kolumbianischen Gesamtexporten 2012 entfielen 23,7 % (14.254,8 Mio. US$) auf den Nicht-Bergbausektor1 . Die wichtigsten Teilsektoren der weltweiten Exporte im Nicht- Bergbausektor waren 2012: - Schnittblumen mit 1.256,2 Mio. US$, mit einem Anteil von 8,8 % und einer Zunahme von 16,6 Mio. US$ (1,3 %). - Kunststoff als Rohstoff mit 975,3 Mio. US$, mit einem Anteil von 6,8 % und einer Zunahme von 17,2 Mio. US$ (1,8 %). - Bananen mit 822 Mio. US$, mit einem Anteil von 5,8 % und einer Zunahme von 6,9 Mio. US$ (0,8 %). Was die Importe im Jahr 2012 betrifft, so sind die wichtigsten Länder, aus denen Kolumbien Waren importiert die USA (23,9 %), China (16,3 %) und Mexiko (11,1 %). Auf die übrigen Länder (insgesamt 110) entfiel in den letzten beiden Jahren ein Anteil von durchschnittlich 28,4 %, der seit 2010 unverändert geblieben ist. Die wichtigsten Produkte, die Kolumbien aus dem Ausland importiert hat (ohne Bergbau und Kaffee), sind Industriemaschinen, Fahrzeuge, sonstige Transportmittel, Telekommunikation/Tontechnik sowie Eisen- und Stahlwaren. USA 13,593 Mrd. US$ Anteil 24,9 % China 8,176 Mrd. US$ Anteil 15 % Mexiko 6,059 Mrd. US$ Anteil 11 % Brasilien 2,740 Mrd. US$ Anteil 5 % DIEWICHTIGSTENIMPORTMÄRKTE-2012 IMPORTE2000-2012 MRD.US$ Quelle: DANE (Nationales Amt für Statistik) – CIF-Werte 11.757 13.882 39.669 58.632 40.683 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 54.675 1. Rohkaffee gehört nicht zum Nicht-Bergbausektor.
  29. 29. 29 InvestierenSieinKOLUMBIEN GESAMTEXPORTE NACH BERGBAU- UND NICHT-BERGBAUSEKTOREN. % ANTEIL – 2011 DIE WICHTIGSTEN EXPORTPRODUKTE KOLUMBIENS (OHNE BERGBAU)Gesamtexporte 2011: 56,954 Mrd. US$ Quelle: DANE. Nicht-Berg- bausektor (ohne Kaffee) 24% Bergbausek- tor und Kaffee 75,4% Kolumbien besitzt ein vielfältiges Angebot an geeigneten Produkten für den Export und ist damit auf allen fünf Kontinenten präsent. Derzeit exportiert Kolumbien in 175 Länder. Schnittblumen und tropische Pflanzen, exotische Früchte, Textilien und Bekleidung sowie Süßwaren und Kaffee- Derivate sind Produkte, die weltweit für ihre Qualität bekannt sind. Mit über 9.000 Exportfirmen bietet Kolumbien internationalen Käufern Innovation, Diversität und Qualität auf der Grundlage von Kreativität und Technologie. ART DER EXPORTE EXPORTE NICHT-BERGBAUSEKTOR % ANTEIL – 2011 Gesamtexporte Nicht-Bergbausektor 2011: 14,008 Mrd. US$ Quelle: DANE. Kleidung 10.2% Dienstleistungen 0.6% Sonstige 0.7% Agrarindustrie 32.8% Fertigung 55.7% Quelle: DANE, Berechnungen ProColombia. Teilsektor Schnittblumen Kunststoff als Rohstoff Bananen Bekleidungsindustrie Haushaltswaren Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel Metallerzeugnisse Zucker und Honig Teilsektor Pharmazeutische Produkte Eisen- oder Stahlwaren Diverse Chemieprodukte Kaffe-Derivate Süßwaren Lebende Tiere (Rinder) Textilien Ant. % 2012 9% 7% 6% 5% 4% 4% 4% 3% Ant. % 2012 3% 3% 3% 2% 2% 2% 2%
  30. 30. 30 PROCOLOMBIA.CO EIN IMMER ATTRAKTIVERES ZIEL FÜR DEN INTERNATIONALEN TOURISMUSIn den vergangenen Jahren ist die Anzahl der ausländischen Touristen, die das Land besuchen, konstant gestiegen, und das trotz der wirtschaftlichen Probleme der größten Volkswirtschaften der Welt. 2012 kamen 1,69 Mio. Reisende aus dem Ausland nach Kolumbien, was einem Anstieg von 7 % im Vergleich zu 2011 entspricht. Die wichtigsten Tourismusmärkte für Reisen nach Kolumbien sind die USA, Venezuela, Ecuador und Argentinien. Auf diese Märkte entfallen 47 % aller ausländischen Touristen, die das Land 2012 besuchten. 2006 2008 2009 2010 2011 20122007 1.053 1.222 1.353 1.474 1.582 1.5921.195 50 228 284 296 313 254 126 Teilnehmer von KreuzfahrtenAusländische Touristen AUSLÄNDISCHE TOURISTEN IN KOLUMBIEN 2006-2012 (TSD.) DIEAMMEISTENVERTRETENENSTAATSANGEHÖRIGKEITENDERBESUCHER KOLUMBIENS,1.HALBJAHR2012 Venezuela 250.404 Besucher Anteil 14,8 % Argentinien 111.555 Besucher Anteil 6,6 % Ecuador 114.564 Besucher Anteil 6,8 % Quelle: Migración Kolumbien (Einwanderungsbehörde), MCIT (Handelsministerium), Bank der Republik Kolumbien. Berechnungen ProColombia. USA 319.292 Besucher Anteil 18,9 %
  31. 31. 31 InvestierenSieinKOLUMBIEN EINVIELVERSPRECHENDES REISEZIELKolumbien besitzt 53 Mio. Hektar Naturwald, 22 Mio. Hektar Savannen, Trockengebiete, schneebedeckte Berge und Feuchtgebiete; es ist das Land mit den viertgrößten Wasserressourcen der Erde. Seine Naturparks erstrecken sich über 14 % des Staatsgebietes, und es ist das Land mit der größten Artenvielfalt pro Quadratkilometer weltweit. Die Karibik- und Pazifikküsten eignen sich ebenso gut zum Kitesurfen wie für Regatten, zum Surfen, Angeln und Rafting. Kolumbien besitzt derzeit 13 Stätten, die unter das UNESCO-Weltkulturerbe fallen. Im Juli 2011 wurde die Kaffeekultur-Landschaft (Paisaje Cultural Cafetero) in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Außerdem bietet Kolumbien herrliche sonnige Strände, und die vom „siebenfarbigen Meer” umspülten Inseln Islas de Barú, Islas del Rosario, San Andrés und Providencia. Die Strände des Nationalparks Tayrona laden zum perfekten Strandurlaub ein. Kolumbien ist mittlerweile auch zu einem der wichtigsten Ziele für Veranstaltungen und Tagungen in Lateinamerika geworden; so kletterte das Land von 2000 bis 2011 um 21 Positionen (von Platz 50 auf Platz 29) im Ranking der internationalen Veranstaltungen der International Congress and Convention Association (ICCA). Océano Pacífico Mar Caribe WASSIE FINDENKÖNNEN ALLGEMEINE NATUR ABENTEUER WALBEOBACHTUNG VOGELBEOBACHTUNG TAUCHEN ARCHÄOLOGIE SHOPPINGGOLF FESTE UND FEIERN SALSA GASTRONOMIE HAUPTSTADT RELIGIÖSEN TOURISMUS EINZIGARTIGE DESTINATIONEN AGRARTOURISMUSSONNE UND STRAND SCHIFFFAHRT KREUZFAHRT Santa Marta Barranquilla San Andrés, Providencia und Sta. Catalina Chocó Nariño Medellín Cali - Valle del Cauca Cartagena de Indias Huila Meta Der Amazonas Santander Boyacá Bogotá Kaffeekultur- Landschaft GESCHÄFTSREISEN
  32. 32. 32 PROCOLOMBIA.CO Durch das Inkrafttreten diverser Freihandelsabkommen eröffnen sich zahlreiche Investitionschancen für nationale und internationale Unternehmen, was für eine Zunahme des internationalen Handels sorgt. Diese Chancen werden durch einen leichten Marktzugang, niedrige Zölle, gerechte Wettbewerbsbedingungen und einen klaren gesetzlichen Rahmen unterstützt. Derzeit sind neun* Freihandelsabkommen in Kraft, fünf sind unterzeichnet** und über weitere fünf wird gerade verhandelt, womit ein präferenzieller Zugang zu einem Markt mit über 1,5 Milliarden Verbrauchern gegeben ist. Die Agenda zur Förderung der Handelsintegration des Landes umfasst auch 16 internationale Investitionsabkommen (IIA) mit über 40 Ländern sowie 16 Doppelbesteuerungsabkommen (DBA). *EFTA gültig für Liechtenstein und die Schweiz **EFTA unterzeichnet mit Norwegen und Island STARKE INTERNATIONALE INTEGRATION PAZIFIK-ALLIANZ
  33. 33. 33 InvestierenSieinKOLUMBIEN IN KRAFT CAN. Kanada. Chile. G2-Mexiko. EFTA (Schweiz und Liechtenstein). Europäische Union. Mercosur. Nördliches Dreieck (Guatemala, Hon- duras, El Salvador). USA. Venezuela. UNTERZEICHNET Island. Norwegen. Südkorea. Costa Rica. INVERHANDLUNG Israel. Japan. Panama. Türkei. Pazifik-Allianz. Quelle: Ministerium für Handel, Industrie und Tourismus. 2013. FREIHANDELSABKOMMEN
  34. 34. 34 PROCOLOMBIA.CO Abkommen über die gegenseitige Förderung und zum gegenseitigen Schutz von Investitionen – BIA Anm.: Die internationalen Investitionsabkommen (IIA) beinhalten Abkommen zur gegenseitigen Förderung und zum gegenseitigen Schutz von Investitionen (BIA) (Abkommen) und Freihandelsabkommen (FHA) mit einem Abschnitt Investitionen (Kapitel). IN KRAFT Peru (Abkommen). Spanien (Abkommen). China (Abkommen). Indien (Abkommen). Schweiz (Kapitel V). Liechtenstein (Kapitel V). Chile (Kapitel IX). Nördliches Dreieck (Kapitel XII). Kanada (Kapitel VIII). Mexiko (Kapitel XVII). USA (Kapitel X). UNTERZEICHNET Südkorea (Abkommen). EFTA (Islandia y Norwegen) (Kapitel). Japan (Abkommen). Vereinigtes Königreich (Abkommen). Europäische Union (Kapitel). IN VERHANDLUNG Israel. Kuwait. Singapur (abgeschlossenen Verhandlungen). Türkei. Uruguay. Katar. ZUKÜNFTIG Aserbaidschan. Russland.
  35. 35. 35 InvestierenSieinKOLUMBIEN IN KRAFT CAN (Peru, Ecuador und Bolivien). Kanada. Chile. Spanien. Schweiz. UNTERZEICHNET Südkorea. Indien. Mexiko. Portugal. Tschechische Republik. IN VERHANDLUNG Deutschland. USA. Frankreich. Holland. Belgien. Japan. ZUKÜNFTIG Brasilien. China. Israel. Italien. Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung und zur Verhinderung der Steuerverkürzung - DBA
  36. 36. 36 PROCOLOMBIA.CO ETABLIERTE EXPORTPLATTFORM DurchdiePräferenzabkommenundandere InstrumentezurInvestitionsförderungist KolumbiensehrattraktivfürUnternehmenaus allerWelt,dieaufdieinternationalenMärkte expandierenwollen. Dank der strategischen geografischen Lage ist Kolumbien zu einer Verbindungsstelle für die Welt geworden und hat sich erfolgreich als Exportplattform für Drittmärkte etabliert. Durch den Zugang zum Atlantischen und zum Pazifischen Ozean bieten die Häfen Verbindungen von und nach Nord- und Südamerika, Europa wie auch zu den Ländern des Pazifikbeckens, was die Transportzeiten verkürzt und die Logistik für den Außenhandel vereinfacht. Außerdem ist durch die Politik der Internationalisierung dank der Freihandelsabkommen ein präferenzieller Zugang zu vielen Millionen Verbrauchern gegeben. In diesem Zusammenhang gewährt Kolumbien den europäischen, asiatischen und lateinamerikanischen Staaten, die nicht von diesem präferenziellen Zugang bezüglich Logistik und Zöllen profitieren, große Vorteile. Es sind genau 26 Märkte – zwölf in Europa, sechs in Asien, zwei in Nordamerika und sechs in Lateinamerika – für die Kolumbien zu einer Plattform für den Export ihrer Produkte in die USA und die Länder der Andengemeinschaft (CAN) werden kann.
  37. 37. 37 InvestierenSieinKOLUMBIEN Durch die Präferenzabkommen und andere Instrumente zur Investitionsförderung ist Kolumbien sehr attraktiv für Unternehmen aus aller Welt, die auf die internationalen Märkte expandieren wollen. Beispiel Kolumbien als Exportplattform: logistische Vorteile Antenne Tarif Vorteile für USA, Kanada und Mexiko. KOLUMBIENALSEXPORTPLATTFORM ZUUNDFÜRDIEWELT Von Nach Sao Paulo Lima La Paz Transportdauer (TAGE) Fracht US$/ KG* Transportdauer (TAGE) Fracht US$/ KG* Transportdauer (TAGE) Fracht US$/ KG* New York 9 h 35 min 6.17 9 h 4.91 9 h 55 min 6.79 Mexiko- Stadt 9 h 15 min 4.70 5 h 50 min 3.47 6 h 40 min 4.15 Bogotá 5 h 55 min 1.30 2 h 55 min 1.39 3 h 30 min 2.85 Von Sektoren Tarife berechnet für USA Kanada Mexiko Brasilien Fahrzeugbau und Autoteile 10.9% 5.44% 28.16% Chemikalien 4.4% 3.0% 8.74% Argentinien Textilien 15.6% 18% 30% Chemikalien 4.4% 2.16% 6.44% Lebensmittel- und Schnupftabak 23.3% 0% 25.59% Ecuador Getränke 7.6% 0% Bau und Materialien -- 0% 7.19% Kolumbien 0% 0% 0%
  38. 38. 38 PROCOLOMBIA.CO KOLUMBIENALSEXPORTPLATTFORMZUUNDFÜRDIEWELT Außerdem gibt es direkte Frachtflüge in die wichtigsten Städte der USA, Kanada, Lateinamerika wodurch bis zu 9 Flugstunden im Vergleich zu einem Versand aus Madrid eingespart werden können. Aufgrund der günstigen strategischen Lage Kolumbiens benötigt ein Container nur 14 Tage bis zum Hafen Los Angeles – im Vergleich dazu dauert die Verschiffung eines Containers vom Hafen Valencia in die Vereinigten Staaten 31 Tage, was einer Ersparnis von ca. 200 US$ pro Tonne entspricht Beispiel Kolumbien als Exportplattform: maritime logistische Vorteile Tarifvorteile für Lateinamerika Von Nach USA Kanada Transitzeiten (TAGE) Fracht US$ Transitzeiten (TAGE) Fracht US$ Brasilien 40 155 49 212 Argentinien 41 133 48 158 Ecuador 12 66 Kolumbien 11 54 10 75 Von Sektoren Tarife berechnet für Argentinien Brasilien CAN** USA Maschinen und Ausrüstungen für die Industrie 15.4% 16.12% 10.12% Elektronische Bauteile und Halbleiter 17.9% 17.86% 16.22% Kanada Elektronische Bauteile und Halbleiter 19.3% 17.6% -- Chemikalien 14% 16% -- Mexiko Fahrzeugbau und Autoteile 16.17% 13.7% 6.00% Elektronische Bauteile 15.21% 15.1% 6.00% Kolumbien 0% 0% 0% **Andengemeinschaft (Kolumbien, Peru, Bolivien und Ecuador).
  39. 39. 39 InvestierenSieinKOLUMBIEN Beispiel Kolumbien als Exportplattform: maritime logistische Vorteile Beispiel Kolumbien als Exportplattform: logistische Vorteile Antenne Von Nach USA Kanada Brasilien Transitzeiten (TAGE) Fracht US$ Transitzeiten (TAGE) Fracht US$ Transitzeiten (TAGE) Fracht US$ Frankreich 22 304 39 98 23 82 Deutschland 26 314 -- -- 16 62 Spanien 24 242 45 221 18 91 Vereinigtes Königreich 20 294 24 117 29 73 China 22 111 27 140 37 98 Korea 19 110 21 138 40 91 Kolumbien 11 54 10 75 12 53 Von Nach New York Toronto São Paulo Transportdauer (TAGE) Fracht US$/ KG* Transportdauer (TAGE) Fracht US$/ KG* Transportdauer (TAGE) Fracht US$/ KG* Berlin 11 h 30 min 2.70 9 h 50 min 5.20 13 h 35 min 7.08 Paris 8 h 05 min 2.85 11 h 2.85 11 h 45 min 8.42 Madrid 8 h 30 min 2.22 11 h 5 min 2.3* 11 h 10 min 1.89 London 7 h 40 min 2.61 7 h 55 min 3.37 11 h 45 min 5.60 Peking 15 h 34 min 6.13 12 h 50 min 6.12 22 h 40 min 10.29 Seoul 13 h 50 min 4.61 13 h 4.35 23 h 55 min 8.85 Kolumbien 6 h 1.85 6 h 05 min 1.52 5 h 55 min 1.30 Tarif Vorteile für Lateinamerika, USA y Kanada. Tarifvorteile für USA, Kanada, Mexiko und Brasilien. Von Sektoren Tarife berechnet für USA Kanada Brasilien Argentinien Frankreich Elektronische Bauteile und Halbleiter 3.08% 5.1% 20% 20% Chemikalien 6.5% 6.5% 16% 16% Deutschland Fahrzeugbau und Autoteile 1.3% 6.1% 20% 34.98% Industrielle Maschinen und Hardware 4.7% 1.42% 16.12% 15.43% Spanien Chemikalien 5.98% 6.5% 14% 14% Industrielle Maschinen und Hardware 4.4% 1.69% 15.8% 15.43% Vereinigtes Königreich Industrielle Maschinen und Hardware 3.35% 3.24% 16.1% 15.4% metalle 8.11% 7.51% 16.8% 22% Kolumbien 0% 0% 0% 0% Von Sektoren Tarife berechnet für USA Kanada Mexiko Brasilien China metalle 11.2% 5.4% 20% 22.7% Elektronische Bauteile und Halbleiter 8.0% 3.5% 17.1% 22% Korea Textilien 20.4% 18% 30% 35% metalle 5.7% 5% 20% 18% Kolumbien 0% 0% 0% 0%
  40. 40. 40 PROCOLOMBIA.CO MIT DER WELT VERNETZT Weltweite Vernetzung.
  41. 41. 41 InvestierenSieinKOLUMBIEN Globale technologische InfrastrukturDie Infrastruktur Kolumbiens ermöglicht Transaktionen auf globaler Ebene. Sie wird durch fünf Unterseekabel mit einer Bandbreite von über 550 Gbps unterstützt und ergänzt durch einen internen Glasfaserring, der 300 Gemeinden des Landes verbindet. 2014 sollen insgesamt 1.078 Gemeinden an diesen Ring angeschlossen sein. In den letzten fünf Jahren hat sich die Zahl der Internet- Zugänge verdreifacht: von 2,17 Millionen im Jahr 2008 auf 7,25 Millionen in 2012. Allein von 2011 bis 2012 nahmen die Internet-, Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse um 18,2 % zu. Dabei verzeichnete gerade der Mobilfunk einen rasanten Anstieg: Er hat sich seit 2004 mit 49,07 Millionen Anschlüssen bis Ende 2012 verfünffacht, mit einem Durchdringungsgrad von 105,3 Anschlüssen je 100 Einwohner. SCHNELLES WACHSTUM DES VERBRAUCHERMARKTES: ÜBER 49 MIO. AKTIVE MOBILFUNKNUTZER Mobilfunknutzer Durchdringung Mobilfunkabonnentenin Millionen Quelle: CRC – Comisión de Regulación de Telecomunicaciones (Ausschuss zur Regulierung der Telekommunikation). MinTIC. 2012 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2.26 3.27 4.60 6.19 10.40 21.85 29.76 33.94 41.36 42.03 44.48 46.20 49.07 5.3% 7.6% 10.5% 13.9% 23.0% 47.5% 68.6% 77.3% 85.2% 91.0% 97.7% 100.3% 105.3%
  42. 42. 42 PROCOLOMBIA.CO 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 Internetverbindungen DerZugangzum Internethatsich indenletztenFÜNF Jahrenverdreifacht Quelle: CRC – Comisión de Regulación de Telecomunicaciones (Ausschuss zur Regulierung der Telekommunikation). MinTIC 2012 Einschließlich mobile Netzwerke 218.405 501.238 1.072.881 2.150.718 2.179.951 3.181.431 4.384.181 6.140.271 7.256.091
  43. 43. Entwicklungsindex E-Government - 2012Quelle: Umfrage E-Government – Vereinte Nationen. 2012. Ausgearbeitet von ProColombia. Aus der neuesten E-Government- Umfrage der Vereinten Nationen geht hervor, dass Kolumbien im Bereich E-Government weiter eine Führungsposition innehat. Das Land steht an zweiter Stelle in Lateinamerika und auf Position 43 weltweit. Südkorea USA Singapur Kanada Chile Kolumbien Mexiko Brasilien Panama Venezuela Costa Rica Peru Ecuador Paraguay Bolivien 43 InvestierenSieinKOLUMBIEN 0.93 0.87 0.85 0.84 0.68 0.62 0.62 0.57 0.56 0.54 0.52 0.49 0.47 0.41 0.66
  44. 44. 44 PROCOLOMBIA.CO EinfacherZugangzu denWeltmärkten HervorragendestrategischeLage Über 870 internationale Direktverbindungen pro Woche Über 4.500 Inlandverbindungen pro Woche Kolumbien wird von über 20 Fluggesellschaften angeflogen ImmermehrFluggesellschafteneröffnen weitereStreckenundVerbindungenund verbessernsodasFlugnetzKolumbiens Die internationalen Direktverbindungen sind zwischen 2000 und 2010 um 130 % gestiegen Kolumbien liegt strategisch sehr günstig innerhalb von fünf verschiedenen Zeitzonen und dazu in derselben Zeitzone wie die großen Geschäftszentren New York, Toronto und Miami. Das Land liegt zentral zwischen den bedeutendsten Wirtschafts- und Finanzzentren Nord- und Südamerikas,wobeieinekulturelleBindungzubeiden besteht, was wiederum wichtig für die erfolgreiche Durchführung von Geschäften in der Region ist. Kolumbien wird von über 32 Fracht- und Passagierfluglinien angeflogen. Jede Woche sind mehr als 870 Direktverbindungen ins Ausland und über 4.500 Inlandflüge verfügbar.
  45. 45. 45 InvestierenSieinKOLUMBIEN *Die Informationen basieren auf den Strecken, die von den internationalen Flughäfen Barranquilla, Bogotá, Cali und Medellín aus angeflogen werden. Quelle:StreckenundPreis-Instrumentefür kolumbianische Exporteure. Ausgearbeitet von ProColombia Kolumbien: Wettbe- werbsfähiger Standort mit einfachem Zugang zu den Weltmärkten DIREKTE FLUGVERBINDUNGEN 6 h 05 m 11 h 15 m 10 h 40 m 9 h 40 m 5 h 35 m 8 h 20 m 3 h 00 m 4 h 45 m 1 h 20 m 3 h 00 m 1 h 30 m 5 h 00 m 5 h 45 m 6 h 15 m Buenos Aires Caracas Lima Quito Toronto Frankfurt Paris Madrid New York Los Angeles Miami Mexiko-Stadt Santiago de Chile Sao Paulo
  46. 46. 46 PROCOLOMBIA.CO HERVORRAGENDE LOGISTISCHE INFRASTRUKTURKolumbien befindet sich aufgrund seiner Nähe zum Panamakanal am Dreh- und Angelpunkt der maritimen Aktivitäten und an der Schnittstelle der wichtigsten weltweiten Handelswege. So bietet es eine strategische Verbindung zwischen Nord- und Südamerika und zwischen der Ostküste der Vereinigten Staaten und Asien und damit eine hervorragende Plattform für den Handelsaustausch. 32 Fluggesellschaften mit Frachtkontingenten bieten auf mehr als 1.700 Exportrouten in über 400 Städte weltweit Frachtflugverbindungen von Kolumbien aus an. Der internationale Flughafen El Dorado weist mit insgesamt 520.000 Tonnen den größten Warenumschlag in Lateinamerika auf. 1.700Exportrouten cargo direkt und als Anschlussverbindung von Über 32Fluggesellschaften mit Frachtkontingenten Zugang zu 400Städten Tausend. Tonnen Luftweg exportiert in 2012. 623 Über
  47. 47. 47 FLUGVERBINDUNGEN Quelle: Strecken und Preis - Instrumente für kolumbianische Expor- teure. Ausgearbeitet von ProColombia Miami Bogotá Panama 4747 InvestierenSieinKOLUMBIEN
  48. 48. 48 PROCOLOMBIA.CO 3.000Exportrouten werden regulär, direkt und als Anschlussverbindung von 28Reedereien bedient. Häfen. 500 Zugang zu *Die Angaben basieren auf den Strecken, die von den Häfen Barranquilla, Buenaventura, Cartagena und Santa Marta aus angefahren werden. Quelle: Strecken und Preis - Instrumente für kolumbianische Exporteure. Ausgearbeitet von ProColombia. Mio. Tonnen per Schiff transportierte Frachtgüter in 2012. 127 Von den kolumbianischen Häfen aus werden über 3.000 Exportrouten regelmäßig, direkt oder als Anschlussverbindung von 28 Reedereien mit 500 Zielhäfen weltweit bedient. Über die Häfen Kolumbiens werden mehr als 127 Millionen Tonnen Frachtgüter im Jahr umgeschlagen. An der Atlantik -und Pazifikküste legen ca. 25.000 Schiffe an, während die Hafengesellschaften mit öffentlicher Nutzung ca. 2,1 Millionen Container pro Jahr umschlagen. Über Über SEEVERBINDUNGEN
  49. 49. 49 InvestierenSieinKOLUMBIEN 49 Karibik Ostküste Nordeuropa Mittelmeergebiet Osten Pazifikküste Südkegel Westküste InvestierenSieinKOLUMBIEN
  50. 50. 50 PROCOLOMBIA.CO PRIVATEHAFENGE- SELLSCHAFTEN MITÖFFENTLICHER NUTZUNG Buenaventura Buenaventura Bogotá Medellín Pazifischer Ozean Atlantischer Ozean
  51. 51. InvestierenSieinKOLUMBIEN 51 Fertigung / Autoteile. QUALIFIZIERTE ARBEITSKRÄFTE
  52. 52. 52 PROCOLOMBIA.CO UNIVERSITÄTEN DES LANDES ZÄHLEN ZU DEN BESTEN DER WELT KOLUMBIEN VERFÜGT ÜBER HERVORRAGEND QUALIFIZIERTE ARBEITSKRÄFTE. 200.000PERSONEN EINEN HOCHSCHULABSCHLUSS: SCHLIESSEN EIN BACHELOR- UND EIN MASTER- BZW. SPEZIALISIERUNGSSTUDIUM AB. Gemäß Euromonitor International war Kolumbien 2012 das dritte Land der Region mit der höchsten Anzahl an Hochschulabsolventen in den Bereichen Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Jura, Ingenieurwissenschaften, Fertigung und Bauwesen. Kolumbien ist außerdem eines der Länder, in denen jedes Jahr mehr Arbeitskräfte zur Verfügung stehen. Gemäß der Wachstumsrate der Erwerbsbevölkerung des IMD 2012 steht Kolumbien, was die Zunahme an Arbeitskräften betrifft, an fünfter Stelle weltweit und an zweiter Stelle im regionalen Vergleich. JEDES JAHR MACHEN ÜBER 53% 6
  53. 53. 53 InvestierenSieinKOLUMBIEN QUALITÄT UND VERFÜGBARKEIT VON ARBEITSKRÄFTEN IN KOLUMBIEN HOCHSCHULABSOLVENTEN 2011 Quelle: Kolumbianisches Ministerium für Bildung Aufbaustudium 55.872 28% Technisch u. technologisch 39.322 19% Bachelor 105.979 53% Die kolumbianische Regierung fördert außerdem die Zweisprachigkeit durch Initiativen wie iSpeak, die lokalen und ausländischen Unternehmen Informationen über kolumbianische Arbeitskräfte mit nachgewiesenen Kenntnissen in Business- Englisch liefern. Derzeit verfügen über 26.000 Fachkräfte in ganz Kolumbien über ein solches Zertifikat.
  54. 54. 54 PROCOLOMBIA.CO KOLUMBIENHATDIEMEISTEN ABSOLVENTENAUSINGENIEUR-UND BUSINESS-STUDIENGÄNGENREGION ABSOLVENTEN IN DEN BEREICHEN SOZIALWISSENSCHAFTEN, WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN UND JURA 2012* ABSOLVENTEN IN DEN BEREICHEN INGENIEURWISSENSCHAFTEN, FERTIGUNG UND BAUWESEN 2012* Brasilien Mexiko Kolumbien Argentinien Chile Dominikanische Republik Jamaika Panama Kuba El Salvador Uruguay 442.958 209.037 101.020 72.523 26.292 16.126 9.317 9.045 8.866 6.831 3.348 Mexiko Brasilien Kolumbien Chile Panama Argentinien Kuba El Salvador Dominikanische Republik 427.969 319.150 206.388 49.296 18.898 14.855 13.306 10.505 3.489 HOCHSCHULABSOLVENTENGESAMT2011 * Daten aus 2009 für Argentinien und die Dominikanische Republik; Daten aus 2010 für Jamaika Quelle: Euromonitor International; EDV-System für den Arbeitsmarkt (Jamaika); Ministerium für Hochschulbildung, Wissenschaft und Technologie (Dominikanische Republik); UNESCO. 201.173
  55. 55. 555555 InvestierenSieinKOLUMBIEN KOLUMBIENISTEINESDER LÄNDERMITDEMHÖCHSTEN JÄHRLICHENWACHSTUMDER ERWERBSBEVÖLKERUNGDERREGION ZUNAHME DER ERWERBSBEVÖLKERUNG 2011Weltweites Ranking aus 59 Ländern % Zunahme der Erwerbsbe- völkerung Mexiko Chile Kolumbien Venezuela Peru Argentinien 2 3 5 15 18 28 3.78% 3.57% 3.05% 1.95% 1.86% 1.10% Quelle: IMD World Competitiveness, 2012. % Abweichung.
  56. 56. 56 PROCOLOMBIA.CO STÄNDIGES STREBEN NACH INNOVATION
  57. 57. 57 InvestierenSieinKOLUMBIEN Unsere innovativen Sektoren stehen für unsere Zukunftsvision, unseren Einsatz für die Weiterentwicklung und unseren festen Willen, uns auf AugenhöhenebenLändernmithöherenEinnahmenaufdeninternationalen Märkten zu behaupten - Nationaler Entwicklungsplan 2010-2014. Kolumbien setzt auf Innovation als übergreifende Komponente zur Veränderung von Produkten und Dienstleistungen, um Mehrwert und qualifizierte Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen. Zu diesem Zweck hat die kolumbianische Regierung 10 % der Lizenzgebühren aus der Gewinnung von Kohlenwasserstoffen und Mineralien zur Unterstützung des nationalen Systems für Wissenschaft, Technologie und Innovation zur Verfügung gestellt, damit sich das Land hin zu einer wissensbasierten Wirtschaft entwickelt. ZIELE DER KOLUMBIANISCHEN REGIERUNG FÜR DEN INNOVATIONSMOTOR (2010-2014) 2010 2014 *Energie ohne Bergbausektor. Quelle: DNP. Exporte mit Wertschöpfung* Investition in F+E Weiterbildung Innovative Unternehmen Innovatives Ökosystem 14.318 Mrd. US$ 0.16 % des BIP 450 Doktoranden 11.8 % der Unternehmen 2 Business Angels Netzwerke 21 Mrd. US$ 0,5 % des BIP 2.250 Doktoranden 25 % der Unternehmen 12 Business Angels Netzwerke
  58. 58. 58 PROCOLOMBIA.CO Um diese Ziele zu erreichen und neue Investitionen in F+E zur Unterstützung innovativer Verfahren zu fördern, wurden verschiedene Mechanismen geschaffen, wie z. B.: ANREIZE FÜR F+E Um Innovationen in den Unternehmen und ein dynamisches, innovatives, hocheffizientes Unternehmertum zu fördern, hat Bancoldex die Entwicklungs- und Innovationseinheit Innpulsa ins Leben gerufen. Diese Einheit entwickelt Finanz- und Nicht-Finanzinstrumente zur Unterstützung und Förderung von Innovationen in Unternehmen sowie eines dynamischen, innovativen Unternehmertums. Dabei geht sie auf vier strategischen Ebenen vor: EINKOMMENSTEUERABZUG VON 175 % DES IN F+E INVESTIERTEN WERTES (DARF MAXIMAL 40 % DES LIQUIDEN EINKOMMENS BETRAGEN). DERIMPORTVONGERÄTEN, DIEINVONCOLCIENCIAS ANERKANNTENF+E-ZENTREN VERWENDETWERDEN,IST VONDERMEHRWERTSTEUER (MWST.)BEFREIT. DIEZURFINANZIERUNGVON WISSENSCHAFTLICHEN, TECHNOLOGISCHENODER INNOVATIONSPROJEKTEN ERHALTENEN GELDMITTELSIND EINKOMMENSTEUERFREIE EINKÜNFTE. SCHUTZDES GEWERBLICHEN EIGENTUMSGEMÄSS DENINTERNATIONALEN STANDARDS. GEWINNEAUSDEM IMPORTVONGERÄTENUND KOMPONENTEN,DIEVON COLCIENCIASANERKANNTEN F+E-ZENTRENEINGEFÜHRT WERDEN,SINDVONDER MEHRWERTSTEUER(MWST.) BEFREIT.
  59. 59. 59 InvestierenSieinKOLUMBIEN MiPYME INNPULSA MIPYME - MODERNISIERUNGS- UND INNOVATIONSFONDS FÜR KLEINST-, KLEINE UND MITTLERE UNTERNEHMEN, DER AUF INNOVATION UND WETTBEWERBSFÄHIGKEIT AUSGERICHTETE PROGRAMME, PROJEKTE UND AKTIVITÄTEN DURCH NICHT RÜCKZAHLBARE KOFINANZIERUNGEN UNTERSTÜTZT. INNOVATIONUNDUNTERNEHMERTUMINDERREGION: ZUSAMMENARBEITMITDENREGIONEN,UMSTRATEGISCHE PROJEKTEZURFÖRDERUNGDERWETTBEWERBSFÄHIGKEIT,DIE INNOVATIONUNDPRODUKTIVESPOTENZIALUNTERSTÜTZEN SOLLEN,ZUDEFINIEREN,ZUENTWERFENUNDAUSZUARBEITEN. ZIELISTDASWACHSTUMDERUNTERNEHMENINDERREGION. Innovation und Unternehmertum in der Region INNOVATIONUNDUNTERNEHMERTUMINGROßENFIRMEN: FÖRDERTINNOVATIONUNDUNTERNEHMERTUMIN GROßUNTERNEHMENUNDUNTERSTÜTZTF+E-ZENTREN ALSTEILSEINESBEITRAGSZUEINERINNOVATIVEN UNTERNEHMENSKULTUR. Innovation und Unternehmertum in großen Firmen INNPULSA-DYNAMISCHES,INNOVATIVESUNTERNEHMERTUM: ZURUNTERSTÜTZUNGEINESÖKOSYSTEMS,DASEIN DYNAMISCHES,HOCHEFFIZIENTESUNTERNEHMERTUMFÖRDERT. Dynamisches
  60. 60. 60 PROCOLOMBIA.CO WETTBEWERBSFÄHIGER GESETZLICHERRAHMEN
  61. 61. 61 InvestierenSieinKOLUMBIEN BESCHÄFTIGUNGS- ANREIZEERMÄßIGUNG DER EINKOMMENSTEUER, ERGÄNZENDER STEUERÄHNLICHER ABGABEN SOWIE ANDERER LOHNBEITRÄGE (BEINHALTET KEINE DURCH FUSIONEN ODER VERTRETUNGEN GESCHAFFENEN ARBEITSPLÄTZE) NEUE weibliche Mitarbeiter über 40 Jahre, die seit einem Jahr arbeitslos sind. Dauer der Begünstigung pro Mitarbeiter: 1 3 2 4 NEUE Mitarbeiter, die weniger als 1,5 Mal den gesetzlichen Mindestlohn pro Monat (SMMLV) verdienen. Dauer der Begünstigung pro Mitarbeiter: 2 Jahre. 2 Jahre. NEUE Mitarbeiter unter achtundzwanzig (28) Jahren. Dauer der Begünstigung pro Mitarbeiter: NEUE zertifizierte Mitarbeiter, die versetzt oder wiedereingegliedert werden oder arbeitsunfähig sind. Dauer der Begünstigung pro Mitarbeiter: 3 Jahre. 2 Jahre. BEFREIUNG VON DER EINKOMMENSTEUER FÜR VERSCHIEDENE SEKTOREN. EINKOMMENSTEUERABZUGVON175%BEIINVESTITIONENINPROJEKTEAUSDEN BEREICHENFORSCHUNGUNDTECHNOLOGISCHEENTWICKLUNG. FREIHANDELSZONEN MIT 15 % EINKOMMENSTEUER2 , MÖGLICHE VERKÄUFE AUF DEM LOKALEN MARKT, KEINE ZAHLUNG VON ZOLLGEBÜHREN (MWST., ZOLL) UND NUTZUNG DER VORTEILE DER INTERNATIONALEN HANDELSABKOMMEN. ZAHLREICHE INVESTITIONSFÖRDER- UND -SCHUTZVERTRÄGE AUSGEHANDELT. ANREIZE ZUR SCHAFFUNG VON ARBEITSPLÄTZEN. ANGEBOTVONINVESTITIONS- UNDSTABILITÄTSANREIZEN FÜRINVESTOREN 2. Für die vor dem 31. Dezember 2012 beantragten oder genehmigten Freihandelszonen. Für nach dem 31. Dezember 2012 beantragte Freihandelszonen muss Einkommensteuer in Höhe von 15 % zzgl. der sogenannten „fairen” Einkommensteuer (impuesto sobre la Renta para la equidad, CREE) gezahlt werden, die von 2013 bis 2015 bei 9 % und für die Folgejahre bei 8 % liegt.
  62. 62. 62 PROCOLOMBIA.CO ZAHLREICHE FREIHAN- DELSZONEN Die Einkommensteuer liegt bei 15 %* Es fallen keine Zollgebühren an (MwSt., Zölle) Sie profitieren von den internationale Handelsab- kommen Keine Beschränkungen des Ver- kaufs auf dem lokalen Markt Kolumbien verfügt derzeit über mehr als 100 Freihandelszonen, darunter ständige Freihandelszonen und ständige Sonderfreihandelszonen. Die ständigen Freihandelszonen sind wettbewerbsfähig, denn: * Für die vor dem 31. Dezember 2012 beantragten oder genehmigten Freihandelszonen. Guajira Magdalena Atlantik Bolívar Antioquia Caldas Risaralda Quindío Huila Santander Norte de Santander Boyacá Cundinamarca Valle del Cauca Cauca Karibikregion Andenregion Pazifikregion
  63. 63. 63 InvestierenSieinKOLUMBIEN EINSATZ DER REGIERUNG FÜR ENTWICKLUNG Telekommunikation. 63 InvestierenSieinKOLUMBIEN
  64. 64. 64 PROCOLOMBIA.CO NATIONALER ENTWICKLUNGSPLAN 2010-2014Der Nationale Entwicklungsplan dient dazu, den Grundbedürf- nissen des Landes gerecht zu werden und all seine Potenziale zu nutzen. In diesem Zusammenhang soll ein Aktionsplan für kontinuierliches Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit des Landes sorgen, der auf acht Hauptstrategien basiert: Im Rahmen der Strategie für nachhaltiges Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit hat die kolumbianische Regierung drei Grundpfeiler geschaffen: 1. Innovation, 2. Richtlinien für Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität und 3. Antrieb der fünf Motoren für Wachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Bezüglich der Methode, die Sektoren mit dem größten Potenzial des Landes anzukurbeln, muss auf die Bedeutung der Wachstumsmotoren hingewiesen werden. Diese Konjunkturmotoren sind bestimmte Bereiche, die sich schneller entwickeln als die übrige Wirtschaft. Dank der Wirtschaftstätigkeit des Landes verzeichnen zum Beispiel der Bergbau-Energie-Bereich, der Wohnungsbau und das Transportwesen ein nachhaltiges Wachstum. Innovation und Landwirtschaft gelten als Sektoren mit Potenzial, die derzeit noch langsam wachsen, langfristig jedoch von großer Bedeutung sein werden. 1 2 3 4 5 6 7 8 KONVERGENZ UND REGIONALE ENTWICKLUNG NACHHALTIGESWACHSTUMUNDWETTBEWERBSFÄHIGKEIT CHANCENGLEICHHEIT FRIEDENSSICHERUNG INNOVATION UMWELTVERTRÄGLICHKEIT GOOD GOVERNANCE INTERNATIONALE BEDEUTUNG
  65. 65. 65 InvestierenSieinKOLUMBIEN INNOVATION - Bereitstellung von 10 % der Lizenzgebühren zur Unterstützung des nationalen Systems für Wissenschaft, Technologie und Innovation - Erhöhung des Investitionsanteils in F+E von 0,16 % des BIP in 2010 auf 0,5 % des BIP in 2014 - Erhöhung der Exporte mit Wertschöpfung – Energie ohne Bergbausektor – um 31 %, von 14,318 Mrd. US$ in 2010 auf 21 Mrd. US$ in 2014 - Finanzierung der Ausbildung von 2.550 neuen Doktoranden für 2014 - Förderung eines innovativen Ökosystems mit 12 Business Angels Netzwerken für 2014 INFRASTRUKTUR Infrastrukturinvestitionen zwischen 3 % und 4 % des BIP, was im Fall Kolumbiens eine Verdoppelung der derzeitigen Investitionen bedeutet; zusammen mit Mechanismen wie Lizenzgebühren und Anpassungsfonds kann Kolumbien so ein ausreichendes Investitionsvolumen in diesem Sektor sicherstellen. BERGBAU – ENERGIE - Das BIP im Bereich Bergbau/Energie wird im Jahr 2014 ein Wachstum von 16,8 % verzeichnen, entsprechend einem Anteil von über 25 % des Gesamt-BIP Kolumbiens. - Im Bergbau/Energie-Sektor werden in den Jahren 2010-2014 100.000 neue direkte Arbeitsplätze entstehen. - Die Gesamtexporte des Sektors für 2014 werden über 35 Mrd. US$ betragen. - Für 2014 liegt das Ziel im Bereich der elektrischen Energie bei 16.234 MW, für Kohlenwasserstoffe wird eine Produktion von 1.150.000 Barrel pro Tag angestrebt und im Bergbau 124 Mio. Tonnen geförderte Kohle sowie die Erhöhung der geologischen Abdeckung des Landes um 80 %. WOHNUNGSBAU - Ziel der Regierung: 1 Million Sozialwohnungen (vivienda de interés social, VIS) - Es wird ein Plan zur Vergabe von 100.000 Wohnungen an alleinerziehende Mütter, Vertriebene, Opfer von Naturkatastrophen und Personen, die nicht den gesetzlichen Mindestlohn verdienen, ausgearbeitet. AGRARINDUSTRIE - Kolumbien, das Land mit der dritthöchsten jährlichen Niederschlagsrate Lateinamerikas und das mit der elfthöchsten im weltweiten Vergleich. - Sonderprogramm für die kommerzielle Aufforstung: Nutzung des forstwirtschaftlichen Potenzials Kolumbiens (17 Mio. Hektar) durch die Förderung der kommerziellen Aufforstung als strategischer Motor in der Landwirtschaft. - Zentrale Anlaufstelle für die Forstwirtschaft (Ventanilla Ùnica Forestal):Zur Zentralisierung der Schritte und Verfahren, die zur Ausübung der forstwirtschaftlichen Tätigkeit zu gewerblichen Zwecken erforderlich sind. - Geregeltes Forstrecht - Technologische Innovationen in der Landwirtschaft GESCHÄFTSCHANCENINVERBINDUNGMITDENWACHSTUMSMOTOREN
  66. 66. 66 PROCOLOMBIA.CO Das Produktive Transformationsprogramm (Programa de Transformación Productiva, PTP) ist eine öffentlich-private Kooperation, die vom Ministerium für Handel, Industrie und Tourismus 2008 ins Leben gerufen wurde, um Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit von Sektoren mit hohem Exportpotenzial durch eine effizientere Koordination zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor zu fördern. ZIELE DES PTP » Verbesserung von Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Sektoren » Verbesserte Koordination zwischen öffentlichen und privaten Akteuren » Bessere Nutzung der Chancen aus den Handelsabkommen durch die Wirtschaftssektoren und Unternehmen aufgrund eines solideren Exportangebots » Verbesserung der Lebensqualität der Kolumbianer als Ergebnis einer erfolgreichen Performance der produktiven Sektoren und Unternehmen, die mehr und bessere Beschäftigungsmöglichkeiten schaffen Durch öffentliche Ausschreibungen wurden bestimmte Sektoren der kolumbianischen Wirtschaft identifiziert. Derzeit sind 16 Sektoren an dem Programm beteiligt: Für jeden der an dem Programm beteiligten Sektoren wurden maßgeschneiderte Businesspläne erstellt, die folgende Ziele haben: die Beseitigung vorhandener Schwächen innerhalb der Lieferketten, die Aufwertung des Humankapitals durch Verringerung der Lücken in Ausbildung und Spezialisierung, die Schaffung eines gesetzlichen Rahmens ohne Hindernisse für Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit, um den Zugang kolumbianischer Unternehmen zu internationalen Märkten auf PRODUKTIVESTRANSFORMATIONSPROGRAMM-PTP ÖFFENTLICH-PRIVATEKOOPERATIONZUR ENTWICKLUNGVONSPITZENSEKTOREN DIENSTLEISTUNGSSEKTOREN FERTIGUNGSSEKTOREN AGRARSEKTOREN Outsourcing von Geschäftsprozessen BPO&O Software und IT-Technologien Gesundheitstourismus Naturtourismus Elektrische Energie Zugehörige Güter und Dienstleistungen Verlagswesen und grafische Kommunikation Modebranche Autoteile und Fahrzeugbau Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel Metall- und Maschinenbausektor und Stahlsektor Süßwaren- und Schokoladenindustrie Fleischwaren Palme, Öle, pflanzliche Fette und Biotreibstoffe Krabbenzucht Milchprodukte Obst und Gemüse gleichberechtigter Basis sicherzustellen, sowie die Integration der Nachhaltigkeit als Unterscheidungsmerkmal mit hohem Mehrwert in ihre Produkte und Prozesse.
  67. 67. 67 DIE ZAHLEN SIND EIN BEWEIS FÜR DAS VERTRAUEN, DAS INVESTOREN IN DAS LAND SETZEN Private-Equity-Sektor.
  68. 68. 68 PROCOLOMBIA.CO DASPOTENZIALKOLUMBIENSALS ATTRAKTIVERINVESTITIONSSTANDORT ISTWELTWEITANERKANNT. „Kolumbien wird in den nächsten drei Jahren das zweitattraktivste Land für Investitionen in Lateinamerika sein”, so das Ergebnis der Umfrage von J.P Morgan Chase Brasilien Kolumbien Mexiko PeruChile WENNSIEINDENNÄCHSTENDREIJAHRENINLATEINAMERIKA INVESTIERENWÜRDEN,WOWÜRDENSIEINVESTIEREN? Quelle: Umfrage „Meinungen nordamerikanischer und europäischer Investoren zu lateinamerikanischen Unternehmen” J.P. Morgan. 2011. 68% 38% 25% 25% 18% KOLUMBIEN HAT EIN HOHES NIVEAU AN AUSLÄNDISCHEN DIREKTINVESTITIONEN.Nach dem Welt-Investitionsbericht 2012 ist Kolumbien eines der attraktivsten Länder für ausländische Direktinvestitionen im regionalen Vergleich, mit dem höchsten Potenzial entsprechend den Erwartungen seitens der Investoren. „KOLUMBIEN ENTSPRICHT DEN ERWARTUNGEN BEZÜGLICH POTENZIAL UND ATTRAKTIVITÄT.” Quelle: Bericht der UNCTAD 2012 AttraktivitätsindexFDI Potenzialindex FDI Hoch HochNiedrig Über den Erwartungen Entspricht den Erwartungen Unter den Erwartungen Uruguay Panama Brasilien Kolumbien Peru Chile Nicaragua Honduras Costa Rica Dominikanische Republik Mexiko Belize Argentinien Trinidad & Tobago Bolivien Guatemala Haití El Salvador Paraguay Ecuador Venezuela „Kolumbien befindet sich in einer frühen Phase seines Wachstumszyklus und entwickelt sich dynamischer als viele andere Länder der Region.” „Die kolumbianische Regierung steht der Gründung neuer Betriebe positiv gegenüber und ergreift die geeigneten Maßnahmen für die Unterstützung von Investitionen im Land.”
  69. 69. 69 InvestierenSieinKOLUMBIEN KOLUMBIEN VERZEICHNET 2012 DIE HÖCHSTEN FDI-FLÜSSE DER GESCHICHTE.2012verzeichnetKolumbiendiehöchstenFDI-FlüssederGeschichte: von1,720Mrd.US$in2003auf15,823Mrd.US$.Dieausländischen Direktinvestitionen (Foreign Direct Investment, kurz FDI) nahmen außerdem von 2011 bis 2012 um fast 16,3 % zu. Kolumbien ist zudem das dritte Land im regionalen Vergleich mit dem höchsten FDI-Fluss als Prozentsatz des BIP. Von 1994 bis 2012 kamen fast die Hälfte der weltweiten FDI-Flüsse in Kolumbien vor allem aus den USA, England, Spanien, Kanada und Chile. Durchschnitt 1994 2002 2011 2012Durchschnitt 2003 2010 2.504 15.612 6.896 USA Vereinigtes Königreich Spanien Chile 11,665 Mrd. US$ Anteil 20,2 % 6.334 Mrd. US$ Anteil 11.0 % 5.918 Mrd. US$ Anteil 10.3 % 4.238 Mrd. US$ Anteil 7.3 % DIE WICHTIGSTEN INVESTITIONSLÄNDER / Kumuliert 1994-2012* FDI, 1994-2012 MRD. US$ Quelle: Bank der Republik Kolumbien – Zahlungsbilanz Abweichung 2011-2012: +16,3 % *Anteil an allen Ländern mit kumulierten positiven Investitionen, ohne Reinvestition von Gewinnen oder Investitionen im Erdölsektor. Anm.: In der Auflistung der wichtigsten Investitionsländer in Kolumbien ist Panama nicht enthalten. 13.404
  70. 70. 70 PROCOLOMBIA.CO KOLUMBIENISTDASDRITTE LANDIMREGIONALEN VERGLEICHMITDEM HÖCHSTENFDI-FLUSSALS PROZENTSATZDESBIP. Venezuela 1.7% / 5.3 Kolumbien 4% / 13.6 Brasilien 2.7% / 66.6 Peru 4.6% / 8.1 Chile 7% / 17.3 Argentinien 1.6% / 7.2 FDI-Zuflüsse/BIP (%) Erhaltene Direktinvestitionen in Mrd. US$ Quelle: EIU, Bank der Republik Kolumbien
  71. 71. 71 InvestierenSieinKOLUMBIEN FDI-FLÜSSE – WICHTIGSTE SEKTOREN % ANTEIL – 2012* FDI-FLÜSSE–NICHT-BERGBAUSEKTOREN % ANTEIL – 2012* AUF ERDÖL UND BERGBAU ENTFALLEN MIT 7,626 MRD. US$ INSGESAMT 48 % DER FDI IN KOLUMBIEN, GEFOLGT VON FERTIGUNG (2,49 MRD. US$) UND TRANSPORT, LAGERUNG UND KOMMUNIKATION (1,727 MRD. US$) *Anteil an allen Sektoren mit positiven Nettoinvestitionen: 15,896 Mrd. US$. Nicht beinhaltet die sektor von kommunalen Dienstleistungen dass präsentiert Desinvestition im Jahr 2012. * Die Beteiligung der gesamten ausländischen Direktinvestitionen in nicht-Bergbau beinhaltet die sektor von kommunalen Dienstleistungen dass präsentiert Desinvestition im Jahr 2012. Quelle: Zahlungsbilanz, Bank der Republik Kolumbien. Berechnungen ProColombia. Quelle: Zahlungsbilanz, Bank der Republik Kolumbien. Berechnungen ProColombia. Sonstige 2.2% Fertigung 12.9% Strom, Gas und Wasser 5.1% Transporte, Lagerung und Kommunikation 10.9% Handel, Restaurants und Hotels 10.1% Erdölsektor 33.8% FDI gesamt 2012: 15,896 Mrd. US$* Sonstige 3.4% Finanz- und Unternehmensdienst- leistungen 21.0% Finanz- und Unternehmensdienst- leistungen 10.8% Strom, Gas und Wasser 10.0% Fertigung 25.0% Handel, Restaurants und Hotels 19.5% Transporte, Lagerung und Kommunikation 21.1% FDI gesamt 2012: 8.197 Mrd. US$* Bergbau und Steinbrüche 14.2% In 2012 entfallen auf die Sektoren Nicht-Bergbau, Fertigung,Transport, Lagerung und Kommunikation sowie Finanz- und Unternehmensdienstleistungen insgesamt über 60 % der FDI-flüsse in Kolumbien.
  72. 72. 72 PROCOLOMBIA.CO DIE WELT SPRICHT ÜBER KOLUMBIEN Kolumbien:EinerderneuenTigerstaaten Lateinamerikas. “Kürzlich bezeichnete die einflussreiche US-amerikanische Zeitung The Wall Street Journal Kolumbien innerhalb der neuen Gruppe der Länder Lateinamerikas als das Land, das eine echte Alternative für Investoren bietet. „Seine junge Bevölkerung, die wachsende Mittelklasse, relativ niedrige Schulden und eine dynamische wirtschaftliche Expansion sind die beste Voraussetzung dafür, den Anteil am Wachstum der Region zu vergrößern und mehr internationale Investoren anzuziehen.” Dank ihres schnellen und kontinuierlichen Wachstums heben sich Kolumbien und Peru von dieser Gruppe der neuen lateinamerikanischen Tigerstaaten ab. IhreWährungensindsolideundstabil,siehabendieInflationunter Kontrolle,ihreKreditratingssindhöheralsdieihrerNachbarländer und ihre Regierungen haben Handlungsbereitschaft gezeigt, wenn sich die Bedingungen verschlechterten.” “Kolumbien und Peru: Die neuen Tigerstaaten Lateinamerikas – The Wall Street Journal. 26. Juli 2012.”
  73. 73. 73 InvestierenSieinKOLUMBIEN FREIHANDELSABKOMMENMITKOLUMBIENTRITTIN KRAFT Das Abkommen wird ganz klar beiden Seiten nutzen. Kolumbien istweiterhinderdrittgrößteMarktLateinamerikasfürExporteder USA und der zweitgrößte für kleine und mittlere Unternehmen. BeideLänderwerdenvonHandelsbeziehungeningeschätzterHöhe von 35 Milliarden US$ profitieren. Das Freihandelsabkommen wird die Exporte der USA um 1,1 Milliarden US$ steigern und den Zugang zum kolumbianischen Dienstleistungsmarkt erleichtern, der auf 180 Milliarden US$ geschätzt wird. The Miami Herald. 7. Mai 2012. BBVA:KOLUMBIENSWIRTSCHAFTÜBERRASCHTDIEWELT Die bekannte Zeitschrift América Económica befasst sich mit der derzeitigen positiven Entwicklung Kolumbiens, was Investitionen und die Wirtschaft im Allgemeinen betrifft. „Kolumbien verzeichnet ein stetiges Wachstum, das sich in den vergangenen 12 Jahren beschleunigt hat. Ein gesundes Wachstum war sowohl bei Investitionen als auch in Bereichen wie dem privaten Konsum zu beobachten. Die Investitionsflüsse stiegen von 14 % des BIP im Jahr 2000 auf 28 % in 2012, also 5,5 Mal mehr in 12 Jahren, was auf eine vielversprechende Zukunft hoffen lässt. (…) Mit der Unterzeichnung der kürzlich abgeschlossenen Handelsabkommen erleben wir eine zweite wirtschaftliche Öffnung, durch die Kolumbien, sofern sie optimal genutzt wird, zur Elite der Weltwirtschaft gehören kann.” Chef-Ökonom der BBVA Kolumbien. Bericht zum Wirtschaftsausblick EAGLEs 2012 – BBVA. 20. Februar 2012. ZEITSCHRIFT TIME: DAS COMEBACK KOLUMBIENS KOLUMBIENLÄSSTDIEBRICS-STAATENHINTERSICH Kolumbien präsentiert sich neben anderen Ländern wie der Türkei und SüdafrikaalsTeildernächstenGenerationderTigerstaaten:Ländermit raschem Wachstum und recht unterschiedlichen Volkswirtschaften. Das bedeutet, dass sie im Gegensatz zu den BRIC-Staaten weniger abhängig von der externen Nachfrage sein sollten. Das Land wird zu einem attraktiven Ziel für Investoren, je mehr es ihm gelingt, sich von seiner turbulenten Vergangenheit zu lösen. Der 2010 gewählte Präsident Juan Manuel Santos setzt die Mitte-Rechts-Politik seines VorgängersÁlvaroUribefort,wobeierderSicherheitundderAnziehung ausländischer Investoren Vorrang einräumt. Die deutlichen Verbesserungen der Sicherheitsindikatoren haben dem Wachstum des BruttoinlandsproduktsproKopfeinenkräftigenSchubgegeben,dessen Wert sich seit 2002 verdoppelt hat. Außerdem wurde Kolumbien im Jahr 2011 von den drei wichtigsten Ratingagenturen der Investment- Grade für kolumbianische Staatsanleihen verliehen. The Wall Street Journal. 18. September 2011. Abril 23, 2012.
  74. 74. 74 PROCOLOMBIA.CO EIN LAND MIT GESCHÄFTSCHANCEN IN VERSCHIEDENEN SEKTOREN Herstellung/Bau und Materialien.
  75. 75. 75 InvestierenSieinKOLUMBIEN Fahrzeugmontage und Autoteile 1. Fahrzeugmontage - Erhöhte Nachfrage durch die Entwicklung von Nahverkehrssystemen in den wichtigsten Städten des Landes. Allein in Bogotá wird in den nächsten Jahren Bedarfein Bedarf an 12.000 neuen Bussen entstehen. - 75 % der kolumbianischen Frachtgüter werden auf dem Landweg transportiert, was eine häufige Erneuerung der Fahrzeugflotte erfordert. - Der Durchdringungsgrad liegt in Kolumbien bei 80,2 Fahrzeugen je 1.000 Einwohner. Somit bestehen große Wachstumschancen in einem Markt ohne Anzeichen für eine Sättigung. - Erhöhte Nachfrage durch die Zunahme des kolumbianischen Außenhandels. - Verschrottung von LKWs: über 50.000 Fahrzeuge. 2. Autoteile - Aufgrund der großen Nachfrage auf dem Ersatzteilmarkt haben die Importe von Autoteilen um 39 % zugenommen. Acolfa 2012 - Abkommen der Andengemeinschaft zur Förderung der Kfz-Produktion (Acuerdo Automotor Andino): Festsetzung eines lokalen Mindestanteils für die Montage von Motorrädern, leichten Nutzfahrzeugen, LKWs und Bussen. - Der Export von Autoteilen hat in den vergangenen fünf Jahren um 40 % zugenommen, entsprechend 61,5 % des Exportwarenkorbs im Automobilbereich. - Verkauf von Autoteilen in Höhe von 570 Mio. US$ an lokale Hersteller. - 2011 wurden Autoteile im Wert von ca. 700 Mio. US$ an lokale Hersteller verkauft. Acolfa 2012 - Nationale und ausländische Unternehmen sind nach den höchsten internationalen Standards zertifiziert. - In Kolumbien garantiert das sogenannte „Régimen de Depósitos Habilitados para Transformación y Ensamble” Zollfreiheit für Güter aus dem Automobilbereich, die die Voraussetzungen für Waren aus den Andenstaaten erfüllen. - Die Nachfrage nach Fahrzeugen ist in Kolumbien zwischen 2005 und 2012 um 25 % gestiegen. Im letzten Jahr wurden über 300.000 Fahrzeuge verkauft. Econometria 2013 - Kolumbien steht in Lateinamerika auf Platz 4 bei der Fahrzeugmontage, wobei 2,6 % der Mitarbeiter der Fertigungsindustrie hier beschäftigt sind. Andi 2012 - Aufgrund der Verschrottungspolitik und des Handelswachstums ist die Nachfrage nach LKWs in Kolumbien von 2011 bis 2012 um 24,3 % gestiegen (dies entspricht 30.600 Fahrzeugen). Econometria 2013 - In Kolumbien sind bekannte Automobilhersteller wie Renault, General Motors, Mazda, Toyota-Hino und Busscar präsent. Cundinamarca Bogotá Valle del Cauca Risaralda Atlantik VORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  76. 76. 76 PROCOLOMBIA.CO - Kolumbien ist der drittgrößte Markt Lateinamerikas für Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel. Euromonitor International 2013 - Die Produktivität in diesem Sektor ist seit 2000 im Durchschnitt jährlich um 9,9 % gewachsen. Andi, Industriekammer für Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel 2012 - Für die Jahre 2012 bis 2016 ist ein jährlicher kumulierter Anstieg des Umsatzes in diesem Sektor von 7,1 % zu erwarten. Euromonitor International 2013 - Wichtige multinationale Unternehmen wie Kimberly- Clark, Belcorp, Yanbal, Henkel, Procter & Gamble, Avon und Unilever haben Niederlassungen in Kolumbien eingerichtet. Produktion und F+E+i F+E+i Produktion, F+E+i und Logistikzentren Logistikzentren. 1. Produktion - Über 130.000 Studenten machten von 2001 bis 2011 ihren Abschluss in verwandten Industrierichtungen. Arbeitsmarktbeobachtungsstelle des Ministeriums für Bildung 2012 - In Kolumbien gibt es über 300 Verpackungsfirmen für den Kosmetikbereich. BPR Benchmark 2012 2. Logistikzentren - In den vergangenen 11 Jahren verzeichneten die Exporte im Bereich der Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel einen jährlichen Anstieg von 20 %. Andi, Industriekammer für Kosmetikprodukte und Reinigungsmittel 2012 Cundinamarca Antioquia Caldas Risaralda Quindío Valle del Cauca Bolívar Atlantik Magdalena WETTBEWERBSVORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  77. 77. 77 InvestierenSieinKOLUMBIEN · Das BIP des Bausektors entspricht 7 % des Gesamt-BIP, das in Kolumbien seit 2006 jährlich um durchschnittlich 5,2 % gestiegen ist. Damit liegt es höher als das durchschnittliche BIP in Chile, Mexiko, Argentinien, Asien, Europa und den Vereinigten Staaten in derselben Zeitspanne. · Zum Jahr 2014 werden die Infrastrukturinvestitionen bei 3 % des BIP (12 Mrd. US$*) liegen. Diese Investitionen sind für den Straßenbau und für den Ausbau von Flughäfen, Häfen sowie des Eisenbahnnetzes vorgesehen. Nationales Amt für Infrastruktur · Das Transportministerium hat die 4. Generation der Straßenbau-Konzessionen (4G) mit Infrastrukturprojekten für die nächsten zwei Jahre vergeben. Es ist mit Investitionen in Höhe von 24 Mrd. US$ zu rechnen, die in etwa 30 Projekte zum Ausbau von 8.170 Kilometern in über 22 Departements des Landes fließen werden. · Für 2014 hat sich die Regierung zur Unterstützung der Initiierung des Baus von einer Million Wohnungen verpflichtet und wird in diesem Rahmen 2,3 Mrd. US$ für den Bau von insgesamt 100.000 Sozialwohnungen bereitstellen. · Wichtige multinationale Unternehmen haben Niederlassungen in Kolumbien eingerichtet, wie zum Beispiel Prebuild, Lafarge, Holcim und Saint Gobain. Produktion und Logistikzentren 1. Produktion - Der Export an Baumaterialien lag 2012 bei insgesamt 370 Mio. US$ und damit 8 % höher als 2010. Ministerium für Handel, Industrie und Tourismus und DANE - Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte: Jedes Jahr werden über 12.000 Bauingenieure und Fachleute aus verwandten Bereichen ausgebildet. Arbeitsmarktbeobachtungsstelle 2011 2. F+E+i - Initiativen und Anreize der kolumbianischen Regierung zur Förderung von F+E+i in diesem Sektor. Colciencias - Hohe Standards beim Schutz des Urheberrechts: Schutz des gewerblichen Eigentums gemäß den internationalen Standards (20 Jahre Schutz für Patentinhaber). - Geschäftsperspektiven in den Bereichen Nano-, Öko- und intelligente Materialien. 3. Logistikzentren - Obligatorische Durchfahrt für die Reedereien, die die Seerouten Nord- Süd, Nord-Ost und Nord-West befahren, dank der Nähe zum Panamakanal und des Zugangs zu beiden Ozeanen. - Über 3.700 Seeverbindungen und ca. 1.000 Flugverbindungen stehen für den Gütertransport zur Verfügung. Cundinamarca Santander Bogotá Atlantik Bolívar Risaralda Antioquia Valle del Cauca *Wert geschätzt aufgrund der Aussichten des BIP zu ortsüblichen Preisen in Kolumbien für 2014 durch die EIU (422,8 Mrd. US$). VORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  78. 78. 78 PROCOLOMBIA.CO -Entsprechend über 9,8 % des BIP der Fertigungsindustrie, fast 1,2 % der nationalen Wertschöpfung und 5 % der Gesamtexporte Kolumbiens. DANE, 2012 -Zunahme der Importe von 2010 bis 2012 um 49 % zur Deckung der internen und externen Nachfrage: die Bekleidungsindustrie mit einem Anstieg von 97 %, Leder, Schuh- und Lederwaren mit 47 % und die Textilindustrie mit 46 %. DIAN 2013 -Wichtige multinationale Unternehmen haben Niederlassungen in Kolumbien eingerichtet, wie zum Beispiel Kaltex, Polymer Group und ParkDale Mils. - Die Branche zeichnet sich durch eine flexible Produktion aus, die sich an den Kundenanforderungen orientiert, mit schnellen Lieferzeiten je nach Nachfrage auf den Weltmärkten. • Integrierte Prozesse dieser Branche sind unter anderem: Entwurf, Zuschnitt, Fertigung und Vertrieb. • Qualifizierte, speziell für diese Branche ausgebildete Arbeitskräfte sind vorhanden und genießen internationale Anerkennung. Produktion und F+E+i Produktion Produktion und Logistikzentren 1. Produktion · Über 30.000 Unternehmen sind bei der Handelskammer eingetragen, was 20 % der Arbeitskräfte des industriellen Sektors entspricht. Inexmoda 2012 · Zunahme der Importe von 2010 bis 2012 um 49 % zur Deckung der internen und externen Nachfrage: die Bekleidungsindustrie mit einem Anstieg von 97 %, Leder, Schuh- und Lederwaren mit 47 % und die Textilindustrie mit 46 %. DIAN 2013 · Über 70 % der Unternehmen sind in den Bereichen Konfektion, Fertigung und Handel tätig. Es bieten sich Investitionschancen durch vertikale Integration in verschiedenen Gliedern der Kette, wie z. B. in den Bereichen Textil, Fasern, Materialien und Dienstleistungen. Inexmoda 2012 2. Logistikzentren · Dank der Freihandelsabkommen besteht die Möglichkeit eines präferenziellen Zugangs zu über 1,5 Milliarden Verbrauchern. · Wettbewerbsfähigkeit durch Zugang zum nordamerikanischen Markt zu im Durchschnitt dreimal niedrigeren Kosten als in China. Cundinamarca Valle del Cauca Santander Risaralda Atlantik Antioquia WETTBEWERBSVORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  79. 79. 79 InvestierenSieinKOLUMBIEN • Die BPO-Branche in Kolumbien hat über 130.000 Arbeitsplätze geschaffen. Wirtschaftsmagazin Portafolio 2012 • Hervorzuheben sind die zweisprachigen Aktivitäten von Unternehmen wie Sutherland, Teleperfomance und Convergys. ACDCC 2012 • Diese Branche wächst weiterhin nachhaltig: 1nachhaltig:13,58% von 2010 bis 2011.ACDCC 2012 • Der Wert der Exporte ist in den letzten fünf Jahren um 125 % auf 141 Mio. US$ gestiegen. ACDCC 2012 • Der Zielmarkt 2014 wird sich für die Unternehmen im Bereich IT- und BPO-Services in Kolumbien auf die Segmente Ingenieurwesen, Forschung und Entwicklung sowie IT-Services und BPO-Lösungen mit Wertschöpfung konzentrieren. Tholons 2010 • Kolumbien wurde im dritten Jahr in Folge im Bericht der „30 Top-Staaten für Offshore- Services” aufgeführt. Der Bericht beschreibt die Vorteile des Landes, was Call-Center-Tätigkeiten und transaktionales BPO, die proaktive Unterstützung des IT-Sektors durch die Regierung und die wettbewerbsfähigen Kosten betrifft. Gartner 2013 Bogotá • BPO im Voice-Bereich: Telemarketing – Abrechnung – Vertrieb – Kundenservice • Back-Office: Outsourcing von Finanz- und Buchhaltungsdienstleistungen – Personal • KPO: Outsourcing von Ingenieurdienstleistungen – Telemedizin – F+E+i – Grafikdesign – Rechtsberatung – Medizinische Transkriptionen Medellín • BPO im Voice-Bereich: Telemarketing – Abrechnung – Vertrieb – Kundenservice • Back-Office: Outsourcing von Finanz- und Buchhaltungs- dienstleistungen – Personal – Dokumentenmanagement – Second-Level-Helpdesk • KPO: Intelligent Business Services Cali • BPO im Voice-Bereich: Dienstleistungen – Abrechnung • Back-Office: - Outsourcing von Finanz- und Buchhaltungsdienstleistungen • KPO: - Gesundheit – Pharmazie – Luft- und Raumfahrt Barranquilla • BPO im Voice-Bereich Call Center - Outsourcing von Finanz- und Buchhaltungsdienstleistungen • KPO: Outsourcing von Ingenieurdienstleistungen Bucaramanga • BPO im Voice-Bereich • KPO: Telemedizin - Outsourcing von Ingenieurdienstleistungen Cundinamarca Antioquia Atlantik Santander Boyacá Magdalena Tolima Norte de Santander Huila Caldas Risaralda Quindío Valle del Cauca Kaffeekultur-Landschaft • BPO im Voice-Bereich: Basic Voice (Manizales) – Telesales (Pereira) • Back-Office (Pereira) • KPO: Biodiversität (Kolumbianisches Zentrum für Bioinformatik und Computerbiologie – Manizales) Tunja - Santa Marta – Ibagué – Neiva – Popayán - Cúcuta • BPO im Voice-Bereich VORTEILE GESCHÄFTSCHANCEN
  80. 80. 80 PROCOLOMBIA.CO Bogotá · Outsourcing IT-Services: - Infrastruktur – Network & Desktop – Management von Anwendungen – Management von gehosteten Anwendungen – Gehostete Infrastruktur Geschäftsbereiche: Outsourcing von Geschäftsprozessen · IT-Support und -Schulungen: Support: - Implementation und Support von Hard- und Software Ausbildung und Schulungen · Einrichtung und Integration Medellín · Outsourcing IT-Services: - Infrastruktur – Network & Desktop – Management von Anwendungen – Management von gehosteten Anwendungen – Gehostete Infrastruktur Geschäftsbereiche: Outsourcing von Geschäftsprozessen · IT-Support und -Schulungen: Support: - Implementation und Support von Hard- und Software · Ausbildung und Schulungen · Digitale Animation · Entwicklung mobiler Apps · Einrichtung und Integration Cali · Outsourcing IT-Services: - Network & Desktop – Management und Wartung von Anwendungen · IT-Support und -Schulungen: · Support: - Implementation und Support von Hard- und Software · Ausbildung und Schulungen · Einrichtung und Integration Kaffeekultur-Landschaft · Outsourcing IT-Services: - Network & Desktop – Management und Wartung von Anwendungen · IT-Support und -Schulungen: · Support: - Implementation und Support von Hard- und Software Barranquilla · Outsourcing IT-Services: - Network & Desktop – Management und Wartung von Anwendungen · IT-Support und -Schulungen: · Support: - Implementation und Support von Hard- und Software · Ausbildung und Schulungen Bucaramanga · Outsourcing IT-Services: - Network & Desktop – Management und Wartung von Anwendungen · IT-Support und -Schulungen: · Support: - Implementation und Support von Hard- und Software · Ausbildung und Schulungen Popayán · Outsourcing IT-Services: - Network & Desktop – Management und Wartung von Anwendungen · IT-Support und -Schulungen: · Support: - Implementation und Support von Hard- und Software GESCHÄFTSCHANCEN Cundinamarca Santander Quindio Valle del Cauca Cauca Risaralda Caldas Atlantik Antioquia
  81. 81. 81 InvestierenSieinKOLUMBIEN · Die IT-Ausgaben in Kolumbien stiegen 2011 auf 6,119 Mrd. US$, wobei sich diese auf die Bereiche Hardware mit 3,568 Mrd. US$ (58 %), IT-Services mit 1,851 Mrd. US$ (30 %) sowie Software mit 698 Mio. US$ (11 %) verteilten. Die privaten Haushalte und die Branchen Kommunikation und Medien sowie Behörden und Banken machen über 50 % der IT- Gesamtausgaben Kolumbiens aus. IDC 2012 · Der IT-Markt ist in den letzten fünf Jahren um mehr als 26 % gewachsen. Allein zwischen 2010 und 2011 stieg der Umsatz um ca. 44 %. IDC 2012 · Die IT-Services sind mit einem Marktanteil von über 30 % weiterhin der zweitwichtigste Technologiemarkt. Von 2010 bis 2011 nahm der Umsatz um mehr als 16 % zu. ITO sowie Einrichtungs- und Support- Services machen einen Marktanteil von über 65 % aus. IDC 2012 · ITO: Das anhaltende Wachstum der Branche in ihren unterschiedlichen vertikalen Bereichen sorgt für eine starke Nachfrage an IT- Services. · Vertikale Bereiche: In Kolumbien gibt es zahlreiche Sektoren mit einem hohen Anteil an ausgelagerten Dienstleistungen. Dies sind nicht nur Unternehmen, die im Land investieren, sondern auch inländische Firmen, die einen immer größeren Bedarf an solchen Dienstleistungen haben. Outsourcing, IT-Support und -Schulungen. Outsourcing, IT-Support und -Schulungen, Entwicklung mobiler Apps WETTBEWERBSVORTEILE Cundinamarca Santander Quindio Valle del Cauca Cauca Risaralda Caldas Atlantik Antioquia
  82. 82. 82 PROCOLOMBIA.CO • Kolumbien gehört zu den Erdöl produzierenden Ländern der Welt mit dem größten Wachstum (87 % von 2004 bis 2011, entsprechend 985.000 Barrel pro Tag). BP Statical Review of World Energy, Juni 2011, UPME • Im Jahr 2011 wurden insgesamt 6,249 Milliarden US$ in den kolumbianischen Erdölsektor investiert. • Kolumbien ist inzwischen der viertgrößte Erdölproduzent Lateinamerikas vor Argentinien, Ecuador und Peru. • Die größten Akteure im Bereich Güter und Dienstleistungen auf dem Erdölsektor wie Schlumberger, Halliburton und Weatherford sind in Kolumbien präsent. Upstream (Exploration und Produktion) und Midstream / Downstream (Transport und Lagerung) 1. Upstream (Exploration und Produktion) · Schätzungsweise verfügt Kolumbien über Erdölreserven von mehr als 47 Milliarden Barrel. Ecopetrol 2012 · Man geht davon aus, dass es im Jahr 2014 über 570 Explorationsbohrungen und mehr als 204 E&P-Verträge geben wird. 2. Midstream / Downstream (Transport / Raffinierung und Lagerung) · Kolumbien besitzt ca. 8.000 Kilometer lange Öl-Pipelines, wobei die installierte Kapazität verdoppelt werden soll. · Es gibt Pläne zum Ausbau der Raffinerie in Cartagena auf 160 kbd und zur Modernisierung der Raffinerie in Barrancabermeja mit einer Kapazität von 250 kbd. Santander Bolívar Atlantik Huila Arauca Casanare Putumayo Meta Cundinamarca WETTBEWERBSVORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  83. 83. 83 InvestierenSieinKOLUMBIEN Wellness-Tourismus Aufbau von Thalassotherapiezentren, Infrastruktur für Thermalbäder und Spas / Wellnesszentren Naturreisen Investitionen in Eco-Luxury- Hotels, Ecogamblig, Eco- Lodges und nachhaltige Infrastrukturen im Bereich Naturtourismus (Ökopfade, Beobachtungstürme, Brücken, Infrastruktur zum Umweltmanagement etc.) Strandurlaub Luxushotels, Resorts „Luxury included”, Golf- Resorts Stadthotels Bau von Hotels mit Full, Limited und Select Services in kleineren Städten des Landes, in denen das Hotelangebot noch nicht die Nachfrage deckt Unterhaltung Bau von Freizeitparks und Veranstaltungszentren (Konzerte) - Die Anzahl der internationalen Touristen, die Kolumbien besuchen, wächst schneller als der weltweite Durchschnitt, nämlich von 600.000 Besuchern im Jahr 2000 auf fast 1,7 Millionen Besucher 2012. - Es gibt Steuervergünstigungen wie die Befreiung von der Einkommensteuer für 30 Jahre für die Hotelinfrastruktur, die Befreiung von der Einkommensteuer für 20 Jahre: Dienstleistungen im Ökotourismus-Bereich sind ab dem Steuerjahr 2013 für 20 Jahre von der Einkommensteuer befreit, und Steuer- und Zollvergünstigungen werden werden für Anlagegüter gewährt, die für Exporte im Tourismusbereich verwendet werden (Plan Vallejo). - 2012 stiegen die tatsächlichen Einnahmen der Hotels im Vergleich zum Vorjahr um 7,3 %, während in derselben Zeitspanne 3,4 % mehr Mitarbeiter eingestellt wurden (DANE 2013). - Im Jahr 2012 erreichte die Hotelbelegung einen Höchststand von 53,5 % und damit 1,7 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr (DANE 2013). - In Kolumbien gibt es ca. 750 internationale Flugverbindungen, die das Land mit 20 Destinationen weltweit verbinden. - Von 2006 bis 2012 kletterte Kolumbien im internationalen Veranstaltungs-Ranking des Internationalen Verbands für Kongresse und Tagungen (ICCA) 21 Plätze nach oben (von Position 50 auf Position 29). - Große internationale Hotelketten wie Accor, Hilton, IHG, Wyndham, Meliá und Starwood sind in Kolumbien vertreten. Santander Boyacá Valle del Cauca Magdalena Antioquia Paisaje Cultural Cafetero Chocó Amazonas Vichada San Andrés Atlantik Bolívar Bogotá Altillanura Córdoba Guajira WETTBEWERBSVORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  84. 84. 84 PROCOLOMBIA.CO • Schätzungsweise stehen über 150.000 Hektar für die potenzielle Entwicklung von Produktionsfarmen zur Verfügung, ohne die Mangrovenwälder an der Karibik- und Pazifikküste zu beeinträchtigen. Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung 2010 • Kolumbien darf gemäß dem Tiergesundheitsgesetz Produkte in alle fünf Kontinente ausführen. Derzeit gehen 80 % der Produktion in den Export. DANE 2011 • Das Klima und die Wassertemperaturen in Kolumbien unterliegen nur geringen Schwankungen, sodass eine ganzjährig gleichbleibende Produktion möglich ist. IGAC 2010 Produktion, F+E+i und Logistikzentren Produktion und Logistikzentren 1. Produktion - Geografische Lage am Äquator, keine Hurrikane, Taifune oder andere Naturphänomene. IGAC 2010 - Gut eingeführte Unternehmen mit umfassendem internationalem Know-how, die über qualifizierte, erfahrene Mitarbeiter verfügen, bieten in Kolumbien hochwertige Produkte an. 2. F+E+i - Das international anerkannte Forschungsinstitut CENIACUA setzt seine wissenschaftlichen und technologischen Kenntnisse zur Unterstützung der Krabbenindustrie ein und legt Best Practices für Zucht und Produktion fest. So verfügt das Zentrum über ein Programm zur genetischen Verbesserung, das im In- und Ausland anerkannt ist. 3. Logistikzentren - Derzeit sind Freihandelsabkommen mit den größten regionalen und internationalen Importeuren von Krabben und Garnelen in Kraft, unterzeichnet oder in Verhandlung, die Auswirkungen auf Häfen, Flughäfen sowie Handel und Produktion haben. Ministerium für Handel, Industrie und Tourismus 2011 Guajira Magdalena Atlantik Bolívar Sucre Córdoba Nariño Cauca Chocó Valle del Cauca GESCHÄFTSCHANCEN
  85. 85. 85 InvestierenSieinKOLUMBIEN • Es stehen 7,5 Mio. Hektar für die potenzielle Entwicklung des Obst- und Gemüsesektors zur Verfügung. Ministerium für Landwirtschaft 2010 • Kolumbien steht weltweit auf Platz 22 bei der Obst- und Gemüseerzeugung (Platz 17 bei Obst und Platz 56 bei Gemüse). FAO 2010 • Kolumbien ist das Land mit der drittgrößten Obstanbaufläche (in Hektar) Lateinamerikas und außerdem fünftgrößter Produzent im regionalen Vergleich. FAO 2010 • Das kolumbianische Obst und Gemüse hat dank seiner Farbe, seines Geschmacks, seines Aromas und seines hohen Anteils löslicher Feststoffe und Grad Brix in der Produktion eine sehr hohe Qualität. Ministerium für Landwirtschaft 2010 Produktion und Logistikzentren Produktion Produktion, F+E+i und Logistikzentren 1. Produktion · Kolumbien verfügt über 137 einheimische bzw. regionale Obst- und Gemüsesorten. Ministerium für Landwirtschaft 2010 · Aufgrund seiner geografischen Lage am Äquator konnte das Land von 2004 bis 2011 ein Wachstum von 10,3 % in der Obst- und Gemüseproduktion verzeichnen. Ministerium für Landwirtschaft 2010 2. Logistikzentren · Derzeit sind Freihandelsabkommen mit den wichtigsten 10 Importmärkten von Obst und Gemüse weltweit in Kraft oder unterzeichnet. · Kolumbien zeichnet sich dank seines Zugangs zu Pazifik und Atlantik durch eine günstige logistische Position aus. 3. F+E+i · Es gibt verschiedene F+E+i-Zentren zur Unterstützung der Obst- und Gemüseindustrie, wie das Internationale Zentrum für tropische Landwirtschaft (CIAT). Atlantik Bolívar Córdoba Antioquia Santander Risaralda Cundinamarca Boyacá Tolima Casanare Cauca Meta Valle del Cauca Quindío Caldas Norte de Santander WETTBEWERBSVORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  86. 86. 86 PROCOLOMBIA.CO • Der kolumbianische Kakao zeichnet sich durch seinen hervorragenden Geschmack und sein Aroma mit einer Qualität aus, die nur 5 % der Kakaobohnen weltweit bieten. Internationale Kakao-Organisation (ICCO) 2011 • Ecuador, Kolumbien, Peru und Venezuela produzieren 70 % des feinen und aromatischen Kakaos weltweit. FAO 2010 • Kolumbien besitzt zwei Millionen Hektar, die für den Anbau von Kakaopflanzen geeignet sind. Ministerium für Landwirtschaft 2003 • Die Süßwaren- und Schokoladenindustrie ist Teil des Produktiven Transformationsprogramms (PTP) des Ministeriums für Handel, Industrie und Tourismus, durch das die Wettbewerbsfähigkeit dieses Sektors mithilfe öffentlicher und privater Kooperationen und Businesspläne verbessert werden soll. 1. Produktion - Die physiografischen Boden- und klimatischen Bedingungen Kolumbiens eignen sich sehr gut zum Kakaoanbau. Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (MADR) 2010 - Modernisierung der Früchte durch Klonen, um Spitzenkakao zu liefern und die Jahresproduktion zu erhöhen. Nationaler Entwicklungsplan für die Kakaoproduktion 2012- 2021 - Zur Verwendung steht definiertes genetisches Material (regionale und universelle Klone), je nach agroökologischer Region des Landes. Fedecacao, Ministerium für Landwirtschaft und Corpoica 2011 - Befreiung von der Einkommensteuer für langsam wachsende Früchte und für neue Plantagen, die zwischen 2003 und 2014 angelegt wurden. 2. Logistikzentren - Derzeit sind Freihandelsabkommen mit den wichtigsten Importmärkten von Kakao weltweit in Kraft oder in Verhandlung. 3. F+E+i - Das Hauptziel des Zehnjahresplans für die Kakaoproduktion 2012-2021 besteht darin, Kolumbien zu einem wichtigen Globalplayer auf dem Markt für feinen, aromatischen Kakao zu machen. Es ist geplant, die durchschnittliche Produktivität von 400 kg/ha/Jahr auf 1.200 kg/ha/Jahr zu erhöhen und bei modernen Pflanzenkulturen eine Produktivität von 1.800 kg/ha/Jahr zu erreichen. Zehnjahresplan für die Kakaoproduktion 2012-2021 - Es wird geforscht, um die durchschnittliche Produktivität von 400 kg/ha/Jahr auf 1.200 kg/ha/Jahr zu erhöhen und bei modernen Pflanzenkulturen eine Produktivität von 1.800 kg/ha/Jahr zu erreichen. Zehnjahresplan für die Kakaoproduktion 2012-2021 Atlantik Bolívar Cesar Magdalena Sucre Cauca Santander Cundinamarca Huila Tolima Boyacá Arauca Casanare Meta Caldas Chocó Risaralda Quindío Norte de Santander Antioquia Valle del Cauca Produktion und Logistikzentren Produktion Produktion und F+E+i GESCHÄFTSCHANCEN
  87. 87. 87 InvestierenSieinKOLUMBIEN • Nach der FAO befindet sich über die Hälfte des Areals, das zur landwirtschaftlichen Produktion genutzt werden könnte, in nur sieben Ländern in den Tropen: Angola, Argentinien, Bolivien, Kolumbien, Brasilien, Kongo und Sudan. • Der interne Verbrauch ist hoch: 4.053.223 Tonnen (davon sind 85 % Importe). MADR 2010 • Die kolumbianische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, im Getreidesektor Investitionen von 3 % und 4 % des BIP zu tätigen. Nationaler Entwicklungsplan 2010-2014 Produktion und Logistikzentren Produktion, Logistikzentren und F+E+i 1. Produktion - Die folgenden acht Departements eignen sich für den Maisanbau: Córdoba, Cesar, Santander, Valle, Tolima, Huila, Meta und Vichada. - Kolumbien ist das Land mit der dritthöchsten jährlichen Niederschlagsrate Lateinamerikas und das mit der elfthöchsten im weltweiten Vergleich. - Als tropisches Land mit den dazugehörigen geografischen Merkmalen ist es für die landwirtschaftliche Nutzung besonders gut geeignet. - Das für die Landwirtschaft zur Verfügung stehende Areal entspricht mit 14,5 Mio. Hektar 12,7 % des gesamten Staatsgebietes. MADR 2010 2. Logistikzentren - Weltweit sind Freihandelsabkommen mit den wichtigsten Nettoimporteuren in Kraft. 3. F+E+i - Die CORPOICA (eine Körperschaft, die Know-how und technologische Lösungen für die Landwirtschaft liefert und in sieben Forschungszentren und acht experimentellen Forschungsstationen mit 270 Forschern arbeitet) unterstützt die Politik der technologischen Innovation in der Landwirtschaft durch Agenden zu Forschung und Innovation für jede Lieferkette. Nationaler Entwicklungsplan 2010- 2014 Atlantik Cesar Córdoba Magdalena Sucre Antioquia Cauca Valle del Cauca Casanare Meta Vichada Bolívar
  88. 88. 88 PROCOLOMBIA.CO • In Kolumbien stehen 7,4 Mio. Hektar für die potenzielle Entwicklung von Agrotreibstoffen zur Verfügung. Ministerium für Landwirtschaft 2011 • Das Anbaugebiet für Palmen und Zuckerrohr kann in den nächsten 10 Jahren auf mehr als 3 Mio. Hektar vergrößert werden. Nationaler Entwicklungsplan 2010 • Kolumbien steht bei der Größe der für den Zuckerrohranbau genutzten Flächen weltweit an siebter und in Lateinamerika an dritter Stelle. FAO 2010 • 41 % des verkauften Palmöls wurden zur Herstellung von Biodiesel verwendet. Fedepalma, 2012. • Kolumbien unterstützt die Herstellung von Mischtreibstoffen, um die zukünftige Produktion von Biotreibstoffen zu fördern. Ministerium für Landwirtschaft 2011 • Der Ertrag von Ölpalmen pro Hektar Anbaufläche ist höher als bei den übrigen Ölsaaten. Fedepalma 2012 Produktion, F+E+i und Logistikzentren Produktion 1. Produktion - Ethanol: Kolumbien hat die höchste Ertragsquote bei der Zuckerrohrproduktion weltweit. FAO 2010 - Biodiesel: Kolumbien ist weltweit der fünftgrößte Produzent von Palmöl und die Nummer eins in Lateinamerika. FAO 2010 - Ausgehend von der Biomasse, die durch den Anbau von Ölpalmen entsteht, kann Energie aus Methan und anderen Nebenprodukten erzeugt werden. Internationale Palmöl- Konferenz 2012 - Der in Kolumbien hergestellte Biodiesel verringert die Emission von Treibhausgasen (THG) um ca. 83 % und liegt damit über den in Europa und den Vereinigten Staaten geforderten Standards. Internationale Palmöl- Konferenz 2012 2. Logistikzentren - Kolumbien hat Freihandelsabkommen mit Ländern, die Biotreibstoffe importieren, abgeschlossen. 3. F+E+i - Es gibt verschiedene F+E+i-Zentren zur Unterstützung dieses Sektors, wie das Zentrum für technologische Forschung und Innovation der Palmölindustrie (CENIPALMA) und der Zuckerrohrindustrie (CENICAÑA). - Bau neuer Bioraffinerien und Biomasseanlagen sowie Entwicklung von Umesterungsanlagen zur Gewinnung von Biodiesel aus Zuckerrohr und Palmöl. Bolívar Cesar Córdoba Magdalena Sucre Santander Norte de Santander Meta Casanare Vichada GESCHÄFTSCHANCEN
  89. 89. 89 InvestierenSieinKOLUMBIEN • In Kolumbien stehen 17 Mio. Hektar für eine mögliche Aufforstung in verschiedenen Höhenschichten zur Verfügung. Die derzeitige Nutzung beläuft sich auf 2 % bzw. 350.000 Hektar. CONIF, 2008, Ministerium für Landwirtschaft, 2012. • In Kolumbien gibt es über 10 Baumarten mit hohem Mehrwert. Ministerium für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (MADR), 2010. · Für 2014 liegt das Ziel des Forstsektors bei 600.000 Hektar kommerzielle Waldplantagen und für das Jahr 2025 bei 1,5 Mio. Hektar. Aktionsplan für die kommerzielle Aufforstung, 2011. Produktion und Logistikzentren 1. Produktion - Über 6.000 Studenten machten ihren Abschluss in verwandten Industrierichtungen. Arbeitsmarktbeobachtungsstelle 2011 - Ertragreiche Produktion von Biomasse und kürzere biologische Zyklen dank der strategischen Lage des Landes in den Tropen. Das Handelsbilanzdefizit bei forstwirtschaftlichen Erzeugnissen bedeutet aufgrund seiner Größe eine Chance für den Binnenmarkt (46 Millionen Einwohner im Jahr 2011). DANE 2. Logistikzentren - Weltweit sind Freihandelsabkommen mit den wichtigsten Importmärkten für Holz in Kraft. Fedemaderas 2011 3. F+E+i • Vom Privatsektor finanzierte Forschungszentren, die sich der Erforschung eines einzigen Produkts widmen, erleichtern auf diese Weise die Übertragung und Umsetzung der Ergebnisse. (Cenicafé, Conif, Cenicaña, Augura, Ceniacua, Cenipalma, Cevipapa, Ceniflores) • Forschung im Bereich Biotechnologie mit dem Ziel der Entwicklung von Samen mit einem höheren Ertrag pro Hektar und zur Schädlingsbekämpfung. Corpoica CBB 2013 Córdoba Cesar Santander Tolima Huila Meta Vichada Valle del Cauca WETTBEWERBSVORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  90. 90. 90 PROCOLOMBIA.CO Atlantik Antioquia Valle del Cauca Bogotá Boyacá · Der Metallbausektor ist von Vorteil für Kolumbien, da er das Land unter anderem durch das technologische Know-how, die modernen Produktionsanlagen, das internationale Entgegenkommen, das hohe Qualitätsniveau, die Produktion kleiner Chargen zu geringeren Kosten, kürzere Lieferzeiten als die der Wettbewerber und nicht zuletzt einen stabilen Arbeitsmarkt zu einer Exportplattform macht. Andi 2012 · Seit Ende 2012 gehört Kolumbien zur Gruppe der 20 Länder mit einer Produktion von über einer Million Barrel Öl pro Tag. Es ist zu erwarten, dass sich dieses Wachstum weiter fortsetzen wird. Dies wird zu einer anhaltenden Nachfrage nach branchennahen Produkten führen. · Mit einer Energieerzeugungskapazität von 14.480 GW/h und über 1.000 MPCD Erdgas verfügt Kolumbien über die notwendigen Energieressourcen zum Betrieb von Eisen- und Stahlwerken sowie Metallbauanlagen. · Der Stahl- sowie der Metall- und Maschinenbausektor machen 12 % der kolumbianischen Industrie aus. Hier arbeiten ca. 15 % der in der Fertigungsindustrie Beschäftigten. Andi 2012 · Die Nachfrage nach Stahl stieg in Kolumbien von 2005 bis 2011 um 57 % auf 3,3 Mrd. Tonnen. ANDI 2012 · Qualifizierte Arbeitskräfte: Von 2001 bis 2011 wurden über 111.000 Techniker und Fachleute ausgebildet. Arbeitsmarktbeobachtungsstelle 2012 · 2011 erreichte der Verbrauch von Flachstahl in Kolumbien 1,5 Mio. Jahrestonnen bei einem Produktionsdefizit von fast 63 %. · In den folgenden Jahren ist von einer erhöhten Nachfrage nach Stahl auszugehen aufgrund der Pläne der kolumbianischen Regierung, eine Million Wohnungen zu bauen und in die Infrastruktur zu investieren, welche sich bis 2021 als Anteil am BIP auf bis zu 55 Mrd. US$ verdoppeln wird. · Flachstahl macht 24 % der Gesamtmetallproduktion Kolumbiens aus. Andi 2012 · In Kolumbien sind über 680 Unternehmen im Metallbausektor tätig. BPR Benchmark 2012 · Der Metallbausektor in Kolumbien stellt den meisten Flachstahl aus Recyclingstahl her. Andi 2012 VORTEILE GESCHÄFTSCHANCEN
  91. 91. 91 InvestierenSieinKOLUMBIEN 1. 2013 steht Kolumbien weiterhin auf Platz 4 von 12 Staaten Lateinamerikas und der Karibik in dem von der Latin American Private Equity & Venture Capital Association (LAVCA) erstellten Ranking, das die günstigen Bedingungen für die Private- Equity-Branche bewertet. 2. Dabei liegt eine der Stärken Kolumbiens in seinen attraktiven gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Eröffnung und Verwaltung von Private-Equity-Fonds. 3. Von den in ganz Lateinamerika in Private-Equity- Fonds und Venture- Capital angelegten Gesamtressourcen entfällt 1 % auf Kolumbien. Dabei hält Lateinamerika 5 % der weltweiten Ressourcen. 4. Die vorhandenen 38 Fonds mit Kapitaleinlagen von über 3,7 Mrd. US$ stellen für die kolumbianischen Unternehmen eine wichtige Finanzierungsalternative dar. 5. Eine weitere hervorragende Gelegenheit besteht darin, lokale Kapitalressourcen von institutionellen Investoren wie Pensions- und Versicherungsfonds zu erhalten, die in den letzten Jahren hervorragende Renditen erzielt haben. 1. Infrastruktur · Die nationale Infrastruktur-Gesellschaft ANI ist derzeit mit der Ausarbeitung der größten Straßenkonzession der Geschichte Kolumbiens befasst (darunter das Eisenbahnnetz, Häfen, Flughäfen sowie das Straßennetz). Hierbei werden das Netzwerk öffentlicher und privater Gesellschaften und die Investition lokaler und internationaler Equity-Fonds eine wichtige Rolle spielen. 2. Kohlenwasserstoffe (Güter und Dienstleistungen) · Es gibt ein spezielles Interesse an Direktinvestitionen über Equity-Fonds in speziellen Bereichen, wie zum Beispiel der Wasseraufbereitung im Ölsektor. 3. Energie: · Die Möglichkeit von Kooperationen mit den in Kolumbien präsenten multinationalen Energiekonzernen bietet durch den Leverage-Effekt der Private-Equity-Fonds, Expansionschancen in Lateinamerika. 4. Mikrofinanzierung: · Dieser Sektor wird immer stärker, und zwar nicht nur durch seine Investitionen, sondern auch dank seiner sozialen Auswirkungen. Es ist davon auszugehen, dass internationale Fonds weiterhin in das Land gelangen, insbesondere aus Benelux und der Schweiz. 5. Immobilien, Tourismus und Gesundheitsdienste · Diese Sektoren sind in den vergangen drei Jahren erstarkt und haben sowohl zum Wachstum und zur Entwicklung verschiedener Unternehmen in Kolumbien sowie auch zur ständigen Zunahme der Beschäftigung beigetragen. WETTBEWERBSVORTEILEGESCHÄFTSCHANCEN
  92. 92. 92 PROCOLOMBIA.CO • Die kolumbianische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, die Investitionen für 2014 auf 10 Mrd. US$ und bis 2021 auf 30 Mrd. US$ zu erhöhen. • Kolumbien ist das Land mit den drittgrößten infrastrukturellen Bedürfnissen Lateinamerikas. Es hat nur 250 km asphaltierte Straßen pro Million Einwohner, im Vergleich zu Ländern wie Chile mit 1.000 km. • Nach BP war Kolumbien 2012 der sechstgrößte Kohleproduzent weltweit, mit einem Umschlagsbedarf an 110 Mio. Tonnen pro Jahr für den weltweiten Export. EISENBAHNNETZ FLUGHAFENNETZ • Im Jahr 2014 wird die Anzahl der beförderten Flugpassagiere von 23,4 auf 30 Millionen steigen. • 2014 werden die Bauarbeiten am Terminal El Dorado abgeschlossen und ein neuer Kontrollturm ein neuer Kontrollturm wird errichtet sein. • Bis Mitte des Jahres 2013 werden neue Flughäfen in Cartago, Armenia, Neiva und Popayán gebaut, außerdem wird die Konzession zur Verwaltung des Flughafens Ernesto Cortissoz in Barranquilla neu vergeben. • Bauarbeiten am Flughafen Cali und Bau des neuen Flughafens in Ipiales • AUTOBAHNEN FÜR DEN WOHLSTAND • Zentrales Eisenbahnsystem: 1.045 km. Derzeit wird ein Projekt erarbeitet, um eine öffentliche Ausschreibung zu starten. • Bahnkonzession Tren del Carare: 460 km, Bau einer zweiten Trasse des Eisenbahnnetzes Atlántico (45 km La Loma - Ciénaga). Quelle: Nationales Amt für Infrastruktur (Agencia Nacional de Infraestructura, ANI) • Die kolumbianische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, die erwarteten Investitionen für 2014 auf 1,1 Mrd. US$ und bis 2021 auf 1,7 Mrd. US$ zu erhöhen. • Das Transportministerium hat das Programm Caminos para la Prosperidad (Straßen für den Wohlstand) ins Leben gerufen, um innerhalb von vier Jahren ca. 50.000 km des tertiären Straßennetzes auszubauen. • Die kolumbianische Regierung hofft, dass im Jahr 2021 insgesamt 5.200 km Schnellstraßen zur Verfügung stehen. FLUSS- UND HAFENPROJEKTE • Projekt zur Verbesserung der Befahrbarkeit und des Gütertransports auf dem Fluss Magdalena • Orinoco-Korridor: Meta - Orinoco - Atlantik • Amazonas-Korridor: Putumayo - Amazonas - Atlantik • Bau eines neuen Hafens in Dibulla (Guajira) und zweier neuer Häfen zwischen Ciénaga und Santa Marta • Erweiterung der neuen Containerhäfen in Cartagena und Erhöhung der Ölexportkapazität über den Hafen Ecopetrol - Coveñas • Derzeit wird der Zugangskanal von Buenaventura vertieft und in absehbarer Zeit der Kanal von Cartagena. GESCHÄFTSCHANCEN STRASSENNETZ

×