better together ... we deliver
11. Anwenderforum T.A. Cook Conferences
Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung &
Service
better together ... we deliver
Vom Prüfaufruf bis
zur Rückmeldung
Torsten Freydt-Olek
Thomas Holtkotte
21. Oktober 2015
Um...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Agenda
• Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl
• Prozess „Wi...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
4
Der Chemiepark Marl
• Der Chemiepark ist einer der größten Chemi...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Der Chemiepark Marl aus der Vogelperspektive
Produktionsanlagen vo...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Sasol am Standort Marl
6
• Rund 700 Mitarbeiter/innen (inkl. Train...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Zuverlässig und gewissenhaft – zertifiziert nach
internationalen M...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
• Gründung 2007 mit Hauptsitz in Mannheim
• 25 Mitarbeiter in Bera...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
• oxando Mobile Connector (mobile Infrastruktur zur
direkten mobil...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Agenda
• Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl
• Prozess „Wi...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur
Verbesserung
M...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Anzahl zu erfassende Prüfobjekte/Equipments
• Bereits erfasste Prü...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Agenda
• Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl
• Prozess „Wi...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Geräteauswahl
14
OS Android 4.x
7″ WSVGA
4″ WVGA
3,2″ HVGA
14
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Infrastrukturelle Voraussetzungen - Mögliche
Zugänge zum SAP
• Ist...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
WLAN - Zugang
16
822: Marlotherm-
fabrik
732: Sulfierfabrik
518: A...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Agenda
• Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl
• Prozess „Wi...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Herausforderungen im EX-Schutz
18
• ATEX-Leitlinie (Europäische Ri...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Agenda
• Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl
• Prozess „Wi...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Komponentenübersicht
20
• Verwaltung der mobilen Daten über einzel...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
21
Genutzte SAP-Module im Überblick
DVS PM MM QM DL / Papier
Dokum...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
SAP-Lösung
22
Administration der Daten von/nach mobil
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Mobile Service Lösung
23
Anmeldung am Endgerät
Angabe von Name und...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Mobile Service Lösung
24
Einstieg mobile Anwendung
Reduktion der m...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Mobile Service Lösung
25
Auftragsliste des jeweiligen Prüfers
Zuge...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Mobile Service Lösung
26
Auftragsdetails
Auftragsdetails mit techn...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Mobile Service Lösung
27
Erfassen der Checkliste
Nutzung der Check...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
SAP-Lösung
28
Prüfergebnisse verbuchen
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
SAP-Lösung
29
Selektion der Prüfergebnisse im QM
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
SAP-Lösung
30
Anzeige der verbuchten Prüfdaten
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Agenda
• Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl
• Prozess „Wi...
better together ... we deliver
Copyright ©, 2014, Sasol
Aussicht auf weitere mobile Prozesse
32
• Betriebsrundgänge mobil ...
better together ... we deliver
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Sasol: Vom Prüfaufruf bis zur mobilen Rückmeldung in SAP

586 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kongressvortrag von Sasol bzgl. mobiler SAP Instandhaltungsprozesse hinsichtlich wiederkehrender Prüfungen. Optimierung der Prüfterminverwaltung von Massenequipments in SAP PM. Effizientere Einbindung von Fremdfirmen und bessere Prüfergebnisse im SAP System. Auswahl der mobilen Endgeräte wegen Ex-Schutz und Bewertung mobiler Zugänge zum SAP. Umsetzung des mobilen Prozesses mit oxando Asset Management inkl. mobil integrierter Checklisten.

Veröffentlicht in: Mobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
586
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
48
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sasol: Vom Prüfaufruf bis zur mobilen Rückmeldung in SAP

  1. 1. better together ... we deliver 11. Anwenderforum T.A. Cook Conferences Einsatz mobiler Lösungen in Instandhaltung & Service
  2. 2. better together ... we deliver Vom Prüfaufruf bis zur Rückmeldung Torsten Freydt-Olek Thomas Holtkotte 21. Oktober 2015 Umsetzung eines mobilen Prozesses für die geplante Instandhaltung
  3. 3. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Agenda • Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl • Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur Verbesserung • Geräteauswahl und Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen • Herausforderungen im EX-Schutz • Durchführung – Dokumentation - Reporting von Prüfungen • Aussicht auf weitere mobile SAP-Prozesse 3
  4. 4. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol 4 Der Chemiepark Marl • Der Chemiepark ist einer der größten Chemiestandorte Europas • Rund 30 Unternehmen sind hier ansässig • Coatings and Additives • Consumer Specialties • Industrial Chemicals • Performance Polymers • Health and Nutrition • Westgas • Aqura • Evonik Degussa Immobilien • Evonik Site Services
  5. 5. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Der Chemiepark Marl aus der Vogelperspektive Produktionsanlagen von Sasol Eurasian Chemical Operations 5
  6. 6. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Sasol am Standort Marl 6 • Rund 700 Mitarbeiter/innen (inkl. Trainees und Auszubildenden) • Zehn Produktionsanlagen im Chemiepark Marl • Fettalkohole • Tenside: Alkoxylate und Sulf(on)ate • Intermediates: Ethylenoxid, Alkanolamine, Alkylphenole, Wärmeträgeröle, Lösemittel (Glykolether) • Alkohol auf Basis petrochemischer Rohstoffe (ITDA) • Wasch- und Reinigungsmittel • Industrielle Anwendungen (Metallbearbeitung, Bauchemikalien) • Körperpflege (Shampoos, Duschgele) • Pharmazie (Abführmittel) Alkohole (Hochdruck-Hydrierung) Alkylphenole Glykole Produkte Häufige Anwendungen
  7. 7. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Zuverlässig und gewissenhaft – zertifiziert nach internationalen Maßstäben • DIN ISO 9001 • Qualitätsmanagementnorm • DIN ISO 14001 • internationalen Umweltmanagementnorm • OHSAS 18001 • international anerkannten Norm für Arbeitsschutzmanagementsysteme • EMAS III • EU-Öko-Audit-Verordnung • GMP - Good Manufacturing Practice • Basiert auf europäischen Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und Produktionsumgebung sowie zur Arzneimittel- und Wirkstofflogistik für die Herstellung und Vermarktung pharmazeutischer Produkte 7
  8. 8. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol • Gründung 2007 mit Hauptsitz in Mannheim • 25 Mitarbeiter in Beratung und Entwicklung • Geschäftsbereiche: Instandhaltung (SAP PM/EAM) und Kundenservice (SAP CS/CRM Service). Plantafel (SAP MRS) und mobile Lösungen sowie IT Service Management mit dem Solution Manager • Erfahrung aus über 200 Projekten in der Implementierung, Optimierung und Mobilisierung im D-A-CH-Bereich • Branchen: Automatisierung, Chemie, Dichtungstechnik, Elektrotechnik, Energieversorger, Facility Management, Industriedienstleister, Maschinen-Anlagenbau, Küchentechnik, Medizintechnik, Nutzfahrzeuge, Transport/Verkehr 8 Vorstellung oxando GmbH
  9. 9. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol • oxando Mobile Connector (mobile Infrastruktur zur direkten mobilen Anbindung an SAP ohne zusätzliche Middleware oder Cloudsysteme) • oxando Asset Management (Standardlösung für Instandhaltung und Kundenservice), ausgezeichnet bei unserem Kunden Fraport als beste mobile Instandhaltungslösung mit dem Maintainer 2014 • oxando Team Planner (Plantafel zur Mitarbeiter- disposition) • Weitere mobile Lösungen für Lagermanagement und Inventur 9 Leistungsspektrum Mobil
  10. 10. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Agenda • Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl • Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur Verbesserung • Geräteauswahl und Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen • Herausforderungen im EX-Schutz • Durchführung – Dokumentation - Reporting von Prüfungen • Aussicht auf weitere mobile SAP-Prozesse 10
  11. 11. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur Verbesserung Motivation zur Einführung der mobilen Instandhaltung 11 • Prüfaufrufe, Dokumentation und Verantwortlichkeiten sind verschieden geregelt • Verschiedene Ablagesysteme  SAP, Excel, Access, externe System beim DL • Recherche über Prüfergebnisse aufwändig • Auswertung über Prüfergebnisse sehr aufwändig Historisch bedingt existiert eine uneinheitliche Prüfterminverwaltung – insbesondere für Massenequipments • Neuregelung der Prozesse durch das System- und Prozessmanagement • Einheitliche Prozesse der Prüfterminverfolgung Zusammenfahren aller Prüflisten • Ablösung der Listen zur Durchführung der Massenprüfungen (Leitern, Tritte, Türen, etc.) • Möglichst effiziente Einbindung verschiedener Fremdfirmen ermöglichen • Einheitliche, vollelektronische Dokumentation in unserem SAP-System sicherstellen Reorganisation der Technik fordert Neuregelung
  12. 12. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Anzahl zu erfassende Prüfobjekte/Equipments • Bereits erfasste Prüfobjekte Equipment Anzahl Bereits erfasst E-Motoren 2.300 2.300 Stahl-/Feuerschutztüren 1.000 1.000 Batteriestationen 60 60 Schalträume 100 100 12 • Vision für weitere Prüfobjekte (wiederkehrende Prüfungen) Equipment Anzahl Regale ca. 1.000 Laborprüfmittel ca. 500 Flanschverbindungen ?
  13. 13. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Agenda • Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl • Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur Verbesserung • Geräteauswahl und Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen • Herausforderungen im EX-Schutz • Durchführung – Dokumentation - Reporting von Prüfungen • Aussicht auf weitere mobile SAP-Prozesse 13
  14. 14. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Geräteauswahl 14 OS Android 4.x 7″ WSVGA 4″ WVGA 3,2″ HVGA 14
  15. 15. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Infrastrukturelle Voraussetzungen - Mögliche Zugänge zum SAP • Ist von jedem www-User zu erreichen • Risiko wird Hoch eingeschätzt, da lediglich die Userdaten zur Authentifizierung benötigt werden Proxyserver • Über einen VPN-Zugang zu erreichen • Laut Sasol-Richtlinie darf Zugang nur über doppelte Authentifizierung ermöglicht werden • Verbindungsaufbau bei Netzwerkanmeldung mittels PIN + Kennwort sowie zusätzliche Anmeldung am oxando-Client • Eine dauerhafte Verbindung (inkl. Datentransfer) könnte zu erheblichen Zusatzkosten führen UMTS / GSM • Automatische Anmeldung der Endgeräte im Netzwerk nach einer Konfiguration mit den nötigen Parametern und Zertifikaten • Netzwerkkapazitäten in den einzelnen Fabriken sind ausreichend verfügbar • Für den Betrieb einzelner AccessPoints fallen keine weiteren Kosten an WLAN 15
  16. 16. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol WLAN - Zugang 16 822: Marlotherm- fabrik 732: Sulfierfabrik 518: Amin- fabrik 107: Glykolfabrik 1020: THM-Fabrik 1019: Alkylphenol 1113: Ethylenoxidfabrik 363: Hochdruckhydrierung - Hauptwerkstatt 282: Marlon- fabrik 2337: Marlipalfabrik Verwaltungsbereiche 718/819 Tanklager 1033 1122 11241144 1043 Büros der mechanischen Instandhaltung Zurzeit 3 Hotspots eingerichtet ( )  9 weitere sind geplant ( ) HotSpot 2 HotSpot 1 HotSpot 3
  17. 17. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Agenda • Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl • Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur Verbesserung • Geräteauswahl und Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen • Herausforderungen im EX-Schutz • Durchführung – Dokumentation - Reporting von Prüfungen • Aussicht auf weitere mobile SAP-Prozesse 17
  18. 18. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Herausforderungen im EX-Schutz 18 • ATEX-Leitlinie (Europäische Richtlinie) wurde ursprünglich im Jahr 1994 (Richtlinie 94/9/EG) veröffentlicht  2014 als Neufassung erschienen (2014/34/EU) • Chemieparkregeln zum EX-Schutz beziehen sich noch immer auf Richtlinie 94/9/EG • Zur Anwendung kommt ATEX Betriebsrichtlinie 1999/92/EG • EX-Zonen wurden großzügig angelegt (ganze Betriebsbereiche) Historische Betrachtung • Innovationszyklus bei EX-Geräten sehr lang • Anpassung/Änderung der Hardware sehr teuer (neue Baumusterprüfung) • Innovationszyklen bei Software dagegen sehr kurz • Anforderung an die Hardware steigt (Prozessorgeschwindigkeit, Arbeitsspeicher, etc.) • Anforderung an die Softwarehersteller steigt, damit neue Software auf alten Geräten lauffähig wird Betrachtung Endgeräte • Kritische Betrachtung der vorhandenen EX-Zonen • Mit erheblichem Aufwand und Kosten verbunden • Ausnahmeregelungen nach kritischer Betrachtung in Abstimmung mit Betreiber (z.B. Gefährdungs- beurteilung) möglich Lösungsansatz
  19. 19. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Agenda • Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl • Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur Verbesserung • Geräteauswahl und Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen • Herausforderungen im EX-Schutz • Durchführung – Dokumentation - Reporting von Prüfungen • Aussicht auf weitere mobile SAP-Prozesse 19
  20. 20. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Komponentenübersicht 20 • Verwaltung der mobilen Daten über einzelne User • Selektive Übertragung auf verschiedene Endgeräte • Integriertes Monitoring und Fehlerbehebung mit Bezug zum Vorgang und Absprung in die entsprechenden Standard- Transaktionen • Keine Middleware Komponenten fremder Hersteller • Keine überflüssigen Schnittstellen und somit weniger Fehlerquellen Übersichtliche Administration SAP PM/MM/QM/DVS WLAN
  21. 21. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol 21 Genutzte SAP-Module im Überblick DVS PM MM QM DL / Papier Dokumente EQUI/TP Auftrag Meldung Wartungsplan IH-Anleitung Qualifiziertes Material Prüflos Prüfmerkmal Prüfplan Checkliste •Dokumente ablegen •Objekte erfassen •Prüfumfang-/Prüf- terminverwaltung •Prüfung beauftragen •Abwicklung von Folgeaktivitäten •Nur zur Kopplung PM/QM •Keine weiteren Aktivitäten •Checkliste definieren •Prüfergebnisse erfassen •Workflow für Folgemaßnahmen starten
  22. 22. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol SAP-Lösung 22 Administration der Daten von/nach mobil
  23. 23. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Mobile Service Lösung 23 Anmeldung am Endgerät Angabe von Name und Firma zur Dokumentation auf den Prüfdokumenten (Checklisten)
  24. 24. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Mobile Service Lösung 24 Einstieg mobile Anwendung Reduktion der möglichen Daten und Funktionen auf ein Minimum im Einstiegs- bild
  25. 25. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Mobile Service Lösung 25 Auftragsliste des jeweiligen Prüfers Zugeordnete Aufträge des Prüfers mit Status der jeweiligen Auftragsbearbeitung
  26. 26. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Mobile Service Lösung 26 Auftragsdetails Auftragsdetails mit technischen Daten zum Prüfobjekt sowie erfasste Zeitrückmeldungen im Vorgang und weiteren Details
  27. 27. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Mobile Service Lösung 27 Erfassen der Checkliste Nutzung der Checklisten- funktionalität basierend auf SAP Prüfplänen zum Equipment. Sowie Ablage der Prüfdokumen- tation zum Prüfobjekt.
  28. 28. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol SAP-Lösung 28 Prüfergebnisse verbuchen
  29. 29. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol SAP-Lösung 29 Selektion der Prüfergebnisse im QM
  30. 30. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol SAP-Lösung 30 Anzeige der verbuchten Prüfdaten
  31. 31. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Agenda • Überblick Sasol Germany GmbH, Standort Marl • Prozess „Wiederkehrende Prüfung“ – Ansatzpunkte zur Verbesserung • Geräteauswahl und Schaffung der infrastrukturellen Voraussetzungen • Herausforderungen im Ex.Schutz • Durchführung – Dokumentation - Reporting von Prüfungen • Aussicht auf weitere mobile SAP-Prozesse 31
  32. 32. better together ... we deliver Copyright ©, 2014, Sasol Aussicht auf weitere mobile Prozesse 32 • Betriebsrundgänge mobil durchführen • Zählererfassung über Messpunkte • Kontrollrundgänge an techn. Objekten (Notduschen, Keilriemen, Gruben, etc.) dokumentieren • Erfassung von IH-Meldungen / Störmeldungen • Identifikation des techn. Objektes über RFID (es entfällt die Korrektur des techn. Objektes durch die Mechanik) In der Produktion • Materialmanagement • Ein-/Auslagerungsprozess von anlagenspezifischen Ersatzteilen • Bestandsüberprüfungen • Zeitrückmeldungen • Zeitrückmeldungen werden vom Handwerker direkt nach erbrachter IH-Leistung erfasst • Zugriff auf Dokumentation vor Ort ermöglichen (Zeichnungen, Rep.-Berichte, etc.) In der Technik
  33. 33. better together ... we deliver

×