Instandhaltungstage Nord 2015
26./27. Februar 2015
Alte Lohnhalle
Rotthauser Str. 40
45309 Essen
Agenda
26. Februar 2015
1...
13.45 Uhr Michael René Weber, ISS International Business School of Service Management,
Hamburg:
"Instandhaltung im Driver ...
27. Februar 2015
09.00 Uhr Get together zum 2. Veranstaltungstag
09.15 Uhr "TPEM im Siemens Gerätewerk Erlangen"
Berthold ...
13.15 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Aufteilung in die Besichtigungsgruppen I + II
Fahrt zu den Besichtigungsfirmen
14.30 Uhr ...
Antwortfax
0421/988 6020
Arbeitskreis Instandhaltung
Walter Müller
Bornstraße 12/13
28195 Bremen
Anmeldung
Instandhaltungs...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Instandhaltungstage 2015 in Essen

898 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seit 2008 wird diese Veranstaltung vom Arbeitskreis Instandhaltung Nord durchgeführt, wobei der TÜV Nord seit 2012 kooperiert. Das Motto der Veranstaltung lautet „Glück auf“ Instandhaltung. Inhaltlich geht es um die Themen Sicherheit, Mobilität und Industrie 4.0. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt sind die Auswirkungen der Novellierung der neuen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).

Die Kosten (inklusive Mittagessen, Getränke, Teilnehmerunterlagen, Abendessen am 26.02.2015) belaufen sich auf 400 Euro pro Person und Tag (zuzüglich MwSt.). Bei weiteren Teilnehmer aus einem Unternehmen, reduziert sich der Preis ab dem zweiten Teilnehmer auf 280 Euro pro Person und Tag.

Veröffentlicht in: Mobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
898
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Instandhaltungstage 2015 in Essen

  1. 1. Instandhaltungstage Nord 2015 26./27. Februar 2015 Alte Lohnhalle Rotthauser Str. 40 45309 Essen Agenda 26. Februar 2015 10.00 Uhr Begrüßung 10.30 Uhr Prof. Dr. Axel Kuhn, bis 2012 Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund: "Smart Maintenance for Smart Factories - Entwicklung der Instandhaltung in der Industrie 4.0" Prof. Dr. Axel Kuhn gilt als einer der renommiertesten Instandhaltungsexperten in Deutschland. Seine Publikationen "Nachhaltige Instandhaltung" und "Wertschöpfung in der Instandhaltung" gelten als Standardwerke in der Branche. 11.30 Uhr Klaus Beck, Head auf Business Development Inspection, TÜV Nord Systems GmbH & Co. KG, Hamburg: "Allgemeine Einführung zur Novellierung der Betriebssicherheits- verordnug (BetrSichV) 11.45 Uhr Helmut Bach, ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt: "Maschinensicherheit & Instandhaltung" Helmut Bach leitet die Abteilung technische Maschinensicherheit der ZF Friedrichshafen AG. Weiterhin ist er Lehrbeauftragter an der FHW Würzburg Schweinfurt zum Thema CE-Kennzeichnung von Maschinen und Anlagen. 12.45 Uhr Mittagessen
  2. 2. 13.45 Uhr Michael René Weber, ISS International Business School of Service Management, Hamburg: "Instandhaltung im Driver Seat - Kunden der Kunden im Fokus - neue Wettbewerber erkennen und Zielkonflikte lösen" Session 1 Session 2 Session 3 14.30 Uhr Uwe Ostenkötter, DMT GmbH & Co. KG, Dortmund: "Betreiberpflichten- management - die Organisation der betrieblichen Sicherheit" Dr. Andreas Weber, Evonik Industries AG, Essen: "Variabilisierung von Instandhaltungsdienstleistungen in volantilen Märkten" Peter Rau, Bayer CropScience AG, Frankfurt: "Lebenszyklusorientiertes Anlagendatenmanagement - schafft eine Plattform - lückenlos, transparent, automatisiert und sicher?" 15.15 Uhr Pause 15.45 Uhr Kirsten Zielke, ADT- Zielke GmbH & Co. KG, Hamburg: "CE & Maschinensicherheit" Mike Lilienthal, Detlef Hylla, HanseWasser Bremen GmbH, Bremen: "Mobile Lösungen in der Instandhaltung bei der HanseWasser in Bremen" Nils Petersen, DKFI, Karlsruhe: "Augmented Reality in der Instandhaltung am Beispiel John Deere in Mannheim" 16.30 Uhr Boris Amann, Pfeifer Seil- und Hebetechnik GmH, Memmingen Heiko Schnabel, AEG Identifikationssysteme GmbH, Ulm: "Arbeitsmittelprüfung, Dokumentation und neue Technologien" Stephan Oelker, BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik GmbH: "Mobile Instandhaltung am Beispiel der Offshore- Windenergie – Potenziale tragbarer Systeme für die lebenszyklusübergreifende Nutzung umfangreicher Betriebsdaten“ Prof. Dr. Michael Lawo, TZI, Bremen: "Sichere Durchführung von Instand- haltungsarbeiten an Roboterarbeits- plätzen" 17.15 Uhr Andreas Flada, Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH, Bielefeld, Arkadius Schostak, Carl Werthenbach, Bielefeld: "Integrative Zustandsüberwachung an der Streichmaschine SM 3 bei der Mitsubishi HiTec Paper Europe GmbH" Britta Grauel, Bettina Lafrenz, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund: "Aufgabengerechte Gestaltung mobiler Informations- und Kommunikationsmittel in der Instandhaltung am Beispiel Head Mounted Displays" Oliver Wichmann, Bilfinger Maintenance GmbH, Schwetzingen: "Smarte Apps für Handwerker" 18.00 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages 19.30 Uhr Abendveranstaltung in der Rüttenscheider Hausbrauerei Girardetstr. 2, 45131 Essen
  3. 3. 27. Februar 2015 09.00 Uhr Get together zum 2. Veranstaltungstag 09.15 Uhr "TPEM im Siemens Gerätewerk Erlangen" Berthold Brandl, Siemens AG, Gerätewerk Erlangen Berthold Brandl war bis zum 30.09.2014 Produktionsleiter im Siemens Gerätewerk Erlangen und leitet heute dort die Abteilung Production Engineering. 10.00 Uhr "Instandhaltung als Managementaufgabe" Prof. Dr.-Ing. Peter Birkner, Vorstand der Mainova AG, Frankfurt Prof. Dr.-Ing. Peter Birkner verantwortet bei der Mainova AG die Bereiche Asset Netze und Regulierung, Asset und Anlagenbau Erzeugung, Betrieb und Instandhaltung Kraftwerke, Arbeitsmedizinischer Dienst, Sicherheit und Umweltschutz sowie Innovations- und Wissensmanagement. Weiterhin ist er für Netzbetrieb, Straßenbeleuchtung und Energiedienste zuständig. 10.45 Uhr Kaffeepause Session 1 Session 2 Session 3 11.00 Uhr Karl Burmann, Gemeinschaftskraftwerk Hannover GmbH, Alfred Schlemenat, consysAS- Verbindungstechnologie, Herten: "Die optimal dichte Flanschverbindung" Holger Springer, Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH, Neustadt: "Moderne Instandhaltung managt Risiken" Michael Kurz, FIR e.V. an der RWTH Aachen: "Referenzmodell für Smart Maintenance" 11.45 Uhr Otmar Klockner, Continental Teves AG & Co. oHG, Werk Rheinböllen: "...folgt in Kürze ..." Frieder Mathis, Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Mannheim: "TPM Umsetzung bei Daimler" Ivo Buncuga, Alfred Ritter GmbH & Co. KG, Waldenbuch, Romeo Odak, CCT-odak, Alsdorf: "Effizientes Ersatzteil- und Instandhaltungsmanagement beim Süßwarenhersteller Ritter Sport" 12.30 Uhr Matthias Wobbe, Sprecher des DSAG Arbeitskreises Instandhaltung, Bremen: "Die SAP Instandhaltungs Community auf dem Weg zu Industrie 4.0" Dr. Walter Hahn, Dr. Kalaitzis & Partner GmbH, Dortmund: "Asset Management System - ISO 55000x und IT- gestütztes Asset Management - Neue Wege für ein Asset Management?"
  4. 4. 13.15 Uhr Mittagspause 14.00 Uhr Aufteilung in die Besichtigungsgruppen I + II Fahrt zu den Besichtigungsfirmen 14.30 Uhr Beginn der Betriebsbesichtigungen Werksführung Siemens AG Bereich Energietechnik Wiesenstraße 35 45473 Mülheim Führung durch die VELTINS Arena Gelsenkichen 16.30 Uhr Ende der Veranstaltung am jeweiligen Besichtigungsort (Änderungen vorbehalten) Weitere Informationen finden Sie unter http://instandhaltungstage.com/25.html Veranstalter: Walter Müller Arbeitskreis Instandhaltung Nord Bornstr. 12/13 28195 Bremen Tel. 07000 100 1038 Mobil 0172/4247155 Email: walter.mueller@arbeitskreis-instandhaltung.de www.instandhaltungstage.com
  5. 5. Antwortfax 0421/988 6020 Arbeitskreis Instandhaltung Walter Müller Bornstraße 12/13 28195 Bremen Anmeldung Instandhaltungstage Nord am 26./27. Februar 2015 Ich/Wir nehme/n an der Veranstaltung mit folgenden Personen teil: …………………………………………………………………………………. …………………………………………………………………………………. ………………………………………………………………………………… Ich / Wir komme/n am (bitte ankreuzen): □ 26.02.2015 □ 27.02.2015 □ 26. + 27. Feb. 2015 Ich / Wir nehme/n am 25.02.2015 teil an: □ 15.00 Uhr Besichtigung Zeche Zollverein □ 19.30 Uhr Essen Casino Zeche Zollverein Auswahl Besichtigungen am 27.02.2015 □ Siemens AG, Energietechnik, Mülheim □ VELTINS Arena, Gelsenkirchen Absender/Rechnungsempfänger: Firma: …………………………………………………………………………… Abteilung: ……………………………………………………………………… Vorname, Nachname: ………………………………………………………… Straße: …………………………………………………………………………. PLZ, Ort: ………………………………………………………………………. Tel……………………………………………………………………………… . Email: ………………………………………………………………………….. Stempel/Unterschrift:

×