Stefan Scheidt, Senior ArchitektOPITZ CONSULTING<br />Synergienschaffen und Kostenvermeiden<br />Integration stattNeuentwi...
Wer ist OPITZ CONSULTING?<br />Last Minute:<br />Offizieller OC 1 Seiter<br />Von Tom<br />Ihr Projektspezialist für Java,...
Wer bin ich?<br />
DerSoftwarearchitekt…<br />
Der Coach…<br />
Der Referent…<br />
Was stecktdrin?<br />
Integration!<br />
Aberwarum?<br />
Kostenvermeiden!<br />
Risiken vermeiden!<br />
Nochmehr?<br />
Auch…<br />
Aberwarum?<br />
AlsPlattform…<br />
… für Integration …<br />
… imtraditionellenSinne …<br />
… und im “kreativenSinne”<br />
EinBeispiel…<br />
DerKunde…<br />Actebis Peacock GmbH<br />Branche: Großhandel<br />Die Actebis Peacock GmbH mit Sitz in Soest (Westfalen) i...
Das Projekt…<br />Anbindung von Potentiallieferanten<br />Domäne: Warenwirtschaft<br />Projektgröße: ~250 Entwicklertage<b...
Die Herausforderung…<br />
Die Lösung…<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
… die Konfiguration<br />
Spring …<br />
… alsWerkzeugkasten …<br />
… für Integration …<br />
… imtraditionellenSinne<br />
Nachrichtenaustausch…<br />
… mit Spring JMS<br />
EAI Patterns…<br />
… mit Spring Integration<br />
Stapelverarbeitung …<br />
… mit Spring Batch<br />
Spring …<br />
… alsPlattform…<br />
… für Integration …<br />
… imkreativenSinne<br />
EinpaarBeispiele …<br />
DerKunde …<br />RWE -Die Netzwerkpartner-<br />Branche: Energieversorger<br />Der Verein "Die Netzwerkpartner" stellt eine...
Das Projekt …<br />Weiterentwicklung des Extranets<br />Domäne: Portalsystem<br />Projektgröße: > 3 Entwicklerjahre<br />E...
Die Herausforderung …<br />
Die Lösung …<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
DerKunde…<br />EinForschungszentrum<br />Branche: ÖffentlicherSektor<br />BundesdeutschesForschungszentrummit<br />Umfangr...
Das Projekt …<br />Redesign einerBackoffice-Anwendung<br />Domäne: Projektverwaltung<br />Projektgröße: ~300 PT<br />Entwi...
Die Herausforderung …<br />PL/SQL<br />
Die Lösung …<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
Die Herausforderung …<br />
Die Lösung …<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
Die Herausforderung …<br />
Die Lösung …<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
Die Herausforderung …<br />
Die Lösung…<br />
… im Detail<br />
… im Detail<br />
Die Moral ...<br />
NochFragen?<br />
Kontakt:<br />Stefan Scheidt<br />OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH<br />stefan.scheidt@opitz-consulting.com<br />Vielen D...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Integration statt Neuentwicklung - Jax 2010 - Stefan Scheidt

957 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://www.opitz-consulting.com/go/3-4-892

Der Vortrag stellt die Möglichkeiten vor, Spring als Plattform für Integrationsprojekte zu nutzen, und verdeutlich dies an Fallbeispielen aus der Praxis.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
957
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Integration statt Neuentwicklung - Jax 2010 - Stefan Scheidt

  1. 1. Stefan Scheidt, Senior ArchitektOPITZ CONSULTING<br />Synergienschaffen und Kostenvermeiden<br />Integration stattNeuentwicklung<br />Vortrag auf der Jax, Konferenz für Java, Enterprise Architekturen & SOA im Mai 2010<br />
  2. 2. Wer ist OPITZ CONSULTING?<br />Last Minute:<br />Offizieller OC 1 Seiter<br />Von Tom<br />Ihr Projektspezialist für Java, SOA und Oracle<br />
  3. 3. Wer bin ich?<br />
  4. 4. DerSoftwarearchitekt…<br />
  5. 5. Der Coach…<br />
  6. 6. Der Referent…<br />
  7. 7. Was stecktdrin?<br />
  8. 8. Integration!<br />
  9. 9. Aberwarum?<br />
  10. 10. Kostenvermeiden!<br />
  11. 11. Risiken vermeiden!<br />
  12. 12. Nochmehr?<br />
  13. 13. Auch…<br />
  14. 14. Aberwarum?<br />
  15. 15. AlsPlattform…<br />
  16. 16. … für Integration …<br />
  17. 17. … imtraditionellenSinne …<br />
  18. 18. … und im “kreativenSinne”<br />
  19. 19. EinBeispiel…<br />
  20. 20. DerKunde…<br />Actebis Peacock GmbH<br />Branche: Großhandel<br />Die Actebis Peacock GmbH mit Sitz in Soest (Westfalen) ist ein Großhandelsunternehmen für Produkte der Informationstechnologie, Mobility und Consumer Electronics von namhaften Herstellern. <br />
  21. 21. Das Projekt…<br />Anbindung von Potentiallieferanten<br />Domäne: Warenwirtschaft<br />Projektgröße: ~250 Entwicklertage<br />Bereitstellung und Integration eines Self-Service-Portals zurPflege von Artikelstämmen.<br />
  22. 22. Die Herausforderung…<br />
  23. 23. Die Lösung…<br />
  24. 24. … im Detail<br />
  25. 25. … im Detail<br />
  26. 26. … im Detail<br />
  27. 27. … die Konfiguration<br />
  28. 28. Spring …<br />
  29. 29. … alsWerkzeugkasten …<br />
  30. 30. … für Integration …<br />
  31. 31. … imtraditionellenSinne<br />
  32. 32. Nachrichtenaustausch…<br />
  33. 33. … mit Spring JMS<br />
  34. 34. EAI Patterns…<br />
  35. 35. … mit Spring Integration<br />
  36. 36. Stapelverarbeitung …<br />
  37. 37. … mit Spring Batch<br />
  38. 38. Spring …<br />
  39. 39. … alsPlattform…<br />
  40. 40. … für Integration …<br />
  41. 41. … imkreativenSinne<br />
  42. 42. EinpaarBeispiele …<br />
  43. 43. DerKunde …<br />RWE -Die Netzwerkpartner-<br />Branche: Energieversorger<br />Der Verein "Die Netzwerkpartner" stellt eine erfolgreiche Kooperation von über 40 Stadtwerken, Regionalversorgern und RWE dar. <br />
  44. 44. Das Projekt …<br />Weiterentwicklung des Extranets<br />Domäne: Portalsystem<br />Projektgröße: > 3 Entwicklerjahre<br />Erstellung und Integration von fachlichenModulenfür das webbasierte Extranet-Portal.<br />
  45. 45. Die Herausforderung …<br />
  46. 46. Die Lösung …<br />
  47. 47. … im Detail<br />
  48. 48. … im Detail<br />
  49. 49. … im Detail<br />
  50. 50. DerKunde…<br />EinForschungszentrum<br />Branche: ÖffentlicherSektor<br />BundesdeutschesForschungszentrummit<br />UmfangreichenBeteiligungen an internationalenProjekten.<br />
  51. 51. Das Projekt …<br />Redesign einerBackoffice-Anwendung<br />Domäne: Projektverwaltung<br />Projektgröße: ~300 PT<br />Entwicklungeinesneuen, barrierefreien Frontends und Integration der PL/SQL-basiertenGeschäftslogik.<br />
  52. 52. Die Herausforderung …<br />PL/SQL<br />
  53. 53. Die Lösung …<br />
  54. 54. … im Detail<br />
  55. 55. … im Detail<br />
  56. 56. Die Herausforderung …<br />
  57. 57. Die Lösung …<br />
  58. 58. … im Detail<br />
  59. 59. … im Detail<br />
  60. 60. … im Detail<br />
  61. 61. Die Herausforderung …<br />
  62. 62. Die Lösung …<br />
  63. 63. … im Detail<br />
  64. 64. … im Detail<br />
  65. 65. Die Herausforderung …<br />
  66. 66. Die Lösung…<br />
  67. 67. … im Detail<br />
  68. 68. … im Detail<br />
  69. 69. Die Moral ...<br />
  70. 70. NochFragen?<br />
  71. 71. Kontakt:<br />Stefan Scheidt<br />OPITZ CONSULTING Gummersbach GmbH<br />stefan.scheidt@opitz-consulting.com<br />Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.<br />SprechenSiemich an!<br />

×