camunda BPM in der Praxis

1.278 Aufrufe

Veröffentlicht am

http://www.opitz-consulting.com/go/3-3-11

2012 stellte die freenet AG ihre ersten Prozesse auf camunda BPM um. Mittlerweile laufen bereits über 15 verschiedene End-To-End-Geschäftsprozesse auf der Plattform, die sich um diverse Produkte des Dienstleisters drehen und in über 50 technisch deployte Prozessdefinitionen gemündet sind.

In seinem Vortrag beim camunda Community Meeting am 26.11.2014 berichtete unser Experte Matthias Wiedemann von seinen Erfahrungen bei der Einführung von camunda BPM. Er ging dabei einerseits auf das Projekt als solches ein (z.B. Ziele, Zeiträume) und andererseits auf technische Aspekte (z.B. Komponenten, Architektur). Den Fokus setzte er hierbei auf das Thema Testgetriebene Entwicklung.

Weitere Infos: http://network.camunda.org/meetings/39

--
Über uns:
Als führender Projektspezialist für ganzheitliche IT-Lösungen tragen wir zur Wertsteigerung der Organisationen unserer Kunden bei und bringen IT und Business in Einklang.

Mit OPITZ CONSULTING als zuverlässigem Partner können sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Wettbewerbsvorteile nachhaltig absichern und ausbauen.

Über unsere IT-Beratung: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-10
Unser Leistungsangebot: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-874
Karriere bei OPITZ CONSULTING: http://www.opitz-consulting.com/go/3-8-5

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.278
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
13
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

camunda BPM in der Praxis

  1. 1. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 1 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Matthias Wiedemann, Senior Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, Standort München camunda BPM bei Freenet Essen, 26.11.2014 Projektrückblick
  2. 2. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 2 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Mission Wir entwickeln gemeinsam mit allen Branchen Lösungen, die dazu führen, dass sich diese Organisationen besser entwickeln als ihr Wettbewerb. Unsere Dienstleistung erfolgt partnerschaftlich und ist auf eine langjährige Zusammenarbeit angelegt. Leistungsangebot Business IT Alignment Business Information Management Business Process Management Anwendungsentwicklung SOA und System-Integration IT-Infrastruktur-Management Märkte Branchenübergreifend Über 600 Kunden 29% Industrie / Versorger / Telekommunikation 29% Handel / Logistik / Dienstleistungen 42% Öffentliche Auftraggeber / Banken und Versicherungen / Vereine und Verbände Eckdaten Gründung 1990 400 Mitarbeiter 9 Standorte
  3. 3. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 3 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Agenda 1.Kurze Vorstellung des Kunden Freenet 2.Auswahl der Plattform 3.Beschreibung des Projekts a)Anforderungen b)Vorgehen c)BPMN 2.0 in einem agilen Projekt
  4. 4. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 4 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Freenet
  5. 5. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 5 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Freenet.de
  6. 6. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 6 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Freenet.de Produktwelten
  7. 7. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 7 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Paid Email
  8. 8. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 8 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Zusatzprodukte
  9. 9. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 9 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Domain
  10. 10. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 10 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Fragen, die ich beantworten möchte Wie ging der Kunde das Thema BPM in seinem Unternehmen an? Welche Tools und Methoden setzte das Projektteam ein? Wie entwickelten unsere Experten die BPM-Lösung?
  11. 11. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 11 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet a Anforderungen
  12. 12. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 12 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet agil Vorgehen Java EE Development Team Skills JBoss, MySQL Open Source freenet Mindset – Auswahl der Plattform 2012
  13. 13. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 13 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Customer Frontend Customer Database Bonität Wirksysteme Billing SAP Callcenter Mail-Gateway Business Intelligence Fachliches Ziel Backend Systeme in langlaufenden Prozessen orchestrieren
  14. 14. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 14 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Architekturziel Kostenreduktion im Vergleich zur vorhergehenden Individuallösung
  15. 15. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 15 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Projektziele freenet Automatisierung Transparenz Agiles Vorgehen
  16. 16. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 16 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Business User Einfachheit in der Bedienung Kontext, Kommentare, Glossar Grafische Änderungs- historie Transparente Versionierung Developer Anreicherung des Modells Modell als Code SCM Git bzw. Subversion Nutzung erprobter Werkzeuge BPMN: Zugriff auf das (technische) Modell
  17. 17. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 17 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Transparenz für den Business User über alle Phasen Modell Engine Monitoring Transparenz
  18. 18. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 18 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Plattformauswahl Funktionalität Prozess-Engine Laufzeitumgebung Transparenz Modellierung mit BPMN 2.0 Monitoring und Controlling Testbarkeit Automatisierte Tests Entwickler- freundlich Erweiterbarkeit Versionierung Einsatz bewährter Werkzeug
  19. 19. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 19 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet BPMN Roundtrip Business IT Alignment BPM Platform Cockpit Cycle Die Plattform: Camunda BPM
  20. 20. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 20 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet b Vorgehen
  21. 21. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 21 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Phasen 1.Projektsetup 2.Referenzmodellierung 3.Referenzautomatisierung 4.Erweiterung der Realisierung auf die anderen Produktwelten 5.Parallel: Test-und Anpassungszyklen 6.Produktionsgang
  22. 22. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 22 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Agiles BPMN Projekt Wer ist beteiligt? Wer macht was? Wie lief alles ab?
  23. 23. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 23 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Wer ist beteiligt? Produktwelten (3) Mail, Singles, Portal Prozesse (20+) Vertragsabschluss Upgrade Kündigung Subprozesse (10+) Provisionierung Projektmanager (1) Projektleiter (1) Produktmanager (3) Fachliche Tester (3) Operations (3) Entwickler (9) Ansprechpartner (10+)
  24. 24. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 24 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Wer macht was? Modellierung der Prozesse Produktmanager modellierten vor Projektstart in Microsoft Visio Experten fangen an die Visio Prozesse in BPMN zu übertragen, Produktmanager prüfen Produktmanager werden in Cycle eingeführt Produktmanager modellieren Experten prüfen => Prozessorientiertes Vorgehen
  25. 25. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 25 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Wer macht was? Automatisierung der Prozesse Experten starten mit Referenzimplementierung Machen Anpassungen nach Test-Zyklen Abnahme-Tests Produktmanager, Operations Experten führen Produktmanager und Entwickler in die Infrastruktur und Prozessorientiertes Vorgehen ein
  26. 26. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 26 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Wer macht was? Controlling Projektmanager, Projektleiter überwachen den Fortschritt des Projekts Produktionsgang Prozessorientiertes Vorgehen ist bei allen etabliert Experten begleiten das Going-Live und übergeben die Wartung in die Hände des Teams
  27. 27. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 27 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet c Realisierung
  28. 28. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 28 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Eingesetzte Tools IDE: IntelliJ AS: Jboss 7 BPM Plattform: Camunda BPM, Cycle, Cockpit BPMN Modeler: Signavio Build: Maven CI: Hudson, Junit, Arquillian, Mockito Collaboration Tools: Jira, Confluence
  29. 29. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 29 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Agil? Nicht ohne zu Testen! http://docs.camunda.org/latest/guides/user-guide/#testing Je höher der Integrationsgrad (1-4), desto weniger wird gemockt 1 2 3 4 Integrationsgrad Anzahl der Mocks
  30. 30. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 30 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Test Strategie Fokussierung auf Single item under test Maximierung der Coverage of item under test Starten mit Happy Path Test Testtypen End-2-End-Tests (Gesamtprozesse) Integrationstests (Services, Prozesslogik) Unit-Tests (Klassen, Code, Geschäftslogik) Tests Orchestrierung, Erreichbarkeit Datenfluss Vor- und Nachbedingungen im Prozess
  31. 31. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 31 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Praxisbeispiel Darstellung im Code
  32. 32. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 32 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Fazit zur Zusammenarbeit
  33. 33. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 33 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Die Zeit steht nicht still Prozesse Testen hat sich weiterentwickelt! 2012-2014 https://github.com/camunda/camunda-bpm-testing (deprecated) https://github.com/camunda/camunda-bpm-assert https://github.com/camunda/camunda-bpm-needle
  34. 34. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 34 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Vielen Dank!
  35. 35. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 35 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet Kontakt Matthias Wiedemann, Senior Consultant OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH Standort München Weltenburger Str. 4 - 81677 München Telefon: +49 173-7279450 Email: matthias.wiedemann@opitz-consulting.com Web: http://www.opitz-consulting.com
  36. 36. © OPITZ CONSULTING GmbH 2014 Seite 36 Projektrückblick: camunda BPM bei Freenet BPM-Projekt: Die größten Herausforderungen? Prozesse anpassen Cycle, Entwicklung, Test, Integration Deployment: CI Deployment Strategie Abwärtskompatible Software Alte Prozesse sollen auch mit alter Software zuende laufen Prozesse migrieren? Nicht abgeschlossene Prozessinstanzen laufen auf alter Prozessdefinition weiter! Audit Welches Level? Audit Daten von Prozessdaten trennen?

×