w w w.o p e r n rei s e n .co m
OPERN&
KONZERT
REISEN
2 0 1 6
Barcelona | Andalusien
Warschau | Lissabon | Bilbao
Mailand ...
2 3w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
OPERNREISEN 2016
01
05
09
13
02
06
10
14
03
07
11
15
04
...
4 5w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GIUSEPPE VERDI (1813–1901)
Freitag,	15.	April	2016	
Um 7...
6 7w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GIUSEPPE VERDI (1813–1901)
Donnerstag,	28.	April	2016
	
...
8 9w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
9. bis 15. Mai 2016
Montag,	9.	Mai	2016
	
Wir fliegen vo...
10 11w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
Donnerstag, 12. Mai 2016
Am Morgen reisen wir nach Sev...
12 13w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GIACOMO PUCCINI (1858–1924)
Reisen Sie mit uns in die ...
14 15w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GIOACHINO ROSSINI (1792–1868)
Donnerstag,	19.	Mai	2016...
16 17w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
HOTEL CARLTON *****
Plaza de Federico Moyúa 2, 48009 B...
18 19w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GAETANO DONIZETTI (1797–1848)
Freitag, 20. Mai 2016
Am...
20 21w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
JACQUES OFFENBACH (1819–1880)
Freitag,	27.	Mai	2016	
A...
22 23w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GIUSEPPE VERDI (1813–1901)
Mittwoch,	8.	Juni	2016
	
Um...
24 25w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
13. bis 17. Juni 2016
Montag,	13.	Juni	2016
	
Mit dem ...
26 27w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
u Busfahrt: Salzburg – Leipzig – Dresden – Weimar – Sa...
28 29w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI (1840–1893)
Donnerstag,	16...
30 31w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI (1840–1893)
Sonntag,	3.	Ju...
32 33w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GIACOMO PUCCINI (1858–1924)
Sonntag,	7.	August	2016
	
...
34 35w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
PALERMO 16. bis 20. September 2016
Freitag,	16.	Septem...
36 37w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GAETANO DONIZETTI (1797–1848)
Dienstag,	27.	September	...
38 39w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
GIUSEPPE VERDI (1813–1901)
Freitag,	7.	Oktober	2016
	
...
40 41w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791)
Freitag, 28. Oktob...
42 43w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
SALZBURG OSTER- UND PFINGSTFESTSPIELE 2016
u 2x Überna...
44 45w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
EINZELREISEN 2016
BARCELONA
DRESDEN
28. April bis 1. M...
46 47w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0
AMSTERDAM
BREGENZ
16. bis 19. Juni 2016
7. bis 9. Augu...
www.polzer.com
Residenzplatz 3 | 5020 Salzburg
Tel. +43 (0)662 8969
office@polzer.com
Alle Tickets online: Theater, Konzer...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com

444 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dieser Katalog Opern- und Konzertreisen 2016 von Opernreisen.com enthält spannende Opernreisen, Musikreisen und Gruppenreisen. Entdecken Sie die Welt der klassischen Musik und einzigartige Klassikreisen inklusive Eintrittskarten zu Opern, Festspiele sowie Kultur und Klassik Konzerte. Alle Informationen, Tickets, Termine und Reisen sind in dieser Broschüre enthalten.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
444
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Opern- und Konzertreisen 2016 – Opernreisen.com

  1. 1. w w w.o p e r n rei s e n .co m OPERN& KONZERT REISEN 2 0 1 6 Barcelona | Andalusien Warschau | Lissabon | Bilbao Mailand | Leipzig & Dresden Garsington | Amsterdam Palermo | Venedig | u.v.m.
  2. 2. 2 3w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 OPERNREISEN 2016 01 05 09 13 02 06 10 14 03 07 11 15 04 08 12 16 PRAG 15. bis 17. April 2016 LA TRAVIATA Giuseppe Verdi BILBAO & DONOSTIA 19. bis 22. Mai 2016 IL BARBIERE DI SIVIGLIA Gioachino Rossini LEIPZIG & DRESDEN 13. bis 17. Juni 2016 DON GIOVANNI Wolfgang Amadeus Mozart PALERMO 16. bis 20. September 2016 MADAME BUTTERFLY Giacomo Puccini BARCELONA 28. April bis 1. Mai 2016 SIMON BOCCANEGRA Giuseppe Verdi WARSCHAU 20. bis 23. Mai 2016 MARIA STUARDA Gaetano Donizetti AMSTERDAM 16. bis 19. Juni 2016 PIQUE DAME Pjotr Iljitsch Tschaikowski VENETIEN/FRIAUL 27. bis 29. September 2016 L’ELISIR D’AMORE Gaetano Donizetti ANDALUSIEN 9. bis 15. Mai 2016 L’ELISIR D’AMORE Gaetano Donizetti BRESLAU 27. bis 30. Mai 2016 HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN Jacques Offenbach GARSINGTON 3. bis 6. Juli 2016 EUGEN ONEGIN Pjotr Iljitsch Tschaikowski VENEDIG 7. bis 9. Oktober 2016 LA TRAVIATA Giuseppe Verdi TRIEST 13. bis 15. Mai 2016 LA BOHÈME Giacomo Puccini LISSABON 8. bis 12. Juni 2016 NABUCCO Giuseppe Verdi BREGENZ 7. bis 9. August 2016 TURANDOT Giacomo Puccini MAILAND 28. bis 30. Oktober 2016 und 4. bis 6. November 2016 LE NOZZE DI FIGARO Wolfgang Amadeus Mozart Liebe Opernfreunde, Andalusien, Bilbao, Triest, Lissabon – dies ist nur eine kleine Auswahl der neuen Destinationen, mit denen wir unsere erfolgreichen Opernreisen im Jahre 2016 fortsetzen. Wir freuen uns, Ihnen in diesem Katalog spannende Reisen zu den großen Opernhäusern der Welt – z.B. dem Teatro alla Scala in Mailand, dem Gran Teatre del Liceu in Barcelona – und zu entdeckenswerten Geheimtipps wie Garsington oder Breslau vorzustellen. Erleben Sie unvergessliche musikalische Momente und lernen Sie zugleich die Städte und ihre Umgebung durch unsere attraktiven Rahmenprogramme näher kennen. Ein ausgewogenes Gesamtkonzept, Verständnis für die besonderen Ansprüche unserer Kunden, Liebe zum Detail sowie jahrelange Erfahrung begründen unser ausgezeichnetes Renommee. Ob Sie die Rundumbetreuung mit zahlreichen Extras schätzen oder eine individuell nach Ihren Vorstellungen und Wünschen zusammengestellte Reise bevorzugen – bei uns werden Sie sicherlich fündig. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unseres Katalogs und hoffen, dass Sie mit uns diese wunderbaren Orte bereisen werden. Familie Prommegger und Ihr opernreisen.com-Team Impressum Medieninhaber, Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: POLZER Travel- und Ticketcenter GmbH & Co.KG., Residenzplatz 3, 5020 Salzburg, Tel. +43/662/896990; Fax +43/662/8969700; office@opernreisen.com; www.opernreisen.com Redaktion: Mag. Eva Weindrich; Layout: POLAKandFRIENDS, Coverbild: Rialto Brücke Venedig, © eyetronic – fotolia.com Notwendige Programmänderungen oder -ergänzungen, die nach Redaktionsschluss bekannt werden, veröffentlichen wir auf www.opernreisen.com. Kundengeld-Absicherung Veranstalter: POLZER Travel- und Ticketcenter GmbH & Co.KG., Eintragungsnummer 2011/0027 im Veranstalterverzeichnis des Bundes- ministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend. Gemäß der Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen des Veranstalters POLZER Travel- und Ticketcenter GmbH & Co.KG. unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 20% des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage vor Reiseantritt – Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen dürfen nicht gefordert werden und sind auch nicht abgesichert. Garant ist die Salzburger Landes-Hypo- thekenbank AG (Bankgarantie v. 12.9.2014). Die Anmeldung sämtlicher Ansprüche ist bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt einer Insolvenz beim Abwickler (Rechtsanwalt Dr. Robert Galler, Viktor-Keldorfer- Straße 1, 5020 Salzburg, Tel. 0664/3560356, Fax: 0662/84001333) vorzunehmen. Weiters gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter www.opernreisen.com/agb 17EINZELREISEN zu ausgewählten Topevents inkl. der Salzburger OSTER- und PFINGSTFESTSPIELE Programm- und Besetzungsänderungen vorbehalten. Für Gruppenreisen gilt: Mindestteilnehmerzahl 20 Personen. Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen. Wilhelm und Ingrid Prommegger Brigitte Tanzer ist die „Seele“ unserer Opernreisen, bei der alle Fäden zusammenlaufen. Sie ist für die Zusammenstellung der Reisen verantwortlich und ist immer auf der Suche nach den schönsten und musikalisch reizvollsten Orten. Der persönliche Kontakt mit unseren Kunden ist ihr überaus wichtig. Mail: office@opernreisen.com | Tel.: +43 (0)662 8969 705 Romana Grießler ist unsere Italien-Spezialistin und berät vor allem unsere Individual-Reisenden gerne über Opernaufführungen weltweit. Ihre ruhige und gelassene Art bringt etwas Slow-Flow in unser sonst recht geschäftiges Opernreisen-Treiben. Mail: office@opernreisen.com | Tel.: +43 (0)662 8969 704 Magdalena Graspointner kommt ebenso aus dem Tourismus-Bereich und bringt frischen Wind in die Abteilung ein. Sie stellt nicht nur Reise- programme zusammen, sondern kümmert sich auch gerne um Hotel- und Individual-Buchungen unserer Gäste. Mail: office@opernreisen.com | Tel.: +43 (0)662 8969 707
  3. 3. 4 5w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GIUSEPPE VERDI (1813–1901) Freitag, 15. April 2016 Um 7.30 Uhr startet unsere Busreise beim Park&Ride-Park- platz Salzburg Süd in Richtung Prag. Auf dem Weg stärken wir uns in Krumau bei einem Mittagessen, bevor wir anschließend das Schloss Frauenberg (Hluboká nad Vltavou) besichtigen. Nach unserer Ankunft in Prag steht der restliche Tag zu Ihrer freien Verfügung – flanieren Sie durch die Gässchen und genie- ßen Sie das Flair der faszinierenden Stadt. Samstag, 16. April 2016 Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Stadtführung und begeben uns dabei auf die Spuren des berühmten Schriftstellers Franz Kafka, der 1883 in Prag geboren wurde. Wir besuchen u.a. das Kafka-Museum und das Goldene Gässchen in der Prager Burg, wo er 1916–1917 lebte und arbeitete. Den Nachmittag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Um 19.00 Uhr besuchen wir in der Staatsoper Prag Verdis „La Traviata“. Sonntag, 17. April 2016 Vormittags gehen wir den „Königsweg“, welcher uns vom Pulverturm zum Altstädter Ring, zum Altstädter Rathaus mit der astronomischen Uhr und zur Teynkirche führt, von wo aus wir einen Abstecher in den jüdischen Stadtteil Josefstadt machen. Am frühen Nachmittag treten wir dann die Heimreise nach Salzburg an. GRAND HOTEL BOHEMIA ***** Králodvorská 4, 11000 Prag Das 5-Stern-Hotel Bohemia bietet 78 luxuriöse und modern ausgestattete Zimmer. Es befindet sich in einem historischen Gebäude aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts, mitten im Herzen der Prager Altstadt. Den Altstädter Ring, die Karls- brücke oder den Wenzelsplatz erreichen Sie innerhalb weniger Gehminuten. Die Zimmer sind elegant eingerichtet. Die Bäder sind mit Badewanne, Massagedusche u.v.m. ausgestattet. Kulinarisch verwöhnt Sie das Restaurant „Franz Josef“ oder die Café-Bar. uBusfahrt: Salzburg – Prag – Salzburg u2x Übernachtung/Frühstück im Grand Hotel Bohemia ***** in Prag uMittagsimbiss in Krumau u2 geführte Stadtbesichtigungen in Prag, inkl. Eintritte lt. Programm uOpernkarte der Kategorie 1 für Verdis „La Traviata“ in der Staatsoper Prag uErfahrene Reiseleitung EUR 695,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 175,– bis 20. Februar 2016 Begeben Sie sich mit uns auf die Spuren des weltberühmten Schrift- stellers Franz Kafka in dessen Geburtsstadt Prag und lernen Sie diesen wunderschönen historischen Ort mit seinen vielen Sehens- würdigkeiten näher kennen. Das musikalische Highlight erleben wir mit Giuseppe Verdis „La Traviata“ in der Staatsoper Prag. Freuen Sie sich außerdem auf eine Besichtigung des Schlosses Frauenberg. PRAG 15. bis 17. April 2016 L A TRAVIATA REISEPROGRAMM ANMELDUNGEN REISEPREIS DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN 01 Für auswärtige Gäste organisieren wir gerne eine Vornacht in Salzburg. Karlsbrücke in Prag © Liane M – Fotolia © Staatsoper Prag
  4. 4. 6 7w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GIUSEPPE VERDI (1813–1901) Donnerstag, 28. April 2016 Um 8.00 Uhr beginnt unsere Reise beim Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd. Wir fahren zum Flughafen München, wo unser Flug um 12.40 Uhr startet. Gäste aus Wien fliegen um 9.00 Uhr nach München und reisen dann mit der Gruppe weiter. In der Mittelmeer-Metropole angekommen, unternehmen wir eine kleine Rundfahrt mit dem Bus und besuchen Gaudís Basi- lika Sagrada Família. Nach einem gemeinsamen Abendessen lassen wir den ersten Tag gemütlich ausklingen. Freitag, 29. April 2016 Nach dem Frühstück lernen wir die Stadt bei einem geführten Spaziergang kennen. Dieser führt uns u.a. zur Ramblas, Barcelonas berühmter Flaniermeile, zum Gotischen Viertel (Barri Gòtic) und zur Markthalle La Boquería. Der Nachmittag steht dann zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie Verdis Oper „Simon Boccanegra“ mit Plácido Domingo im Gran Teatre del Liceu. Samstag, 30. April 2016 An diesem Tag begeben wir uns auf die Spuren des Architekten Antoni Gaudí. Wir besuchen seine Casa Milà (La Pedrera), den berühmten Park Güell, die Casa Battló, die Pavellons Güell – wo die langjährige Partnerschaft zwischen Gaudí und Eusebi Güell begann – und das Landhaus Bellesguard. Sonntag, 1. Mai 2016 Mit einer Schifffahrt verabschieden wir uns von Barcelona. Unser Flug startet um 15.35 Uhr. Danach werden wir vom Bus zurück nach Salzburg chauffiert. Die Gäste aus Wien fliegen um 18.15 Uhr von München nach Wien. HOTEL ESPAÑA **** Sant Pau 9–11, 08001 Barcelona Das Hotel España liegt mitten im Herzen der Altstadt von Barcelona. Die Flaniermeile Ramblas, das Opernhaus Liceu, die Markthalle La Boquería und weitere berühmte Sehens- würdigkeiten, die den Charme Barcelonas ausmachen, liegen in unmittelbarer Nähe. Die Zimmer bieten Safe, Fernseher mit internationalen Programmen, individuell regulierbare Klima- anlage, Minibar u.v.m. Im Restaurant „Fonda España“ werden Sie mit traditioneller Küche mit modernen Akzenten verwöhnt, und auf der eleganten Terrassenbar in der obersten Etage des Hotels können Sie die Abende gemütlich ausklingen lassen. uBustransfer: Salzburg – München – Salzburg u Flug mit Lufthansa: München – Barcelona – München (ab Wien mit Zubringerflug Wien – München – Wien) u 3x Übernachtung/Früh- stück im Hotel España **** u Willkommens-Dinner in einem typisch katalanischen Restaurant u Geführte Stadtbesichti- gungen, inkl. Eintritte lt. Programm u Hafenrundfahrt u Opernkarte der Kategorie 2 für Verdis „Simon Bocca- negra“imGranTeatre del Liceu in Barcelona u Transfers und Busleistun- gen lt. Programm u Erfahrene Reiseleitung Wandeln Sie mit uns auf den Spuren des berühmten Architekten Antoni Gaudí und lassen Sie uns gemeinsam seine Meisterwerke in der katalanischen Hauptstadt entdecken. Im Gran Teatre del Liceu wird Sie Plácido Domingo in Giuseppe Verdis „Simon Boccanegra“ verzaubern. BARCELONA 28. April bis 1. Mai 2016 SIMON BOCCANEGRA REISEPROGRAMM DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN EUR 1.579,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 355,– Aufpreis ab Wien EUR 128,– bis 1. Februar 2016 ANMELDUNGEN REISEPREIS 02 Sagrada Familia © ekaterina belova – Fotolia Teatre Liceu - Foyer ©A. Bofill
  5. 5. 8 9w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 9. bis 15. Mai 2016 Montag, 9. Mai 2016 Wir fliegen von Salzburg um 10.50 Uhr nach Frankfurt. Von Wien aus starten unsere Gäste um 10.10 Uhr. Ab Frankfurt fliegen wir gemeinsam um 13.15 Uhr nach Málaga. Mit dem Bus geht es nach Granada zum zentral gelegenen Hotel Vincci Albayzin. Nach dem Check-in genießen wir ein gemeinsames Abendessen und lassen den ersten Tag gemütlich ausklingen. Dienstag, 10. Mai 2016 Bei einer geführten Besichtigung lernen wir eine der interessan- testen Städte des östlichen Andalusiens kennen. Granada liegt zu Füßen der Sierra Nevada, zwischen den Flüssen Darro und Genil. Neben dem beeindruckenden maurischen Erbe kann man dort architektonische Schmuckstücke der Renaissance sowie modernste Einrichtungen des 21. Jahrhunderts bewundern. Wir besuchen beispielsweise die Alhambra, ein wunderschönes Gebäude- und Parkensemble und eines der meistbesuchten Baudenkmäler der Welt. Das älteste Gebäude ist die Alcazaba. Die vielen Innenhöfe mit den zahlreichen Brunnen und Wasser- läufen sind besonders sehenswert. Auch der Generalife, der königliche Nutzgarten, steht auf unserem Besichtigungs- programm. Das Stadtviertel Albayzín erkunden wir bei einem Spaziergang. Da hier über die Jahrhunderte viele verschiedene Völker gelebt haben, ist eine interessante Kulturmischung entstanden. Abends genießen wir eine Flamenco-Show. Mittwoch, 11. Mai 2016 Am Vormittag fahren wir nach Úbeda. Die Stadt liegt im Land- strich La Loma auf einem Hügel in der Nähe des Guadalquivir- Oberlaufes und gilt als Hauptstadt der andalusischen Renais- sance. Das Renaissance-Ensemble der Altstadt – bestehend aus Kirchen, Palästen und Adelshäusern – wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Außerdem lernen wir die Welt des Olivenöls in einer der wichtigsten Olivenanbau- gebiete Spaniens, der Provinz Jaén, kennen. Nach einer Verkostung reisen wir weiter nach Córdoba und erkunden die Stadt bei einer geführten Besichtigung. Als Schmelztiegel von Vergangenheit und Gegenwart ist diese tausendjährige Stadt ein lebendiges Vermächtnis der ver- schiedenen Kulturen, die sich hier im Laufe der Geschichte niederließen. Wir entdecken das wunderschöne Wirrwarr aus engen Gassen, Plätzen und weißgetünchten Innenhöfen, die sich um die Mezquita herum anordnen. Diese ehemalige Moschee ist Zeugnis der Bedeutsamkeit der Stadt während des Mittelalters und gilt als Wahrzeichen der Stadt. ANDALUSIEN REISEPROGRAMM GAETANO DONIZETTI (1797–1848) Geschichte, Kunst und Natur – diese drei Wörter drücken wohl am besten das Wesen einer der wärmsten Regionen Europas aus. Die bevölkerungsreichste spanische Region verbindet durch ihre geografische Lage zwei Kontinente. Afrika und Europa begegnen sich hier voller Gegensätze, milder Klimazonen, langer goldfarbener Strände, steiler Gebirgszüge und immenser Ebenen, in denen Orte mit äußerst reichem kunsthistorischem Erbe liegen. Lernen Sie auf dieser Rundreise durch Spaniens Süden wunderbare Städte wie Granada, Córdoba, Sevilla und Málaga näher kennen, und genießen Sie Gaetano Donizettis Opern- Meisterwerk „L’elisir d’amore“ im Teatro de la Maestranza in Sevilla. L’ELISIR D’AMORE 03 Flamencotänzerin © Anetlanda Sevilla - Plaza España © JackF – Fotolia
  6. 6. 10 11w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 Donnerstag, 12. Mai 2016 Am Morgen reisen wir nach Sevilla weiter. Auf dem Weg halten wir in der Kalifenstadt Medina Azahara. Sie wurde ab dem Jahre 936 auf Wunsch des Kalifen Abd ar-Rahman III. auf abgestuften Terrassen angelegt. Heute existiert die Palast-Stadt zwar nur mehr in Ruinen, aber selbst diese lassen die Pracht und den Prunk von früher erkennen. Nachmittags unternehmen wir eine Rundfahrt in Sevilla. Noch heute zeugen hier zahlreiche Spuren von der reichen arabischen Vergangenheit der Stadt und ihrer glanzvollen Funktion als Hafen für den Handel mit Amerika. Heute gilt Sevilla als Geschäfts- und Dienstleistungszentrum Südspaniens. Am Abend genießen wir ein gemeinsames Essen und lassen den Tag gemütlich ausklingen. Freitag, 13. Mai 2016 Vormittags erkunden wir Sevilla zu Fuß und per Bus. Auf dem Programm steht u.a. der königliche Alcázar, die Plaza de España und die Plaza de América, welche zum künstlerischen Gesamtkomplex gehören, der anlässlich der Weltausstellung 1929 erbaut wurde. Außerdem besichtigen wir die Kathedrale Santa María de la Sede, welche als größte gotische Kathedrale gilt und das größte religiöse Gebäude Spaniens ist. Hier wurde zu Ehren Christoph Kolumbus’ ein Mausoleum errichtet, in dem die sterblichen Überreste des Seefahrers bestattet worden sein sollen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie Sevilla auf eigene Faust oder genießen Sie spanische Köstlich- keiten, bevor wir um 20.30 Uhr den musikalischen Höhepunkt unserer Reise erleben: Gaetano Donizettis Opernmeisterwerk „L’elisir d’amore“ im Teatro de la Maestranza in Sevilla. Samstag, 14. Mai 2016 Nach dem Frühstück fahren wir nach Jerez de la Frontera. Der Ort ist vor allem für seine Sherry-Weine bekannt. Nach der Führung in einer Sherry-Fabrik (inklusive Verkostung) fahren wir weiter nach Arcos de la Frontera. Der malerische Ort, dessen Altstadt unter Denkmalschutz steht, liegt auf einem spektakulären Felsen und ist voll von Winkeln, die an das maurische Erbe erinnern. Unsere Fahrt führt uns weiter nach Ronda. Die sogenannte „Stadt der Brücken“ erhebt sich auf einem von der Natur geschaffenen Wachturm und wird an ihrer zugänglichsten Stelle von einer „alcazaba“ (maurische Festung) bewacht. Unser Ziel ist an diesem Tag Málaga, wo Sie den Abend nach Ihren Wünschen verbringen können. Sonntag, 15. Mai 2016 Wir beginnen unseren letzten Reise-Tag mit einer Stadt- besichtigung von Málaga. Die fröhliche und lebendige Stadt mit ihren unzähligen reizvollen Winkeln erstreckt sich unter der Gibralfaro-Burg. Die Hauptstadt der Costa del Sol ist aufgrund des milden Klimas und der wunderschönen Strände eines der beliebtesten Touristenziele Spaniens. In der Geburts- stadt des Malers Pablo Picasso befindet sich ein über 200 Werke umfassendes Museum, welches wir besuchen, bevor wir zum Flughafen Málaga chauffiert werden. Um 16.55 Uhr startet unser Flug nach Frankfurt. Von dort geht es um 21.10 Uhr weiter nach Salzburg. Gäste aus Wien fliegen von Málaga um 17.15 Uhr nach München und von dort um 21.35 Uhr nach Wien. u Flug mit Lufthansa: Salzburg – Frankfurt – Málaga – Frankfurt – Salzburg (ab Wien mit Zubringerflug Wien – Frankfurt und zurück Málaga – München – Wien) u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Vincci Albayzin **** in Granada u 1x Übernachtung/Frühstück im Hotel NH Collection Amistad **** in Córdoba u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Vincci La Rábida **** in Sevilla u 1x Übernachtung/Frühstück im Hotel Vincci Selección Posada del Patio ***** in Málaga u Gemeinsames Abendessen in Granada und Sevilla, jeweils am Ankunftstag u Flamenco-Show inkl. Tapas und Getränk in Granada u Olivenöl-Verkostung in Úbeda u Geführte Besichtigungen in Granada, Córdoba, Sevilla und Málaga, inkl. Eintritte lt. Programm u Sherry-Verkostung inkl. Tapas in Jerez de la Frontera u Transfers und Busleistungen lt. Programm u Opernkarte der Kategorie 1 für Donizettis „L’elisir d’amore“ im Teatro de la Maestranza in Sevilla u Erfahrene Reiseleitung DIE HOTELS UNSERE LEISTUNGEN 9. bis 15. Mai 2016ANDALUSIEN 9. bis 11. Mai 2016 HOTEL VINCCI ALBAYZIN **** Carrera de la Virgen 48, 18005 Granada Im Herzen von Granada begrüßt Sie das Hotel Vincci Albayzin rund um einen traditionellen Innenhof im andalusischen Stil. Die Zimmer bestechen durch ihr klassisches Dekor und sind mit Klimaanlage, Flachbild-Sat-TV, Minibar und Safe ausge- stattet. Das Marmorbad bietet eine Wanne oder Dusche, einen Haartrockner und Pflegeprodukte. WLAN nutzen Sie in den Zimmern kostenlos. Außerdem wartet ein Fitnesscenter mit Sauna auf Sie. Das Restaurant serviert traditionelle und inter- nationale Gerichte. Hotel Vincci Albayzin **** Hotel NH Collection Amistad Córdoba **** Hotel Vincci La Rábida **** Hotel Vincci Selección Posada del Patio ***** 11. bis 12. Mai 2016 HOTEL NH COLLECTION AMISTAD CÓRDOBA **** Plaza de Maimónides 3, 14004 Córdoba Das NH Collection Amistad ist ein umgebautes Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert mit teilweise originalen Steinwänden und Keramikböden. Sie wohnen im jüdischen Viertel von Córdoba, neben den alten Stadtmauern. Am Dach des Hotels erwartet Sie ein Pool mit Sonnenterrasse und Blick auf die Kathedrale Mezquita. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, eigenes Bad und Sat-TV. Sportlichen Ausgleich finden Sie im Fitnesscenter. 12. bis 14. Mai 2016 HOTEL VINCCI LA RÁBIDA **** Calle de Castelar 24, 41001 Sevilla Im Hotel Vincci La Rábida genießen Sie eine herrliche Lage in der Altstadt. Ein wunderschöner andalusischer Innenhof und eine Dachterrasse mit Blick auf La Giralda erwarten Sie in diesem malerischen Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert. Die attraktiven und klimatisierten Zimmer sind stilvoll aus- gestattet und verfügen über Sat-TV sowie ein großes Bad mit Haartrockner und Pflegeprodukten. WLAN nutzen Sie kostenfrei. In den beiden exklusiven Restaurants genießen Sie eine Auswahl an andalusischen Gerichten. 14. bis 15. Mai 2016 HOTEL VINCCI SELECCIÓN POSADA DEL PATIO ***** Pasillo de Santa Isabel 7, 29005 Málaga Das 5-Stern-Hotel Posada del Patio empfängt Sie im Zentrum von Málaga mit einem Pool auf der Dachterrasse, kostenfreiem WLAN und einer faszinierenden Ausstellung historischer Objekte, die unterhalb des Hotels gefunden wurden. Die zeit- genössisch eingerichteten Zimmer sind mit Safe, Flachbild-TV und modernem Bad ausgestattet. Im „Le Diner & Champagnerie“ werden Sie mit mediterraner Nouvelle Cuisine verwöhnt oder Sie genießen einen Drink in der stilvollen hoteleigenen Bar. EUR 2.390,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 580,– Aufpreis ab Wien EUR 173,– bis 7. März 2016 ANMELDUNGEN REISEPREIS
  7. 7. 12 13w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GIACOMO PUCCINI (1858–1924) Reisen Sie mit uns in die wunderschöne italienische Hafenstadt Triest und erleben Sie Giacomo Puccinis Oper „La Bohème“ im Teatro Lirico Giuseppe Verdi. Lernen Sie außerdem die Stadt Aquileia, das wunderbare Schloss Miramare und den Langobardischen Tempel in Cividale del Friuli kennen. TRIEST 13. bis 15. Mai 2016 L A BOHÈME Freitag, 13. Mai 2016 Am Morgen machen wir uns vom Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd auf nach Triest. Am Hinweg halten wir für ein Mittagessen in Aquileia, eine Stadt in der italienischen Provinz Udine, und erhalten bei einer Besichtigung der patriarchalischen Basilika mit ihren berühmten Fußbodenmosaiken und der „Krypta der Fresken“ im byzantinischen Stil einen Eindruck von der antiken römischen Macht. Danach geht es weiter nach Triest. Samstag, 14. Mai 2016 Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen wir Triest und seine Sehenswürdigkeiten kennen, so beispielsweise die Kathedrale San Giusto, die Piazza Unità, den Palazzo del Tergesteo u.v.m. Am Nachmittag können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden, bevor wir am Abend den musikalischen Höhepunkt unserer Reise erleben: Puccinis Opern-Meisterwerk „La Bohème“ im Teatro Lirico Giuseppe Verdi. Sonntag, 15. Mai 2016 Auf der Rückreise besuchen wir das zwischen 1856 und 1860 von Ferdinand Maximilian von Habsburg erbaute Schloss Miramare. Es liegt auf einer Felsenklippe in der Bucht von Grignano an der Adria. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in Cividale del Friuli und der Besichtigung des Langobardischen Tempels (Tempietto Langobardo) treten wir die Heimreise an. GRAND HOTEL DUCHI D‘AOSTA **** Piazza Unità d’Italia 2/1, 34121 Triest Das luxuriöse Grand Hotel liegt an der Piazza Unità d’Italia, dem eindrucksvollen Platz von Triest, der sich zum Meer hin öffnet. Die Zimmer sind mit klassischen Antikmöbeln, Flachbild-TV, Safe, individuell regulierbarer Klimaanlage, Telefon u.v.m. ausgestattet. Entspannung garantieren der beheizte Indoorpool, der Whirl- pool und das türkische Bad. Das hoteleigene Restaurant ver- wöhnt Sie mit regionalen und internationalen Gerichten. Beim Essen können Sie den Blick über den Hauptplatz genießen. uBusfahrt: Salzburg – Aquileia – Triest – Miramare – Cividale – Salzburg u2x Übernachtung/Frühstück im Grand Hotel Duchi d’Aosta **** im Stadtzentrum von Triest uBesichtigung der historischen Basilika und Krypta von Aquileia uGeführte Stadtbesichtigung in Triest uOpernkarte der Kategorie 1 für Puccinis „La Bohème“ im Teatro Lirico Giuseppe Verdi uBesichtigungdesLangobardischenTempelsinCividaledelFriuli u2x Mittagessen (auf Hin- und Rückreise) uErfahrene Reiseleitung Für auswärtige Gäste organisieren wir gerne eine Vornacht in Salzburg. 04 Schloss Miramare © opernreisen.com Piazza dell‘Unità © Turismofvg EUR 695,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 130,– bis 29. Februar 2016 REISEPROGRAMM ANMELDUNGEN REISEPREIS DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN
  8. 8. 14 15w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GIOACHINO ROSSINI (1792–1868) Donnerstag, 19. Mai 2016 Beim Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd startet unsere Reise um 10.30 Uhr und wir fahren zum Flughafen München. Der Flug nach Bilbao geht um 15.40 Uhr. Von Wien aus starten unsere Gäste um 13.05 Uhr nach München und fliegen dann mit der Gruppe weiter. Am Abend genießen wir ein Essen in einer typischen Tapas- Bar unweit des Hotels und lassen den ersten Abend gemütlich ausklingen. Freitag, 20. Mai 2016 Wir beginnen diesen spannenden Tag mit einer geführten Stadtbesichtigung von Bilbao. Es gilt, das Altstadtviertel „Casco Viejo“, das Arriaga-Theater, die Kathedrale von Santiago als ältestes Gebäude Bilbaos, den Ribera-Markt als größte überdachte Markthalle Europas und die Kirche San Vincente Mártir in Abando kennenzulernen. Am Nachmittag besuchen wir das Guggenheim-Museum, welches gemeinsam mit dem Hund Puppy – einer Blumen- skulptur von Jeff Koons vor dem Gebäude – das international bekannteste Symbol Bilbaos ist. Bewundern Sie moderne und zeitgenössische Kunst in dem von Frank O. Gehry im avant- gardistischen Architekturstil entworfenen Gebäude. Am Abend dürfen wir uns auf Rossinis Oper „Il barbiere di Siviglia“ im Palacio Euskalduna Jauregia freuen. Samstag, 21. Mai 2016 Am Vormittag reisen wir weiter nach Donostia-San Sebastián. Die Stadt erstreckt sich entlang der malerischen Bucht Bahía de la Concha und liegt zwischen den Bergen Urgull und Igeldo. Eine ganztägige Besichtigung führt uns zur Plaza de la Consti- tución, zur Kirche von San Vincente, zur Basilika Santa María del Coro und zur neugotischen Kathedrale Buen Pastor, der größten Kirche der Stadt. Den Abend können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Sonntag, 22. Mai 2016 Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Ausflug nach La Rioja: eine der kleinsten autonomen Regionen Spaniens, eng mit dem Jakobsweg verbunden und weltberühmt für ihren Wein. Wir besichtigen das Weingut Marqués de Riscal und überzeugen uns bei einer Verkostung selbst vom besonderen Geschmack und der hohen Qualität. Anschließend fahren wir zum Flughafen Bilbao, wo um 18.35 Uhr der Flug nach München startet. Von dort aus werden wir mit dem Bus zurück nach Salzburg chauffiert. Gäste aus Wien fliegen von München um 21.35 Uhr weiter. Entdecken Sie mit uns das spanische Baskenland und verbringen Sie wunderbare Tage im schönen Bilbao, gekrönt von einem Besuch der Rossini-Oper „Il barbiere di Siviglia“ im Palacio Euskalduna Jauregia. Die Reise führt uns auch in die nahe gelegene baskische Provinz- hauptstadt Donostia-San Sebastián, die sich mit dem polnischen Breslau 2016 den Titel „Kulturhauptstadt Europas“ teilt. Ein Ausflug in die weltberühmte Weinregion La Rioja rundet das Reiseprogramm ab. IL BARBIERE DI SIVIGLIA REISEPROGRAMM BILBAO / SAN SEBASTIÁN 19. bis 22. Mai 2016 05 Bilbao © Laiotz - Fotolia San Sebastián © Dutourdumonde – Fotolia
  9. 9. 16 17w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 HOTEL CARLTON ***** Plaza de Federico Moyúa 2, 48009 Bilbao Das zentral gelegene und elegante 5-Stern-Hotel gilt selbst als imposante Sehenswürdigkeit Bilbaos. Die geräumigen Zimmer in luxuriösem Design verfügen über Klimaanlage, Flachbild-TV und kostenloses WLAN. Das Restaurant serviert baskische Spezialitäten und internationale Klassiker. Den Fitnessraum nutzen Sie kostenfrei. HOTEL ASTORIA7 ****S Sagrada Familia 1, Ecke Sancho El Sabio, 20010 San Sebastián (Guipúzcoa) Das Astoria7 steht ganz im Zeichen des Kinos und des Film- festivals von San Sebastián. Deshalb sind die Zimmer jeweils einem Schauspieler oder Regisseur gewidmet. Die eleganten, schallisolierten Zimmer empfangen Sie mit modernem Interieur, Klimaanlage, Sat-TV, kostenfreiem WLAN, Marmorbad mit Kosmetikspiegel u.v.m. Neben dem Restaurant und einer Lounge mit Bibliothek steht Ihnen auch ein Fitnessraum zur Verfügung. 19. bis 21. Mai 2016 21. bis 22. Mai 2016 DIE HOTELS BILBAO / SAN SEBASTIÁN 19. bis 22. Mai 2016 u Bustransfer: Salzburg – München – Salzburg u Flug mit Lufthansa: München – Bilbao – München (ab Wien mit Zubringerflug Wien – München – Wien) u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Carlton***** in Bilbao u 1x Übernachtung/Frühstück im Hotel Astoria7 ****S in San Sebastián u Gemeinsames Willkommensdinner in einer Tapas-Bar mit Degustationsmenü u Geführte Stadtbesichtigungen in Bilbao und San Sebastián, inkl. Eintritte lt. Programm u Opernkarte der Kategorie 1 für Rossinis „Il barbiere di Siviglia“ im Palacio Euskalduna Jauregia u Besichtigung und Weinverkostung im Weingut Marqués de Riscal in La Rioja u Transfers und Busleistungen lt. Programm u Erfahrene Reiseleitung EUR 1.720,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 260,– Aufpreis ab Wien EUR 290,– bis 1. Februar 2016 UNSERE LEISTUNGEN ANMELDUNGEN REISEPREIS Guggenheim Museum, Bilbao © quadrio Palacio Euskalduna Jauregia © javiergil
  10. 10. 18 19w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GAETANO DONIZETTI (1797–1848) Freitag, 20. Mai 2016 Am Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd startet unsere Reise um 6.00 Uhr zum Münchner Flughafen. Unser Flug nach Warschau geht um 11.00 Uhr. Gäste aus Wien fliegen um 9.00 Uhr von Wien nach München und reisen von dort mit der Gruppe weiter. An unserem Reiseziel angekommen, unternehmen wir eine einführende Stadtrundfahrt mit anschließendem Spaziergang durch die malerische, an der Weichsel gelegene Altstadt. Sie ist der älteste Stadtteil (13. Jhdt.), gilt als das historische Zentrum von Warschau und beherbergt wichtige Sehenswürdig- keiten wie die Kathedrale des hl. Johannes, die St.-Martins- Kirche, die Sigismundsäule oder das Geburtshaus der Nobel- preisträgerin Marie Curie. Nach dem Check-in im Hotel treffen wir uns zu einem gemein- samen Abendessen in einem landestypischen Restaurant. Samstag, 21. Mai 2016 Bei einer geführten Stadtbesichtigung besuchen wir den könig- lichen Łazienki-Park, der zu den schönsten und architektonisch interessantesten Palast- und Parkkomplexen Europas gehört. Sie führt uns außerdem zur berühmten Heiligkreuzkirche, in der das Herz von Frédéric Chopin aufbewahrt wird, wie es der polnische Nationalkomponist in seinem Testament verfügte. Auch das Chopin-Museum, eines der modernsten Museen Europas, werden wir besuchen. Der Nachmittag steht für Ihre individuelle Erkundung zur Verfügung. Am Abend erleben wir Gaetano Donizettis „Maria Stuarda“ in der Warschauer Oper. Sonntag, 22. Mai 2016 Wir unternehmen einen Ausflug zum Adelsschloss Wilanów, einem Kleinod des Barockstils und einem der wenigen Bau- werke in dieser Gegend, die die Zeit des Zweiten Weltkrieges unversehrt überstanden haben. Zurück in Warschau ist unser nächster Programmpunkt der Kulturpalast, der zum Wahrzeichen der Stadt avanciert. Von Stalin in Auftrag gegeben, war er zu seiner Entstehungszeit das zweitgrößte Gebäude Europas und ist heute noch immer das größte in Polen. Wir fahren mit dem Lift auf 114 m Höhe in den 30. Stock und genießen von dort einen einzigartigen Panorama- blick. Heute beherbergt der Komplex drei Theater, mehrere Museen, ein Kino und einen Kongresssaal mit 2.800 Sitzplätzen. Am Abend erwartet uns ein privates Chopin-Klavierkonzert im My´slewicki-Palais im königlichen Łazienki-Park. Montag, 23. Mai 2016 Den Vormittag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten, bevor wir zum Flughafen chauffiert werden, wo um 16.40 Uhr unser Flug nach München startet. Ein Bus bringt uns zurück nach Salzburg. Gäste aus Wien fliegen um 15.00 Uhr direkt von Warschau nach Wien. SHERATON WARSCHAU HOTEL ***** Ul. Bolesława Prusa 2, 00-493 Warschau Das Sheraton Warschau Hotel liegt im Zentrum der Stadt und ist von vielen historischen Sehenswürdigkeiten und den belieb- testen Bars und Cafés umgeben. In nur wenigen Gehminuten erreichen Sie die historische Altstadt, den Łazienki-Park, das Königsschloss u.v.m. Die 350 geräumigen und klimatisierten Zimmer sind mit Minibar, Tee- und Kaffeezubehör, LCD-TV und den Sheraton Sweet-Sleeper-Betten ausgestattet. Entspannung garantieren das Fitnesscenter, eine Sauna und ein Dampfbad. In den beiden Restaurants werden asiatische und mediterrane Spezialitäten serviert. u Bustransfer: Salzburg – München – Salzburg u Flug mit Lufthansa: München – Warschau – München (ab Wien mit Zubringerflug Wien – München und zurück direkt Warschau – Wien) u 3x Übernachtung/Frühstück im Sheraton Warschau Hotel***** im Warschauer Zentrum u Gemeinsames Willkommens-Dinner in einem landes- typischen Restaurant u Geführte Besichtigungen, inkl. Eintritte lt. Programm u Opernkarte in Kategorie 1 für Donizettis „Maria Stuarda“ im Opernhaus Warschau u Privatkonzert im My´slewicki-Palais u Transfers und Busleistungen lt. Programm u Erfahrene Reiseleitung bis 20. März 2016 EUR 1.220,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 150,– Aufpreis ab Wien EUR 245,– Warschau war schon immer eine faszinierende Stadt voller Dynamik und ist es noch heute. Dem Vergleich mit anderen westeuropäischen Metropolen konnte Polens größtes Wissenschafts-, Kunst- und Kultur- zentrum stets standhalten. Auf unserer Reise lernen wir die wunder- schöne Stadt kennen und kommen in den Genuss von Donizettis „Maria Stuarda“ in der Warschauer Oper. MARIA STUARDA REISEPROGRAMM REISEPREIS ANMELDUNGEN DAS HOTEL WARSCHAU 20. bis 23. Mai 2016 06 UNSERE LEISTUNGEN Łazienki Palast, Warschau Warschau bei Nacht
  11. 11. 20 21w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 JACQUES OFFENBACH (1819–1880) Freitag, 27. Mai 2016 Am Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd startet unsere Reise um 6.30 Uhr zum Münchner Flughafen. Der Flug nach Breslau (Wrocław) geht um 11.25 Uhr. Gäste aus Wien fliegen um 9.00 Uhr nach München und reisen von dort aus mit der Gruppe weiter. Bei einem Stadtspaziergang ernten wir erste Eindrücke von Breslau. Wir kommen am Alten Markt und dem benachbarten Salzmarkt vorbei, den zahlreiche schöne im Barock- und Renaissancestil erbaute Bürgerhäuser säumen. Das gemeinsame Abendessen genießen wir in den wunder- schönen gotischen Räumlichkeiten eines Altstadt-Restaurants. Samstag, 28. Mai 2016 Wir unternehmen einen Ausflug nach Niederschlesien und besuchen dort die Friedenskirche Schweidnitz – eine Perle der niederschlesischen Architektur und die größte Fachwerkkirche Europas. Während eines kleinen privaten Orgelkonzertes lassen wir das außergewöhnliche Ambiente auf uns wirken. Im Anschluss geht es weiter nach Fürstenstein, wo wir eine Mittagsrast einlegen und das malerische gleichnamige Schloss besichtigen. Nach unserer Rückkehr ins Hotel steht Ihnen der restliche Abend zur freien Verfügung. Sonntag, 29. Mai 2016 Am Vormittag widmen wir uns den eindrucksvollen Sehens- würdigkeiten Breslaus bei einer Stadtbesichtigung. Das gotische Rathaus gilt als das bedeutendste Baudenkmal und als Wahr- zeichen der Stadt. Dann besuchen wir das Königliche Palais, einst Sitz der preußischen Könige und heute Museum der Stadtgeschichte. Unser Weg führt uns auch zur Kathedrale des heiligen Johannes des Täufers auf der Dominsel und danach zur Aula Leopoldina an der Breslauer Universität, die reich mit Gemälden, Plastiken und Deckenmalereien ausgestattet ist. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend werden wir zum Breslauer Opernhaus chauffiert, wo uns Jacques Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ erwartet. Montag, 30. Mai 2016 Weitere Highlights stehen auf unserem Programm: Wir besuchen das Panorama von Racławice, das einzige bis heute erhaltene Kunstwerk dieser Art in Polen, und die 1913 errichtete Jahr- hunderthalle im Szczytnicki-Park, die durch ihre Ausmaße beeindruckt. Die riesige Kuppel mit 65 Metern Durchmesser war damals die größte der Welt. Im Anschluss werden wir zum Flughafen gebracht, wo unser Flug nach München um 16.55 Uhr startet. Mit dem Bus geht es zurück nach Salzburg. Die Wiener Gäste fliegen um 19.15 Uhr weiter. HOTEL SOFITEL WROCŁAW OLD TOWN ***** Ul. Sw. Mikołaja 67, 50-127 Breslau (Wrocław) Das 5-Stern-Luxushotel liegt ganz in der Nähe des pulsierenden Herzens von Breslau und des Marktplatzes, der zu den größten mittelalterlichen Märkten Europas gehört. Das elegant einge- richtete Haus empfängt Sie mit einem eindrucksvollen Innen- hof mit Glasdach. Die luxuriösen Zimmer garantieren mit den weichen Sofitel MyBed-Betten einen geruhsamen Schlaf. Das elegante Restaurant „Pan Tadeusz“ verwöhnt Sie kulinarisch, und für Entspannung sorgt der Spa-Bereich mit Whirlpool. u Bustransfer: Salzburg – München – Salzburg u Flug mit Lufthansa: München – Breslau (Wrocław) – München (ab Wien mit Zubringerflügen Wien – München – Wien) u 3x Übernachtung/Frühstück im Hotel Sofitel Wrocław Old Town ***** u Gemeinsames Willkommens-Dinner in einem landestypischen Restaurant u Mittagessen während des Ausflugs nach Niederschlesien u Geführte Stadtbesichtigungen, inkl. Eintritte lt. Programm u Opernkarte der Kategorie 1 für Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ im Breslauer Opernhaus u Transfers und Busleistungen lt. Programm u Erfahrene Reiseleitung EUR 1.430,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 160,– Aufpreis ab Wien EUR 270,– bis 26. März 2016 Die an der Oder gelegene historische Hauptstadt Niederschlesiens ist die viertgrößte Stadt Polens und teilt sich 2016 mit dem baskischen San Sebastián den Titel „Kulturhauptstadt Europas“. Neben den rund 120 Brücken gibt es in Breslau auch 12 Inseln, weshalb die Stadt häufig als „Polnisches Venedig“ bezeichnet wird. Wir lernen diese wunderschöne Stadt und ihre Umgebung auf unserer Reise näher kennen und erleben wahren Opern-Genuss bei Jacques Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ im Breslauer Opernhaus. HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN REISEPROGRAMM ANMELDUNGEN REISEPREIS DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN BRESLAU 27. bis 30. Mai 2016 07 Breslau aus der Vogelperspektive Dominsel Breslau
  12. 12. 22 23w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GIUSEPPE VERDI (1813–1901) Mittwoch, 8. Juni 2016 Um 6.00 Uhr fahren wir vom Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd mit dem Bus zum Münchner Flughafen. Unser Flug nach Lissa- bon startet um 11.10 Uhr. Gäste aus Wien fliegen um 9.00 Uhr nach München und reisen von dort aus mit der Gruppe weiter. Nach unserer Ankunft erkunden wir das Stadtviertel Belém mit dem imposanten Hieronymuskloster und dem Torre de Belém, dem Wahrzeichen Lissabons, inklusive einer Verkostung der typischen „Pastel de Belém“. Am Abend genießen wir ein gemeinsames Abendessen im Hotel. Donnerstag, 9. Juni 2016 Bei einer Stadtbesichtigung lernen wir viele wunderbare Sehenswürdigkeiten Lissabons kennen: die prunkvolle Kirche São Roque, das Opernhaus São Carlos und den Handelsplatz. Auch der Stadtteil Baixa (= Unterstadt) ist äußerst sehenswert. Hier steht ein 30 Meter hoher Obelisk, der an die Befreiung Portugals von den damals so verhassten Spaniern im Jahr 1640 erinnert. Auf dem Weg zum Teatro Nacional D. Maria II lernen wir das Viertel Bairro Alto (= Oberstadt) kennen und werden dort mit portugiesischen Häppchen verwöhnt. Am Abend erleben wir das erste musikalische Highlight unserer Reise: Verdis „Nabucco“im Opernhaus São Carlos. Freitag, 10. Juni 2016 Am Morgen besuchen wir das Museum Gulbenkian, welches die außergewöhnliche Sammlung des Kunstmäzens Calouste Gulbenkian (1869–1955) zeigt. Danach geht es weiter zur Kathedrale Sé Patriarcal aus dem 12. Jhdt. Wir essen im traditionsreichen Alfama-Viertel zu Mittag und lernen auch den portugiesischen Musikstil „Fado“ kennen, der hier seinen Ursprung hat. Abends widmen wir uns wieder klassischer Musik und lauschen einem Konzert des Orquestra Sinfónica Metropolitana im Kulturzentrum CCB. Samstag, 11. Juni 2016 Wir unternehmen einen Ausflug in die zauberhafte Stadt Sintra. 800 Jahre lang war dieser magische Ort die Sommerresidenz der königlichen Familie. Zuerst erkunden wir das Herrenhaus Quinta da Regaleira mit seinem exotisch-magischen Garten. Danach geht es zum Palast Monserrate, einem der schönsten landschaftsarchitektonischen Bauwerke der Romantik. Am Nachmittag fahren wir Richtung Atlantik und besuchen einen portugiesischen Kachelkünstler in seinem Atelier, der uns in die Geheimnisse dieser schönen Dekorationskunst ein- weiht. Auf dem Rückweg halten wir in der schicken Stadt Cascais. Den Tag lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Sonntag, 12. Juni 2016 Nach dem Frühstück lernen wir auf dem Weg zum Flughafen den modernen Stadtteil Parque das Nações, das ehemalige Expo-Viertel, kennen. Wir lassen die Modernität und das futuristische Ambiente bei einem Spaziergang am Fluss Tejo auf uns wirken und fahren dann zum Flughafen Lissabon. Wir starten um 14.10 Uhr nach München und von dort mit dem Bus zurück nach Salzburg. Die Gäste aus Wien fliegen um 14.40 Uhr von Lissabon direkt nach Wien. HOTEL POUSADA ***** 31, Praça do Comércio 34, 1149-018 Lissabon, Portugal Das stilvolle Hotel befindet sich inmitten des geschichtsträch- tigen Handelsplatzes mit dem Triumphbogen und dem nahe gelegenen Fluss Tejo. Die hellen eleganten Zimmer sind mit Stuck verkleidet und große Betten sorgen für angenehme Nachtruhe. Entspannung finden Sie im Spa-Bereich mit Sauna, Indoor-Pool und Fitnessraum. Das schicke Restaurant verwöhnt Sie mit traditionell portugiesischer Küche. u Bustransfer: Salzburg – München – Salzburg u Flug mit Lufthansa: München – Lissabon – München (ab Wien mit Zubringerflug Wien – München und zurück direkt Lissabon – Wien) u 4 x Übernachtung/Frühstück im kleinen Luxus-Hotel Pousada ***** in Lissabon u Transferleistungen vor Ort lt. Programm u Geführte Stadtbesichtigungen, inkl. Eintritte lt. Programm u 1x Aperitif, 1x Mittagessen, 2x Abendessen u Degustation von regionalen Spezialitäten in der Gebäckfabrik Belém u Opernkarte der Kategorie 1 für Verdis „Nabucco“ im Teatro Nacional de São Carlos u Konzertkarte der Kategorie 1 für das Orquestra Sinfónica Metropolitana im Kulturhaus CCB u Erfahrene Reiseleitung bis 8. April 2016 Lissabon ist eine Stadt voller Licht. Der Fluss Tejo und die fast immer scheinende Sonne lassen die portugiesische Hauptstadt aufleuchten und heben ihre Schönheit und die einzigartige Architektur auf einmalige Weise hervor. Lassen Sie uns gemeinsam in die tausendjährige Geschichte eintauchen und die unterschiedlichen Stadtviertel kennenlernen. Musikalisch dürfen Sie sich bei dieser Reise gleich auf zwei Highlights freuen: Giuseppe Verdis „Nabucco“ im Teatro Nacional de São Carlos und ein Orchesterkonzert mit dem Orquestra Sinfónica Metropolitana im Kulturhaus CCB. NABUCCO REISEPROGRAMM REISEPREISANMELDUNGEN DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN LISSABON 8. bis 12. Juni 2016 08 EUR 2.250,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 420,– Aufpreis ab Wien EUR 150,– Torre de Belém Lissabon © SeanPavonePhoto - Fotolia.com
  13. 13. 24 25w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 13. bis 17. Juni 2016 Montag, 13. Juni 2016 Mit dem Bus geht es um 7.30 Uhr vom Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd nach Leipzig. Nach einem gemeinsamen Abendessen im Hotel genießen wir ein Orgelkonzert in der Thomaskirche. Dienstag, 14. Juni 2016 Nach dem Frühstück lernen wir Leipzig näher kennen. Die Stadt blickt auf eine lange und historisch wertvolle Geschichte zurück und zeigt sich heute als dynamische Wirtschafts- und Kulturmetropole. Eine Orientierungsfahrt führt uns zur berühmten Thomaskirche, den Wohnhäusern von Gustav Mahler und Felix Mendelssohn Bartholdy, vorbei an italienischen Neo- renaissance-Palästen bis hin zum Grafischen Viertel, wo die ersten Noten gedruckt wurden. Auch das Bach-Museum wartet darauf, von uns erkundet zu werden. Den Nachmittag können Sie zur individuellen Erkundung nutzen, bevor wir dann am Abend u.a. Bachs Markus-Passion bei einem Konzert im berühmten Gewandhaus lauschen. Mittwoch, 15. Juni 2016 Am Vormittag reisen wir nach Dresden weiter und unternehmen dort eine Orientierungsfahrt sowie eine Stadtbesichtigung. Wir bewundern das Residenzschloss, den Stallhof mit dem Fürstenzug, die Frauenkirche und die weltberühmte Schatz- kammer, das „Neue Grüne Gewölbe“. Der Nachmittag steht für Sie zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie das „Alte Grüne Gewölbe“ besichtigen oder Sie besuchen eines der zahlreichen Museen und Kirchen, gehen auf Shopping-Tour oder beobachten das bunte Treiben bei einer Kaffeepause auf der Brühlschen Terrasse. Bei einer Schifffahrt auf der Elbe haben wir am Abend die Gelegenheit, Dresdens Schönheit von einer ganz anderen Perspektive zu sehen. Donnerstag, 16. Juni 2016 Eine weitere Stadtbesichtigung führt uns am Vormittag u.a. zum Zwinger, einem barocken Prachtbau. Der einzigartige Gebäudekomplex mit Gartenanlage ist neben der Frauenkirche das bekannteste Baudenkmal Dresdens. Wir bestaunen die Gemäldegalerie Alte Meister, den Mathematisch-Physikalischen Salon und die Porzellansammlung. Den Nachmittag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. In der Semperoper erwartet uns am Abend das absolute Highlight unserer Reise: die Aufführung von Mozarts „Don Giovanni“. Freitag, 17. Juni 2016 Wir verabschieden uns von der prachtvollen Stadt Dresden, halten auf unserer Heimreise aber noch in Weimar. Bei einem geführten Stadtspaziergang lassen wir das besondere Flair dieser Kulturstadt auf uns wirken, bevor es zurück nach Salzburg geht. LEIPZIG & DRESDEN REISEPROGRAMM WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791) Neben einzigartigen Sehenswürdigkeiten bietet die dynamische Wirtschafts- und Kulturmetropole Leipzig auch musikalische Highlights. Während des Bachfestes 2016 kommen wir in den Genuss eines Bach-Konzertes im Gewandhaus. Nach einem zweitägigen Aufenthalt in Leipzig reisen wir weiter in die sächsische Metropole Dresden. Die prachtvolle Stadt an der Elbe erkunden wir bei Besichtigungen, unternehmen eine abendliche Schifffahrt und erleben Mozarts „Don Giovanni“ in der weltberühmten Semperoper. DON GIOVANNI 09 Skyline Leipzig © Michael Bader Semperoper © Matthias Creutziger
  14. 14. 26 27w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 u Busfahrt: Salzburg – Leipzig – Dresden – Weimar – Salzburg u 2x Übernachtung/Frühstück im Radisson Blu Hotel Leipzig u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Hilton Dresden **** u Willkommensdinner in Leipzig u Eintrittskarte für das Orgelkonzert in der Thomaskirche u Eintrittskarte für das Bach-Konzert im Gewandhaus Leipzig u Opernkarte in Kategorie 1 für Mozarts „Don Giovanni“ in der Semperoper Dresden u Geführte Besichtigungen in Leipzig, Dresden und Weimar, inkl. Eintritte lt. Programm u Abendliche Schifffahrt durch das beleuchtete Dresden u Erfahrene Reiseleitung DIE HOTELS UNSERE LEISTUNGEN 13. bis 17. Juni 2016LEIPZIG & DRESDEN 13. bis 15. Juni 2016: RADISSON BLU HOTEL LEIPZIG Augustusplatz 5–6, 04109 Leipzig Das Radisson Blu Hotel liegt im Herzen von Leipzig, vis-à-vis von Gewandhaus und Oper, und ist der ideale Ausgangspunkt für Aktivitäten in und um die Kulturstadt Leipzig. Das Design- hotel bietet einen rund um die Uhr geöffneten Fitnessraum und stilvolle, komfortable Zimmer mit kostenlosem WLAN. Alle Zimmer sind in warmen Farben gehalten, verfügen über moderne Möbel, Klimaanlage sowie Flachbild-Sat-TV und versprechen einen angenehmen Aufenthalt auf hohem Niveau. Das elegante Restaurant „Spagos“ serviert regionale und inter- nationale Köstlichkeiten und die trendige Lounge „Spagos“ bietet eine erlesene Getränke-Auswahl. 15. bis 17. Juni 2016: HOTEL HILTON DRESDEN **** An der Frauenkirche 5, 01067 Dresden Mit Blick auf die berühmte Frauenkirche und die Elbe liegt das Hotel Hilton Dresden mitten in der historischen Altstadt und in unmittelbarer Nähe zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten. Zur Semperoper, zum Residenzschloss mit dem „Grünen Gewölbe“ und zum berühmten Zwinger sind es nur wenige Minuten zu Fuß. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet und verfügen über Flat-TV, Minibar, WLAN u.v.m. Bademantel und -schuhe stehen für Sie bereit. 12 verschiedene Restaurants und Bars sorgen im Hotel Hilton Dresden für Ihr leibliches Wohl, darunter ein traditionell sächsisches Restaurant, ein italienisches Restaurant, ein Steakhaus u.v.m. Entspannen Sie nach einem ereignisreichen Tag im Wellness- & Health Club-Bereich mit Pool, Sauna und Fitness-Center. EUR 1.199,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 280,– Für auswärtige Gäste organisieren wir gerne eine Vornacht in Salzburg. bis 1. April 2016 ANMELDUNGEN REISEPREIS Frauenkirche Dresden © anchan_uk
  15. 15. 28 29w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI (1840–1893) Donnerstag, 16. Juni 2016 Um 7.00 Uhr starten wir vom Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd nach München. Unser Flug geht um 12.10 Uhr. Von Wien aus starten unsere Gäste um 9.00 Uhr und fliegen dann von München aus mit der Gruppe weiter. Am Abend unternehmen wir eine Grachtenfahrt, die uns zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Stadtzentrums führt. Danach lassen wir den Abend bei einem gemeinsamen Essen gemütlich ausklingen. Freitag, 17. Juni 2016 Ein Stadtspaziergang führt uns auf die Spuren berühmter Maler. Im Museum Het Rembrandthuis kann man sehen, wie der gro- ße Künstler lebte und arbeitete, im Van-Gogh-Museum bestau- nen wir die weltweit umfassendste Sammlung an Kunstwerken des Meisters und im Rijksmuseum erwartet uns eines der größten und fesselndsten Kunstmuseen der Welt. Samstag, 18. Juni 2016 Wir besuchen einen Holzschuhmacher in der Windmühlenstadt Zaanse Schans und fahren dann mit dem Boot zu den maleri- schen Fischerdörfern Volendam und Marken, wo wir erfahren, wie Käse auf typisch traditionelle Art hergestellt wird, und ein gemeinsames Mittagessen genießen. Den musikalischen Höhe- punkt unserer Reise erleben wir am Abend mit Tschaikowskis „Pique Dame“ in der Dutch National Opera Amsterdam. Sonntag, 19. Juni 2016 Den Vormittag können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Besuchen Sie beispielsweise das Anne-Frank-Haus oder das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, bevor wir zu Mittag zum Flughafen fahren. Um 15.40 Uhr startet unser Flug nach München (Weiterflug nach Wien um 18.15 Uhr), mit anschlie- ßendem Transfer nach Salzburg. RADISSON BLU HOTEL AMSTERDAM Rusland 17, 1012 CK Amsterdam Das Hotel liegt in einem ruhigen Teil des Amsterdamer Zentrums. Die geräumigen Zimmer sind hinsichtlich der Gestaltung vom Meer und Skandinavien inspiriert und empfangen Sie mit kosten- freiem WLAN, Sitzbereich mit LCD-TV und modernem Komfort. Das hauseigene Fitnesscenter mit Sauna und Solarium lädt zum Entspannen ein. Kulinarisch verwöhnt Sie das Restaurant des Hauses mit internationalen Gerichten und einem reichhaltigen Frühstücksbuffet. u Bustransfer: Salzburg – München – Salzburg u Flug mit Lufthansa: München – Amsterdam – München (ab Wien mit Zubringerflug Wien – München – Wien) u 3x Übernachtung/Frühstück im luxuriösen Radisson Blu Hotel Amsterdam u Grachtenfahrt u Willkommens-Abendessen in einem landestypischen Restaurant und Mittagessen in Volendam u Geführte Stadtbesichtigungen und Exkursionen, inkl. Eintritte lt. Programm u Opernkarte in Kategorie 1 für Tschaikowskis „Pique Dame“ in der Dutch National Opera Amsterdam u Transferleistungen lt. Programm u Erfahrene Reiseleitung bis 15. April 2016 EUR 1.795,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 465,– Aufpreis ab Wien EUR 80,– Die Hafenstadt Amsterdam ist einzigartig und bietet für jeden Geschmack etwas: historische Sehenswürdigkeiten, weltberühmte Museen und ein ausgeprägtes Nachtleben. In der Hauptstadt des Königreichs der Nieder- lande begeben wir uns gemeinsam auf die Spuren großer Maler wie Vincent van Gogh oder Rembrandt van Rijn und genießen einen wunderbaren Opern-Abend in der Dutch National Opera mit Tschaikowskis „Pique Dame“. PIQUE DAME REISEPROGRAMM ANMELDUNGEN REISEPREIS DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN AMSTERDAM 16. bis 19. Juni 2016 10 Dutch National Opera © Edwin Walvisch Amsterdam © ilolab – Fotolia
  16. 16. 30 31w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI (1840–1893) Sonntag, 3. Juli 2016 Um 7.00 Uhr startet unsere Reise beim Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd und wir fahren zum Flughafen München, wo um 11.50 Uhr unser Flug nach London startet. Von Wien aus fliegen die Gäste um 9.00 Uhr nach München und dann gemeinsam mit der Gruppe weiter. In London angekommen, werden wir nach Oxford chauffiert. Auf dem Weg halten wir zur Besichtigung der Gärten von Cliveden, die zu den zehn schönsten britischen Gärten gehören. Von hier aus hat man einen einmaligen Blick auf die Themse. Nach dem Check-in im Hotel genießen wir gemeinsam ein exklusives Abendessen. Montag, 4. Juli 2016 Wir unternehmen einen Ausflug zum Hidcote Manor Garden. Ebenso wie Cliveden gehört auch dieser zu den bedeutendsten Gärten Englands. Bestimmte Elemente wurden beispielsweise für das Schloss Sissinghurst übernommen. Nach der Besichti- gung fahren wir durch die malerischen Dörfer der Cotswolds nach Oxford. Die Region mit sanft geschwungenen Hügeln, unzähligen Bruchsteinmauern und bezaubernden honigfarbenen Ortschaften wird oft als das „Herz Englands“ bezeichnet. Die wunderschöne mittelalterliche Stadt Oxford lernen wir bei einer Besichtigung kennen. Bevor wir die Rückfahrt antreten, genießen wir noch einen traditionellen Afternoon-Tea im wunderschönen Macdonald Randolph Hotel in Oxford. Dienstag, 5. Juli 2016 Wir besuchen den Blenheim Palace bei Woodstock in der Grafschaft Oxfordshire. Der Geburtsort von Sir Winston Churchill zählt zu den größten und bekanntesten Schlössern Englands. Der prächtige Barockpalast gehört zum UNESCO- Weltkulturerbe und diente schon häufig als Filmkulisse, wie z.B. bei Harry Potter, James Bond oder Mission Impossible. Am Abend besuchen wir Tschaikowskis „Eugen Onegin“ beim Opernfestival in Garsington inkl. Afternoon-Tea und exklusivem Picknick. Mittwoch, 6. Juli 2016 Nach dem Frühstück erhalten wir eine exklusive geführte Besichtigung des Schlosses Waddesdon Manor. Das prächtige Herrenhaus wurde Ende des 19. Jahrhunderts für Baron Ferdinand von Rothschild im Stil eines französischen Renais- sanceschlosses erbaut und bietet eine herausragende Kunst- sammlung und eine wunderschöne Garten- und Parklandschaft. Am Nachmittag werden wir zum Flughafen London Heathrow chauffiert, wo um 16.20 Uhr unser Flug startet. Von München aus bringt uns ein Bus zurück nach Salzburg. Gäste aus Wien fliegen um 15.20 Uhr direkt von London nach Wien. THE MANOR AT WESTON **** Northampton Road, Oxfordshire OX25 3QL, Großbritannien Das typisch britische Hotel in einem aufwändig restaurierten Herrenhaus aus der Tudorzeit ist in eine wunderschöne Garten- und Parkanlage eingebettet und überzeugt durch stilvolles Ambiente, prämierte Küche (2 Rosetten), komfortabel und traditionell eingerichtete Zimmer, beheiztes Freibad, Tennisplatz, Lounge, Bar und exzellenten Service. u Bustransfer: Salzburg – München – Salzburg u Flug mit Lufthansa: München – London – München (ab Wien mit Zubringerflug Wien – München und zurück direkt London – Wien) u 3x Übernachtung/Frühstück im typisch britischen Hotel The Manor at Weston **** nahe Oxford u Gemeinsames Willkommens-Dinner im Hotel u Geführte Besichtigungen, inkl. Eintritte lt. Programm u Traditioneller Afternoon-Tea im Macdonald Randolph Hotel in Oxford u Opernkarte der Kategorie 1 für Tschaikowskis „Eugen Onegin“ im Rahmen des Garsington Opera Festivals, inkl. Afternoon- Tea und eines exklusiven Picknicks u Private Führung im Schloss Waddesdon Manor u Transfers und Busleistungen lt. Programm u Erfahrene Reiseleitung bis 23. Dezember 2015 Ein Opernhighlight vom Feinsten erwartet Sie beim alljährlichen Garsington Opera Festival auf einer Anhöhe südöstlich von Oxford. Freuen Sie sich auf ein Picknick im Garten, traditionellen Afternoon-Tea und die Aufführung von Tschaikowskis Meisterwerk „Eugen Onegin“ im Opern-Pavillon. Besichtigungen wunderschöner Schlösser und Gärten sowie der mittelalterlichen Stadt Oxford runden das Reiseprogramm ab. EUGEN ONEGIN REISEPROGRAMM REISEPREISANMELDUNGEN DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN GARSINGTON 3. bis 6. Juli 2016 EUR 3.259,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 835,– Aufpreis ab Wien EUR 70,– 11 Opern-Pavillon Garsington Blenheim Palace © visitbritainimages.com
  17. 17. 32 33w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GIACOMO PUCCINI (1858–1924) Sonntag, 7. August 2016 Unsere Busreise startet um 7.30 Uhr beim Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd. In Bregenz angekommen, genießen wir ein ge- meinsames Mittagessen im Hotel, bevor Sie den Nachmittag zur individuellen Erkundung nutzen können. Nach einer Opern-Einführung mit Sektempfang erwartet uns schon am ersten Abend der Höhepunkt unserer Reise: Wir erleben Puccinis „Turandot“ auf der Bregenzer Seebühne. Montag, 8. August 2016 Die schöne Stadt Bregenz lernen wir nach dem Frühstück bei einer Besichtigung näher kennen und haben bei einer Führung die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Seebühne zu werfen. Ein Orchesterkonzert mit den Wiener Symphonikern erleben wir am Abend im Bregenzer Festspielhaus. Auf dem Programm stehen Werke von Verdi, Donatoni und Donizetti. Dienstag, 9. August 2016 Wir machen uns auf nach Stams in Tirol, wo wir in der Zisterzienserabtei einem Mittagskonzert beiwohnen und anschließend eine Besichtigung des Stifts mit der prächtigen Kirche und der Ikonenausstellung unternehmen. Auf dem Heimweg nach Salzburg halten wir für ein letztes gemein- sames Essen, bei dem wir die Reise gemütlich ausklingen lassen. HOTEL MESSMER **** Kornmarktstraße 16, 6900 Bregenz Das Hotel Messmer liegt im Herzen von Bregenz, nur wenige Gehminuten von Berg, See und City entfernt. Es erwarten Sie moderne und komfortable Zimmer, ausgestattet mit Dusche/ WC, Haartrockner, TV, Telefon, Radio und Minibar. Außerdem steht Ihnen in den Zimmern gratis WLAN zur Verfügung. Das Restaurant des Hotels bietet Besonderes für jeden Geschmack – z.B. Vorarlberger Spezialitäten oder Bodensee- fische. Genießen Sie diese in der Weinstube oder im Sommer auf der Terrasse mit südlichem Flair. In der „Molo Bar“ können Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen. EUR 950,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 50,– Für auswärtige Gäste organisieren wir gerne eine Vornacht in Salzburg. bis 1. Mai 2016 Bregenz – das Kleinod zwischen Berg und See – hat viel zu bieten. Die Bodenseestadt erstaunt mit zeitgenössischer Architektur, vielfältigen kulturellen und gastronomischen Angeboten und den weltberühmten Bregenzer Festspielen. Gehen Sie mit uns auf die Reise in die kleine Stadt im Drei- ländereck und erleben Sie Puccinis „Turandot“ auf der Seebühne. BREGENZ 7. bis 9. August 2016 TURANDOT REISEPROGRAMM ANMELDUNGEN REISEPREIS DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN 12 uBusfahrt: Salzburg – Bregenz – Stams – Salzburg u2xÜbernachtung/Frühstück imHotelMessmer****inBregenz uGemeinsames Mittagessen bei Ankunft im Hotel uEinführung in die Oper und Sektempfang uOpernkarte der Kategorie 1 für Puccinis „Turandot“ auf der Bregenzer Seebühne uKonzertkarte der Kategorie 1 für die Wiener Symphoniker im Bregenzer Festspielhaus uGeführte Stadtbesichtigung in Bregenz uFührung hinter die Kulissen der Seebühne uMittagskonzert und geführte Besichtigung im Stift Stams uGemeinsames Mittagessen am Heimweg uErfahrene Reiseleitung Seebühne © Bregenzer Festspiele Fischersteg © opernreisen.com
  18. 18. 34 35w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 PALERMO 16. bis 20. September 2016 Freitag, 16. September 2016 Um 11.20 Uhr startet unser Flug von Salzburg nach Wien, wo wir den Rest der Reisegruppe treffen. Gemeinsam fliegen wir dann um 14.10 Uhr nach Palermo. Der Transfer zum Hotel führt uns über den Monte Pellegrino, und am Abend genießen wir ein gemeinsames Essen in einem typisch sizilianischen Restaurant. Samstag, 17. September 2016 Bei einer geführten Stadtbesichtigung lernen wir Palermo näher kennen. In dieser malerischen Stadt dominiert der vielfarbige Marmor der Gebäude, die Kuppeln im arabischen Stil und der bunte Markt von Vucciria. In der Innenstadt befinden sich prächtige Gebäude mit glorreicher Vergangen- heit, darunter der majestätische Normannenpalast mit der Cappella Palatina und die Kathedrale mit den Staufer-Gräbern. Im wunderschönen Teatro Massimo erwartet uns am Abend die Aufführung von Puccinis „Madame Butterfly“. Sonntag, 18. September 2016 Bei einem Ausflug in die traditionelle Küstenstadt Cefalù lassen wir die unzähligen schönen Bauwerke und die charakteristi- schen engen Gassen auf uns wirken. Der Dom San Salvatore bestimmt durch seine Größe das Stadtbild und das Museo Mandralisca, eine Privatsammlung mit antiken Funden und dem berühmten „Bildnis eines Unbekannten“ von Antonello da Messina, ist ebenfalls einen Besuch wert. Montag, 19. September 2016 Wir unternehmen einen Ausflug nach Monreale. Auf dem Weg halten wir in Calatafimi und besuchen dort den Tempel von Segesta, der neben dem Concordia-Tempel von Agrigent zu den besterhaltenen griechischen Kulturstätten Siziliens zählt. Weiter geht es zum Weinresort in Sirignano, wo wir eine Wein- verkostung und ein Mittagessen genießen. Gestärkt fahren wir nach Monreale. Die Stadt erhebt sich wenige Kilometer vor Palermo über die Ebene Conca d’Oro und bietet eine einzigartige Aussicht. Monreale ist bekannt für seine Kunst- und Kultur- schätze, darunter die prachtvolle Kathedrale der Santa Maria la Nuova. Dienstag, 20. September 2016 Um 11.35 Uhr startet unser Flug von Palermo nach München. Ein Bus chauffiert uns zurück nach Salzburg. Gäste aus Wien fliegen um 15.10 Uhr von München nach Wien. REISEPROGRAMM GIACOMO PUCCINI (1858–1924) Bereisen Sie mit uns Italiens größte Insel Sizilien und lernen Sie deren wunderschöne Hauptstadt Palermo kennen. Im Teatro Massimo erwartet uns Puccinis „Madame Butterfly“. Ausflüge führen u.a. in die traditionelle Küstenstadt Cefalú und nach Monreale, wo wir einzigartige Zeugnisse der Normannen- kultur in Sizilien bestaunen werden. MADAME BUTTERFLY GRAND HOTEL ET DES PALMES **** Via Roma 398, 90139 Palermo Das luxuriöse 4-Stern-Grandhotel Et des Palmes erwartet Sie in einem eleganten Jugendstilgebäude und liegt ideal in der regen Via Roma, im Herzen von Palermos historischem Stadt- zentrum. Die geräumigen Zimmer sind in sanften Farben deko- riert, mit traditionellen Möbeln und edlen Stoffen eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat-TV und Minibar. Kulina- risch verwöhnt Sie das elegante Restaurant „La Palmetta“ mit klassisch-mediterranen Gerichten. Lassen Sie den Abend bei einem Cocktail in der Pianobar „Il Gattopardo“ ausklingen. u Flug mit Lufthansa: Salzburg – Wien – Palermo – München (für Wiener Gäste Weiterflug nach Wien) u Bustransfer: Flughafen München – Salzburg u Busleistungen lt. Programm u 4x Übernachtung/Frühstück im Grand Hotel Et Des Palmes **** in Palermo u Willkommens-Dinner u Geführte Besichtigungen in Palermo, Monreale, Cefalù und beim Tempel von Segesta, inkl. Eintritte lt. Programm u Opernkarte in Kategorie 1 für Puccinis „Madame Butterfly“ im Teatro Massimo Palermo u Besichtigung des Weinresorts Sirignano, inkl. Wein- verkostung und Mittagessen u Erfahrene Reiseleitung bis 30. Juni 2016 REISEPREISANMELDUNGEN DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN EUR 1.790,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 270,– Kein Aufpreis ab Wien 13 Palermo Kathedrale © Ionut David - Fotolia.com Teatro Massimo©stocktributor - Fotolia
  19. 19. 36 37w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GAETANO DONIZETTI (1797–1848) Dienstag, 27. September 2016 Am Morgen startet unsere Reise vom Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd nach Venetien bzw. Friaul. Auf dem Weg halten wir in Cividale del Friuli, wo wir u.a. den Langobardischen Tempel (Tempietto Langobardo) besichtigen. Im Hotel Villa Luppis in Rivarotta Pasiano erwartet uns ein Willkommens-Getränk, und den Tag lassen wir bei einem 5-gängigen Abendessen gemütlich ausklingen. Mittwoch, 28. September 2016 Vormittags lernen wir Treviso bei einer Stadtbesichtigung näher kennen. Von der Blütezeit zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert zeugen heute die herrlichen Paläste auf der Piazza dei Signori. Treviso ist darüber hinaus vor allem für seine gute Küche, und hier besonders für den roten Radicchio, bekannt. Bei einem Mittagessen überzeugen wir uns selbst davon. Zurück in der Villa Luppis genießen wir am Nachmittag eine Weinverkostung in der alten Ghiacciaia-Weinkellerei, bevor wir dann per Bus und Schiff nach Venedig chauffiert werden und unserem musikalischen Reise-Highlight näher kommen: die Aufführung von Donizettis „L’elisir d’amore“ im weltberühmten Teatro La Fenice. Donnerstag, 29. September 2016 Die Rückreise führt uns über San Daniele, wo wir die Schinken- manufaktur besichtigen und anschließend die berühmte kulinarische Besonderheit dieser Region verkosten, bevor wir zurück nach Salzburg fahren. HOTEL VILLA LUPPIS **** Via S. Martino 34, 33087 Rivarotta Pasiano Das antike Klostergebäude wurde im XI. Jahrhundert von den Kamaldulenser-Mönchen errichtet und empfängt Sie heute als elegantes 4-Stern-Hotel mit 39 zeitgenössischen und komforta- blen Zimmern. Neben einem Außenpool bietet das Hotel auch einen Tennisplatz. Das Gourmetrestaurant serviert Ihnen tradi- tionelle Spezialitäten und in der Piano-Bar können Sie die Abende gemütlich ausklingen lassen. Von der Empfangshalle aus genießen Sie einen wunderbaren Blick über die Grünfläche des Parks und die großzügig vor dem Hauptsalon angelegte Terrasse. uBusfahrt: Salzburg – Cividale – Pasiano – Treviso – Venedig – San Daniele – Salzburg u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Villa Luppis**** u Willkommens-Getränk und Finger-Food im Hotel u 5-Gang-Abendessen im Restaurant „Carpe Luppis“ im Hotel u Stadtbesichtigung in Treviso u Mittagessen in Treviso u Weinverkostung in der alten Ghiacciaia-Weinkellerei u Schiffstransfer im privaten Vaporetto zum Teatro La Fenice u Opernkarte der Kategorie 1 für Donizettis „L’elisir d’amore“ im Teatro La Fenice in Venedig u Schinkenverkostung in San Daniele u Erfahrene Reiseleitung EUR 890,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 100,– bis 31. März 2016 Kultur und Kulinarik stehen auf dieser Reise im Mittelpunkt. Besichtigungen des Langobardischen Tempels in Cividale del Friuli, der herrlichen Paläste in Treviso und der Besuch von Donizettis „L’elisir d’amore“ im Teatro La Fenice in Venedig bilden das kulturelle Rahmenprogramm. Kulinarisch lassen wir uns u.a. bei einem mehrgängigen Abendessen, einer Weinverkostung und einer Schinken-Verkostung in San Daniele verwöhnen. VENETIEN / FRIAUL 27. bis 29. September 2016 L’ELISIR D’AMORE REISEPROGRAMM ANMELDUNGEN REISEPREIS DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN KULTUR UND KULINARIK Für auswärtige Gäste organisieren wir gerne eine Vornacht in Salzburg. 14 © Jacques Palut © Hotel Villa Luppis
  20. 20. 38 39w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 GIUSEPPE VERDI (1813–1901) Freitag, 7. Oktober 2016 Um 7.00 Uhr startet unsere Reise vom Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd. Wir fahren durch die Region Friuli-Venezia Giulia und werden zur Mittagszeit in Venedig eintreffen. Das private Schnellboot bringt uns von Tronchetto zum Fondamenta Zattere im Sestiere Dorsoduro. Nach einem kurzen Fußmarsch erreichen wir unser Hotel Don Orione Artigianelli. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend können Sie auf Wunsch Verdis „Rigoletto“ im Palazzo Barbarigo Minotto besuchen. Die Aufführung ist „in Bewegung“, d.h. jeder Akt wird in einem anderen Salon des faszinierenden venezianischen Palastes aufgeführt. Samstag, 8. Oktober 2016 Nach dem Frühstück unternehmen wir abseits der üblichen Pfade einen geführten Spaziergang zum Thema „Venedig und seine Musiker“. Außerdem besuchen wir die Kirche SS. Giovanni e Paolo mit den Dogengräbern. Nachmittags bleibt Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend erwartet uns das Highlight unserer Reise: Wir erleben Verdis „La Traviata“ im Teatro La Fenice. Sonntag, 9. Oktober 2016 Am Vormittag bringt uns ein Schiff wieder zu unserem Bus nach Tronchetto. Bei einem gemeinsamen exklusiven Mittagessen in der Villa Luppis in Rivarotta di Pasiano lassen wir die Reise gemütlich ausklingen und begeben uns gestärkt auf die Rückfahrt nach Salzburg. HOTEL DON ORIONE ARTIGIANELLI *** Dorsoduro 909/A, 30123 Venedig uBusfahrt: Salzburg – Venedig – Salzburg u 2x Übernachtung/Frühstück im venezianischen Hotel Don Orione Artigianelli *** in Venedig u Schifffahrt mit einem privaten Schnellboot von Tronchetto nach Zattere und zurück u Geführte Stadtbesichtigung in Venedig u Opernkarte in Kategorie 1 für Verdis „La Traviata“ im Teatro La Fenice u Exklusives Essen in der Villa Luppis in Rivarotta di Pasiano u Erfahrene Reiseleitung EUR 975,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 80,– Aufpreis für die Aufführung von „Rigoletto“ im Palazzo Barbarigo Minotto EUR 105,– Für auswärtige Gäste organisieren wir gerne eine Vornacht in Salzburg. bis 31. März 2016 Erkunden Sie mit uns die Stadt der Liebe und entdecken Sie verborgene Schätze abseits der Touristenpfade bei einem Spaziergang zum Thema „Venedig und seine Musiker“. Das weltberühmte Opernhaus La Fenice wird Sie mit Giuseppe Verdis „La Traviata“ verzaubern, und zum Abschluss genießen wir ein exklusives Mittagessen in der Villa Luppis. VENEDIG 7. bis 9. Oktober 2016 L A TRAVIATA REISEPROGRAMM ANMELDUNGEN REISEPREIS DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN 15 Venedig © Iakov Kalinin – Fotolia La Fenice ©Michele Crosera Das ehemalige Kloster Don Orione Artigianelli wurde zu einem 3-Stern-Hotel umgebaut undbefindetsichimhistorischen Zentrum von Venedig. Ein ge- schichtsträchtiges Gebäude, ein Platz der Ruhe und des Friedens, einfach, aber modern ausgestattet mit Badezimmer, Telefon und Klimaanlage.
  21. 21. 40 41w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756–1791) Freitag, 28. Oktober 2016 / Freitag, 4. November 2016 Um 7.00 Uhr startet unsere Busreise vom Park&Ride-Parkplatz Salzburg Süd. Auf dem Weg halten wir in Rovereto. Die zweit- größte Stadt des Trentino zählt zu den wichtigsten europäischen Treffpunkten für Kunst und Kultur. Bei einer Besichtigung besuchen wir u.a. den Palazzo Todeschi-Micheli, wo Mozart sein erstes von Erfolg gekröntes Italienkonzert gegeben hat. Anschließend geht es weiter nach Mailand. Im Hotel erwartet uns ein Sektempfang, bevor Sie den Abend ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Samstag, 29. Oktober 2016 / Samstag, 5. November 2016 Am Vormittag lernen wir Mailand bei einem geführten Stadt- spaziergang kennen und entdecken gemeinsam den Mailänder Dom, die Galleria Vittorio Emanuele II., das Teatro alla Scala und die Basilika Sant’Ambrogio. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für einen Einkaufsbummel oder erkunden Sie die zweitgrößte Stadt Italiens auf eigene Faust. Am Abend erwartet uns der Höhepunkt unserer Reise in der Mailänder Scala: Mozarts „Le nozze di Figaro“. Sonntag, 30. Oktober 2016 / Sonntag, 6. November 2016 Auf der Rückfahrt nach Salzburg halten wir in Brixen, um die Reise bei einer gemütlichen Jause ausklingen zu lassen. HOTEL DE LA VILLE ****S Via Hoepli 6, 20121 Mailand Das Hotel wurde im romantischen Stil erbaut und befindet sich mit- ten in Mailand, in der Nähe vom Mailänder Dom, der Galleria Vittorio Emanuele II. und dem Teatro alla Scala. Außerdem liegt es nahe an der exklusiven Designer-Einkaufsstraße. Die 109 Zimmer und Suiten sind gut ausgestattet und verfügen über ein Marmorbad, Flat-TV und Safe. Genießen Sie die Zeit im Restaurant „L’Opera“ oder entspannen Sie im hoteleigenen Wellnessbereich. u Busfahrt: Salzburg – Rovereto – Mailand – Brixen – Salzburg u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel de La Ville ****s in Mailand u Stadtbesichtigung in Rovereto u Gemeinsames Mittagessen in Rovereto u Sektempfang im Hotel u Geführte Stadtbesichtigung in Mailand u OpernkartederKategorie1 für Mozarts „Le nozze di Figaro“ imTeatroallaScala u Jause auf der Heimreise u Erfahrene Reiseleitung Für auswärtige Gäste organisieren wir gerne eine Vornacht in Salzburg. Ein Opern-Besuch im weltberühmten Teatro alla Scala ist auf jeden Fall eine Reise nach Mailand wert. Noch dazu, wenn Sie dort Künstler wie Franz Welser-Möst und Diana Damrau in Mozarts „Le nozze di Figaro“ live erleben können. Zum Rahmenprogramm zählt die Besichtigung der Kulturstadt Rovereto ebenso wie eine Entdeckungstour durch Mailand. LE NOZZE DI FIGARO REISEPROGRAMM DAS HOTEL UNSERE LEISTUNGEN MAILAND 28. bis 30. Oktober & 4. bis 6. November 2016 EUR 1.350,– pro Pers. im DZ EZ-Zuschlag EUR 210,– bis 31. März 2016 ANMELDUNGEN REISEPREIS 16 Piazza Duomo, Milano © maraqu Scala Galerie © depositphoto
  22. 22. 42 43w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 SALZBURG OSTER- UND PFINGSTFESTSPIELE 2016 u 2x Übernachtung/Frühstück im Sheraton Salzburg Hotel ***** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in Kategorie 2 für Verdis „Otello“ am 19.03.2016 um 18.00 Uhr oder am 27.03.2016 um 17.00 Uhr im Großen Festspielhaus u Salzburg-Card für 48 Stunden u 4x Übernachtung/Frühstück im Sheraton Salzburg Hotel ***** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in Kategorie 3 für die konzertante Aufführung von Nicola AntonioZingarellis„GiuliettaeRomeo“ am 14.05.2016 um 17.00 Uhr im Haus für Mozart u Eintrittskarte in Kategorie 3 für Leonard Bernsteins Musical „West Side Story“ am 15.05.2016 um 15.00 Uhr in der Felsenreitschule u Eintrittskarte in Kategorie 3 für das Konzert „Geistliche Chormusik – The Tallis Scholars“ am 16.05.2016 um 11.00 Uhr in der Kollegienkirche u Salzburg-Card für 48 Stunden UNSERE LEISTUNGEN UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person REISEPREIS pro Person ab EUR 1.229,– im Doppelzimmer ab EUR 1.670,– im Einzelzimmer ab EUR 1.976,– im Doppelzimmer ab EUR 2.859,– im Einzelzimmer EINZELREISEN 2016 Sie sind lieber individuell unterwegs, anstatt in der Gruppe zu reisen? Auch da sind Sie bei opernreisen.com genau richtig! Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Überblick über unser Angebot an sogenannten „Einzelreisen“. Diese Art zu reisen lässt viel Freiraum für Ihre individuelle Gestaltung. Wir organisieren für Sie die Opernkarten und Ihren Hotelaufenthalt. Auf Wunsch übernehmen wir natürlich auch gerne die Buchung Ihrer An- und Abreise, einer Stadtführung o.Ä. Falls Sie auf den folgenden Seiten Ihr Wunschziel vermissen, schauen Sie auf www.opernreisen.com vorbei – dort finden Sie weitere Reisen zu wunderschönen Destinationen. Wir beraten Sie aber auch gerne über andere mögliche Reiseziele und erstellen ein individuelles Angebot für Sie. Beste Kontakte zu den weltweit renommiertesten Opern- und Konzerthäusern machen es uns möglich, Ihnen bestmögliche Karten und zentrale Hotels der gehobenen Kategorie zu vermitteln. Wir planen für Sie gerne Ihre individuelle Opernreise, vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung! OSTERFESTSPIELE 2016 18. bis 20. März oder 26. bis 28. März 2016 PFINGSTFESTSPIELE 2016 13. bis 17. Mai 2016 Die Salzburger Osterfestspiele bringen 2016 Verdis „Otello“ zur Aufführung. Freuen Sie sich auf Johan Botha in der Titelrolle, Dorothea Röschmann, die Sächsische Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Christian Thielemann u.v.m. Dorothea Röschmann ©Jim Rakete Cecilia Bartoli © Uli Weber_Decca Franco Fagioli © MarcoBorggreve Cecilia Bartoli zeichnet für die Salzburger Pfingstfestspiele verantwortlich und bringt 2016 u.a. Bernsteins Musical „West Side Story“ und Zingarellis Oper „Giulietta e Romeo“ aufs Programm. Genießen Sie wunderbare Aufführungen mit Norman Reinhardt, Franco Fagioli, dem Simón Bolivar Symphony Orchestra of Venezuela unter Gustavo Dudamel u.v.m. SHERATON SALZBURG HOTEL ***** Auerspergstraße 4, 5020 Salzburg Das Luxus-Hotel liegt in der Salzburger Innenstadt gegenüber dem berühmten Mirabellgarten und dem Schloss Mirabell. Die Zimmer und Suiten überzeugen mit moderner oder klassischer Ausstattung, einem geräumigen Badezimmer mit Pflegeprodukten, Hausschuhen und Bademänteln sowie einem Schreibtisch und einem Sitzbereich. Neben einer Sauna und einem Dampfbad bietet das Hotel auch ein Fitnesscenter. Das Restaurant verwöhnt Sie mit internationaler und öster- reichischer Küche und die Pianobar lädt zum gemütlichen Abendausklang ein. DAS HOTEL PRAG 15. bis 17. April 2016 u 2x Übernachtung/Frühstück im Grand Hotel Bohemia ***** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte der besten Kategorie für Giuseppe Verdis „La Traviata“ am 16.04.2016 um 19.00 Uhr in der Staatsoper Prag DON GIOVANNI von W. A. Mozart TURANDOT von Giacomo Puccini LA TRAVIATA von Giuseppe Verdi MACBETH von Giuseppe Verdi Ständetheater Staatsoper Staatsoper Staatsoper ab EUR 310,– im Doppelzimmer ab EUR 485,– im Einzelzimmer WEITERE OPERN-TERMINE im Ständetheater bzw. der Staatsoper in Prag MÄR 06 20 APR 11 MAI 09 24 MÄR 12 25 APR 08 MAI 05 JUN 02 JAN 14 FEB 21 APR 13 MAI 19 MÄR 27 APR 16 MAI 06 JUN 05 JUL 01 UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person 17 Karlsbrücke © CzechTourism.com © depositphotos.com
  23. 23. 44 45w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 EINZELREISEN 2016 BARCELONA DRESDEN 28. April bis 1. Mai 2016 15. bis 17. Juni 2016 u 3x Übernachtung/Frühstück im Hotel España **** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in Kategorie 2 für Giuseppe Verdis „Simon Boccanegra“ mit Plácido Domingo am 29.04.2016 um 20.00 Uhr im Gran Teatre del Liceu u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Hilton Dresden **** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Wolfgang Amadeus Mozarts „Don Giovanni“ am 16.06.2016 um 19.00 Uhr in der Semperoper Dresden OTELLO von Giuseppe Verdi SIMON BOCCANEGRA von Giuseppe Verdi I CAPULETI E I MONTECCHI von V. Bellini LA BOHÈME von Giacomo Puccini DIE ZAUBERFLÖTE von W. A. Mozart ALCINA von Georg Friedrich Händel CAVALLERIA RUSTICANA/PAGLIACCI von Pietro Mascagni/Ruggero Leoncavallo DER WILDSCHÜTZ von Albert Lortzing DIE WALKÜRE von Richard Wagner DON CARLO von Giuseppe Verdi DON GIOVANNI von W. A. Mozart LE NOZZE DI FIGARO von W. A. Mozart LOHENGRIN von Richard Wagner TOSCA von Giacomo Puccini UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person ab EUR 685,– im Doppelzimmer ab EUR 1.040,– im Einzelzimmer ab EUR 385,– im Doppelzimmer ab EUR 550,– im Einzelzimmer WEITERE OPERN-TERMINE im Gran Teatre del Liceu in Barcelona WEITERE OPERN-TERMINE in der Semperoper Dresden JAN 21 26 27 31 FEB 01 04 05 07 MÄR 19 25 27 JAN 16 19 22 FEB 03 06 JUN 18 19 20 21 22 27 28 30 JUL 01 02 03 06 07 08 APR 01 03 07 15 19 MAI 03 11 JUN 03 10 23 JUL 18 20 21 22 23 24 27 28 JUN 12 16 18 24 29 JUL 03 FEB 18 21 26 FEB 20 23 28 MAI 19 22 25 JUN 29 APR 12 17 22 25 26 28 29 APR 14 22 MAI 02 07 UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person TRIEST 13. bis 15. Mai 2016 u 2x Übernachtung/Frühstück im Grand Hotel Duchi d’Aosta **** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Giacomo Puccinis „La Bohème“ am 14.05.2016 um 20.30 Uhr im Teatro Lirico Giuseppe Verdi NORMA von Vincenzo Bellini LUISA MILLER von Giuseppe Verdi LA CENERENTOLA von Gioachino Rossini LA BOHÈME von Giacomo Puccini DIE FLEDERMAUS von Johann Strauss UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person ab EUR 380,– im Doppelzimmer ab EUR 500,– im Einzelzimmer WEITERE OPERN-TERMINE im Teatro Lirico Giuseppe Verdi in Triest JAN 29 30 31 FEB 02 04 06 APR 08 09 10 12 14 16 MAI 13 14 15 17 19 21 JUN 10 11 12 14 18 Semperoper bei Nacht © Matthias Creutziger WARSCHAU 20. bis 23. Mai 2016 u 3x Übernachtung/Frühstück im Sheraton Warschau Hotel ***** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Gaetano Donizettis „Maria Stuarda“ am 21.05.2016 um 19.00 Uhr im Teatr Wielki Warschau LA CLEMENZA DI TITO von W. A. Mozart AIDA von Giuseppe Verdi DER FLIEGENDE HOLLÄNDER R. Wagner MARIA STUARDA von Gaetano Donizetti NABUCCO von Giuseppe Verdi UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person ab EUR 450,– im Doppelzimmer ab EUR 710,–im Einzelzimmer WEITERE OPERN-TERMINE im Teatr Wielki Warschau JAN 16 19 21 24 26 MAI 22 24 28 MAI 21 25 27 29 FEB 26 28 MÄR 01 MAI 04 06 08 15 17 Oper WarschauTeatre Liceu, Foyer © A. Bofill Piazza dell‘ Unità © Turismofvg MAI 17 20 22 23 25 26 28 29 31 JUN 01 MÄR 04 05 06 08 10 12 Alle Reisen mit Eigenanreise: Selbstverständlich organisieren wir für Sie gerne gegen Aufpreis einen Flug/Zug sowie Transfer vom Flughafen/Bahnhof etc. zu Ihrem Hotel.
  24. 24. 46 47w w w. o p e r n r e i s e n . c o m + 4 3 (0) 6 6 2 8 969 9 0 AMSTERDAM BREGENZ 16. bis 19. Juni 2016 7. bis 9. August 2016 u 3x Übernachtung/Frühstück im luxuriösen Radisson Blu Hotel Amsterdam u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Pjotr Iljitsch Tschaikowskis „Pique Dame“ am 18.06.2016 um 19.30 Uhr in der Dutch National Opera u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Messmer **** in Bregenz u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Giacomo Puccinis „Turandot“ am 07.08.2016 um 21.00 Uhr auf der Seebühne u Eintrittskarte in der besten Kategorie für das Orchesterkonzert der Wiener Symphoniker am 08.08.2016 um 19.30 Uhr im Festspielhaus ARIODANTE von Georg Friedrich Händel DON GIOVANNI von Wolfgang A. Mozart TURANDOT von Giacomo Puccini HAMLET von Franco Faccio UNSERE LEISTUNGEN UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person REISEPREIS pro Person ab EUR 750,– im Doppelzimmer ab EUR 1.210,– im Einzelzimmer Seebühne Festspielhaus ab EUR 540,– im Doppelzimmer ab EUR 590,– im Einzelzimmer WEITERE OPERN-TERMINE in der Dutch National Opera in Amsterdam WEITERE OPERN-TERMINE auf der Seebühne bzw. im Festspielhaus Bregenz JAN 17 20 23 25 28 31 MÄR 03 JUL 22 23 24 26 29 31 AUG 02 04 06 07 09 11 12 13 14 16 19 20 21 MAI 07 10 15 18 21 24 26 29 JUL 25 28 EINZELREISEN 2016 VENEDIG MAILAND 7. bis 9. Oktober 2016 28. bis 30. Oktober und 4. bis 6. November 2016 u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel Belle Arti *** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Giuseppe Verdis „La Traviata“ am 08.10.2016 um 19.00 Uhr im Teatro La Fenice u 2x Übernachtung/Frühstück im Hotel de La Ville **** s u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Wolfgang Amadeus Mozarts „Le nozze di Figaro“ am 29.10.2016 oder am 05.11.2016 um 20.00 Uhr in der Mailänder Scala LA TRAVIATA von Giuseppe Verdi LA FAVORITE von Gaetano Donizetti IL BARBIERE DI SIVIGLIA von G. Rossini L’ELISIR D’AMORE von Gaetano Donizetti AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY von Kurt Weill RIGOLETTO von Giuseppe Verdi I DUE FOSCARI von Giuseppe Verdi DER ROSENKAVALIER von R. Strauss LE NOZZE DI FIGARO von W. A. Mozart SIMON BOCCANEGRA von Giuseppe Verdi UNSERE LEISTUNGEN UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person REISEPREIS pro Person ab EUR 530,– im Doppelzimmer ab EUR 760,– im Einzelzimmer ab EUR 890,– im Doppelzimmer ab EUR 1.095,– im Einzelzimmer WEITERE OPERN-TERMINE im Teatro La Fenice in Venedig WEITERE OPERN-TERMINE in der Mailänder Scala MAI 06 10 15 18 21 FEB 25 MÄR 01 04 09 12 15 18 22 25 MAI 07 11 13 19 22 26 JUN 01 JUN 04 07 10 14 17 21 24 29 JUL 02 JUL 01 03 09 12 14 JUN 18 22 25 28 JUL 01 05 08 AUG 26 28 30 SEP 07 16 24 28 OKT 01 09 OKT 26 29 NOV 02 05 08 10 16 24 27 APR 22 24 MAI 08 12 14 20 28 JUN 05 SEP 06 08 SEP 11 13 15 17 23 29 OKT 02 08 JAN 29 FEB 05 06 07 09 10 11 APR 08 09 10 12 17 JAN 13 17 20 22 24 29 FEB 06 BRESLAU 27. bis 30. Mai 2016 u 3x Übernachtung/Frühstück im zentralen Hotel Sofitel Old Town **** u Begrüßungsgetränk u Opernkarte in der besten Kategorie für Jacques Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ am 29.05.2016 um 19.00 Uhr im Breslauer Opernhaus MACBETH von Giuseppe Verdi DIE PERLENFISCHER von Georges Bizet UNSERE LEISTUNGEN REISEPREIS pro Person ab EUR 445,– im Doppelzimmer ab EUR 740,– im Einzelzimmer WEITERE OPERN-TERMINE im Breslauer Opernhaus MÄR 05 06 APR 30 MAI 01 Venedig ©Iakov Kalinin - Fotolia Mailand ©frenk58 – Fotolia Breslau, Opernhaus Amsterdam ©ilolab - Fotolia Bregenz von oben © Curt Huber
  25. 25. www.polzer.com Residenzplatz 3 | 5020 Salzburg Tel. +43 (0)662 8969 office@polzer.com Alle Tickets online: Theater, Konzerte, Klassik, Oper, Musical, Jazz, Festspiele. ZUM NEWSLETTERANMELDEN!Erhalten Sie regelmäßigaktuelle Kultur-angebote.

×