Alexandria

1.718 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eines der großen Geheimnisse Ägyptens ist das Mittelmeer mit seinem wundervollen blauem Himmel und den sehr sauberen Stränden. Es verbindet das historische, kulturelle Zentrum von Alexandria mit malerischen, an der Küste gelegenen Städten wie Rosetta und Marsa Matruh und führt durch einige brandneue Seebäder wie Porto Marina und Almaza Bay.

Veröffentlicht in: Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.718
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
19
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Alexandria

  1. 1. 3
  2. 2. Inhalt4
  3. 3. 6 | Das Mittelmeer 54| Hotels in Alexandria 81|Marsa Matruh Landkarte 24 Stunden in Alexandria18| Alexandria 56| Rosetta 83| Allgemeine P. 821| Alexandria- 58|Alexandria Landkarte Informationen unter Wasser 62| Die Nordküste und 88| Ihre Reise in Ägypten Auf den Spuren von22| Die Pompeji Säule El Alamein geht weiter Alexander dem Großen29| Qaitbey 64| Das Kriegsmuseum P. 11 92| Praktische Tipps33| Abu Qir Wracks 66| Der ‘Commonwealth’- Einkaufsparadies Friedhof Mittelmeerküste36| Bibliotheca Alexandria P. 12 68| Der Deutsche Kriegsfriedhof41| Das Nationalmuseum von Alexandria 71|El Alamein Landkarte Für Liebhaber der Kultur43| Die Koptische Kathedrale 74| Marsa Matruh P. 14 von Sankt Markus 77| Kleopatras Bad *44| Das Abu Mena Kloster Photo-Prospekt 78| Rommel-Bucht und47| Das Römische Amphitheater Museum S.2 & 4 Agiiba-Strand, Marsa Matruh S. 10 Stanely-Brücke, Alexandria S. 52 Qaitbey-Festung, Rosetta48| Der Montazah Palast und 80| Der Strand Von Agiiba S. 60 Porto Marina, Nordküste seine Gärten S. 66 Italian Artillerie-Hauptfeldzeichen S. 88 Mosaik in der Shady Abdel Salam’s53| Eine Liste von Touristen Ausstellung der Bibliothek Informations-Zentren vor Ort * Stätten des Weltkulturerbes 5
  4. 4. Alexandria &Die Mittelmeerküste Ihre nächste große ErfahrungEines der großen Geheimnisse Ägyptens ist das Alexandria der ideale Ort.Mittelmeer mit seinem wundervollen blauem Die Mittelmeerküste Ägyptens hat ihr eigenes, ganz Wussten Sie schon? Das Mittelmeer heisst aufHimmel und den sehr sauberen Stränden. Es spezielles Klima. Sie bietet die perfekte warme Brise Arabisch das Weiße Meer imverbindet das historische, kulturelle Zentrum im Sommer und erfrischende Kühle im Winter. Sie Gegensatz zum Roten Meervon Alexandria mit malerischen, an der Küste hat ihre besondere Bevölkerung, die durch den am anderen Ende des Suez-gelegenen Städten wie Rosetta und Marsa Matruh Einfluss verschiedenster Rassen über Jahrhunderte Kanals. Das Rote Meer ist natürlich nicht rot, und dasund führt durch einige brandneue Seebäder wie hinweg geprägt wurde. Sie hat ebenso ihren ganz ‚Weiße Meer ist nicht weiß,Porto Marina und Almaza Bay. besonderen Charakter: Freundlich, offen und durch aber diese Namen habenHier gibt es alles: Kultur, Geschichte, das Meer die Geschichte unglaublich interessant. sich gehalten! Die ägyptischeund die vielen Sehenswürdigkeiten der großen Ab hier kann man andere Ziele in Ägypten Mittelmeerküste bekommt ab und an noch eine andere Farbeund einst einflussreichen Stadt Alexandria. Für verkehrsgünstig erreichen, beispielsweise per zugesprochen, sie wird auchdiejenigen, die einen sehr abwechslungsreichen Schlafwagen von Kairo nach Luxor oder per Bus zur Türkisküste genanntUrlaub suchen – angefangen von einem Besuch Sinai-Halbinsel. Als Alternative kann man ab demder antiken Römischen Katakomben bis zum Flughafen in Alexandria über Kairo nach Luxor,Unterwasser-Schnorcheln an den Stränden von Assuan und Sharm el-Sheik fliegen. Alle dieseMarsa Martrouh – ist die Mittelmeerküste rund um Ziele können in ca. einer Stunde per Flug erreicht6
  5. 5. werden. Auch sind Verbindungenper Auto von anderen Flughäfender Nordküste nach Alexandriaund dem Flughafen in Alexandrialeicht zu organisieren.Die natürlicheAlternativeEs gibt wenig Landwirtschaftan der Nordküste. Auchgroße Industrie-Gebiete oderFabriken, die schwere Umwelt-Verschmutzungen verursachen,fehlen hier und sorgen für eine Das Mittelmeer ist für seineintakte Flora und Faune zu verschiedenen Blautöne bekanntLande und zu Wasser. und beliebt 7
  6. 6. Unvergessliche Erlebnisse erwarten Sie auf Ihrer Reisen persönlichen Reise, sei es während eines intensiven Tages-Ausfluges oder bei einem längeren Besuch. 24 Stunden in Alexandria Starten Sie mit einem Outdoor-Frühstück im Hotel Cecil, bei dem Sie den herrlichen Hafen von Alexandria überblicken können. Fahren Sie dann mit dem Doppeldecker-Bus zum Jewelry Museum und vergessen Sie nicht, sich die mit Diamanten besetzten Gartengeräte des Ex-Königs anzusehen. Besuchen Sie dann das hochinteressante Mahmoud Said Museum für Moderne Kunst und die berühmte Bibliothek von Alexandria. Danach führt Sie Ihr Weg an der Corniche entlang, um exzellente Fischgerichte bei Abu Qir zu lunchen und auf dem Rückweg einen Kaffee im reizenden Salamek Hotel zu trinken. Danach sollten Sie noch einen Besuch bei den Katakomben und der Pompeji Säule mit einplanen, bevor Sie auf Attareen zusteuern, um dort ganz nach Ihrem Gusto Antiquitäten einzukaufen. Besuchen Sie dann noch das Opernhaus um traditionelle Musik zu genießen und schließen Sie den Tag mit einem Essen in einem sehr guten griechischen Restaurant in der Innenstadt ab. Das Je M welry M ahmou useum Modern d Said Muse P39 e Kunst um für P408
  7. 7. 24 Stunden in derAlten WeltDas Frühstück nehmen Sie am El-Agam ibesten in einem der Cafés in der Die No P26 rdküste Agiiba P62 P80Nähe der Pompeji-Säule ein, bevor Das Kri egsmuse um P64Sie das Römische Amphitheaterund die Katakombenbesuchen. Danach geht esnach Abu Sir, dem antiken Die Poompben P24 eji Säu le P22 24 Stunden Sonne, See undRömischen Platz außerhalb Katak m St. Men a P44 Wüstevon Alexandria. Sie können Frühstücken Sie in einem der idyllischen Cafés an dersich auf dem Weg noch Corniche und fahren Sie danach zum historischenAbu Mina, das Koptische Kloster, Strand von Agami, bevor Sie landeinwärts abbiegen,ansehen, das 40 Kilometer entfernt um El Alamein und seine Soldatenfriedhöfe für die hierliegt. Fahren Sie dann zurück nach Gefallenen des Zweiten Weltkriegs zu besuchen. NachAlexandria, um die Ruinen von dem Sie sich im Museum über die zwei berühmtenCanapus und den Leuchtturm von Schlachten informiert haben, bei denen die deutschenPharos zu bestaunen. und italienischen Truppen entscheidend geschlagen wurden, fahren Sie dann in Richtung Matruh mit seinem berühmten azur-blauen Wasser. Ein Stück weiter sollten Sie noch die Gelegenheit wahrnehmen, um am Strand von Agiiba zu baden, der als schönster Strand der gesamten Nordküste bekannt ist. 9
  8. 8. Auf den Spuren von Künstlern und Schriftstellern Alexandria war lange Zeit eine Inspirationsquelle für Künstler und Schriftsteller. Folgen Sie dieser Spur und empfinden Sie das Leben von E. M .Forster, Constantine Cavafy und Lawrence Durrell nach. Einer der größten Dichter des zwanzigsten Jahrhunderts, Cavafy, war griechischer Abstammung, machte Ägypten Haus P 39 s Cavafy jedoch zu seiner Wahlheimat. Beginnen Sie bei Da Cavafys Haus in der Sharm El-Sheikh Straße, machen Sie dann einen Spaziergang in Richtung Meer und zum alten Hafen, der eine Quelle der Inspiration für viele andere Künstler ist! Nehmen Sie das Museum für Moderne Kunst mit und steuern Sie dann auf die Villa Ambron zu, wo Durrell während des Zweiten Weltkriegs lebte und arbeitete. Sein Meisterwerk The Alexandria Quartet gilt als eine besondere Art von Stadtführer. Sie können auch den eigentlichen Stadtführer benutzen (der noch in Alexandria und Kairo verkauft wird), der von E. M. Forster vor fast 100 Jahren geschrieben wurde, von demselben Schriftsteller, der uns auch A Passage to India und Howards End schenkte.10
  9. 9. El Nabi Dani Auf den Spuren von Mosque P5 Orakel-Tem 1 el Alexander dem Großen pel P90 Der Alexander-Pfad beginnt an der Insel Pharos und endet in der Oase Siwa. Alexander der Große hat die Stadt Alexandria gegründet, weil die Insel Pharos bei Homer als ein Ort erwähnt wurde, den Alexanders Held, Hercules, besucht hat. Besuchen Sie Pharos, das jetzt auf einer Landzunge in der Mitte von Alexanders Hafen liegt. Schauen Sie sich die vermutlichen Plätze von Alexanders Grab bei El Nabi Daniel Mosque und Silsilih an, bevor Sie nach Marsa Matruh weiterfahren, wo Alexander sich vorbereitete, um die Wüste nach Siwa zu durchqueren. Sie könnenAuf den Spuren von Kleopatra ein Auto oder einen Bus nach Siwa nehmen und die Orakel TempelKleopatra lebte und liebte am Weißen Meer, auch Türkisküste besuchen, wo er Rat und Führung gesucht hat. Überlegen Sie sichgenannt. Während dieser Zeit eroberte sie die Herzen von eine Frage, die Sie dort stellen können!zweien der mächtigsten Männer der Welt: Julius Cäsar undMark Anthony. Der Palast Kleopatras, der letzten KöniginÄgyptens und auch ihr Mausoleum, lagen beide in Alexandria.Ihr Lieblingsort war Palätonium, das heutige Marsa Matruh.Hier können Sie die Ruinen ihrer Villa hinter dem altenRegierungsgebäude auskundschaften. Etwas weiter entlangder Küste lohnt es sich an der aus den Felsen herausgehauenenBadestelle vorbeizuschauen, an denen sie mit Mark Anthonybadete. Marsa Matru h P74 11
  10. 10. Erfahrungen Shop ’till you drop – Einkaufsparadies Mittelmeerküste Shoppingtrips können reines Vergnügen sein, wenn man sich ihnen mit ganzem Herzen widmet, denn mit Schnäppchen- Preisen und tollen Angeboten bietet die Türkisküste großartige Einkaufserlebnisse. Angefangen von dem gigantischen Einkaufszentrum San Stephano und dem Antik-Markt Attareen bis zu den hervorragenden Läden der Beduinen in Marsa San Stephano P86 Matruh gibt es Waren für jeden Geschmack.für jeden. Marsa Matruh P7412
  11. 11. KulinarischeHighlights Rosetta P5 6Auf Reisen spielt das Essen der dort someist eine große Rolle. Sowohl frisch ist,die fremden, einheimischen dass er Ihnen auf der ZungeSpeisen, als auch die Speisen, zergeht. Einfach ein köstlichesdie Sie aus Ihrem Heimatland Erlebnis. Probieren Sie zartkennen, können zu großartigen gebratene Kalamari, SeebrassenGaumenfreuden werden. Ihre und im Ofen gebackenenägyptischen Gastgeber sind Barsch. Lassen Sie sich aucherfreut, wenn es Ihnen schmeckt. einheimische Gerichte wieVergessen Sie nie, nach dem gefüllte Tauben und dieRezept in einem Restaurant gesunde Moloukheia-Suppe Erlebnissezu fragen, wenn Ihnen das schmecken, und vergessen Sie Die europäische Mittelmeerküste wird schon seit vielen JahrenEssen dort gemundet hat. Oft nicht Karkadeh oder Hibiscus entwickelt. Im Gegensatz dazu wurde die afrikanische Küste erstwird Ihnen sogar der Chef eine zu probieren, köstliche vor kurzer Zeit entdeckt – erst vor zwanzig Jahren. Sie solltenBesichtigung seiner Küche Kräutertees, die nicht nur sehr die Gelegenheit nicht verpassen, diese Mittelmeerlandschaft zuanbieten und vielleicht sogar gut schmecken, sondern auch, besuchen. Im alten Al Omeyed Naturreservat, nicht weit vonein kleines Töpfchen seiner es ist bewiesen, den Blutdruck West-Alexandria, können Sie noch den Anblick einer seltenenselbstgemachten Gewürze. Am senken. Gazellenart oder eines Wüstenfuchses erleben. OrnithologenWeißen Mittelmeer sollten Sie können in der Dämmerung die anmutigen Haubentaucher undversuchen, Fisch zu essen, Rohrdommeln durch das sich im Winde wiegende Schilf am See Mariut, in Süd-Alexandria, beobachten 13
  12. 12. Eine unvergessliche Nacht Die Erinnerung an einen tollen Party-Abend gehört einfach zu jedem Urlaub dazu. Nächte in Alexandria bieten Nightlife pur! Hier kann man 24 Stunden, also rund um die Uhr, feiern. Schauen Sie in den Nachtclubs mit Bauchtanz rein, nachdem Sie eine Tour durch die vielen Für Liebhaber der Kultur Das Jew Die Bib elry Mus liothek eum P3 9 Restaurants und Bars entlang der Ein Museum zu besuchen sollte nicht nur zum P36 Küste gemacht haben. Pflichtprogramm gehören, sondern sollte großen Spass machen. Glücklicherweise sind die Museen in Alexandria und an der ganzen Nordküste nicht zu überfüllt, so dass man sich in aller Ruhe darin umsehen kann. Besuchen Sie das Jewelry Museum in Alexandria und lassen Sie sich zu einem neuen Ring inspirieren, den man sich in dem speziellen Viertel der Silberschmiede in Alexandria machen lassen kann. Besuchen Sie auch das Kunstmuseum, um eine völlig neue Sicht vom modernen ägyptischen Leben zu bekommen. Auf keinen Fall fehlen darf eine Visite der Bibliothek. Hier staunen Sie nur so über die Macht des geschriebenen Wortes.14
  13. 13. Eine Lektion in GeschichteDer Anbeginn aller Geschichte fand in Ägyptenstatt. Der erste Historiker der Welt, Herodotus,fand in Ägypten eine historische Goldgrube.Da man in Ägypten der Historie auf Schrittund Tritt begegnet, taucht man am Bestenvoll in sie ein. Sicherlich haben Sie bereitsvon dem berühmten Rosetta-Stein gehört, derbei der Entschlüsselung der altägyptischenSprache eine große Rolle spielte. Es lohntsich, diesem Stein nachzuspüren, in dem manden Ort außerhalb der Mauern der Qaitbey-Festung in Rosetta aufsucht, an dem dieserStein gefunden wurde. In Alexandria könnenSie um das Römische Amphitheater und diePompeji-Säule herumspazieren. Schließen Siedann noch Ihre Augen in den Katakombenund fühlen Sie das Gewicht derJahrhunderte um sich herum.Die Original-Steine finden röm e isch P46 r P22 Das hitheate SäuleSie auf dem Platz beim alten Amp ompe ji PLeuchtturm. Die 15
  14. 14. 16
  15. 15. Alexandria 17
  16. 16. Alexandria"Alexandria ist ein Juwel mit manifestiertem Glanz, vom Mittelmeer kommend.und eine Jungfrau, die mit glitzernden Ornamenten Alexandria, die Stadt, die von Alexander dembedeckt ist. Sie erhellt den Westen mit ihrer Pracht; Großen gegründet wurde, hatte zuerst keinensie vereint Schönheiten der verschiedenen Art natürlichen Hafen, sondern einen, der geschaffenwegen ihrer Lage zwischen Orient und Okzident. wurde, indem die Insel Pharos mit dem FestlandEs gibt Wunder, die für jeden sichtbar sind, und verbunden wurde. Es entstand eine doppelte Bucht,alle seltenen Dinge passieren dort." die perfekt vor den Stürmen des Mittelmeers schützt. Alexander wollte eine Megalopolis schaffen, eineDies schrieb der führende arabische Reisende aller Modell-Stadt, die größer war als alle bis dahinZeiten, Ibn Battuta, im vierzehnten Jahrhundert. Die bekannten. Die Straßen waren 30 Meter breit, zuFrage ist nun, ob sich diese begeisterte Rede nach der Zeit noch nie vorher da gewesen. Die Stadt-wie vor halten kann? Selbstverständlich. Erstens: Mauern erstreckten sich 15 Kilometer- wirklich einWas sich niemals verändern kann, ist Alexandrias Wunder.einzigartige Lage als Tor zum Osten und zum Als Alexander starb, hat sich sein Nachfolger undWesten. Dadurch, dass die Stadt zur Linken des Kindheitsfreund hier niedergelassen und AlexandriaNil-Deltas liegt, zeigt sie afrikanische Einflüsse, wurde die Hauptstadt des Griechischen Reiches.fernöstliche über den Suez Kanal und europäische Von dieser Zeit an erlangte die Stadt Weltruhm.18
  17. 17. Schöne, türkise Farben des Mittelmeers 19
  18. 18. Die Geburt derKoptischen KircheDas Christentum kam mit SanktMarkus, dem Apostel, sehr frühnach Ägypten, etwa um 67 n. Chr.Es verbreitete sich schnell in ganzAlexandria, wo er gelandet war,und weiter in Ägypten, obwohldas herrschende Römische Reichdiese Religion stark bekämpfte.Die frühen Christen waren anVerfolgung gewöhnt und erhieltenihren Glauben unermüdlichaufrecht. Auch flüchtetenviele in die Wüste südlich vonAlexandria und wurden Möncheund Mystiker, als Protest gegenden übertriebenen Materialismusder reichen römischen Elite.Diese "Wüsten-Väter" formtenschließlich Gemeinden, die dasFundament des monastischen20
  19. 19. Christentums in der ganzen Welt liegt wahrscheinlich der Palast, zusammen mit dem Namen der bildeten. Interessanterweise der ihre letzte Ruhestätte ist. Stadt erwähnt wurde, wodurch gab es Beweise, dass es in der Seit 1996 sucht der Meeres- alle Zweifel an dem Ursprung alten ägyptischen Religion Schatzssucher Franck Goddio der Statuen und Ruinen entkräftet einen bestimmten Platz gab, den Grund in 5 Metern Tiefe werden. Es ist möglich, an dieser um für einige Zeit in die im Osthafen von Alexandria faszinierenden Stelle, an der Abgeschiedenheit der Wüste zu ab. Er hat bislang umfangreiche es viele weiter Unterwasser- gehen. Vielleicht hatte die neue Ruinen unter Wasser gefunden, Wunder gibt, zu tauchen. Religion auch etwas aus früherer einschließlich Granitsäulen, Zeit übernommen, genau wie Votivstatuen, Sphinxe, Gefäße Elemente der alten ägyptischen und einen ganzen steinernen Vorstellung von einem Leben Anlegesteg für Boote der antiken nach dem Tod zu einigen Royal Quarters von Alexandria. Ideen des frühen Christentums Goddio hat seine Suche bis zur beigetragen haben. Bucht von Abu Qir ausgedehnt, wo er französische Wracks, die später erwähnt werden, Alexandria unter gefunden hat, sowie in der Nähe Top Tipp die zerstörte Stadt Herakleion, Wenn Sie einen Tag tauchen Wasser die vor 1300 Jahren versank. möchten, kaufen Sie sich eine Tauchmaske und mieten Sie Kleopatra begegnet einem überall Eine Stele mit einer Inschrift das restliche Equipment im an der Türkisküste und unter des Herrschers Nectanebo Tauchzentrum.Das St. Mena Kloster Wasser im Hafen von Alexandria wurde entdeckt, dessen Name 21
  20. 20. emporgeht". Die Legende sagt, Die Pompeji Säule dass er von dieser mörderischen Die Pompeji Säule, die Absicht abließ, als sein Pferd auf unzweifelhaft der berühmteste einem Pflasterstein ausrutschte Markstein auf dem touristischen und dadurch das Knie des Pferdes Gelände von Alexandria ist, ragt selbst blutete, was vielleicht eine 25 Meter über der Kalkstein- unheilvolle Warnung bedeutete. Erhöhung, auf der sie steht, Lange vorher war dieses Gebiet empor. Unter ihr und um sie herum liegen Gruben, die teilweise ausgegraben sind, sowie ein Garten. Jedoch hat das eigentliche Pompeji nichts zu tun mit dieser Säule. Diese Säule aus rotem Granit, aus einem starken Felsen von Assuan, wurde wahrscheinlich zu Ehren des römischen Kaisers Diocletian (Ad 297) errichtet, der auf verblüffende Weise androhte, die lokale Bevölkerung der e abzuschlachten "bis ihr Blut Einer asser-SchätzHof, der zu den unterirdischen U nterwGängen der Pompeji Säule führt bis zum Knie seines Pferdes ndrias Alexa22
  21. 21. die Heimatstätte der antikenägyptischen Zitadelle vonRhakotis, an deren Basis es einenBlock von grünem Granit gibt,der, auf dem Kopf stehend, dieHieroglyphen und Figuren vonSeti 1 (BC 1350) darstellt. Dieszeigt, vor wie langer Zeit dieseGegend bereits besiedelt war. Amoud al-Sawari St. Kom el Shoqafa area (Karmouz) 03/ 960 1315 9:00-16:30 Uhr 31°10’56.71” N 29°53’49.31” E Die Pompeji Säule 23
  22. 22. Die Katakomben von Kom el-ShoqafaKein Besuch der Pompeji Säule ist vollständig, ohne 5 Minuten umdie Ecke, zu den berühmten Katakomben von Kom es-Shoqafa zugehen. Esel wetteifern mit Archäologen in Bezug auf Entdeckungenin Ägypten — sowohl die Goldenen Mumien der Oase Bahariya alsauch diese Katakomben wurden von Eseln, die zufällig durch einLoch im Boden fielen, gefunden. Im Falle der Katakomben passiertedies um 1900. Ein Esel entdeckte die größte römische Grabstätte inÄgypten; sie ist wahrhaft seltsam und eindrucksvoll mit ihrer ganzeigenen Atmosphäre mit dem Duft einer anderen, bunteren Ära. Manmuss 35 Meter eine spiralförmige Treppe vorsichtig hinabsteigen(gut beleuchtet), vorbei an einem Schacht, in dem ursprünglich dieLeichname zu ihrer letzten Ruhestätte hinabgelassen wurden. Durchdiese bedrängende Enge tritt man plötzlich hinaus in die eindrucksvolleHalle von Caracalla, des römischen Kaisers, der die Jugendlichen ausAlexandria niedermetzelte, als sie kamen, um ihn bei seinem Besuchum 215 n. Chr zu grüßen. Es zeigt eine gewisse Vertrauensseligkeit desalexandrinischen Charakters: es gibt eine Satire, in der Caracalla (dersehr gemein war) verhöhnt wird . Obwohl man wusste, dass er darübersehr verärgert war, formte sich eine Abordnung um ihn zu begrüßen.Er rächte sich jedoch schnell an dieser Abordnung und an der weiterenBevölkerung. Einige Berichte besagen, dass er über 20.000 Menschenaufgrund dieser Beleidigung tötete. Einige von ihnen sind vielleichtin den Katakomben begraben, bedacht von Wandgemälden, die zwei Katakomben von Kom el-Shoqafa24
  23. 23. Schlangen mit einem ungeheurenBart darstellen. Etwas weiter sieht Top Tippman den hundsköpfigen Anubis We n n S i e d i e a n t i k e nmit einer römischen Rüstung Grabkammern Katakomben undund einer Kürass. Sobek, die Grabmahle besuchen,Krokodil-Gottheit, ist ebenfalls nehmen Sie Ihre eigenenausgerüstet mit einer römischen Ta s c h e n l a m p e n / K o p f - oder Stiftlampen mit!Militär-Rüstung, was die seltsame Sie können damit dieMischung von klassischen und Inschriften leichterantiken ägyptischen Themen im lesen und mehr sehendritten Jahrhundert in Alexandria als mit dem Licht Ihrereindrucksvoll zeigt. Um das Mobiltelefone.Grabmahl im Zentrum gibt eseine breite Passage mit zweiReihen von Ausgrabungen an Exedrabeiden Seiten mit Platz für über300 Mumien Rotunda Al-Nasseriyya St., Kom el- Ambulatory Shoqaf area 03/ 9601316 Triclinium Shaft 9:00 Uhr – 16:30 Uhr 31°10’45.29” N 29°53’35.26” E Statue n von Sie diese kombe okafa finden ang der Kata l Sh g am Ein ben om Katak Kom e 25
  24. 24. El–Agami Top Tipp In El-Agami werden Sie aufAgami war das erste der großen Kalamari-Fischer treffen, die am Strand entlang wandernResorts außerhalb von Alexandria. mit einem Eimer sehr, sehrHeute gibt es trotz der hohen frischer Tintenfische, die sieBebauung noch herrliche zum Kauf anbieten. Sie könnenVillen in exquisiten Gärten, einen Tintenfisch kaufen und in einem lokalen Restaurantdie versteckt hinter hohen und zubereiten lassen.elegant geschnittenen Heckenliegen. El-Agami war ursprünglicheine Gegend mit wundervollenFeigenhainen. Viele sind leiderverschwunden, da die Hochhäuserzunehmen, aber an einemschönen Tag kann man immer Top Tippnoch den Wind in den Blättern der Einige der besten Fischgerichte werden aus großen einzelnenFeigenbäume, die übrig geblieben Fischen wie Barsch und Barbesind, spüren und sich vorstellen, in gemacht. Gehen Sie frühzeitigeinem Louche-Film im Ägypten der hin und wählen Sie einen40er Jahre zu sein. Nicht umsonst großen Fisch für Ihre Gruppe aus und veranstalten Sie so einwird das Haupteinkaufszentrum wahres kulinarisches Fest.hier Champs Elysees genannt. Der tolle, weisse Strand am Mittelmeer26
  25. 25. FischrestaurantsIn Alexandria Fisch essen zu gehenist ein kulinarisches Muss. Es gibthier viele exzellente Restaurantsaller Klassen, angefangen vonbescheidenen Kleinrestaurantsin Abu Qir und nahe den Gärtenin Montazah bis hin zu denrenommierten Plätzen in der Nähedes Stadtzentrums. Alle Restaurantswerden Ihren Gaumen verwöhnen,wenn der Fisch frisch ist und dieslässt sich leicht nachprüfen, da esin vielen Restaurants üblich ist denFisch von einem Tisch mit Eis undKräutern oder sogar lebend auseinem Aquarium auszuwählen. 27
  26. 26. Der Leuchtturm bei Qaitbey Qaitbey ist ein Platz, der einer Mini-Zitadelle ähnelt und der den Ost-Hafen überschaut, genauso wie Ras ei-Tin den West- Hafen überschaut. Er wurde in den 1480ern gebaut und füllt den Platz aus. Er enthält Steine eines Weltwunders, nämlich des Leuchtturms von Pharos. Dieser Leuchtturm war eines der Sieben Weltwunder der antiken Welt (das einzige, das noch steht, ist die Cheops Pyramide), war 135 Meter hoch und überdauerte 17 Jahrhunderte bis er schließlich bei einem Erdbeben im 14. Jahrhundert zusammenstürzte. Wenn Alexandria wegen Qaitbey-Festung irgendetwas in der Welt berühmt28
  27. 27. ist, dann ist es wegen dieses unglaublichen im 7.Jahrhundert teilweise ausgegraben, was Turm plagten sich die Esel mit ihren LastenBaus. Zahlreiche Mythen ranken sich um den Niedergang des ehrwürdigen Pharos permanent aufwärts. Der zylinderförmigeden Leuchtturm von Pharos. Er war sowohl beschleunigte. obere Turm enthielt die mächtige Laterne,ein normaler Leuchtturm mit einer doppelten Die Küste von Alexandria ist berüchtigt wegen die bis zu 56 Kilometer entfernt sichtbarspiralförmigen Treppe, welche Esel Tag und ihres plötzlichen Wechsels von tiefem zu gewesen sein soll. Die Laterne zerbrach 700Nacht hinauf und hinunter stapften, beladen flachem Gewässer und wegen seiner starken n. Chr. und das Erdbeben vollendete diemit Timber-Holz, um ihn mit Brennmaterial zu Strömungen, die ein Schiff mit Leichtigkeit Zerstörung 1303 n. Chr.versorgen. Es gab jedoch auch ein Gerücht, in ein Riff ziehen können. Es ist überliefert,dass es einen spezial–reflektierenden Spiegel dass als Alexander bei seiner Ankunft von Eastern Harbor, El Anfoushi areain ihm gab, der nicht nur die Sonnenstrahlen der Notwendigkeit eines leitenden Lichtes 03/480 9144widerspiegelte und Warnsignale senden am Eingang zum Hafen sprach. So etwas 9:00 – 16:30 Uhrkonnte, sondern der auch durch die gab es zwar schon zu jener Zeit, aber keines 31°12’47.40” NTakelung eines feindlichen Schiffes brennen erreichte die Großartigkeit und Berühmtheit 29°53’05.80” Ekonnte. Diese Geschichten wurden über die des Pharos, weder vor noch nach ihm.Zeit immer geheimnisvoller. Alle Arten von Es hat den Architekten Sostratus 12 Jahremagischen Instrumenten waren angeblich gekostet, diesen Leuchtturm zu bauen, derim Leuchtturm von Pharos verborgen, sogar dann 283 v. Chr. fertig wurde. Dieser Baueine riesige Linse, die sowohl als Teleskop war prachtvoll: es gab 300 Räume in seinemdiente, als auch ein Gerät, mit dem man unteren Teil, dann ein zweites oktogonales,eine Takelung verbrennen konnte. Die turmartiges Gebäude darüber, das vielleichtGerüchte sagten auch, dass der Leuchtturm sogar Jahrhunderte später in der Wahl einer logie- e- BioSchätze in seinem Keller beherbergte. Diese oktogonalen Struktur für den deutschen Marin m in der Museu estungwurden nach der ersten Arabischen Invasion Friedhof eine Nachahmung fand. In diesem Qaitb ey-F 29
  28. 28. Wussten Sie schon? E s g i b t n i cht nur ein informatives Marine-Museum in der Qaitbey-Festung, es gibt y Qaitbe auch ein See-Biologie Museum, welches Fisch und Tiere zeigt, die in diesem Gebiet gefunden wurden.30
  29. 29. Qaitbey’s Eingang 31
  30. 30. Taposiris Magna – Römische StadtUngefähr dreißig Kilometer jenseits von El-Agami am Fuß von Alexandriagelangt man nach Abu Sir, den Ort der alten Stadt Taposiris, Taposiriswurde etwa zur gleichen Zeit wie Alexandria gegründet, 300 v. Chr. Eswurde bekannt in römischer Zeit, als die Umgebung von Maryut der"Brotkorb" Ägyptens war, da es genau so reich an Korn wie Fayoum unddas Nil-Tal war, wovon viel nach Italien exportiert wurde. Es war dieserReichtum, der Ägypten, nach seiner Hauptstadt, zu einem begehrtenPosten für jeden Legionär werden ließ.Taposir ist jedoch hauptsächlich bekannt wegen seines letzten nocherhaltenen Leuchtturms in einer Kette, die von Alexandria bis Libyenreichte. Dieser hat zwar nur ein Zehntel der Größe des mächtigenPharos, aber er wurde in demselben Stil und mit den gleichenProportionen gebaut mit einem viereckigen unteren Teil und einemoktogonalen Turm darüber, was den Archäologen einen wichtigenAnhaltspunkt in Bezug auf das zerstörte Weltwunder offenbarte.Draußen, an der Seite, wo ein Teil des Oktagon zerfallen ist, kannman die Platzierungen der Stützen der Wendeltreppe sehen, auf derdas ewig notwendige Brennmaterial heraufgebracht wurde. Borg el Arab 30°56’44.89” N 29°30’41.83” E32
  31. 31. Abu Qir Wracks Abu Qir, das ehemalige Fischerdorf, liegt außerhalb hinter Alexandria in Richtung Osten, hinter dem Montazah Strand. Dort kann man exzellente Fischrestaurants aufsuchen. Aber Abu Qir ist auch bekannt als der Ort, an dem einst eine der berühmtesten Seeschlachten in der Geschichte stattfand –die Konfrontation zwischen Lord Nelson und der französischen Flotte Napoleons. Nelson gewann und die Briten zerstörten die französische Vorherrschaft in Ägypten, die dann Mohamed Ali einige Jahre später übernehmen sollte. Die Franzosen verloren 11 Schiffe und die Briten 2. Der engagierte Unterwasserforscher Franck Goddio fand das französische Flagschiff LOrient 8Kilometer von der Küste entfernt in 11 Metern Tiefe. Auch die Serieuse und die Artemise wurden bereits entdeckt. Abu Qir 31°18’52.80” N 30°02’57.16” ESpezialitäten aus dem Mittelmeer 33
  32. 32. Die alte Bibliothek Ausmaßes über Jahre hinweg. Diese Tatsache mildert etwas den von Alexandria Schock der letzten gänzlichen Zerstörung dieser Stätte. In Im Ranking der Berühmtheiten ihrer Blütezeit, in der Mitte des kommt die alte Bibliothek ersten Jahrhunderts, beherbergte von Alexandria direkt nach die Bibliothek etwa 528.000 dem Leuchtturm von Pharos. Dokumente. Laut Gesetz musste Die Bibliothek wurde nach jedes Schiff, das vorbeikam, der Vorgabe von Demetrius, erlauben, dass von jedem Text in dem Berater von Ptolemy I, der Bibliothek eine Kopie gemacht neben dem Mouseion, oder wurde, falls die Bibliothek noch Forschungsinstitut, mitten in der keine davon hatte. Stadt gebaut. Es gibt keine Spur Christen zerstörten sowohl von ihren Überresten, da sie die Haupt-Bibliothek, als 293 n. Chr. abbrannte. Lange auch später die kleinere Zeit davor hatte sie fast alle ihre Tochter-Bibliothek im Jahre Bücher durch hauptsächlich 391 n. Chr. Im Mittelalter Diebstahl und auch Verfall, schrieben Europäer später dieDiese Szene stellt das athletische Leben verloren. Wie alle Bibliotheken Zerstörung fälschlicherweisein Alexandria dar, wobei verschiedene war die Bibliothek von Alexandria dem arabischen Eroberer AmrVölker zusammengebrachtwurden, während der ersten drei scheinbar Gegenstand von zu. In der Tat waren Araber dieJahrhunderte V.C kriminellen Absichten großen ersten im Mittelalter, welche34
  33. 33. griechische Dokumenteübersetzten, die dann überSpanien nach Europa gelangten. Top Tipp Wenn Sie durch den alten Teil von Alexandria wandern, sehen Sie sich die Wände von steinernen Häusern späterer Perioden an – Sie können eventuell Bausteine entdecken, die ihren Ursprung in antiken ägyptischen Arbeiten haben. Fragment eines Mosaik-Fußbodens, Platz der alten Bibliothek 35
  34. 34. Bibliotheca "Megalopolis". Sie wurdeAlexandria 1987 bewilligt und 2002 geöffnet. Das Gebäude mitIn kurzer Entfernung vom seiner futuristischen, Scheiben-Meer liegt die Neue Bibliothek ähnlichen Struktur ist bedecktvon Alexandria. Kein Ausflug mit Schriften und Buchstabenentlang der Corniche des aus fast allen Sprachen dermodernen Alexandria kann als Welt. Eine passende Fassade,vollständig bezeichnet werden die Weltkultur in der Formohne einen Besuch der neuen des geschriebenen WortesBibliothek. Sie wetteifert mit versinnbildlicht.ihrer Vorgängerin in folgender Der Colossus von PtolemyHinsicht: Sie hat die größte II, der aus dem Ost-HafenLesefläche der Welt, auch wenn geborgen wurde, wacht übersie nicht die höchste Anzahl dem Eingang und schafft einevon Dokumenten beherbergt, sofortige Erinnerung an dieman kann argumentieren, Verbindung mit der altendass dieses Vorrecht jetzt Bibliothek. Es gibt mehrerezum Cyberspace gehört. Die permanente Ausstellungen,neue Bibliothek symbolisiert einschließlich der Impressionendas Wiederauferstehen von von Alexandria und demAlexandria als eine mediterrane faszinierenden Antiquities36
  35. 35. Dach der Bibliothek 37
  36. 36. Museum im unterenB e r e i ch . Au f d e r E b e n edes Haupteingangs ist dasManuskripte Museum mit einerAusstellung von Schriftrollenund antiken Büchern zu finden.Das Planetarium rundet einenwa h r h a f t u nve r g e s s l i ch e n Wussten Sie schon?Besuch ab – im sci-fi Sphären– Die Bibliothek hat Stühle fürähnlichen Zentrum gibt es 2000 Besucher und wird im Laufe der Zeit 8 Millionen inunglaublich realistische Shows useum Bücher beherbergen. Ein M othekzu sehen, wie die Cosmic Sie erstreckt sich über de r BibliVoyage, Human Body and eine Fläche von 36.770Oasis in Space. Quadratmetern. Corniche al-Bahr, Shatby 03/483 9999 9:00 Uhr – 19:00 Uhr, Fr.15:00 Uhr – 19:00 Uhr, Sa.11:00 Uhr – 19:00 Uhr www.bibalex.org 31°12’31.05” N Die Lesungshalle der Bibliothek. 29°54’31.49” E38
  37. 37. Das Königliche Jewelry Museum Das Cavafy HausEin Besuch lohnt auch das großartige Kunstmuseum des Nicht weit entfernt vom Opernhaus und nördlich vom RömischenMahmoud Said. Diese herrliche und reiche Ausstellung ist in Amphitheater werden Sie das Museum finden, das dem Dichtereiner extravaganten Villa untergebracht, deren Eigentümerin Constantine Cavafy gewidmet ist. Es befindet sich eigentlichPrinzessin Fatima-el Zaharaa war, die Enkelin des ersten in seinem alten Haus in der Rue Lepsius (die auch als Sharm el-Herrschers des modernen Ägypten, Mohamed Ali. Gezeigt wird Sheikh Straße bekannt ist). Es wurde 1992 eröffnet als Antwort aufhier das golden Schach-Spiel von König Farouk, Mohamed Alis die große Nachfrage nach einer Gedenkstätte an diesen berühmtenmit Diamanten besetzte Schnupftabak-Dose, eine Platinkrone künstlerischen Sprössling der Stadt. Das Haus ist groß, gemessen anbesetzt mit 2159 glänzend geschnittenen Diamanten und sogar heutigen Maßtäben, mit feinen hohen Decken, die im Sommer fürein Satz königlicher Gartengeräte, geschmückt mit weiteren Kühlung gesorgt haben. Die Möbel sind aus allen Perioden, obgleichDiamanten. Sogar die Badezimmer sind exotisch – die nicht viele davon dem Dichter gehörten, außer seinem Messingbett,Damen haben gekachelte Wanddarstellungen von badenden der Ikone und einem bescheidenen Schreibtisch, an dem er seineNymphen, während die Männer sich im Badezimmer mit Werke schrieb. Von besonderem Interesse ist die Buchbinderei, in derSzenen von Fischern aus dem Süden Frankreichs erfreuten. er seine eigenen Flugblätter mit Gedichten herstellte. Eine AuswahlMan findet dieses Museum in der Ahmed Yehia Straße finden; seiner Bücher gibt einen interessanten Einblick in den Kosmos diesesein Besuch dort wird dringend empfohlen.! berühmten Schriftstellers. 27 Ahmed Yehiya Pasha St., Zizinia 4 Sharm el Sheikh St., Misr Station 03/586 8348, 03/5828348 9:00 Uhr – 16:00 Uhr 03/482 5205 31°14’26.50” N 10:00 Uhr – 15:00 Uhr Montags Geschloosen 29°57’47.57” E 31°11’51.46” N 29°54’04.30” E 39
  38. 38. Mahmoud Said Museum In der Nähe des Jewelry Museums auf der Mohammed Said Pasha Straße gibt es eine wundervolle kleine Überraschung für den Besucher – das Mahmoud Said Museum. Said (1897 – 1964) war ein Richter, dessen wirkliche Liebe der Malerei gehörte. Obwohl er erfolgreich war und in der Tat den ersten staatlichen Preis für Kunst bekam, bekannte er, sich nicht sehr wohl zu fühlen mit der Forderung, Bilder von offiziellen Gedenk-Szenen zu malen, wie beispielsweise die Darstellung von der gigantischen Einweihung des Suez Kanals, die jetzt die Wand am Eingang des Museums dominiert. Er malte viel lieber persönlichere Porträts: sehr provokative Frauen, wie die "Sirene von Alexandria" und das Bild "Egyptian Peasant Woman". Im Museum werden noch andere aufmerksamkeitsstarke Künstler ausgestellt, wie beispielsweise der Expressionist Seif (1906 – 19790), der gern Casinos, Nachtleben, Pferderennen und den Motorsport darstellte. Er war besonders fleißig und kreirte 3000 Malereien und 80.000 Skizzen. 6 Mohammad Said Pasha St., Top Tipp Gianaclis area Wenn Sie den alten Geografen 03/582 1688 Strabo (64 BC – 25 AD) lesen, 10:00 Uhr– 18:00 Uhr, werden Sie bei ihm einige montags geschlossen Anhaltspunkte auf den Ort von 31°13’39.68” N Alexanders Grab finden, an dem erMahmoud Said Museum 29°58’10.25” E selbst war.40
  39. 39. Das Nationalmuseum von Alexandria Etwas südlich von der neuen Bibliothek, an der Ecke von Midan Khartoum, vorbei an einem interessanten Teil der alten Stadtmauer, durch deren Schichtung man ihre Bestandteile sehen kann, findet man das Nationalmuseum von Alexandria. Es enthält außergewöhnliche archäologische Funde aus den letzten fünfzehn Jahren. Es gibt dort auch eine Nachbildung von Kaiser Caracalla (von demjenigen, der die alexandrinischen Jugendlichen damals tötete); er trägt einen pharaonischen Kopfschmuck. Es gibt dort auch ein Mosaik der Medusa, das unter dem beliebten Cinema Diana gefunden wurde. Im oberen Teil des Museums findet man koptische und islamische Kunstgegenstände, unter anderem sehr interessante alte Münzen und eine Ausstellung von Waffen der Mamluken. 110 Horeyya Ave. 03/483 5519 9:00 – 16:30 Uhr 31°12’03.13” N 29°54’47.51” E um lmuseEine Kanne des Königs Mohmmed Ali ationa Das N xandria le von A 41
  40. 40. Das Griechisch-Römische Museum Besuchen Sie als nächste Anlaufstelle nach Cavafys Haus das Griechisch-Römische Museum, das der Dichter sehr geschätzt haben würde, da für ihn die Geschichte von Alexandria 1493 mit dem Niedergang der Byzantinischen Herrschaft in Konstantinopel endete. Hier werden Sie die beste Sammlung von Antiquitäten der Klassischen Periode in ganz Ägypten finden. Es gibt hier neuere menschliche Mumien und solche von 100-250 n. Chr. sowie Totenmasken und Büsten römischer Kaiser, einschließlich einer von Julius Cäsar. Im Garten können Sie einen ziemlich großen und feinen Kopf von Mark Anthony (dem Geliebten von Königin Kleopatra), sowie aus Felsen geschnittenen Grabmale bewundern. 5 Al-Mathaf al Romani St. 03/486 5820 9:00 Uhr – 16:00 Uhr 31°11’57.35” N 24°54’24.34” EStatue von Augustus Octavius42
  41. 41. Die Koptische Kathedrale von SanktMarkusEinige Blöcke weiter von der Küste entfernt liegt die KoptischeKathedrale. Sie mutet byzantinisch an, ist jedoch eine Nachahmung ausdem frühen 20. Jahrhundert. Die Überreste von früheren Patriarchen derAlexandrinischen Kirche sind dort in einer Kapelle beigesetzt. 19 Keneiset el Aqbat St., Raml Station 03/ 486 7103 31°11’54.43” N 29°53’58.70” E Wussten Sie schon?Die Kathedrale wurde nach dem Apostel Markus benannt, der dort 67 n.Chr. von Heiden gemartert wurde. Er wurde, so besagt die Geschichte,überfallen, während er eine Messe gab; sein Körper wurde dann hinterzwei durch ein Joch vereinte wilde Hengste geschnallt und durch alleStraßen von Alexandria geschleift. Was von ihm übrig blieb, wurde bis828 n. Chr. aufbewahrt, als sein Körper, in einem weiteren Angriff auf dieökumenische Würde, aus der Basilika von San Marko in einem Fass mitgesalzenem Schweinefleisch geschmuggelt wurde; obwohl sein Kopf inder Kirche Mar Girgisin Kairo zurückblieb. 1997 wurde diese seltsameGeschichte fortgeführt als ein Finger von Markus an Papst Shenouda IIIvon Papst Johannes Paul II zurückgegeben wurde. Innenraum der St. Mark Kathedrale 43
  42. 42. Das Abu Mena Kloster Stätten des Weltkulturerbes Das Koptische Kloster von Abu Mena liegt 40 Kilometer landeinwärts von Abu Sir. Dort wurden St. Menas und römische Legionäre ägytischer Abstammung begraben, die den Märtyrertod in der Türkei starben, weil sie es ablehnten, ihren Glauben aufzugeben. St. Menas, der hier begraben wurde, wurde um 350 wieder ausgegraben, nachdem über viele wundersame Ereignisse um diesen Ort herum berichtet wurde. Es wurde eine Kirche an diesem Ort gebaut, der ein Wallfahrtsort wurde. Die Kunde von diesem Ort wurde von vorbeiziehenden Karawanen verbreitet und er wurde dadurch berühmt. Heiliges Wasser von den dortigen Quellen wurde bis nach Gaul und dem Römischen Britannien exportiert. Das modern Kloster wurde 1959 mit Marmor und Granit aus Assuan erbaut, mit dem selben Stein, der auch für viele pharaonische Bauten benutzt wurde. Mosaik-Fragmente, die mit Halb-Edelsteinen besetzt waren, Basaltsäulen und gepflasterte Bereiche, die noch in der alten Basilika zu finden sind, zeigen, wie reich verziert die ursprüngliche Kirche gewesen sein musste. Deir Mar Mena, Borg el ArabSt. Mina mit dem Innenraum des Doms 03/ 459 3401 30°51’12.66” N 29°39’41.20”E44
  43. 43. Top TippWenn Sie in Ägypten nach St.Mena fragen, können Sie beideNamen (Mar Mena oder AbuMena) sagen. St. Mena Kloster 45
  44. 44. Römisches Amphitheater46
  45. 45. Das Römische AmphitheaterWenn Sie vom Hauptbahnhof einige Blöcke in nördliche Richtunggehen, werden Sie auf Kom el-dikka stoßen, was wörtlich übersetzt"Schutthaufen" bedeutet. Es war Jahrhunderte lang ein Slum mit einemalten, uninteressanten Friedhof, bis 1959 ein polnisches Team dasewig unauffindbare Grab Alexanders suchte und über ein RömischesAmphitheater mit 800 Sitzen stolperte. Marmorsitze tragen Graffitivon Wagenrennen in Byzantinischer Zeit mit Fans, die das Teamunterstützen. Es gibt hier auch zwei Vorhöfe mit Mosaikboden. Infrüherer Ptolemäischer Zeit war dieser Bereich als der Park of Panbekannt, ein hügeliger Vergnügungspark für die Aristokraten vonAlexandria an besonderen Feiertagen. Youssef St., off Gomhuriya Sq., Kom el Dikka 03/390 2904 9:00 Uhr – 16:30 Uhr 31°11’39.53” N 29°54’14.49” E Wussten Sie schon? Neben dem Amphitheater gibt es das feinste Beispiel einer römischen Villa in Alexandria – sie heißt Villa of the Birds nach den entzückenden Vogel-Mosaiken dort. Mosaikfußboden der Villa of Birds 47
  46. 46. Der Montazah Kreuzes war. Heute fungiertPalast und seine der Palast als Residenz für denGärten Präsidenten und sein Gästehaus.Wenn Sie etwas an der Corniche Montazah St.,am Wasser entlang gehen, 03/547 3056werden Sie fantastische Strände 24/7und den Park mit den Gärten von 31°16’54.71” N telMontazah finden. Man kann dort 30°00’46.44” E lek Ho Salamim Grünen spazieren gehen unddas alte Salamlek Hotel in seinemganzen Glanz bewundern, dengroßartigen Küstenstreifen unddie Chalets der Reichen.Der königliche Palast, der hier zufinden ist, nennt sich HaramlikPalast. Er wurde im Auftrag vonKönig Fouad errichtet und vonErnesto Verruchi Bey entworfen.Während des Ersten Weltkriegesarbeitete E. M. Forster hier, daer ein Krankenhaus des Roten48
  47. 47. Gärten von Montazah 49
  48. 48. Die islamische Architektur in der Abuel Abbas El Morsi Moschee50
  49. 49. Abu el Abbas el Morsi Moschee EL NABI DANIEL MOSCHEEDies ist eine der schönsten Moscheen Alexandrias, die sehr dicht am Diese Moschee, die im Zentrum von Down Town in der Nähe desMeer in der Nähe der Qaitbey-Festung gebaut wurde. Der Platz von Abu Römischen Amphitheater liegt, wurde im 15. Jahrhundert gegründet,el Abbas wird von dieser weißen Moschee mit dem gleichen Namen obwohl ihre heutige Form aus dem frühen 19. Jahrhundert stammt, als siebeherrscht. Das Grabmal des andalusischen Sheikh Abu el Abbas el Morsi zur Zeit Mohamed Alis (1805 – 1848) komplett neu aufgebaut wurde. Dieist den Seeleuten und Fischern gewidmet, für die er ein Schutzpatron war. Neu-Erbauung fiel mit der Beisetzung von Sufi Sidi Lokman zusammen.Er starb 1288. Seine Überreste liegen unter der niedrigen Kuppel. Dieandere Seite der Moschee hat einen Ziegelstein-Eingang aus der Antike. El Nabi Daniel St., Saad Zagloul Sq., Mosque Compound Sq., Bahari 03/4801251 31°12’21.76” N 29°52’58.23” E Wussten Sie schon? Top Tipp 1850 erfand Ambrose Schilizzi eine feine Geschichte, die davon Frauen dürfen die Moschee Abu handelte, dass er den Kristall-Sarkophag und die Mumie von Alexander Abbas el Morsi nicht betreten, dem Großen unter der Moschee gesehen habe. Diese Geschichte wurde aber sie können das Mausoleum von Mahmoud Bey al-Falaki aufgeschrieben und hat sich bis zum besuchen und das Innere der heutigen Tage erhalten und soviel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, Moschee hinter einer Barriere dass das Antiquities Council hier in den 1990er Jahren angefangen hat anschauen. zu graben. 51
  50. 50. Einkaufen Alexandria kann, wie es einer internationalen Weltstadt gebührt, mit einer kompletten Auswahl von Einkaufserfahrungen aufwarten. Angefangen vom gigantischen City Center Hypermarkt und dem Sankt Stephano-Einkaufszentrum bis zu den winzigsten Kiosken, die handgearbeitete Waren von Beduinen verkaufen, gibt es alles, was das Herz des cleveren Shoppers begehrt.. Ein besonderer Tipp: Die Attareen Area mit ihrer Vielzahl an kleinen Geschäften voll alter Kuriositäten und Schätzen aus vergangener Zeit lohnt sich für den Antiquitäten-Sammler auf alle Fälle. Unterhaltung Alexandria bietet viele Möglichkeiten für gepflegtes Amüsement. In den Hotels, Nacht-Clubs, Casinos, Discos, Bars und mehreren Kinos, die alle Filme in englischer Sprache zeigen, ist immer etwas los. Überdies gibt es Konzert- und Ballett-Aufführungen im Opernhaus. Das Alexandria Center of Arts hat ein eindrucksvolles Auditorium in Blau und Gold, in dem regelmäßig Weltklasse-Musiker auftreten. Im September findet ein internationales Filmfestival statt. Nachtclubs bieten Bauchtanz an, angefangen von professionellen Tänzern bisAlexandria City Center Hypermarkt hin zu den komödiantischen Vertretern dieser Kunst.52
  51. 51. Eine Liste von Touristen- Informations-Zentren vor Ort Hauptzentrum in Alexandria: 03/484 3380 , 03/485 1556 23 Ostfestung Saad Zaghlool Sq. Raml Station Misr Station: 03/392 5985 Top Tipp Misr StationIn Alexandria gibt es tollen Im Bahnhof, auf Platform Nr. 1Beduinen-Schmuck ausder Oase Siwa – halten Sie Sidi Gaber:unbedingt Ausschau nach 03/426 3953schönen Stücken und tollen Auf Platform Nr. 4 SidiSchnäppchen! Gaber Station Alexandria Hafen: Top Tipp Im HafenIn Coffee Shops undHotellobbies finden Sie meist Nozha Flughafen:ein Regal mit zweisprachigen 03/420 7023Exemplaren von whats on- In der Abflughalle des FlughafensMagazinen und Führern, mitderen Hilfe Sie ein besseres Bild Marsa Matruhvon aktuellen Theaterstücken 046/493 1841und Filmen in Alexandria Alexandria Road, die Alexandria Opernhausbekommen. Governorate’s Gebäude 53
  52. 52. Hotels in AlexandriaAlexandria bietet eine Auswahl von fantastischen Hotels. Es gibtpreisgünstige und natürlich auch Luxushotels, sowie einige historisch sehrinteressante Häuser wie das Salamlek, das Windsor Palace und das Cecil.Das Cecil ist das Hotel, in dem Winston Churchill wohnte, als erwährend des Krieges einen Besuch hier machte. Weitere Berühmtheitenwie wie Somerset Maugham und Agatha Christie finden sich ebenfallsauf der Gästeliste. Obwohl das Management seit damals natürlichgewechselt hat, bleibt der grandiose Meerblick. Ein Besuch der Lobbykann möglicherweise Heimweh nach einem vergangenen Leben vonköniglichem Grandeur zurückbringen. Zusammengefasst: Das Cecil istmehr als ein Hotel, es ist ein Denkmal.Das Salemlek ist eine frühere Jagdhütte, die von Khedive Abbas II erbautwurde. Es liegt neben der Residenz des Präsidenten in Montazah ineinem fantastischen Park. Die Zimmer sind im opulenten Belle EpoqueStil möbliert und Spieler lockt das einzige Casino in der Stadt.Das Windsor Palace ist eine weitere großartige Institution von Alexandria.Es liegt seit über 100 Jahren erhaben an der Corniche. Die wundervollenalten (jetzt restaurierten) Aufzüge, eine Lobby mit Grandezza undZimmer, die im edwardianischen Stil dekoriert sind, machen das WindsorPalace zur perfekten Wahl für große Anlässe Das historische Cecil-Hotel54
  53. 53. Verbindungen von und nach AlexandriaInnerhalb von Alexandria gibt es die gewöhnlichen Taxis undMikrobusse wie in jeder ägyptischen Stadt. Der Preis für Busfahrtenist niedrig. Es gibt auch Straßenbahnen, die eine lustige Alternativezu Bussen bieten. Alexandria bietet reichlich Taxis und die meistenOrte sind günstig erreichbar. Man kann den Preis auch vor Antritteiner Fahrt aushandeln.Es gibt fast alle Stunde einen schnellen Zug von und nach Kairo. Einesolche Zugfahrt kann die entspannteste Art sein, nach Alexandria zureisen. Man kann in Richtung Siwa-Oase über Marsa Matruh einenwundervollen Ausflug unternehmen, der mit dem Auto nur fünf odersechs Stunden dauert. Um in den Sinai zu gelangen, kann man überPort Said oder Suez fahren. Der El Nozha Flughafen in Alexandriaverbindet die Stadt mit allen wichtigen Orten wie Luxor, Assuan,Hurghada und Sharm el-Sheik via einem kurzen Stopp auf dem KairoInternational Airport. Die Straßenbahn von Alexandria 55
  54. 54. RosettaEine Fahrt nach RosettaRosetta, or Rashid, liegt an dem derzeitigen westlichsten Arm desNil-Deltas. Der Ort ist umgeben von wundervollen Orangenhainenund Zitronenbäumen. Rosetta ist eine saubere Stadt mit alten Villenim Ottomanischem Stil entlang der Straßenzüge. Für den heutigenBesucher steht der Name in Verbindung mit dem Rosetta-Stein, derhier gefunden wurde und später von großem Nutzen in Bezug aufdie vollständige Übersetzung des Hieroglyphischen war.Die Qaitbey-FestungDie Qaitbey-Festung trägt denselben Namen wie dieSee-Festungin Alexandria. Sie wurde 1479 erbaut, um den Nil-Arm bei Rosettagegen die ständige Bedrohung der fränkischen Kreuzritter zuschützen. Besonders interessant ist, dass viele Erneuerungen anBefestigungsanlagen während der Kriege gegen die Kreuzritterstattfanden, die dann nach Europa zurückimportiert und dort genutztwurden. Später wurde die Qaitbey-Festung von den Franzosen Inschriften von Hieroglyphen aufgenutzt. Hier war der Ort, an dem der Rosetta-Stein entdeckt wurde. einigen Stufen der Qaitbey-FestungDie Festung wurde im Jahr 1980 vollständig wieder hergestellt.56

×