Edelwiser Ski
Eine innovative User-Community als Basis
für ein neues Geschäftsmodell
DICOM 2009, 19.03.2009 Baden
kreiert mit wordle.net

COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH                            2
Edelwiser

Idee 1:
Das Produkt steht nicht mehr im Mittelpunkt sondern das individuelle
Erlebnis

Idee 2:
Individualität b...
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   4
Evolution der Kundeninteraktion


                                           Verbindungen eingehen
                       ...
Motivationen für Communities
                               Beziehung
                               (Persönliches)
      ...
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   7
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   8
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   9
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   10
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   11
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   12
Was kann ich machen? Kommunikation
auf Augenhöhe.
  Wer sind meine Fans?

  Wo finde ich sie?

  Welche Themen interessier...
COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH   14
Lösungen für Interaktion
    – mit Kunden und Mitarbeitern


Mag. Oliver Nitz & Mag. Paul Blazek

Web Innovation Lab GmbH
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Edelwiser Ski Kundenindividualisierung Community

697 Aufrufe

Veröffentlicht am

Unternehmen
Edelwiser http://www.edelwiser.com ist Hersteller grafisch individualisierbarer Skis zum Preis eines vergleichbaren Massenproduktes. Der Kunde ist (Mit-)Gestalter und Innovator seines eigenen Produktes. Das Unternehmen ist österreichischer Pionier mit seinem "Toolkit für User Innovation und Design."
Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seiner individuellen Ausdrucksform, seinem persönlichen Stil und seinen gestalterischen Ansätzen!
Das aktive Community-Management ist daher logischer und zentraler Bestandteil nachhaltiger Kundenbeziehungen, insbesondere über das kollaborative Toolkit.
Edelwiser ist Gewinner mehrerer Preise, wie dem österr. Multimedia- und eBusiness-Staatspreis, VOLVO SportsDesign Awards 2007 und ist nominiert für den Designpreis der BRD 2008.


Abstract
Edelwiser stellt den Kunden in den Mittelpunkt seiner Überlegungen. Sei es als Designer personalisierter Ski, als Innovatoren, als Autoren für das Jahrbuch oder als einfache Kunden.
Man begegnet Kunden auf Augenhöhe, sie sind Teil des Unternehmens. Dafür ist es notwendig entsprechende Interaktionsmittel einzusetzen, die die Kommunikation authentisch und vertraut gestalten. Im besten Fall ist Edelwiser für seine Kunden Themenführer bzw. der Ort/die Plattform, über sie sich untereinander austauschen - von der Mitfahrgelegenheit zum Ski-Opening, über die besten Off-Piste-Hänge oder angesagte Skiorte.

Anhand der Case Study werden die eingesetzten Kanäle und Schlüsselfaktoren zur erfolgreichen Kommunikation beleuchtet:

Inventar

Offline
Snow-Events/Skitest in Schigebieten- und hallen
Co-Created Yearbook (Kunden)
Individualisierte Carving-Ski

Online
Konfigurator (für Produktgestaltung)
Website (edelwiser)
Weblog (Snowblog)
Magazin (Kunstpiste)
Xing-Gruppe (edelwiser friends)
Facebook-Gruppe (einfache Präsenz; unmanaged)

Veröffentlicht in: Business, Technologie
1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Kleine Korrektur in meiner Präsentation - Folie 5

    Medienaffinität in folgender Reihenfolge (von unten nach oben): Kunden, Verbindungen eingehen, Reaktion, Kreation.
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
697
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Edelwiser Ski Kundenindividualisierung Community

  1. 1. Edelwiser Ski Eine innovative User-Community als Basis für ein neues Geschäftsmodell DICOM 2009, 19.03.2009 Baden
  2. 2. kreiert mit wordle.net COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 2
  3. 3. Edelwiser Idee 1: Das Produkt steht nicht mehr im Mittelpunkt sondern das individuelle Erlebnis Idee 2: Individualität benötigt Gesellschaft  Markenaufbau über Nischenpositionierung  Maximale Kundenaktivierung durch  individualisierbare Produkte  Ausrichtung auf Netzwerkmechanismen Ambassador-Modell: Kunden werden nicht nur zu Informationsmultiplikatoren sondern zu Botschaftern und Innovatoren COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 3
  4. 4. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 4
  5. 5. Evolution der Kundeninteraktion Verbindungen eingehen Soziale Netzwerke und virtuelle Welten Reaktion Foren, Bewertungen, Rezensionen Kreation Blogs, Podcast und Nutzer-generierte Inhalte Kunden User, Nutzer, Profile und Typologien COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH
  6. 6. Motivationen für Communities Beziehung (Persönliches) Netzwerk Vorteil (etwas zurück Selbstverwirklichung bekommen) (Beitrag) Reputation (Anerkennung) COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH
  7. 7. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 7
  8. 8. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 8
  9. 9. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 9
  10. 10. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 10
  11. 11. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 11
  12. 12. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 12
  13. 13. Was kann ich machen? Kommunikation auf Augenhöhe. Wer sind meine Fans? Wo finde ich sie? Welche Themen interessieren sie? Wie, wie oft und wofür nutzen sie Medien? Wie kann ich sie erreichen? Welche interaktiven Angebote sind für sie attraktiv? Wie kann ich einen Erfolg messen? COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH
  14. 14. COPYRIGHT BY WEB INNOVATION LAB GMBH 14
  15. 15. Lösungen für Interaktion – mit Kunden und Mitarbeitern Mag. Oliver Nitz & Mag. Paul Blazek Web Innovation Lab GmbH Hermanngasse 18/DG 1070 Wien mail. office@webinnovationlab.com web. www.webinnovationlab.com blog. www.hermanngasse.com twit. www.twitter.com/hermanngasse Copyright Web Innovation Lab GmbH 15

×