GPG Workshop

1.865 Aufrufe

Veröffentlicht am

This talk explains how e-mail encryption and signing works and why it is important.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.865
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
64
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
25
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Ziel:
    - Grundprinzipien verstehen
    - warum es wichtig ist
    - nächste Schritte planen
  • - Joker-Regel
  • - Briefsortierer, Briefträger, Nachbarn
    - Absender, Empfänger, Betreff, Inhalt, Attachments
    - im Klartext weiterleiten + speichern
  • - ~4 Mailserver
    - ~10-15 Hops
  • - seit 1.1.2005
    - Telekommunikationsgesetz (TKG)
    - Mailanbieter ab 1000 „Teilnehmeranschlüssen“
  • - Beispielmail
    - Soll das jeder lesen können?
  • - Lebensgefahr
  • - Schlüssel zum Verschlüsseln = Entschlüsseln
    - persönliches Treffen
    - Schlüssel zum Verschlüsseln wird verbreitet -> alle können entschlüsseln
  • - erklären
    - Schlüssel wird nicht verbreitet
    - Brute-Force
  • - erklären
    - Schlüssel wird nicht verbreitet
    - Brute-Force
  • - erklären
    - Schlüssel wird nicht verbreitet
    - Brute-Force
  • - Schlüssel/Passphrase weg -> Daten verloren
    - Backup
    - Schlüssel gegen Zugriff schützen + Keylogger
  • - Schlüssel/Passphrase weg -> Daten verloren
    - Backup
    - Schlüssel gegen Zugriff schützen + Keylogger
  • - Schlüssel/Passphrase weg -> Daten verloren
    - Backup
    - Schlüssel gegen Zugriff schützen + Keylogger
  • - Server tauschen sich aus
    - Mails/Internet nicht vertrauenswürdig
  • - ID + Fingerprint
    - Perso / Stimme am Telefon
  • - Vertrauen wird berechnet
    - Level of Trust
  • - jeder kennt jeden um maximal 6,6 Ecken
  • - Behörden, große Firmen
    - bei GPG: Heise
  • - ich kann jeden Absender eintragen -> Fina
    - viele Hände -> Mails lassen sich verändern -> „virus checked“
  • GPG Workshop

    1. 1. Signie ren und Versch lüsseln mit GnuP G de re@oliverklee. Oliver K lee, semina
    2. 2. 1. Verschlüsseln 2. Signieren 3. Praxis 4. nächste Schritte
    3. 3. 1. Verschlüsseln
    4. 4. E-Mails sind so sicher wie Postkarten
    5. 5. Eine E-Mail geht durch viele Hände
    6. 6. Seit 2005 sind Mailserver „überwachungsbereit“.
    7. 7. Betreff: Rootserver Von: Hosting Unlimited Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Oliver Klee Hallo Herr Klee, wir haben den Server wie gewünscht eingerichtet. Hier Ihre Zugangsdaten: Username: klee Passwort: kuller24ts
    8. 8. Betreff: latest news Von: freedomfreak@freemail.cn Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Yu Yang Lee Hi Yang Lee, concerning the latest police arrests of protesting workers, I think we need to take the following action against oppression by the government: 1. ...
    9. 9. Betreff: Geschäftsplan Von: Stefan Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Oliver Klee Hallo Oliver, ich habe mir mal die Sites der anderen Anbieter angeschaut und ein Vorgehen ausgearbeitet, mit dem wir deutlich besser aufgestellt sind und uns deutliche Marktanteile sicher können. Anbei das Konzept. Stefan
    10. 10. Betreff: Gedanken zwischendurch Von: Karl Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Petra Meine Süße, ich will dich ja nicht bei der Arbeit stören, aber weißt du, was ich jetzt gerne mit dir machen würde? ...
    11. 11. Verschlüsseln …
    12. 12. Verschlüsseln … … und mit welchem Verfahren?
    13. 13. Symmetrische Verschlüsselung
    14. 14. Asymmetrische Verschlüsselung
    15. 15. Asymmetrische Verschlüsselung
    16. 16. Asymmetrische Verschlüsselung Public Key Private Key
    17. 17. Asymmetrische Verschlüsselung Public Key +P ass phr ase Private Key
    18. 18. Schütze deinen privaten Schlüssel!
    19. 19. Schütze deinen privaten Schlüssel!
    20. 20. Schütze deinen privaten Schlüssel!
    21. 21. Schütze deinen privaten Schlüssel!
    22. 22. Woher bekomme ich öffentliche Schlüssel? hkp://subkeys.pgp.net
    23. 23. Identity-Check … pub 1024R/DF79E493 2006-08-28 [expires: 2011-08-27] Key fingerprint = 4537 FE2E DC35 09C3 C1B5 331B 70B9 7C5A DF79 E493
    24. 24. Woher weiß ich ohne persönlichen Kontakt …
    25. 25. Woher weiß ich ohne persönlichen Kontakt … … dass ich den   richtigen Public Key habe?
    26. 26. Web of Trust (bei GPG) Jenny ich Rolf Boris Bernd
    27. 27. Hierarchische Zertifikate (bei S/MIME) Fraunhofer- Rootzertifikat ich Admin Admin Markus Christoph
    28. 28. Und bei euch?
    29. 29. 2. Signieren
    30. 30. E-Mails lassen sich einfach (ver-)fälschen
    31. 31. Ich soll Spam verschickt haben?
    32. 32. Was garantiert eine digitale Signatur?
    33. 33. Was garantiert eine digitale Signatur? dass die Mail tatsächlich vom Schlüsselinhaber stammt
    34. 34. Was garantiert eine digitale Signatur? dass die Mail dass tatsächlich vom die Mail nicht Schlüsselinhaber stammt verändert wurde
    35. 35. Betreff: Auftrag erteilt Von: ABC Web Solutions Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Oliver Klee Hallo Herr Klee, vielen Dank für das Angebot Nr. 72. Hiermit erteile ich Ihnen den offiziellen Auftrag. Toll wäre es, wenn Sie direkt schon heute anfangen könnten, da die Sache ziemlich eilt. Mit freundlichem Gruß, …
    36. 36. Betreff: Bitte Domain löschen Von: Christoph Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Oliver Klee Hallo Oliver, Ich brauche die Domain usability-für-alle.de nicht mehr, da ich das Projekt aufgegeben habe. Könntest du daher bitte die Domain löschen? Die Daten des Webauftritt benötige ich auch nicht mehr. Vielen Dank!
    37. 37. Betreff: Rechnung Nr. 42 Von: Mega Hosting Ltd. Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Oliver Klee Sehr geehrter Herr Klee, wie vereinbart berechnen wie Ihnen für unser Hosting: … Wir bitten um Überweisung innerhalb von 14 Tagen auf folgendes Konto: Konto-Nr. 123 456 78 BLZ 123 456 01
    38. 38. Betreff: Rechnung Nr. 42 Von: Mega Hosting Ltd. Datum: 17.06.2008 14:50 Uhr An: Oliver Klee Sehr geehrter Herr Klee, wie vereinbart berechnen wie Ihnen für unser Hosting: … Wir bitten um Überweisung innerhalb von 14 Tagen auf folgendes Konto: Konto-Nr. 123 456 78 BLZ 123 456 01
    39. 39. Und bei euch?
    40. 40. 3. Praxis
    41. 41. Software Windows + Outlook: • GnuPG-Pack Basics • Gpg4win Thunderbird (Windows, Mac, Linux): • Enigmail http://delicious.com/oliverklee/gpg
    42. 42. Thunderbird: signierte Mails
    43. 43. Thunderbird: entschlüsselte und signierte Mail
    44. 44. Fragen?
    45. 45. 4. nächste Schritte

    ×