Oliver kornblum Werke / Works

924 Aufrufe

Veröffentlicht am

Oliver Kornblum, contemporary artist, his works

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
924
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Oliver kornblum Werke / Works

  1. 1. City Views <br /> Beaches<br /> Places<br /> Moving<br /> Segeln<br /> Landschaften<br />Oliver Kornblum<br />Präsentation <br />
  2. 2. City Views <br />SERIE CITY VIEWS: der Umzug von Hamburg nach Barcelona, mit ihrem intensiven mediterranen Licht, beeinflusst den Künstler sehr in seiner Entwicklung, sowohl in der Motivsuche seiner Gemälde wie auch in der Farbskala. <br />Der Künstler malt oft mittags, wenn die Sonne am höchsten steht, wenn das Licht hell und intensiv ist, wenn die Schatten härter und kontrastreicher sind. <br />In seinen Bildern erscheint zum ersten Mal Schwarz als Kontrast zum leuchtenden Orange, Rosa, Rot. <br />Mit diesen Farben gibt Kornblum nicht die Realität wieder doch aber die Stimmung, die Empfindungen auf einem Platz in einer spanischen Stadt an einem heissen Sommertag .<br />PLAZA REAL- ROT<br />81x100cm, ÖlaufLeinwand<br />
  3. 3. City Views <br />PLAZA CATALUÑA-VIOLETT<br />27x35cm, ÖlaufLeinwand<br />PASEO<br />80 x100 cm, ÖlaufLeinwand<br />RAMBLAS<br />27x35cm, ÖlaufLeinwand<br />
  4. 4. Beaches <br />SERIE “BEACHES”: Der Strand fasziniert Oliver Kornblum besonders, vor allem aus einer soziologischen Sicht. <br />Am Strand treffen sich Menschen jeden Alters, jeder Gesell-schaftsschicht, jeder Nation. Alle kommen an den gleichen Ort um vor der Stadt oder Ihren Aufgaben zu flüchten. <br />So entsteht die Serie Beaches, die Kornblum auf zwei verschiedene Weisen vesteht und wiedergibt: als eine Gesamtszenerie des Strandes und als individuelle Strandszenen. <br />Jedes Bild stellt einen Moment dar. <br />Das Meer, der Sand, der Himmel sind nicht mehr wichtig, was zählt sind die Menschen.<br />CROWDED BEACH<br />100x100 cm, ÖlaufLeinwand<br />
  5. 5. Places <br />SERIE “PLACES”: Die Welt umrundet man heute nicht mehr in 80 Tagen, sondern in einigen verlängerten Wochenenden. Kreuzfahrttrips mit Stippvisiten in mehreren Städten sind immer beliebter. Es dreht sich darum, in kürzester Zeit aus einer Reise das Meiste herauszuholen.<br /> <br />Oliver Kornblum kritisiert mit PLACES dieses Verhalten: Kulturstätten werden abgehakt und zu Hause hat man anhand der Fotos den Beweis, dass man dort war. Aber hat man sich auf einen Ort, auf die Menschen, die Historie und das Ambiente dort eingelassen? Die Zeit war knapp, das Pensum gross. <br /> <br />PLACES soll beim Betrachter Fragen aufwerfen. Was wäre, wenn auf den Urlaubsfotos die Sehenswürdigkeiten nicht mehr vorhanden wären? Wo befänden sich die Touristen? Was war dann noch ihr Beweggrund? Welche Eindrücke, Erlebnisse, Erfahrungen haben sie gesammelt und mitgenommen? Was bleibt nach der Reise? <br />PLACES- Sagrada Familia/ Barcelona<br /> 116x130cm, Öl auf Leinwand<br />
  6. 6. Places <br />PLACES- SpanishSteps/ Rome<br />116x130cm, ÖlaufLeinwand<br />PLACES- Akropolis/ Athens<br />116x130cm, ÖlaufLeinwand<br />
  7. 7. Beaches <br />PLAYA VIOLETA I<br />50x114cm, ÖlaufLeinwand<br />
  8. 8. Moving <br />SERIE “MOVING”: Bewegung ist ein aktuelles Thema, welches Kornblum schon bei seiner Serie Places faszinierte. Bei der Serie Moving geht es um Menschen in Transportmitteln. <br />Zusammengefügt (oder - gefercht) in U-Bahnen, S-Bahnen oder Zügen bewegen sich tausende von Menschen täglich zur Haupt-verkehrszeit. Gedränge, Gerüche, Lärm stellen diese Menschen jeden Tag auf eine soziale Probe. Auch hier, wie bei der Serie Beaches, begegnen sich unter-schiedliche soziale Schichten und haben für kurze Zeit den selben Weg.<br />Abgebildet sind nicht die Transportmittel sondern die Menschen, als Masse und als Individuum, sie sind wichtig.<br />Moving III - India<br />45x65 cm, Öl auf Leinwand<br />
  9. 9. Moving <br />MOVING II – TOKYO <br />Dyptichon je 100x100 cm, Öl auf Leinwand<br />
  10. 10. Segeln<br />Segeln: mit seinen Segelbildern hat sich Oliver Kornblum in Deutschland einen Namen gemacht. „Dynamisch“, „kraftvoll“, „neu“, „untypisch“ sind nur einige der Wörter mit denen Kornblums Marinemalerei betitelt wird. Leuchtende Farben, pastoser Pinselstrich und ein Kennerauge für den spannenden Augenblick lassen die Segelmomente lebendig werden. <br />Yacht: <br />„Oliver Kornblum.... seine eigenwilligen Bilder haben einige Aufmerksamkeit erregt. Zum Beispiel die in Öl gemalten Regatta-<br />segler eine neue Art der Bildgestaltung hat er entwickelt, faszinierend, irgendwie realistisch aber doch mit eigener Botschaft.”<br />Sailing Journal: <br />“Oliver Kornblums Malerei wirkt wie ein Jungbrunnen für die deutsche Entwicklung in der Marinemalerei.<br />Sein Ansatz ist frisch, sein Pinselstrich dynamisch, seine Interpretationen moderner Seestücke sind innovativ und ausgesprochen gut komponiert.“<br />+39<br />50x60 cm, Öl auf Leinwand<br />
  11. 11. Segeln<br />12er X (Trivia)<br />73x50 cm, Öl auf Leinwand<br />Alinghi I<br />89x130 cm, Öl auf Leinwand<br />
  12. 12. Landschaften<br />Herbstwald<br />50x60 cm, Öl auf Leinwand<br />Alsterlauf<br />61x80 cm, Öl auf Leinwand<br />

×