VORTRAGSPROGRAMM
2014
WWW.HINZ-WIRKT.DE
HINZ. WIRKT! · POSTSTRASSE 33 · 20354 HAMBURG · T 040 / 3 50 85-889 · OH@HINZ-WIRK...
FÜHRUNGSKRÄFTE UND PROJEKTMANAGER ERSTICKEN IN ANFORDERUNGEN.
NEUE TOOLS KOMMEN TÄGLICH: CHECKLISTEN, COCKPITCHARTS UND MA...
DER PROJEKTKAPITÄN: FÜHREN MIT HALTUNG

Projektmanagement ist in seinem Ursprung eine alte Ingenieurskunst: Eine starke We...
FÜHREN DURCH DIE UNGEWISSHEIT

In einer komplexen und komplizierten Zeit
wachsen die Erwartungen an Führungskräfte.
Sie so...
DAS ALPHA-TEAM: VOM EINSAMEN HELDEN ZUM FÜHRUNGSTEAM

INHALT:
n  ührung statt Management braucht klare Rollen
F
n  lanung ...
OLAF HINZ
berät Führungskräfte und Projektleiter.
Seine Kunden ahnen, dass sie jenseits von
Tools und Spiegelstrichlisten ...
WWW.HINZ-WIRKT.DE
HINZ. WIRKT! · POSTSTRASSE 33 · 20354 HAMBURG · T 040 / 3 50 85-889 · OH@HINZ-WIRKT.DE
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Olaf Hinz- Vortragsprogramm 2014

844 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im Rahmen von Konferenzen, Kamingesprächen, Führungstreffem, Strategietagungen oder Weiterbildungen liefere ich knackigen Input zu zentralen Fragen:

Wie funktioniert Führung jenseits von Tools & Checklisten?
Wie wirkt seemännische Gelassenheit?
Warum sind Komplexität, Widerstand und Gruppendynamik ein Geschenk für Führungskräfte?

Die Teilnehmer erkennen:
Meine Haltung ist entscheidend für den Erfolg meiner Führung oder meines Projektmanagements!

DIESE ERKENNTNIS IST VIEL WERT, DENN SIE BEDINGT ZWEIERLEI:

1. Alles ist schon da! Ein guter Kapitän hat alles was er braucht, er muss es nur nutzen. Eine enorm entlastende Botschaft – die Teilnehmer atmen hörbar und spürbar durch.
2. Einsichten statt Anweisungen! Wichtig sind mir Erkenntnisse, es müssen keine neuen Methoden gelernt werden, es braucht keine langen Übungseinheiten, keine Wiederholungen. Vielmehr sind es Einsichten, die eine sofortige Verhaltensänderung möglich machen.

So gestärkt gehen die Zuhörer an ihre tägliche Führungsarbeit oder zurück in ihr Projekt.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
844
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
163
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Olaf Hinz- Vortragsprogramm 2014

  1. 1. VORTRAGSPROGRAMM 2014 WWW.HINZ-WIRKT.DE HINZ. WIRKT! · POSTSTRASSE 33 · 20354 HAMBURG · T 040 / 3 50 85-889 · OH@HINZ-WIRKT.DE
  2. 2. FÜHRUNGSKRÄFTE UND PROJEKTMANAGER ERSTICKEN IN ANFORDERUNGEN. NEUE TOOLS KOMMEN TÄGLICH: CHECKLISTEN, COCKPITCHARTS UND MANAGEMENTINNOVATIONEN A LA LEAN, SCRUM, AGILE, PRINCE II, ITIL UND UND, UND. PLANWIRTSCHAFT RELOADED! Wer so von Workshop zu Workshop, von Manage­ FOLGERICHTIG SPRECHE ICH IN MEINEN VORTRÄGEN ÜBER HALTUNG: ment­ atgeber zu Managementratgeber, von Anwen­­ r ­ n Wie funktioniert Führung jenseits von Tools & Checklisten? dungshandbuch zu Anwendungshandbuch hetzt, n Wie wirkt seemännische Gelassenheit? verliert schnell den Blick für einen wichtigen Fakt: n arum sind Komplexität, Widerstand und Gruppendynamik ein Geschenk für Führungskräfte? W die Haltung einer Führungskraft und eines Pro­ jektleiters bestimmt wesentlich, wie erfolgreich er Die Teilnehmer erkennen: ist. Die Situation gleicht der eines Schiffs­apitäns k Meine Haltung ist entscheidend für den Erfolg meiner Führung oder meines Projektmanagements! oder eines Piloten: Checklisten sind eine notwen­ dige Bedingung – aber eben keine hinreichende. DIESE ERKENNTNIS IST VIEL WERT, DENN SIE BEDINGT ZWEIERLEI: Erfahrungswissen, Wachheit, Konzentration und n lles ist schon da! Ein guter Kapitän hat alles was er braucht, er muss es nur nutzen. A Ge­lassen­­heit machen den echten Kapitän erst zu dem Eine enorm entlastende Botschaft – die Teilnehmer atmen hörbar und spürbar durch. was er ist. n insichten statt Anweisungen! Wichtig sind mir Erkenntnisse, es müssen keine neuen E Methoden gelernt werden, es braucht keine langen Übungseinheiten, keine Wiederholungen. Vielmehr sind es Einsichten, die eine sofortige Verhaltensänderung möglich machen. So gestärkt gehen die Zuhörer an ihre tägliche Führungsarbeit oder zurück in ihr Projekt.
  3. 3. DER PROJEKTKAPITÄN: FÜHREN MIT HALTUNG Projektmanagement ist in seinem Ursprung eine alte Ingenieurskunst: Eine starke Werkzeug- und INHALT: Methodenwelt beherrscht das landläufige Verständnis von guter Projektarbeit. Aber es ist offensicht- Wie sie als Projektkapitän ... lich, dass diese Methoden nur eine notwendige Bedingungen für erfolgreiche Projektarbeit sind. n Rollendynamik im Projekt erfolgreich steuern n iderstand nutzen, und die darin enthaltene W Es braucht vielmehr einen wirkungsvolle Manager, der sich vor allem durch vier Dinge auszeichnet: Energie steuern n Er arbeitet mit Beschreibungen, anstatt von einer „objektiven Wahrheit“ auszugehen. n Hart am Wind kommunizieren n Er denkt in Alternativen, anstatt nach eindeutigen Lösungen zu suchen. n as Projektschiff sicher in den Hafen bringen, d n Er setzt auf Vernetzung statt auf scheinbar eindeutige Zusammenhänge. statt heldenmutig unterzugehen n Er entscheidet unter Risiko, anstatt in unerwarteten Situationen entscheidungsunfähig zu sein. NUTZEN: Sie erfahren ... n as sie als Projektleiter selbst verändern w können, um erfolgreicher zu sein n ie sie ihr Projektteam in positive Eigen­ w dynamik bringen n ie sie verhindern, immer wieder in den w Maschinen­ aum des operativen Tagesgeschäfts r gezogen zu werden n ie sie mit Überraschungen, Kurswechseln und w Unsicherheit gelassen und wirksam umgehen
  4. 4. FÜHREN DURCH DIE UNGEWISSHEIT In einer komplexen und komplizierten Zeit wachsen die Erwartungen an Führungskräfte. Sie sollen die Richtung vorgeben und das Unternehmensschiff sicher durch die raue INHALT: See lenken. n Führung bedeutet die unentscheidbaren Entscheidungen zu treffen n Warum wirksame Führungskräfte auf komplexe Probleme nicht kompliziert reagieren Dann braucht es Leader, die in Sze- n Wirksame Unternehmenssteuerung jenseits der Planwirtschaft narien denken und die Anzahl der n Mindfullness als Führungsparadigma Alternativen erhöhen, statt das Team noch tiefer in die Sackgasse der Rich- NUTZEN: tig-Falsch Kategorie zu führen. Es braucht Sie erfahren ... Kapitäne, die eine starre Prozess- und n wie sie unter Ungewissheit entscheiden können Methodenwelt n wie Motivation aus Widerstand und Sorge entstehen kann durch flexible Planung ersetzen und die auf Vernetzung, Mikro­ politik und Führungsteams, statt auf mächtige Helden an der Spitze setzen. n wie sie ihr Team aufstellen müssen, um auch bei Ungewissheit erfolgreich zu sein
  5. 5. DAS ALPHA-TEAM: VOM EINSAMEN HELDEN ZUM FÜHRUNGSTEAM INHALT: n ührung statt Management braucht klare Rollen F n lanung und Entscheidung bei steigender P Komplexität: Egoismus überwinden, Unter­ schiede nutzen und die Effektivität steigern n lpha- Tiere und Harmoniesüchtige: A Macht und Einfluss ausbalancieren n ie Mannschaft gewinnen: D Mikropolitik und Inszenierung Um herausfordernde Situationen zu meistern, ist nicht nur ein Koffer mit Management-Tools gefragt, sondern NUTZEN: aktive und risikofreudige Führung. Dies einer einzelnen Führungskraft aufzubürden ist nicht klug. Sie erfahren ... Denn dies bedient nur die alten Muster der Managementlehre, die noch auf Hierarchie, Fachautorität, n ie eine Organisation von einem effektiven w Charisma und Helden­um setzt. Organisationen sind gut beraten, verstärkt Teams an der Unterneht Führungsteam deutlich mehr profitiert als von mensspitze zu installieren. einem einsamen Helden an der Spitze Dabei gilt: Ein homogenes Team kommt schnell zusammen, bewältigt Komplexität aber kaum, während ein hetero­­ genes Team schwer zusammen kommt, dann aber Komplexität deutlich besser bewältigt. Es braucht Teams von Führungskräften, die Lust auf Unterschiede haben, statt immer nur Geschlossenheit zu demon­ trieren; die auf Steuerung von Gruppendynamik setzen statt auf Führungsanweisungen. s n ie sie in 6 Schritten die Managementrunde w zu einem echten Führungsteam entwickeln n ie Kooperation auch unter machtbewussten w Führungskräften gelingt
  6. 6. OLAF HINZ berät Führungskräfte und Projektleiter. Seine Kunden ahnen, dass sie jenseits von Tools und Spiegelstrichlisten eine enorme Wirkung entfalten können – und wünschen sich genau das! Der bekennende Hanseat Hinz setzt bei diesem Wunsch an: er propagiert seemännische Gelassenheit, mit der Kapitäne ihr Schiff auch durch raue See manövrieren. Gemeint ist damit eine konzentrierte, wache, entspannte – aber auch konsequente – Haltung zu Herausforderungen und seiner eigenen Mannschaft. Vor seiner Selbständigkeit war Olaf Hinz unter anderem als Büroleiter von Peer Steinbrück und Personalmanager/Projektfinanzierer der LB Kiel tätig. Er publiziert regelmäßig, unter anderem erschienen sind zwei Bücher über gutes Projektmanagement. In 2014 folgt ein Leitfaden für wirksame Führungsteams.
  7. 7. WWW.HINZ-WIRKT.DE HINZ. WIRKT! · POSTSTRASSE 33 · 20354 HAMBURG · T 040 / 3 50 85-889 · OH@HINZ-WIRKT.DE

×