Bewährte Spielregeln der Moderation

1.819 Aufrufe

Veröffentlicht am

Bewährte Merksätze einer erfolgreichen Moderation.
Kurz-Prägnant-Hilfreich

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.819
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
686
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
11
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bewährte Spielregeln der Moderation

  1. 1. 1 HINZ-WIRKT.DEBEWÄHRTE SPIELREGELN DER MODERATION Bewährte Spielregeln in der Moderation
  2. 2. 2 HINZ-WIRKT.DEBEWÄHRTE SPIELREGELN DER MODERATION Bewährte Spielregeln in der Moderation (I) • Wir formulieren nur “Ich- Botschaften”, keine “Du- Botschaften” • Wir machen bei Fragen immer den Hintergrund (warum?) deutlich. • Jeder bestimmt selbst, ob und wann er etwas sagt. • Wir interpretieren nicht andere, sondern formulieren klar eigene Meinungen, Eindrücke und Empfindungen. • Wir formulieren konkret und am Beispiel bezogen und lassen Verallgemeinerung sein.
  3. 3. 3 HINZ-WIRKT.DEBEWÄHRTE SPIELREGELN DER MODERATION Bewährte Spielregeln in der Moderation (II) • Nebengespräche haben immer Vorrang. Sie sind meist wichtig, sonst würden sie nicht stattfinden. • Es redet immer nur einer. Wenn mehrere gleichzeitig sprechen wollen, verständigen sie sich kurz, wer was zu sagen hat. • Wir sind knapp und präzise, d.h. verzichten auf weitschweifige Ausführungen und langatmige Erklärungen. • Wir stehen zu unseren Entscheidungen und versuchen nicht, “hinten herum” oder nachträglich Entscheidungen oder Ergebnisse zu sabotieren. • Wir übernehmen nur Aufgaben, die wir erledigen können. Angenommene Aufgaben werden auch tatsächlich erledigt.
  4. 4. 4 HINZ-WIRKT.DEBEWÄHRTE SPIELREGELN DER MODERATION Bewährte Spielregeln in der Moderation (III) • Wir fragen bei Unklarheiten nach. • Wir sind kreativ und riskieren damit Fehler und Irrtümer. • Wir thematisieren unsere Konflikte. • Wir hören einander aktiv zu. • Pünktlichkeit spart die Zeit der anderen. • Wir entscheiden nicht über Abwesende. • Wir beurteilen Sachverhalte, Ergebnisse oder konkretes persönliches Verhalten, aber nicht die Personen als Ganzes. • Wir erkennen uns gegenseitig als gleichwertige Partner an und akzeptieren unser Gegenüber so, wie er/sie ist. Der Moderator überwacht die Einhaltung der "Spielregeln" und setzt sie nicht durch. Das können nur die Teilnehmer selbst!
  5. 5. 5 HINZ-WIRKT.DEBEWÄHRTE SPIELREGELN DER MODERATION "Digital image content © 1997-2007 Hemera Technologies Inc., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Jupiter Images Corporation. Alle Rechte vorbehalten."
  6. 6. 5 HINZ-WIRKT.DEBEWÄHRTE SPIELREGELN DER MODERATION "Digital image content © 1997-2007 Hemera Technologies Inc., eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Jupiter Images Corporation. Alle Rechte vorbehalten."

×