Mehr Demokratie Hamburg                                       Tel. +49(0)4031769100Mittelweg 11-12                        ...
Transparenz                              Öffentliches Handeln muss                              grundsätzlich öffentlich s...
Braucht Demokratie        Transparenz?Wenn: Alle Macht geht vom Volke aus(Rousseau)Und: Wissen ist Macht (Bacon)Dann muss ...
Der Weg zur                 transparenten StadtJuni 2011: erstes Treffen   28.10.2011: Anmeldung Volksinitiative         0...
Der Weg zur                 transparenten StadtJuni 2011: erstes Treffen   28.10.2011: Anmeldung Volksinitiative         0...
Ziele• Korruption und Manipulation erschweren• Steuerverschwendung reduzieren• Bürokratie abbauen• Vertrauen in Politik un...
Ausgangslage: HmbIFGInformationen nur auf Antrag:• bürokratisch• gebührenpflichtig• langwierig• unsichere Erfolgsaussichte...
Gegenüberstellung  Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
Informationsregister (§10)Einführung eines Informationsregisters.Veröffentlichung in offenen Formaten.Freie Weiterverwendu...
Beispiel: Bremen  Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
Behördenbegriff• klassische Behörden• natürliche oder juristische Personen desPrivatrechts, wenn:   • Diese öffentliche Au...
Veröffentlichungspflicht                                         •   Senatsbeschlüsse• Positivliste (§3 Abs. 1)           ...
Vertragsveröffentlichung• Veröffentlichungspflicht beiDaseinsvorsorge   •Gegenstand: Schaffung, Bereitstellung   oder Über...
Beispiel: Slowakei  Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
Ausnahmen: Datenschutz• Personenbezogene Daten müssen in  Veröffentlichungen unkenntlich gemacht  werden• Eingeschränkter ...
Ausnahmen: Betriebs- & Geschäftsgeheimnisse•     Bezeichnen alle Informationen, durch deren      Weitergabe an Dritte dem ...
Der Weg zur                 transparenten StadtJuni 2011: erstes Treffen   28.10.2011: Anmeldung Volksinitiative         0...
»Es ist eine Irrlehre, dass es Fragen gibt,            die für normale Menschen zu groß und            zu kompliziert seie...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Transparenz schafft Vertrauen

616 Aufrufe

Veröffentlicht am

Daniel Lenfter

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
616
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Transparenz schafft Vertrauen

  1. 1. Mehr Demokratie Hamburg Tel. +49(0)4031769100Mittelweg 11-12 Fax +49(0)4031769102820148 Hamburg info@mehr-demokratie-hamburg.de Referent: Daniel Lentfer 26.06.2012 Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  2. 2. Transparenz Öffentliches Handeln muss grundsätzlich öffentlich sein. Bürgerinnen und Bürger sind die legitimen Auftraggeber von Politik und Verwaltung. Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  3. 3. Braucht Demokratie Transparenz?Wenn: Alle Macht geht vom Volke aus(Rousseau)Und: Wissen ist Macht (Bacon)Dann muss Wissen frei zugänglich sein. Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  4. 4. Der Weg zur transparenten StadtJuni 2011: erstes Treffen 28.10.2011: Anmeldung Volksinitiative 09.12.2011: Einreichung von 15.119 Unterschriften 28.02.2012 Anhörung im Justizausschuss 30.04.2012 Einreichung überarbeitetes Gesetz September 2012: Volksbegehren September 2013 Volksentscheid 1 Jahre später: Einführung des Informationsregisters Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  5. 5. Der Weg zur transparenten StadtJuni 2011: erstes Treffen 28.10.2011: Anmeldung Volksinitiative 09.12.2011: Einreichung von 15.119 Unterschriften 28.02.2012 Anhörung im Justizausschuss 30.04.2012 Einreichung überarbeitetes Gesetz 13.06.2012 Verabschiedung in der Bürgerschaft Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  6. 6. Ziele• Korruption und Manipulation erschweren• Steuerverschwendung reduzieren• Bürokratie abbauen• Vertrauen in Politik und Verwaltung stärken• Mitbestimmung erleichtern Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  7. 7. Ausgangslage: HmbIFGInformationen nur auf Antrag:• bürokratisch• gebührenpflichtig• langwierig• unsichere Erfolgsaussichten Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  8. 8. Gegenüberstellung Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  9. 9. Informationsregister (§10)Einführung eines Informationsregisters.Veröffentlichung in offenen Formaten.Freie Weiterverwendung.Maschinell durchsuchbar. Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  10. 10. Beispiel: Bremen Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  11. 11. Behördenbegriff• klassische Behörden• natürliche oder juristische Personen desPrivatrechts, wenn: • Diese öffentliche Aufgaben oder Dienstleistungen erfüllen • Und mehrheitlich von der Stadt Hamburg oder einer ihrer Behörden kontrolliert werden Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  12. 12. Veröffentlichungspflicht • Senatsbeschlüsse• Positivliste (§3 Abs. 1) • Verträge• Soll-Veröffentlichung (§3 Abs. 2) • Gutachten• Öffnungsklausel • Zuwendungsbescheide• Alle anderen • Statistiken Informationen auf • Geodaten Antrag • uvm. Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  13. 13. Vertragsveröffentlichung• Veröffentlichungspflicht beiDaseinsvorsorge •Gegenstand: Schaffung, Bereitstellung oder Übertragung von Leistungen. Auch Bildung und Kultur (§ 2 Abs. 10)• Veröffentlichungsgebot für alle andernVerträge über 100.000 €•Veröffentlichung 1 Monat vor Inkrafttreten Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  14. 14. Beispiel: Slowakei Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  15. 15. Ausnahmen: Datenschutz• Personenbezogene Daten müssen in Veröffentlichungen unkenntlich gemacht werden• Eingeschränkter Zugang auf Antrag• Vertragspartner werden in Verträgen genannt Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  16. 16. Ausnahmen: Betriebs- & Geschäftsgeheimnisse• Bezeichnen alle Informationen, durch deren Weitergabe an Dritte dem Vertragspartner oder Dritten erheblicher Schaden entstehen würde (gemäß BVerfGE).• Unternehmen müssen diese kennzeichnen und ihr Geheimhaltungsinteresse erläutern. Bei Veröffentlichung sind sie abzutrennen oder unkenntlich zu machen• Sie können veröffentlicht werden, wenn das Informationsinteresse das Geheimhaltungsinteresse deutlich überwiegt Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  17. 17. Der Weg zur transparenten StadtJuni 2011: erstes Treffen 28.10.2011: Anmeldung Volksinitiative 09.12.2011: Einreichung von 15.119 Unterschriften 28.02.2012 Anhörung im Justizausschuss 30.04.2012 Einreichung überarbeitetes Gesetz 13.06.2012 Verabschiedung in der BürgerschaftBis 13.07.2012 Verkündung des Gesetzes 3 Monate später: Inkrafttreten des Gesetzes 2 Jahre später: Einführung des Informationsregisters Demokratie braucht Transparenz 26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer
  18. 18. »Es ist eine Irrlehre, dass es Fragen gibt, die für normale Menschen zu groß und zu kompliziert seien. Akzeptiert man einen solchen Gedanken, so hat man einen ersten Schritt in Richtung Technokratie, Expertenherrschaft, Oligarchie getan. (...) Die Politik ist zugänglich, beeinflussbar für jeden. Das ist der zentrale Punkt der Demokratie.« (Olof Palme) www.transparenzgesetz.de Demokratie braucht Transparenz26.06.2012 OGD-Linz – Daniel Lentfer

×