Microblogging mit Yammer knowtech2010

2.250 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.250
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
20
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Microblogging mit Yammer knowtech2010

  1. 1. Nutzung von Yammer als leichtgewichtiges many-to-many Kommunikationstool bei Saxonia Systems AG<br />Holger Helas, Saxonia AG<br />Dr. Lutz Gerlach, TU Chemnitz<br />Dresden · Frankfurt/Main · Leipzig · München · Hamburg · Görlitz · Berlin<br />
  2. 2. Wordpress/P2<br />Microblogging = neue Kommunikationstechnologieform<br />
  3. 3. Social Layer Following, @user, Retweet <br />#Hashtag, Metadaten Informationsstruktur<br />
  4. 4. Enterprise Microblogging =<br /><ul><li> Geschützt im Intranet
  5. 5. Tätigkeitsströme (Activity Streams)
  6. 6. Social Layer: flexible Personennetzwerke (Ad-hoc Prozesse)
  7. 7. flexible Informationsstruktur (Prozess-Dokumenation #Auftrag21)
  8. 8. menschliche Quellen
  9. 9. nicht-menschliche Quellen
  10. 10. direkte Interaktion
  11. 11. Quellen kleinteilig – Output aggregiert</li></ul>www.tu-chemnitz.de/ubimiclabor<br />
  12. 12. Microblogging im Unternehmen<br />Gliederung<br />Wichtige Kommunikationsmittel heute<br />Alltagsprobleme der Projektkommunikation<br />Microbloggingpraktisch vorgestellt<br />Wie verändern Microblogs die Projektkommunikation<br />Ergebnisse Microblogging Umfrage<br />
  13. 13. Microblogging im Unternehmen<br />1. Wichtige Kommunikationsmittel heute<br />Welche Medien sind wichtig für die Kommunikation am Arbeitsplatz?<br /><ul><li>Gespräch/Telefon
  14. 14. Email
  15. 15. Meeting
  16. 16. Instant Messenger
  17. 17. Microblogging
  18. 18. SharePoint
  19. 19. Videokonferenz
  20. 20. Intranet
  21. 21. Blog
  22. 22. Wiki</li></ul>Telefon und Email dominieren die heutige Projektkommunikation!<br />
  23. 23. <br />Microblogging im Unternehmen<br />3 Tage<br />2. Alltagsprobleme der Projektkommunikation<br />;-)<br />Welches ist das richtige?<br />Wiemachen wir das im Projekt? <br />TreeMerge, gut.<br />Projektleiter A<br />Projektleiter B<br />Team B meint, ihr müsst TreeMerge nutzen<br />Das macht man mit einem TreeMerge.<br />Team A<br />Team B<br />Da gibt es drei verschiedene Merge-Szenarien.<br />Wie merge ich meine Änderungen in den Trunk?<br />Wunderbar!<br />Informationsverlust und Doppelarbeit durch Barrieren herkömmlicher Kommunikationsmittel<br />
  24. 24. Microblogging im Unternehmen<br />2. Alltagsprobleme der Projektkommunikation<br />Zu viele Emails. Wichtige Informationen kommen nicht an. Entscheidungen sind nicht Nachvollziehbar. <br />
  25. 25. Microblogging im Unternehmen<br />30 Minuten<br />3. Microblogging praktisch vorgestellt<br />Wir evaluieren gerade Git. Das Mergen ist dort viel einfacher.<br />Projektleiter A<br />Projektleiter B<br />Mit einem TreeMerge, rafiniert!<br />Team A<br />Team B<br />Wie merge ich meine Änderungen in den Trunk?<br />Wunderbar!<br />Kommunikation via Microblogging erhöht Transparenz, Problemlösungsfähigkeit &- Geschwindigkeit<br />
  26. 26. <br />Microblogging im Unternehmen<br />3 Tage<br />VERGLEICH<br />;-)<br />Welches ist das richtige?<br />Wiemachen wir das im Projekt? <br />TreeMerge, gut.<br />Projektleiter A<br />Projektleiter B<br />Team B meint, ihr müsst TreeMerge nutzen<br />Das macht man mit einem TreeMerge.<br />Team A<br />Team B<br />Da gibt es drei verschiedene Merge-Szenarien.<br />Wie merge ich meine Änderungen in den Trunk?<br />Wunderbar!<br />Informationsverlust und Doppelarbeit durch Barrieren herkömmlicher Kommunikationsmittel<br />
  27. 27. Microblogging im Unternehmen<br />4. Wie verändern Microblogs die Projektkommunikation<br /><ul><li>Einfachheit
  28. 28. Kürze
  29. 29. Dialog
  30. 30. Tätigkeitsbezogene Inhalte
  31. 31. Flache Hierarchien
  32. 32. Selbstorganisierende Strukturen
  33. 33. Offenheit & Vertraulichkeit
  34. 34. Informelle Kommunikation</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />5. Wie verändern Microblogs die Projektkommunikation<br />Weniger Emails. Projektmeetings für kreative Arbeit statt Informationsverteilung. Hohe Transparenz.<br />
  35. 35. Microblogging im Unternehmen<br />Microbloging Werkzeuge (Auswahl) <br /><ul><li>Communote: deutscher Online-Dienst und Lizensierung für inhouse-Betrieb www.comunote.de
  36. 36. Yammer, Present.ly, SocialCast</li></ul> US Amerikanische Firmen www.yammer.com<br /><ul><li>Worpress P2, Open Source Erweiterung für Wordpress-Blogs www.wordpress.org</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />5. Ergebnisse Microblogging Umfrage<br /><ul><li>Anonyme interne Befragung am 01.03.2010
  37. 37. 33 gültige Antwortsätze der Mitarbeiter</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />Microbloging Werkzeuge (Auswahl) <br />A4. Wie oft habt ihr EINEN Kommentar in Yammer geschrieben?<br />A5. Habt ihr den Yammer Desktop-Client, den iPhone-Client oder die Browser Version verwendet?<br />
  38. 38. Microblogging im Unternehmen<br />Wie war der Einstieg bei Yammer?<br />C2. Der Einstieg bei Yammer war leicht und selbsterklärend.<br />C4. Die Hilfe der Mitbenutzer erklärte die Anwendung von Yammer.<br />C3. Die Dokumentation zur Funktionsweise war ausreichend.<br />
  39. 39. Microblogging im Unternehmen<br />Was wurde durch Microblogging mit YammerVERBESSERT? <br />C16. Meinungsaustausch<br />C13. Zusammengehörigkeits-gefühl<br />C14. Informationsaustausch<br />weitere positive Befunde: Vernetzung im Expertennetzwerk & Unternehmenspuls wahrnehmen & Mitsprachemöglichkeit & Feedbackkanal & Wissenstransfer <br />
  40. 40. Microblogging im Unternehmen<br />Was hat euch Microblogging gebracht (POSITIV)? (18 Antworten)<br />KOMMUNIKATION & WIR-GEFÜHL (6)<br /><ul><li>Zusammenrücken der Mitarbeiter aus den verschiedenen Standorten
  41. 41. Kommunikation mit entfernten Kollegen 
  42. 42. Einblick in die Arbeit der anderen, Informationen welche Kompetenzen vorhanden sind
  43. 43. ein gewissen Wir-Gefühl</li></ul>KOLLABORATION (5)<br /><ul><li>schneller Zugriff auf Informationen, Inhalte werden schnell transparent
  44. 44. schnelle Reaktion aller Teilnehmer möglich
  45. 45. wesentlich aktueller als das Intranet, was Neuigkeiten aus Projekten angeht</li></ul>VERNETZUNG (4)<br /><ul><li>Bündelung von Expertenwissen und bessere Vernetzung
  46. 46. Meinungsaustausch erscheint einfacher, über den Tellerrand schauen andere Projekte, Ideen und Denkweisen von Kollegen)</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />Was wurde durch Microblogging mit YammerNICHT verbessert? <br />C16. Dokumentation <br />C13. Selbstorganisation<br />C14. Doppelarbeit reduziert<br />negative Befunde: Effizienteres arbeiten & Projektkommunikation & Entscheidungstransparenz<br />
  47. 47. Microblogging im Unternehmen<br />Was hat euch Microblogging gebracht (NEGATIV)? (18 Antworten)<br />INFORMATIONSFLUT (12) <br /><ul><li>wie Twitter mit überflüssigen Informationen, Belanglose (private) Mitteilungen => filtern nötig
  48. 48. zuviel "Spam", der für einen nicht interessant ist
  49. 49. Informationsflut, zu viele Informationen über für mich uninteressante Themen
  50. 50. eine weitere, auch ablenkende Informationsquelle, zusätzliche Reizüberflutung
  51. 51. es kann von der eigentlichen Arbeit ablenken</li></ul>SINGLE SIGN ON (5) <br /><ul><li>wieder an einem Tool anmelden muss
  52. 52. Eine weitere Anlaufstelle für Informationen, die man periodisch abfragen muss</li></ul>WEM FOLGE ICH? (2) <br /><ul><li>Es sollte eine Methode zur Informationsaufnahme zentral vorgestellt werden
  53. 53. Wem folge ich alles? Sollte ich E-Mail-Benachrichtung verwenden?</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />Durch Yammer habe ich WENIGER… <br />C15. Emails geschrieben und erhalten.<br />C13. das Intranet weniger genutzt.<br />C14. SharePoint weniger genutzt.<br />C11. Durch Yammer steigert die Informationsüberflutung<br />
  54. 54. Microblogging im Unternehmen<br />Wo seht ihr mögliche Einsatzgebiete für Yammer? <br />Brainstorming<br />Kommunikation <br />Innovation <br />weitere positive Befunde: Betriebliches Vorschlagswesen<br />
  55. 55. Microblogging im Unternehmen<br />Wo seht ihr mögliche Einsatzgebiete für Yammer? <br />Vertrieb <br />Projektmanagement <br />Intraneteinsatz <br />negative Befunde: Wissensmanagement <br />
  56. 56. Microblogging im Unternehmen<br />Was ist an Yammerverbesserungswürdig? (15 Antworten)<br />DATENSICHERHEIT (3)<br /><ul><li>interne Datenhaltung
  57. 57. Es sollte im Intranet liegen und nicht im Internet, damit auch sicherheitsrelevante Dinge in die Kommunikation einfließen können.</li></ul>FILTERMÖGLICHKEITEN (2)<br /><ul><li>besseres Filtern nach Inhalten, z.B. nach Themen, Stichworten usw. </li></ul>BEDIENBARKEIT (2)<br /><ul><li>Handling des Tools, vor allem im Bereich Zeilenumbruch und Bildunterstützung
  58. 58. edit button</li></ul>SONSTIGES<br /><ul><li>Privatsphäre</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />Warum habt ihr an Yammernur lesend teilgenommen? (15 Antworten)<br />MICROBLOGGING AVERSION (5)<br /><ul><li>nicht der Instant-Messenger/Blogger- Typ
  59. 59. was mein Arbeitsgebiet angeht zufrieden mit den anderen Arten der Kommunikation
  60. 60. noch ein Tool, wo ich mich einloggen muß
  61. 61. Hasse "Posting an alle" 
  62. 62. Weil ich keine Banalitäten in einem firmeninternen Medium teilen möchte. Wichtige Informationen beziehe ich von direkter Stelle und warte nicht erst darauf, dass sich jemand auf gut Glück meldet.</li></ul>ZEITMANGEL (3)<br />KRITISCHE MASSE (2)<br /><ul><li>Für Fachthemen zu wenige Ansprechpartner
  63. 63. Für Unternehmensthemen zu wenig Anlass</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />… vielen Dank für die Aufmerksamkeit<br />
  64. 64. Microblogging im Unternehmen<br />8. Ergebnisse Microblogging Umfrage - Zusammenfassung<br /><ul><li>58 % der MA haben Erfahrung mit Microblogging (Twitter &Co)
  65. 65. 29 % der MA schrieben täglich, 24% wöchentlich und 24% monatlich eine Nachricht. 24% nahmen lesend teil.
  66. 66. Der Einstieg bei Yammer war selbsterklärend und die Dokumentation ausreichend
  67. 67. Die Informationsflut stieg durch Microblogging. Email, SharePoint und Intranet wurden NICHT weniger genutzt.
  68. 68. Positive Befunde: Microblogging fördert den Meinungs- & Informationsaustausch, Zusammengehörig-keitsgefühl, Vernetzung im Expertennetzwerk, Unternehmenspuls wahrnehmen, Mitsprachemöglichkeit, Feedbackkanal, Wissenstransfer
  69. 69. Einsatzgebiete: Brainstorming, Kommunikation, Innovation, Betriebliches Vorschlagswesen
  70. 70. Negative Befunde: keine Verbesserung in den Bereichen Dokumentation, Selbstorganisation, Doppelarbeit reduzieren, Effizienteres arbeiten & Projektkommunikation & Entscheidungstransparenz
  71. 71. Einsatzgebiete: Vertrieb, Projektmanagement, Wissensmanagement
  72. 72. Verbesserungsvorschläge: Datensicherheit, SharePoint Integration, bessere Filtermöglichkeiten</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />BACKUP<br />
  73. 73. Microblogging im Unternehmen<br />1. Ergebnisse Microblogging Umfrage<br />B2. - B4. Was ist der Kanal für die Kommunikation unter den Mitarbeitern?<br />B5. - B7. Was ist der Kanal für das Wissensmanagement unter den Mitarbeitern?<br />
  74. 74. Microblogging im Unternehmen<br />8. Ergebnisse Microblogging Umfrage<br />A1. Bitte wählt eure Rolle aus.<br />A3. Mit welchen Microbloggingtools habt Ihr schon Erfahrung gesammelt?<br />
  75. 75. Microblogging im Unternehmen<br />8. Wie kann die Einführung von Yammer besser unterstützt werden? (12 Antworten)<br />INTERNE WERBUNG (4) <br /><ul><li>Einladungslinks im Intranet 
  76. 76. Marekting via Intranet-Nachricht
  77. 77. Vorstellung des Themas inkl. kurzer Einweisung auf den zentralen Treffen</li></ul>BEDIEHNUNGSANLEITUNG (2)<br /><ul><li>durch eine ausgereifte Anleitung sowie Unterstützung durch Mitarbeiter
  78. 78. HowTo im Startbereich </li></ul>SONSTIGES<br /><ul><li>1. Analyse der/von Kommunikationskultur allgemein
  79. 79. 2. repräsentative Bedarfsermittlung
  80. 80. 3. die konsequente und maximale Integration in die bestehende Landschaft</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />8. Wofür Eignet sich Yammer, private oder berufliche Sachverhalte?<br />C6. Yammer eignet sich für private Sachverhalte.<br />C5. Yammer eignet sich für berufliche Sachverhalte.<br />C7. Yammer benutze ich auch außerhalb der Arbeitszeit.<br />
  81. 81. Microblogging im Unternehmen<br />8. Was hat euch Microblogging gebracht (POSITIV)? (18 Antworten)<br />INFORMATIONS- & WISSENSAUSTAUSCH (4)<br /><ul><li>Hinweise auf interessante Informationen Interessante Themen
  82. 82. interessantes Wissen gehört
  83. 83. unverbindlicher Zugang zu Themen anderer Bereiche aber auch allgemeinen Themen die sonst nur zufällig "durchdringen"</li></ul>FEEDBACK (3)<br /><ul><li>Feedback geben, Austausch
  84. 84. kurze Wege/Instant-Feedback 
  85. 85. gemeinschaftlichen Review von Ideen und Dokumenten</li></ul>SONSTIGES (4)<br /><ul><li>Kommunikationsplattform für nichtberufliche Aktivitäten (z. B. Volleyball, Kicker)</li></li></ul><li>Microblogging im Unternehmen<br />8. Welche Features fehlen euch und WARUM? (13 Antworten) <br />DESKTOP-CLIENT (2)<br /><ul><li>gute Clients (zusätzlich zum guten Webclient)</li></ul>SHAREPOINT INTEGRATION (2)<br /><ul><li>Schnittstellen zu Sharepoint
  86. 86. Integration in SharePoint Follower nicht pauschal, sondern nur für bestimmte Themen. So bekomme ich z.B. benötigte - Fachinformation, werde aber von anderen (für mich nicht interessanten) verschont </li></ul>DESKTOP-CLIENT TAGCLOUD (2)<br /><ul><li>Bessere Tagcloud</li></ul>SONSTIGES<br /><ul><li>Editierfunktion, Umfragefunktion, Administratorenrechte</li>

×