Sehnsucht der Berührung und   Aggressivität des Blicks       Karl-Josef Pazzini        Referat von Raphael Di Canio
Suche nach der Wahrheit                                                       Frau setzte das um, was                     ...
Die Kunstpädagogik vermittelt zwischen              zwei PolenSehnsucht der                             Aggressivität desB...
Religion                                      FundamentalismusReligion hat unter Neuzeit, Aufklärung und    Anstelle von W...
Ikonische Differenz                    Die Sichtbarmachung von etwas AbwesendemIndividuelles                              ...
Wie entsteht das Problem?Es gibt einen Schnitt zwischen den beiden Welten mitten durch die SubjekteFolge: Es entsteht eine...
Der kreative Schaffungsprozess                            gegenseitige                        BeeinflussungSubjekt/ Wahrne...
Aufgabe des Künstlers als Subjekt:Bei Suche nach Wahrheit kommt das nicht autonome Subjekt und seinBegehren zum Vorschein....
Sehnsucht der Berührung und Aggressivität des Blicks
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Sehnsucht der Berührung und Aggressivität des Blicks

474 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
474
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
90
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sehnsucht der Berührung und Aggressivität des Blicks

  1. 1. Sehnsucht der Berührung und Aggressivität des Blicks Karl-Josef Pazzini Referat von Raphael Di Canio
  2. 2. Suche nach der Wahrheit Frau setzte das um, was Künstler zeigen wollte Sehnsucht der Berührung -> Störung oder gar Vollendung der Bildwirkung bei gleichzeitigem Ende der Wirkung des Künstlers durch Aufdeckung des Vorhangs.Robert Rauschenberg: „Mango Ice Cave (Scale)“ (1977)
  3. 3. Die Kunstpädagogik vermittelt zwischen zwei PolenSehnsucht der Aggressivität desBerührung/ Nähe gelingt durch Blicks/ DistanzSchaffungneuer Blick wahrnehmen, Trennung von der aus dem BildEinfälle und Einbildung kommtBindungen Aber warum kam es zu dieser Situation?
  4. 4. Religion FundamentalismusReligion hat unter Neuzeit, Aufklärung und Anstelle von Wahrheitssuche gibt es heuteIdeologiekritik gelitten drei fundamentalistische Reaktionen: vor allem der Teil, der nach Erfüllungstrebt 1) Gut und richtig ist, was „zeitnah“ auf dem Markt verkauft werden kann 2) Gut und richtig ist, was empirischHeute ist das Reale kurzfristiger erfüllbar belegbar ist (also sichtbar)als der Glaube und von daher attraktiver. 3) Gut und richtig ist, was in der Praxis bewährt istDie Suche nach der Wahrheit verbindet  Richtigkeit anstelle von WahrheitKunst und Religion. Wie sucht man nach der Wahrheit?
  5. 5. Ikonische Differenz Die Sichtbarmachung von etwas AbwesendemIndividuelles bestimmbarer oderInterpretierendes Medialität bestimmter (Abstand/Nähe)Subjekt GegenstandWarum interessiert man sich für einen bestimmten Gegenstand und für andere nicht?Was ist das Ungreifbare, dass unsere Aufmerksamkeit erregt?Inwiefern hat der Gegenstand selbst Teilnahme an unserer Wahrnehmung von ihm?
  6. 6. Wie entsteht das Problem?Es gibt einen Schnitt zwischen den beiden Welten mitten durch die SubjekteFolge: Es entsteht eine nicht betretbare nur sichtbare Welt Die Subjekte verschwinden und kommen als Störung wieder auf(zum Beispiel: Das enthüllte Gemälde)Die Suche nach der Wahrheit – Kunst als InterfaceKunst, Pädagogik, Religion und Wissenschaft suchen WahrheitWahrheit = Die Berührung mit dem UneindeutigenKann die Kunstpädagogik gegen den Trend„Richtigkeit anstelle von Wahrheit“ wirken?
  7. 7. Der kreative Schaffungsprozess gegenseitige BeeinflussungSubjekt/ Wahrnehmung Gegenstand Verluste Gewinne Ästhetische Abstraktion von Gegenstand Künstlerisches Objekt entsteht erst, wenn das Ästhetisch werden des Gegenstandes analysiert wird.
  8. 8. Aufgabe des Künstlers als Subjekt:Bei Suche nach Wahrheit kommt das nicht autonome Subjekt und seinBegehren zum Vorschein.Sehnsucht zu Realem muss gesteuert werden und verwissenschaftlichtesSubjekt muss wieder hervorgerufen werden Bildung des Unterbewussten hinter der Abkapselung durch die NormKunst als paradoxer AufenthaltsraumZwischen Vorstellbarem und Berührbarem , Richtigem und Falschem KUNST erlöst von Ideologiekritik

×