Ein Tag für Ihre Gesundheit
12.10.2013
Zahl der Pflegebedürftigen wird bis zum Jahr 2030 stark zunehmen

Quelle: Landesamt Baden Württemberg

Immer mehr Pflegebe...
Mit höherem Lebensalter steigt die Wahrscheinlichkeit der Zunahme von
Krankheiten und Pflegebedürftigkeit (vgl. Sozial-min...
Immer häufiger Thema in der Laienpresse
Ambulante Geriatrische Rehabilitation?

In Casana werden ältere Menschen
wohnortnah und ohne
Krankenhausaufenthalt, d.h. a...
Therapeutisches Team











Arzt Klinische Geriatrie
Psychologie
Krankengymnastik
Sportmedizin
Ergotherapie
...
Medizinische Trainingstherapie

Räumliche und apparative Voraussetzungen
Ergotherapie

Räumliche und apparative Voraussetzungen
Räumliche und apparative Voraussetzungen

Räumliche und apparative Voraussetzungen
Teambesprechung

Räumliche und apparative Voraussetzungen
Casana Konzeption

Facharzt

Rehaärzte

MDK
Allgemeinarztpraxis
Dr. Oliver Haarmann

60/61

Krankenkasse

Genehmigung



...
Wir behandeln geriatrische Patienten,
die auf dem Brunnenrand stehen.

Für wen ist ambulante geriatrische Rehabilitation?
Fallgruppen/Diagnosen
Fallgruppe a = Apoplex
Fallgruppe b = Fraktur/Gelenkschäden
Fallgruppe c = Diabetes/Spätschäden
Fall...
Indikationsgruppen
+ Ambulante Reha anstelle stationärer Reha
+ Ambulante Reha nach stationärer Reha

+ Ambulante Reha zwi...
Vielen Dank!

15
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gesundheitstag

177 Aufrufe

Veröffentlicht am

ambulante geriatrische Rehabiltation

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
177
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gesundheitstag

  1. 1. Ein Tag für Ihre Gesundheit 12.10.2013
  2. 2. Zahl der Pflegebedürftigen wird bis zum Jahr 2030 stark zunehmen Quelle: Landesamt Baden Württemberg Immer mehr Pflegebedürftige
  3. 3. Mit höherem Lebensalter steigt die Wahrscheinlichkeit der Zunahme von Krankheiten und Pflegebedürftigkeit (vgl. Sozial-ministerium BadenWürttemberg 2001, WILMS et al 2001). Verte il u ng de r Pfl eg e be dü rfti g ke it 100% 17 90% 80% 44,5 21 70% 66 50% nic ht pflegebedürftig 80,8 60% 98,5 97,4 91,1 95,5 P fleges tufe 3 10 40 40% 5 30% 1,4 20% 3 10% 2,5 26 15 4,5 0% 60-64 65-69 70-74 75-79 P fleges tufe 1 14 7,3 19,5 22 9,4 80-84 85-89 90 und H D 100älter Alte r in Ja h re n Heidelberger über 100-jährigen Studie P fleges tufe 2 S tudie
  4. 4. Immer häufiger Thema in der Laienpresse
  5. 5. Ambulante Geriatrische Rehabilitation? In Casana werden ältere Menschen wohnortnah und ohne Krankenhausaufenthalt, d.h. ambulant rehabilitiert. Ambulante Geriatrische Rehabilitation
  6. 6. Therapeutisches Team           Arzt Klinische Geriatrie Psychologie Krankengymnastik Sportmedizin Ergotherapie Logopädie Massage Sozialdienst Ernährungsberatung Pflege Das Casana Rehateam
  7. 7. Medizinische Trainingstherapie Räumliche und apparative Voraussetzungen
  8. 8. Ergotherapie Räumliche und apparative Voraussetzungen
  9. 9. Räumliche und apparative Voraussetzungen Räumliche und apparative Voraussetzungen
  10. 10. Teambesprechung Räumliche und apparative Voraussetzungen
  11. 11. Casana Konzeption Facharzt Rehaärzte MDK Allgemeinarztpraxis Dr. Oliver Haarmann 60/61 Krankenkasse Genehmigung  60 61 Hausarzt Facharzt Hausarzt Rehaantragsverfahren Quelle: Casana GmbH & Co. KG Zuweisung durch Hausärzte und Fachärzte Krankengymnastik Ergotherapie Physikalische Therapie Logopädie  Ernährungsberatung Sozialdienst Rehabilitative Pflege Administration
  12. 12. Wir behandeln geriatrische Patienten, die auf dem Brunnenrand stehen. Für wen ist ambulante geriatrische Rehabilitation?
  13. 13. Fallgruppen/Diagnosen Fallgruppe a = Apoplex Fallgruppe b = Fraktur/Gelenkschäden Fallgruppe c = Diabetes/Spätschäden Fallgruppe d = Neurologische Erkrankungen (Fallgruppe e = Verzögerte Rekonvaleszenz) Für wen ist ambulante geriatrische Rehabilitation?
  14. 14. Indikationsgruppen + Ambulante Reha anstelle stationärer Reha + Ambulante Reha nach stationärer Reha + Ambulante Reha zwische KH und stat. Reha + Ambulante Reha zur Vermeidung von Pflegebedüftigkeit oder stationärer Behandlung Für wen ist ambulante geriatrische Rehabilitation?
  15. 15. Vielen Dank! 15

×