Bundesländerverteilung nach Nächtigungen 2013: 
Unterkünfteverteilung nach Nächtigungen 2013: 
Trends und 
Marktbesonderhe...
M a r k e t i n g a k t i v i t ä t e n J a p a n u n d S ü d k o r e a 
Marktkampagnen & Customized Marketing 
Marktkampa...
D e r j a p a n i s c h e G a s t 
■ Der japanische Gast ist etwa 50 Jahre alt (35% aller Reisenden), sehr gut gebildet, 
...
Wi r b e g e i s t e r n f ü r Ö s t e r r e i c h . W e l t w e i t . 
Informieren Sie sich über 
unsere Marketingaktivit...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Marktinfo Japan 2015

289 Aufrufe

Veröffentlicht am

Marketing der Österreich Werbung 2015

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
289
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
62
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Marktinfo Japan 2015

  1. 1. Bundesländerverteilung nach Nächtigungen 2013: Unterkünfteverteilung nach Nächtigungen 2013: Trends und Marktbesonderheiten: ■ Kultur- und Stadtbesichti-gungen mit Shopping als Ergänzung ■ Package Reisen durch Europa ■ 5-Sterne-Hotels als bevor-zugte Unterkunftskategorie Dos: C ■ Visitenkarten bei sich tragen ■ Wasserkocher auf dem Zimmer ■ Persönliche Betreuung ■ Informationen in japanischer Sprache Don‘ts: D ■ Termine nicht einhalten oder verschieben ■ Gruppen in unterschiedlich ausgestatteten Zimmern unterbringen ■ Zahl 4 bei Zimmernummern unbedingt vermeiden MARKT: J a p a n Entwicklung der Nächtigungen in Tausend: Ø 0,94% Wachstum pro Jahr seit 2003 Ü Sommer 62,6% Ø Ausgaben in Österreich: Ø Aufenthaltsdauer in Österreich: Entwicklung der Ankünfte in Tausend: ÜØ 1,55% Wachstum pro Jahr seit 2003 Nächtigungen in Österreich nach Saison: Winter 37,4% € 303,- pro Tag/Person inkl. Anreise 1,9 Nächte (Statistik Austria) 6,9 Nächte (T-MONA Urlauber-befragung) Sommerorte: Winterorte: 1 Wien Wien 2 Salzburg (Stadt) Salzburg (Stadt) 3 Innsbruck Vösendorf 4 Vösendorf Innsbruck 5 Wals-Siezenheim Graz
  2. 2. M a r k e t i n g a k t i v i t ä t e n J a p a n u n d S ü d k o r e a Marktkampagnen & Customized Marketing Marktkampagne Japan 2015 Die integrierte Marktkampagne 2015 fokussiert auf die Verbindung von klassischen Städteangeboten mit regiona-len Kulturaktivitäten und Ausflügen in die sanfte Natur. Leistungszeitraum: März-Okt. 2015 Anmeldefrist: 30.11.2014 Verschiedene Teilnahmepakete ab JPY 483.000,-* (ca. € 3.500,-) Rep Package Ihre individuelle Produktpräsentation bei Japans Top- Reiseveranstaltern. Wir präsentieren Ihr Produkt für Sie und Sie sparen Reisekosten. Leistungszeitraum: ganzjährig Anmeldefrist: 30.11.2014 JPY 690.000,-* (ca. € 5.000,-) E-Marketing Städtepackage Japan 2015 Das E-Marketing Städtepackage bietet Städten die Mög-lichkeit, die Stadt und gleichzeitig 2-3 Partnerangebote, z.B. von Stadthotels oder Museen, ein bis zwei Monate lang effizient online zu bewerben. Leistungszeitraum: ganzjährig Anmeldefrist: ganzjährig Verschiedene Teilnahmepakete ab JPY 483.000,-* (ca. € 3.500,-) Premium Asien Paket Präsentieren Sie Ihr Angebot auf vier Märkten (Arabische Länder, China, Indien, Japan) über unsere Online- und Social Media-Kanäle sowie in hochwertigen Medienbei-lagen jeweils in Landessprache. Leistungszeitraum: 01.03.-01.09.2015 Anmeldefrist: 31.01.2015 JPY 324.300,-* (ca. € 2.350,-) Marktpackage Südkorea 2015 Mit vordefinierten Aktivitäten wird Ihnen der Markteintritt Südkorea bzw. die Intensivierung der Marktbearbeitung erleichtert. Leistungszeitraum: Mai-Juni 2015 Anmeldefrist: 30.11.2014 Verschiedene Teilnahmepakete JPY 137.900,-* Workshops Workshopserie Asien 2015 – Superworkshop Japan Der Superworkshop ist die größte touristische Angebotsplattform für Österreich in Japan. Dieser findet im Zuge der Asien Workshopserie China und Korea statt. Leistungszeitraum: Anfang Sep. 2015 Anmeldefrist: 31.05.2015 JPY 483.000,-* Business Seminar Südkorea Das Business Seminar findet jährlich im Zuge der Workshopserie Asien statt. Der traditionelle Workshop bietet Ihnen die gezielte Kontaktaufnahme mit kore-anischen Reiseveranstaltern und –büros in Form von Einzelgesprächen. Leistungszeitraum: Anfang Sep. 2015 Anmeldefrist: 31.05.2015 JPY 117.300,-* Standardaktivitäten Studienreise nach Österreich – Präsentieren Sie ausgewählten Reiseveranstaltern die Highlights Ihrer Destination direkt in Österreich! JPY 400.200,-* Akquisitionstour am Markt – Nützen Sie persönliche Termine zur Präsentation Ihrer Angebote im jeweiligen Markt! JPY 207.500,-* Pressegespräch – Präsentieren Sie ausgewählten Journalisten in Japan Ihre aktuellen Informationen und Highlights im persönlichen Gespräch! JPY 400.200,-* Redaktionstour am Markt – Stellen Sie sich und Ihr Angebot im persönlichen Gespräch mit ausgewählten Journalisten in Japan vor! JPY 207.500,-* Gruppenpressefahrt – Laden Sie ausgewählte Medienvertreter ein, Ihr Angebot direkt in Österreich kennenzulernen! JPY 400.200,-* Einzelpressefahrt – Laden Sie einen ausgewählten Medienvertreter ein, Ihr Angebot direkt in Österreich kennenzulernen! JPY 69.000,-* (ca. € 1.000,-) Angegebene Preise verstehen sich exkl. MwSt. und variabler Kosten. *Richtpreis. Die Verrechnung erfolgt in lokaler Währung zum monatlich aktuellen Umrechnungskurs des BMF. (ca. € 3.500,-) (ca. € 850,-) (ca. € 2.900,-) (ca. € 1.500,-) (ca. € 2.900,-) (ca. € 1.500,-) (ca. € 2.900,-) (ca. € 500,-)
  3. 3. D e r j a p a n i s c h e G a s t ■ Der japanische Gast ist etwa 50 Jahre alt (35% aller Reisenden), sehr gut gebildet, serviceorientiert und zeigt großes Interesse an Kunst und Kultur. ■ Die meisten Urlauber kommen aus dem Großraum Tokio, Osaka und Nagoya. ■ Sie suchen neben kulturellen und kulinarischen Highlights auch Ruhe und Abstand von der Hektik der Großstadt. ■ 57,7% der touristischen Auslandsreisen werden zwischen einem und drei Monat(en) vor der Abreise gebucht, womit sich der Trend zu späterer Buchung gefestigt hat. P r o d u k t / M a r k t / K o m b i n a t i o n ■ Für Österreich gilt bei Japanern „Kultur und Stadtbesichtigung in Kombination mit Shopping“ als stärkstes Reisemotiv. ■ Das Besichtigen von Galerien und Museen nimmt einen ebenso wichtigen Stellen-wert ein, wie das Erleben von kulinarischen Schmankerln. ■ Auch kurze Wanderausflüge und das Erleben von Natur- und Landschaftsattraktio-nen gelten als sehr beliebt. ■ Stadt- und Kulturerlebnisse in Kombination mit Ausflügen in Regionen, die optional eine weitere Übernachtungsmöglichkeit außerhalb der klassischen Städterouten wie Wien, Salzburg und Innsbruck ermöglichen, bieten dem japanischen Gast daher ein ansprechendes und unverfälschtes Angebot. F e r i e n t e r m i n e Ferienart Land Datum Herbstferien (Schule) Japan 20.09.2014-28.09.2014 Winterferien (Schule) Japan 13.12.2014-04.01.2015 Frühlingsferien (Schule) Japan 21.03.2015-05.04.2015 Golden Week Japan 29.04.2015-05.05.2015 Sommerferien (Schule) Japan 20.06.2015-28.06.2015 S a v e t h e d a t e ÖWork_Shop: 16.-17.03.2015 access: 24.-25.03.2015 atb_sales: 1. Halbjahr 2016 A n s p r e c h p a r t n e r Norbert Lerch Österreich Werbung Japan norbert.lerch@austria.info T: 0081 3 6804 2106
  4. 4. Wi r b e g e i s t e r n f ü r Ö s t e r r e i c h . W e l t w e i t . Informieren Sie sich über unsere Marketingaktivitäten und wie Sie von ihnen profitieren können: www.austriatourism.com www.facebook.com/oesterreichwerbung www.youtube.com/austriatourism blog.austriatourism.com Quelle: ÖW Tourismusforschung Handbuch Märkte und Marktstrategien 2014 USA Dänemark Deutschland Niederlande Großbritannien Belgien Frankreich Spanien Schweiz Italien Schweden Polen Tschechische Republik Österreich Rumänien Ungarn Russland China Indien Arabische Länder Japan Australien

×