R E S E A R C H        R E S E A R C HNOW Advertising Production Limited:„My Music“ - Die Cloud Musikplattform fürs Smartp...
Bild: Now-Advertising - High-End Außenwerbung für Nike in Hongkongnern, die „My Music“ auf neuen Smartphones vorin-       ...
Bild: Die vier integrierten Schlüsselkomponenten des zukünftigen Now OnlinegeschäftesDas Music Portfolio: „My Music“ + Zub...
zwischen Geräten und der Cloud jederzeit transferiert     und Lizenzerlöse nahezu direkt an das Unternehmen.werden.       ...
Wachstumsstrategie: My Music als Wachs-                   600 Millionen neue Apple/Androidtumspferd; stetig steigende Werb...
Bild: Optimistische Gewinn- und Verlustrechnung von 2011 bis 2015 (Prognose)doch ist keine Plattform so ausgereift wie My ...
in Zeiten sozialer Netzwerke. Hier hat My Music einausgereiftes Konzept zu bieten. Und wer sollte eineoriginelle Werbebots...
DISCLAIMERI. Allgemein:                                                                    erwartete Steigerung um 10-25%,...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bulle baer 1201_now

543 Aufrufe

Veröffentlicht am

Research Report 2012

Veröffentlicht in: Investorbeziehungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
543
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bulle baer 1201_now

  1. 1. R E S E A R C H R E S E A R C HNOW Advertising Production Limited:„My Music“ - Die Cloud Musikplattform fürs SmartphoneHongkonger Werbeunternehmen schafft Handy-Musikplattform mit 6 Millionen legal verwendbaren TitelErschliesst ein High-End-Außenwerbeunternehmen neue Ge-schäftsfelder im Internet erschließt, sind die Erwartungen hoch.Das neuste Produkt der Now Advertising Production (Now) ausHongkong enttäuscht dabei nicht. Auf den Schultern solider Ge-winne aus dem klassischen Werbegeschäft hat das an der Frank-furter Börse gelistete Familienunternehmen von 2008 bis Mitte2011 den weltweit ersten, komplexen Internet-Cloud Musik-dienst für Smartphones geschaffen - die Plattform „My Music“.2012 erfolgt der Produktstart in den USA und Großbritannien. NOW Advertising Production Limited„My Music“ scanntApersönliche Musiksammlungen, die anschlie- R E S E R C Hßend legalisiert, ergänzt und aus der Cloud heraus immer und ISIN: GB00B63XKN00überall auf jedem Gerät (Smartphone, PC, Tablet, Laptop) un- WKN: A1C8Y2begrenzt gehört werden können. „My Music“ ist an eine legale Kürzel: 7NWDatenbank mit über 6 Millionen Titeln angeschlossen. Im Paketenthalten sind die weltweite Lizenz zur Übertragung dieses Mu-sikstreams aus der Cloud (Air Music), z.B. vom Handy auf die Einschätzung: spekulativHifi-Anlage und ein drahtloses Multimedia-Center (für iPhone KAUFENoder Android ) namens My Air Play (MAP). Kursziel: 0.80 EuroAufgrund des niedrigen Preises, der riesigen Auswahl an Musik,leichter Bedienung, der immer stärkeren Verfolgung von Pro- Aktuell: 0.22 Euroduktpiraterie und vieler Zusatzdienste rechnet CEO Joe Chan 52W Hoch: 0.52 Eurodamit, dass die Zahl der „My Music“ Nutzer weltweit bis Ende 52W Tief: 0.01 Euro2012 auf mindestens 1 Million und bis 2015 auf 4 Millionen anstei-gen wird. Im günstigsten Fall können bereits Ende 2012 vier Mil- Aktien: 61.1 Mio.lionen Nutzer erreicht werden, denn die Anzahl neu verkaufter Marktkap.: 13.4 Mio. EuroSmartphones wächst - und mit ihr die Anzahl von Vertriebspart- NOW Advertising Production Limited R E S E A R C H Suite A, B & D, 2nd Floor, Gee Tung Chang Industrial Buliding, 4 Fung Yip Street, Chai Wan, Hong Kong E-Mail: info@now-ap.com www.now-ap.com Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 1/8
  2. 2. Bild: Now-Advertising - High-End Außenwerbung für Nike in Hongkongnern, die „My Music“ auf neuen Smartphones vorin- tige Elemente in einer neuen Musikplattform: Cloud-stallieren. Bei Werbeumsätzen von durchschnittlich Computing als neue Vertriebsform; Legale, übertrag-über 50 USD pro Internetnutzer im Jahr, rechnet Now bare Musikbibliotheken als Nutzen für Verbraucher;zusätzlich zu den Gewinnen aus der Außenwerbung Smartphones als zentrales Medium und mobile Wer-für 2013 bereits mit zweistelligen Millionenerträgen. bung als nachhaltige Einnahmequelle.Da das Unternehmen mit 12,5 Millionen Euro attraktivbewertet ist, gibt die heutige Ausgabe von Bulle und Total Income 13‘343‘752.70 HKDBär Research einen tieferen Einblick in seine Produkte Total Cost of Sale 6‘638‘854.62und das neue Cloud-Music-Geschäftsmodell. Gross Profit 6‘704‘898.08 Total Expenses 6‘935‘642.36Struktur und Geschichte: Premium Werbe- Operating Profit (230‘744.28)agentur in Hongkong seit 2003 Other income Interest income 76.97Im blinkenden, wechselhaften Hongkong ist Now Ad- Insurance claim income 0.00vertising seit 2003 eine führende Agentur für elek- Gain on disposal of fixed asset 253‘056.00tronische (3D-)Außenwerbung und Veranstaltungen. Other income received 93‘305.91Zu den Stammkunden gehören Nike, Apple, Google, Total other income 346‘438.88HTC, Samsung, LG, Sony, Nokia, Nikon, H&M, HSBCoder die Citibank. Other Expense Interest expenses 130‘773.96Now Advertising versucht seit 2008 Werbung, Internet Charitable donation 52‘800.00und Cloud-Computing-Technologien innovativ zu ver- Loss of disposal of fixed asset 0.00binden. Zu deren Kommerzialisierung wurde 2010 die Total Other Expense 183‘573.96Now Online Business Einheit gegründet.In der Now Online Plattform verbinden sich vier mäch- Net Profit/Loss (67‘879.36) Bild: Gewinn + Verlustrechnung (4/2010 bis 3/2011) der Now Advertising ohne Online-Werbegeschäft High-End Außenwerbung: Über 1 Million Euro Umsatz in 2010 Ab 2012 soll der Online Bereich signifikant zu Umsatz und Gewinn der Außenwerbung beitragen. Deren Um- satz betrug im Geschäftsjahr 2010 gut 13 MillionenBild: Struktur der Now Online Media: Außenwer- HK-Dollar; das sind ca. 1,2 Millionen Euro. Ab 2013bung (seit 2003) & Webmedien (ab 2012) soll der Online Bereich den Außenwerbungsbereich deutlich überholen. Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 2/8
  3. 3. Bild: Die vier integrierten Schlüsselkomponenten des zukünftigen Now OnlinegeschäftesDas Music Portfolio: „My Music“ + Zube- „My Music“ – Die Kern-App von Nowhör für iPhone, Android und mehr Advertising‘s OnlinegeschäftZentral für den Erfolg ist ein neues High-End Music- Das „My Music“ App ist mit allen iPhones, iPad, And-system für Smartphones: „My Music“. Das System ba- roid Smartphones & Tablets kompatibel sowie demsiert auf der Play-Anywhere-Software mit Zugang zu 6 Blackbery-OS und Windows Phone 7/8. Es kann inMillionen Musiktiteln der vier großen Label (Universal, App-stores oder über Now Online erworben werden.Warner, EMI, Sony, BMG) sowie diverser Independent- Bei der Auslieferung neuer Smartphones werden Part-Label. Play-Anywhere ist in die „My Music“ Plattform nerschaften wie mit MAP oder „iPhone Docking Stati-in der Cloud integriert. onen“ immer wichtiger, da „My Music“ in diesem Fall bereits vorinstalliert und teilweise sogar 6 Monate imEine darin enthaltene „Air Music“ Lizenz ermöglicht voraus bezahlt ist. Dies fördert die Nutzung. Die „Myden schnellen, zuverlässigen Transfer der Lieder Music“ Plattform kostet pro Monat in der Normalversi-vom Mobiltelefon auf alle anderen Geräte. Mit dem on weniger als ein Big Mäc. Die „Lite“ Version gleicherMAP (My Air Play) Zusatzmodul kann das Handy zum Funktionalität finanziert sich über Werbung; die beiMultimedia-Center werden, das drahtlos Geräte und jedem abhören aus der Cloud eingeblendet werdenInhalte integriert. Der spezielle Now Online Server kann.(„Database“) ermöglicht es, beim Abhören der Musikzielgerichtete Werbung zu schalten. Vorteil: Legale Musik jederzeit, überall und kabellos auf allen Geräten verfügbarLink: „Die Play Anywhere Lizenz von Catch Media“ Mit My Music sind iPhone, Android und Tablet nicht mehr von Kabelverbindungen abhängig. Nutzer kön- nen jederzeit legal und ohne Unterbrechung auf ihre gesamte private Musiksammlung in der Cloud zugrei- fen. Mit Air Music und MAP können die Inhalte auchBild: Die My Music App für das iPhone tauscht Musik Bild: My Music ist auf den gängigsten mobilen Be-mit dem iPod nano aus triebssystemen verfügbar Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 3/8
  4. 4. zwischen Geräten und der Cloud jederzeit transferiert und Lizenzerlöse nahezu direkt an das Unternehmen.werden. Die Erlöse aus dem Verkauf der Play Anywhere Zugän- ge werden geteilt.Zusatztool: My Air Play – KabellosesMultimedia Center für das SmartphoneMAP (My Air Play) ist ein von N-Square Technologiesentwickeltes App, das aus dem Smartphone-Desktopein Smart Media Center macht. Der Benutzer lädt kos-tenlos eine MAP-befähigende App auf sein Smartphoneund stellt über WiFi/WLAN eine Verbindung mit MAP-Geräten her. MAP streamt Musik- und Videodateien Bild: Die zukünftigen Geschäftsfelder der Now Ad-von MAP-fähigen Smartphones oder Tablet-PCs durch vertising Promotionden Raum und reproduziert qualitativ hochwertigeMusik sowie HDMI-Videos auf HDTV. Navigation undZugriff erfolgen kabellos über den Touchscreen desTelefonbildschirms. Play-Anywhere-Zugangsgebühren: 40% an Now Advertising – 60% an Partner Von jenen Erlösen erhalten die Musiklabel, Publisher und Play Anywhere (Catchmeda) zusammen gut 50%; 10% gehen an Content Betreiber und ca. 40% verblei- ben beim My Music Label.Bild: Das Smartphone (links) als Smart MediaCenter für MAP fähige Geräte (rechts)MAP kann Musik von einem eingebetteten, Play-Any-where basierten Musikdienst wie „My Music“ jeder- Bild: Einkommensverteilung aus direkten Erlösenzeit abspielen. Smartphone, PC und MAP benötigen der Play Anywhere Datenbankkeinerlei Kabel mehr. Via mobile und WiFi-Netzwerkeund über verschiedene Geräte kann von überall in derWelt völlig legal, auf die in der Cloud hinterlegte Mu- Das ist Now Online Advertising: Ein krea-siksammlung zurückgegriffen werden. Anders als Blu-etooth-Lautsprecher kann MAP sowohl Musik als auch tives Werbe-FamilienunternehmenVideo kabellos und in HD-Qualität vom Telefon ausstreamen. Dank der hohen Bandbreite des WiFi-Netz- Das Unternehmen hat insgesamt 69‘100‘000 ausste-werkes und der Air Music lizenzierten Streaming-Funk- hende Aktien. Daraus ergibt sich bei einem Kurs vontion, kann MAP Musikdateien legal streamen - völlig 0,20 Euro eine Marktkapitalisierung von ca. 12,5 Mil-ohne Verzerrungen während der Dateiübertragung. lionen Euro. Der Freefloat beträgt gut 25%. CEO von Now Online ist mit Joe Chan ein Absolvent der YaleLink: N-Square Technologies School of Management. Er hat 25 Jahre Erfrahrung als Hightech-Unterneh-Geschäftsmodell: Größer, Schneller, Leich- mensmanager. Chan gilt als holistischer Manager mitter - Lizenzen und Werbung starken Anstrengungen, IT, Werbung, Internetinhalte und Grüne Energie im Unternehmen zu integrieren.Durch den Online-Geschäftsbereich erweitern und Für den Bereich Now Online stehen ihm mit Venus Koflexibilisieren sich die Umsatzerträge der Now Adver- (CCO) 15 Jahre strategische Marketingerfahrung undtising Production erheblich. Neben der arbeits- und seine Tochter Josephine als Werbe-Kreativfrau zurmaterialintensiven (mit 50% Bruttospanne lukrati- Seite. Im Bereich Außenwerbung ist mit Jennifer Chanven!) High-End Außenwerbung kann über zielgerich- als Verkaufsdirektorin ein weiteres Managementmit-tete Onlinewerbung, Erlöse durch Re-Selling der Play glied aus der Familie Chan vertreten. Brian Wong istAnywhere-Inhalte/Zugänge, sowie der Air Music und kreativer Direktor dieses Bereiches.MAP Lizenzen nun auch virtuell Geld verdient werden.Dabei gehen die Werbeerlöse mit „My Music“ Kunden Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 4/8
  5. 5. Wachstumsstrategie: My Music als Wachs- 600 Millionen neue Apple/Androidtumspferd; stetig steigende Werbeerlöse Smartphones & Tablets bis 2014Mit „My Music“ und den integrierten Komponenten Weltweit rechnen die derzeit führenden HerstellerPlay Anywhere, Air Music und My Air Play sind alle Tei- mit 600 Millionen ausgelieferten neuen My Music Ziel-le des drahtlosen Smartphone Musiksystems für alle geräten bis 2015. Davon entfallen 390 Millionen aufgroßen Betriebssysteme (Android, Apple, Blackberry, Smartphones und 200 Millionen auf Tablets.Windows Phone) erhältlich. Dies ermöglicht einen ein-heitlichen Standard, egal welches Smartphone manspäter besitzt. Ab 2012 soll „My Music“ sowohl beiGebühren als auch Werbeerlösen stark zulegen. Ab2014 soll das Label groß genug sein, dass Werbeer-löse, während des Abspielens stärkster Umsatzträgerwerden. Um das Wachstum zu forcieren, sollen jedesJahr zwei neue Märkte erschlossen werden. Den An-fang machen 2012 die USA und Großbritannien. Bild: Absatzprognose für Apple / Android Smart- phones und Tablets bis 2014Allgemeine Zielmärkte: Hohe Mobilfunk-penetration in den USA und UK 300 Millionen USD Gewinn mit nur 3,0%In den USA und Großbritannien liegt - gemessen an der aller Smartphone NeukäuferEinwohnerzahl - eine sehr hohe Mobilfunkpenetrationvon 104% (USA) bzw. 123% (UK) vor. Bei 310 Millionen Im optimistischsten Business Szenario (siehe unten)Mobiltelefonen sind die USA der wichtigere Markt. geht Now Advertising von 1% Nutzern unter allen Smartphone Neukunden aus. Damit würden bereits knapp 40 Millionen USD Gewinn erwirtschaftet wer- den. Gut die Hälfte aus „My Music“ Erlösen über Play Anywhere und Air Music, die andere Hälfte aus eige- ner Onlinewerbung über Plattform und den eigenen Werbeserver. Aus 3% aller Smartphone-Neukäufer ergäben sich ca. 14 Millionen My Music Nutzer. Mit dieser Kundenbasis könnten gut 300 Millionen Brutto- und knapp 200 Mil- lionen USD Reingewinn erwirtschaftet werden – Über 75% davon aus eigenen Werbeerlösen. Diese Planung entspricht ca. 25 USD Werbeerlös je Nutzer, weit un- ter dem Durchschnitt von 46 USD aus dem Jahre 2009.Bild: Mobilfunkdurchdringung ausgewählterMy Music Zielmärkte Marketing: Affiliate Programme, Handels- messen und ProduktkooperationenHier lag der Smartphoneanteil im Juli 2011 bei ca. Neben Affiliate-Programmen mit Provisionen für be-40%. Die meisten Betriebssysteme waren Android stehende Nutzer, will My Music hauptsächlich über Ko-(40%), Blackberry (40%) und iPhone (28%). operationen wie mit Play Anywhere, Dockstation oder MAP wachsen. Dabei bietet jeder Partner die App des anderen mit an. Im Januar 2012 wird Now Advertising auf der „CES“ in Las Vegas ausstellen; im September auf der IFA in Hannover und im Oktober auf der „Electronics Fair“ in Hongkong. Fazit: Cloud Music – Ein beginnender Trend mit viel Potential Nach dem First Mover Best Buy („Music Everywhere“)Bild: USA- Anteil Smartphones (links) und Anteil im Juni 2010 haben 2011 auch Google, Apple, Face-Smartphone-Betriebssysteme (rechts) book und Amazon Cloud Musikdienste eingeführt. Je- Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 5/8
  6. 6. Bild: Optimistische Gewinn- und Verlustrechnung von 2011 bis 2015 (Prognose)doch ist keine Plattform so ausgereift wie My Music. Chance auf Riesengewinne bei kritischerZudem hat Apple eine „Air Play“ Funktion eingeführt, Massedie „Air Music“ sehr ähnlich, aber noch nicht so zu-verlässig ist. Die richtigen Gewinne warten jedoch erst mit der Ver- marktung über den eigenen integrierten Werbeserver.Insgesamt erscheint der Trend zu drahtloser Musik Dafür müsste My Music ca. 1 Million Nutzer finden.aus der Cloud noch nicht voll ausgereift. Doch leisten Dies erscheint in den englischsprachigen Zielmärk-Apple, Google und Amazon wertvolle Bildungsarbeit ten mit hohen Smartphone- und Tablet-Neuverkäufenzu den Möglichkeiten dieser Technologie. Die Musikin- durchaus möglich.dustrie unterstützt die Cloud Dienste ebenfalls – denner ermöglicht eine unkomplizierte Monetisierung be- Größter Nachteil des Unternehmens scheint seinestehender Musikrechte. geringe Größe, die keine gigantischen Werbebudgets zulässt. Doch Qualität setzt sich oft durch, besondersDiversifizierte Einnahmen: Lizenzen undWerbung„My Music“ selbst profitiert sowohl von verkauften Li-zenzen (Play Anywhere, Air Music, MAP) als auch vonWerbeeinnahmen während des Abspielens. Entschei-dend dürfte das Pricing des Dienstes werden. Was istes der mobilen Generation wert, jederzeit drahtlosund legal auf eine riesige Musiksammlung zugreifenzu können? Now Advertising geht von einem Betragzwischen 40 und 50 USD pro Jahr aus. Da mit jederApp auch eine Play Anywhere, Air Music und MAP Li-zenz verkauft wird, schreibt das Produkt von Beginn Bild: 4G bringt Mobile Cloud-Services noch weiteran Umsätze. voran Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 6/8
  7. 7. in Zeiten sozialer Netzwerke. Hier hat My Music einausgereiftes Konzept zu bieten. Und wer sollte eineoriginelle Werbebotschaft auf die Beine stellen, wennnicht eine High-End Hongkonger Werbeagentur?Insgesamt halten wir die My Music Plattform für eineTechologie mit sehr viel Potential. Mobilität ist defi-nitv ein Trend der Zukunft, der durch 4G Bandbrei-ten weiter verstärkt wird. Sollte sich die Nutzungs-entwicklung so positiv darstellen wie prognostizert,ist die Aktie von Now Advertising aufgrund des hohenPotentials für Werbeerlöse durch häufiges Abspielenein klarer Kauf. Bei nur 4 Millionen Nutzern ergäbesich ein Reingewinn von ca. 22 Millionen USD. Dage-gen wirkt sich die derzeitige Marktkapitalisierung vonknapp 14 Millionen USD sehr bescheiden aus.Spekulative Investoren legen sich schon jetzt einpaar Stücke ins Depot, zumal sie durch das beste-hende Außenwerbungsgeschäft eine gewisse Absi-cherung genießen können.• Impressum Mit unseren Research Studien erhalten Sie Investment-Ideen aus den verschiedensten Branchen, übersicht- lich und lesefreundlich aufbereitet mit fundamentalen Daten und wertvollen Hintergrund-Informationen - damit Sie sich für ein Engagement gut informieren können. Für Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bit- te an unsere Redaktion: info@bulle-baer.com Haben Sie Interesse an einer Kooperation oder möchten Sie bei uns Werbung schalten, dann freuen wir uns auf Ihre Zuschrift an: info@bulle-baer.com Ihr Bulle & Bär Research Team Bulle & Bär Ltd 145-157 St John Street London, EC1V 4PY United Kingdom www.bulle-baer.com R E S E A R C H Telefon +44 2030 512 879 Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 7/8
  8. 8. DISCLAIMERI. Allgemein: erwartete Steigerung um 10-25%, “Halten” eine Wertsteigerung um 10%, “Un-Persönliche Daten: Ihre persönlichen Daten (E-Mail) werden sorgfältig behan- tergewichten” eine Wertminderung um bis zu 10%, “Verkaufen” eine Wertmin-delt und auf keinen Fall an Dritte weitergeben. derung um mehr als 10%. “Spekulativ kaufen” bedeutet eine mögliche Wert- steigerung um über 25% bei gleichzeitig hohem Anlagerisiko. Die EinschätzungDie finanzjournalistischen Publikationen und Webseiten von Bulle & Bär Re- „spekualtives Investment“ bedeutet eine mögliche Wertsteigerung um deutlichsearch dienen ausschließlich der Information und der Bewerbung von Aktien über 25% mit einem Anlagerisiko bis hin zum Totalverlust.und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Unternehmensbewertungen zugrunde liegenden Schätzungen zu Gewinn- und Risikohinweis: Verlustrechnungen, Kapitalflussrechnungen oder Bilanzen sind stets mit Unsi-Jedes Investment in Aktien ist mit Chancen, aber auch mit Risiken verbunden. cherheiten behaftet und können sich jederzeit ohne vorherige AnkündigungEin Totalverlust investierten Kapitals kann bei dieser Anlageform nicht ausge- ändern. Unabhängig von verwendeten Bewertungsmethoden besteht ein deut-schlossen werden. Potenzielle Anleger sollten sich darüber bewusst sein, dass liches Risiko, dass Kursziele nicht innerhalb des erwarteten Zeitrahmens er-die Kurse von Wertpapieren teils erheblichen Schwankungen unterliegen kön- reicht werden. Bewertungsmodelle sind von volkswirtschaftlichen Größen wienen. In Bezug auf die zukünftige Wertentwicklung genannter Wertpapiere und Zinsen, Währungen, Rohstoffen und von konjunkturellen Annahmen abhängig.erzielbare Anlagerenditen können daher keine Zusicherungen oder Gewährleis- Darüber hinaus beeinflussen Marktstimmungen und Bekanntheitsgrad die Be-tungen übernommen werden. Zudem können einige Engagements Währungs-/ wertungen von Unternehmen.Wechselkursrisiken aufweisen. Lassen Sie sich bei Ihren Anlageentscheidungenin jedem Fall von einer qualifizierten Fachperson beraten. III. Haftungsausschluss Diese journalistische Finanzanalyse wurde gemäß deutschen Kapitalmarkt-II. Pflichtangaben gemäß § 34b WpHG: vorschriften erstellt und ist ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in derDatum der ersten Veröffentlichung der Finanzanalyse: 03.01.2012 Bundesrepublik Deutschland bestimmt; ausländische KapitalmarktregelungenDatum & Uhrzeit angegebener Preise von Finanzinstrumenten: Schlusskurse wurden nicht berücksichtigt und finden in keine Anwendung. Diese Finanzana-vom 30.12.11 (0.22 Euro - Frankfurt - Now Advertising Prod. , GB00B63XKN00) lyse stellt weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder zum Tätigen sonstigerIn den vorausgegangenen zwölf Monaten hat die Bulle & Bär Research Ltd. Transaktionen dar. Diese Veröffentlichung oder in ihr enthaltene Informationenfolgende weitere Studien zum hier analysierten Unternehmen veröffentlicht: bilden keine Grundlage für einen Vertrag oder sonstige Verpflichtung irgend- einer Art.- keine - Die Informationen und Daten in der vorliegenden Finanzanalyse stammen ausBei der Erbringung von Dienstleistungen im Finanzjournalismus und der Ana- Quellen, welche die Bulle & Bär Research Ltd. für gut recherchiert und zuver-lyse durch Bulle & Bär Research können trotz strenger interner Richtlinien zu lässig erachtet. Bezüglich Korrektheit und Vollständigkeit der Informationeneiner objektiven Berichterstattung grundsätzlich folgende Interessenkonflikte und Daten übernimmt die Bulle & Bär Research Ltd. jedoch keine Gewähr.auftreten: Alle Meinungen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Ersteller wider. Diese Einschätzungen können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. 1. Die Finanzanalyse ist im Auftrag des analysier- Trifft zu ten Unternehmens oder von Dritten entgeltlich Der Herausgeber Bulle & Bär Research Ltd. hat keine Aktualisierungspflicht. erstellt worden, welche evtl. Aktien an analy- Wir weisen darauf hin, dass Veränderungen in den zugrunde gelegten Daten sierten Unternehmen oder darauf bezogene De- und Tatsachen bzw. in den herangezogenen Einschätzungen einen Einfluss auf rivate besitzen können. die Kursentwicklung oder auf die Gesamteinschätzung des analysierten Wert- papiers haben können. Weder die Autoren noch die Bulle & Bär Research Ltd. 2. Die Finanzanalyse wurde dem Auftraggeber vor Trifft zu haften für Verluste oder Schäden irgendwelcher Art, die im Zusammenhang mit Veröffentlichung vorgelegt und hinsichtlich be- dem Inhalt dieser Finanzanalyse stehen. Eine Anlageentscheidung darf nicht rechtigter Einwände eventuell geändert. auf dieses Dokument gestützt werden. Eine Anlage in von uns vorgestellte, 3. Bulle & Bär Research Ltd. und/oder ein verbun- Trifft nicht zu gelegentlich hochspekulative Aktien sollte nicht ohne vorherige Prüfung der denes Unternehmen besitzen evtl. Aktien an neuesten Bilanzen und Vermögensberichte bei der zuständigen Aufsichtsbe- analysierten Unternehmen oder darauf bezoge- hörde vorgenommen werden bzw. ohne anderweitige Unternehmensanalysen ne Derivate. durchzuführen. Potenzielle Anleger sollten sich in Ihrer Anlageentscheidung von geeigneten Personen individuell beraten lassen. 4. Der Ersteller und/oder an der Erstellung mit- Trifft nicht zu wirkende Personen/Unternehmen halten evtl. Innerhalb unserer Studien verweisen wir gelegentlich auf andere Webseiten Aktien an analysierten Unternehmen oder da- im Internet. Die Bulle & Bär Research Ltd. hat keinen Einfluss auf die verlink- rauf bezogene Derivate. ten Seiten und macht sich deren Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Falls Sie 5. Bulle & Bär Research hatte in den letzten zwölf Trifft nicht zu verlinkte Seiten entdecken, deren Inhalt gegen geltendes Recht verstößt, oder Monaten für das analysierte Unternehmen eine deren Inhalt in irgend einer Art und Weise Personen oder Personengruppen entgeltliche Auftragsbeziehung. beleidigt oder diskriminiert melden Sie uns dies bitte. IV. Limitations of Use on this documentZusatzangaben: This document is not intended for use by persons that are classified as US-Autor der Studie ist M. Rudolph (Analyst), der durch zuarbeitende Recherchen persons under the United States Securities Act. This document is not intendedfreischaffender Journalisten/Researcher und Grafikdesigner unterstützt wur- for use by persons resident in any jurisdiction that regulates access to suchde. Das für die Erstellung verantwortliche Unternehmen ist die Bulle & Bär documents by applicable laws. Investment decisions must not be based on anyResearch Ltd. statement in this report. Persons in possession of this document should inform themselves about possible legal restrictions and observe them accordingly. InBulle & Bär Research Ltd., die Ersteller sowie sonstige an der Erstellung der case of uncertainty persons should not access and consider this document.Finanzanalyse mitwirkende Personen und Unternehmen: V. Urheberrecht• verfügen über KEINE wesentliche Beteiligung (über 5%) am analysierten Diese Studie ist generell urheberrechtlich geschützt und ausschließlich für die Unternehmen private Nutzung freigegeben. Jede andere Verwertung/Vervielfältigung – ins-• waren NICHT an der Führung eines Konsortiums für die Emission von Fi- besondere jegliche gewerbliche Nutzung - ist ohne ausdrückliche Zustimmung nanzinstrumenten beteiligt, die Gegenstand dieser Studie sind der Bulle & Bär Research Ltd. unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere• waren NICHT an eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammen- für Vervielfältigungen, Übersetzungen und die Speicherung sowie Verarbeitung hang mit Investmentbankgeschäften gegenüber dem Emittenten gebun- in elektronischen Medien. Alle Rechte bleiben vorbehalten. den, noch haben sie aus solchen Vereinbarungen Leistungen oder Leis- tungsversprechen erhalten. VI. Erweiterter Disclaimer Bittle lesen Sie auch den erweiterten Disclaimer auf der Webseite:Definition von Anlageurteilen: http://www.bulle-baer.com/disclaimerSofern nicht anders angegeben, beziehen sich Anlageurteile in dieser Studieauf einen langfristigen Anlagezeitraum von mindestens zwölf Monaten. Inner-halb dieses Anlagehorizonts bedeutet das Anlageurteil “Kaufen” eine erwarte-te Steigerung des Börsenwertes um über 25%. “Übergewichten” bedeutet eine Bulle & Bär Research Januar 2012 www.bulle-baer.com 8/8

×