Emulation von
HP-Taschenrechnern
auf dem Atari 800XL
Norbert Kehrer
VCFe, München, 2. Mai 2015
Übersicht
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Taschenrechnersoftwa...
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Taschenrechnersoftware
 Emula...
HP stand für Spitzenqualität bei
Taschenrechnern
 Vorreiter bei wissenschaftlichen und
Finanztaschenrechnern
 Sehr gute ...
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Der HP-35 war der erste für die
Technikerhemdtasche (1972)
Der HP-80 war der erste für die
Buchhalterhemdtasche (1973)
Der HP-45 hat mehr Techniker-
funktionen und Stoppuhr (1973)
Der HP-55 war ein
Programmierbarer (1975)
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Kompakter Hardwareaufbau
Register als wichtigste Speicher
Register sind in Felder
gegliedert
HP hat BCD-Fließkommazahlen
0 1
9 7 0 0 0 0 0 0 0 0 0 119,7
9 1
2 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2-123
0 6
6 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9 70,0...
Die CPU stellt einen passenden
Befehlssatz bereit
 Arithmetische Operationen (+, -, inc, dec)
 Transfer Speicher/Registe...
Feldselektoren für arithmetische
Operationen auf „Registerteile“
• M Mantissa
• MS Mantissa and Sign
• X Exponent
• XS Exp...
Beispiele für Befehle
 C + 1  C [XS]
 A + C  C [M]
 A EXCHANGE C [W]
 LOAD CONSTANT 8
 IF S1 # 1
 GO TO LNC9
 JSB...
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Software der HP-Rechner in
Patenten veröffentlicht
Oder: Chips „decappen“ und
ROM-Bereich ablesen
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Emulieren auf 8-Bit-Rechnern
ist ganz gut machbar
 Einfache Maschinensprache
 Keine zeitkritische Grafik
 Kleine Progra...
Register, Programm-ROM und
Interpreterschleife
 Hauptspeicherbereiche für
Register und Speicher
Programm-ROM
 Interpre...
HP-Taschenrechner emulieren
 Hewlett-Packard-Qualität
 Klassische HP-Taschenrechner
 Hardware und Maschinensprache
 Ta...
Demo am Atari 800XL und am
Commodore 64
 1975, anstatt des HP-Rechners:
 Einlage am Sparbuch: EUR 300
 5% Zinsen
 Heut...
Danke !
http://members.aon.at/nkehrer/
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Emulation von HP-Taschenrechnern auf dem Atari 800XL

823 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zum Vortrag auf dem VCFE 2015. Es wird ein Emulator von klassischen HP-Taschenrechnern der 1970er-Jahre auf Homecomputern der 1980er-Jahre beschrieben.

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
823
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
15
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Emulation von HP-Taschenrechnern auf dem Atari 800XL

  1. 1. Emulation von HP-Taschenrechnern auf dem Atari 800XL Norbert Kehrer VCFe, München, 2. Mai 2015
  2. 2. Übersicht  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  3. 3.  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo HP-Taschenrechner emulieren
  4. 4. HP stand für Spitzenqualität bei Taschenrechnern  Vorreiter bei wissenschaftlichen und Finanztaschenrechnern  Sehr gute Verarbeitung  Hochwertige Rechenroutinen  Ausgezeichnete Dokumentation  Hochpreisig
  5. 5. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  6. 6. Der HP-35 war der erste für die Technikerhemdtasche (1972)
  7. 7. Der HP-80 war der erste für die Buchhalterhemdtasche (1973)
  8. 8. Der HP-45 hat mehr Techniker- funktionen und Stoppuhr (1973)
  9. 9. Der HP-55 war ein Programmierbarer (1975)
  10. 10. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  11. 11. Kompakter Hardwareaufbau
  12. 12. Register als wichtigste Speicher
  13. 13. Register sind in Felder gegliedert
  14. 14. HP hat BCD-Fließkommazahlen 0 1 9 7 0 0 0 0 0 0 0 0 0 119,7 9 1 2 3 0 0 0 0 0 0 0 0 0 2-123 0 6 6 0 0 0 0 0 0 0 0 9 9 70,0066
  15. 15. Die CPU stellt einen passenden Befehlssatz bereit  Arithmetische Operationen (+, -, inc, dec)  Transfer Speicher/Register  Register  Laden von Konstanten in Register  ROM-Bänke selektieren  Sprünge und Unterprogrammaufrufe  Tastenabfrage, Display ein/aus  Sonstige
  16. 16. Feldselektoren für arithmetische Operationen auf „Registerteile“ • M Mantissa • MS Mantissa and Sign • X Exponent • XS Exponent Sign • S (Mantissa) Sign • P Nibble Nummer “P“ • W Word (ganzes Register) • WP Nibbles 1 bis P
  17. 17. Beispiele für Befehle  C + 1  C [XS]  A + C  C [M]  A EXCHANGE C [W]  LOAD CONSTANT 8  IF S1 # 1  GO TO LNC9  JSB NORMALIZE  RETURN
  18. 18. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  19. 19. Software der HP-Rechner in Patenten veröffentlicht
  20. 20. Oder: Chips „decappen“ und ROM-Bereich ablesen
  21. 21. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  22. 22. Emulieren auf 8-Bit-Rechnern ist ganz gut machbar  Einfache Maschinensprache  Keine zeitkritische Grafik  Kleine Programm-ROMs  Kleines RAM  Open-Source-Emulatoren in C als Vorlage (z.B. Nonpareil)
  23. 23. Register, Programm-ROM und Interpreterschleife  Hauptspeicherbereiche für Register und Speicher Programm-ROM  Interpreter: loop:  op_code = rom[PC++]  function_addr = address_table[op_code]  jsr (function_addr)  jmp loop
  24. 24. HP-Taschenrechner emulieren  Hewlett-Packard-Qualität  Klassische HP-Taschenrechner  Hardware und Maschinensprache  Taschenrechnersoftware  Emulation auf alten Homecomputern  Demo
  25. 25. Demo am Atari 800XL und am Commodore 64  1975, anstatt des HP-Rechners:  Einlage am Sparbuch: EUR 300  5% Zinsen  Heute?
  26. 26. Danke ! http://members.aon.at/nkehrer/

×