nilo Night Logistics - Pick up Drop off

1.441 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.441
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

nilo Night Logistics - Pick up Drop off

  1. 1. PUDO Pick up & Drop Off über unsere Päckli-Punkte
  2. 2. Gliederung 1. Kurzvorstellung Anbieter » Kurzvorstellung Valora » Kurzvorstellung nilo Night Logistics 2. Organisation nilo Night Logistics 3. Lösungskonzept » Lösungskonzept Retourenprozess (DropOff) » Lösungskonzept Auslieferungsprozess (PickUp) 4. Kontaktpersonen 5. Referenzen 2
  3. 3. Kurzvorstellung Valora
  4. 4. Kurzvorstellung Valora Geschäftsmodell Zentrale Funktionen Retailformate und Länder Verlage Kiosk (~ 2 350 POS) Category Management Presse Convenience (~ 250 POS) Supply chain  Logistik  IT FMCG Unternehmen Category Management Non-Press Presse | Bücher (~ 210 POS) Gastronomie (~ 35 POS) Drittvertrieb Ditsch/Brezelkönig Produktion: Retail: Mainz, Oranienbaum und Emmenbrücke 230 Verkaufsstellen in Deutschland und der Schweiz Valora Trade (eigenständiges Geschäftsmodell) 4
  5. 5. Kurzvorstellung Valora Valora Retail – Hervorragende Standorte Marktführer im klein- und kleinstflächigen Einzelhandel, an Hochfrequenzlagen, mit standardisierten Formaten 2011 2010 Delta 1 760.8 1 678.8 +4.9% 1 819.0 1 669.1 +9.0% 1 613.2 1 606.5 +0.4% 1 658.3 1 596.9 +3.8% 570.5 566.1 +0.8% Bruttogewinn-Marge 35.4% 35.2% +0.2pP Betriebskosten, netto -528.7 -524.4 +0.8% 41.8 41.7 +0.2% 44.1 39.7 +11.1% 2.6% 2.6% +0.0pP 2.7% 2.5% +0.2pP in Mio. CHF Aussenumsatz Aussenumsatz bereinigt** Nettoerlös Nettoerlös bereinigt** Bruttogewinn EBIT EBIT bereinigt**  4 Länder  > 3 000 Verkaufsstellen  Weit über eine Million Kunden täglich EBIT-Marge EBIT-Marge bereinigt** * ohne Convenience Concept und Ditsch/Brezelkönig – Teilkonsolidierung in 2012 | ** bereinigt um Fussball-Sammelbilder und Währungseinfluss 5
  6. 6. Kurzvorstellung Valora Valora Retail – Übersicht Formate „Gönn dir was“ Die Oase für Alltagssünden 6 „C‘est la vie“ Der erfrischendste ConvenienceRetailer „Gedanken auf Reisen“ Der Spezialist für gelesene Vielfalt „Il vero espresso“ Die typische CaffèBar-Italianità „Immer knusprig - Immer frisch Immer Ditsch“ Leidenschaft für Laugengebäck
  7. 7. Kurzvorstellung nilo Night Logistics
  8. 8. Kurzvorstellung nilo Night Logistics Leitbild nilo – best in class 8
  9. 9. Kurzvorstellung nilo Night Logistics Leitbild nilo – best in class Partner Kunden  Gemeinsam sichern wir eine nachhaltige Logistik  Wir sprechen die Sprache der Kunden  Wir streben lange und faire Partnerschaften an  Wir orientieren uns an den Kundenbedürfnissen  Wir suchen ideale Partner  Wir messen uns an den erbrachten Kundenleistungen  Wir führen eine offene Kommunikationskultur  Wir richten unser Augenmerk auf das Wesentliche Best in class Mitarbeiter  Motiviertes und leistungsorientiertes Arbeitsklima  Wir schützen die Umwelt  Wir führen durch Vorbild  Wir beteiligen uns an nachhaltigen Projekten  Wir sind neugierig und suchen die Herausforderung  Wir setzen auf neue umweltschonende Technologien  Wir richten unser Augenmerk auf das Wesentliche 9 Umwelt  Wir beziehen unsere Partner in diese Aufgabe mit ein
  10. 10. Kurzvorstellung nilo Night Logistics Botschaften an unsere Kunden » nilo zeigt im Schweizer Markt die kürzeste Durchlaufzeit mit einer Anlieferung bis 23.00 Uhr und Auslieferung vor 07.00 Uhr am Folgetag » nilo ist sehr gut vernetzt mit Partnern und in der Lage, bisher unerreichte Logistik-Lösungen anzubieten » nilo ist 7 x 24 Stunden unterwegs für den Kunden » nilo ist wieselflink, flexibel und lösungsorientiert » nilo wird die Kundenbedürfnisse in bewährten und standardisierten Prozessen abdecken » nilo ist eine nationale Unternehmung mit regionaler Nähe » nilo kann mit der Transport-Bündelung einen markanten Beitrag zum Umweltschutz beitragen » nilo misst sich jederzeit im CH-Logistikmarkt in Qualität, Flexibilität und Kosten » nilo setzt auf integrierte und standardisierte Systeme 10
  11. 11. Kurzvorstellung nilo Night Logistics Geschäftsfelder 1 B2B Nacht 2 B2B Tag 3 PUDO Pick Up Drop Off 4 B2C Einfach, günstig, zuverlässig Partner: 11 Partner:
  12. 12. Kurzvorstellung nilo Night Logistics Standortstrategie 12
  13. 13. Lösungskonzept
  14. 14. Päckli Punkt Partner Partner in der Westschweiz (inkl. Logistik) 14
  15. 15. Päckli Punkt Standorte Valora/nilo Verkaufstellenübersicht   Über 780 Drop Off Points in der dt/it Schweiz Aufbau des Pick Up Netzwerkes Aktuell 120 Pick Up Points in den Ballungsgebieten  Tendenz sehr steigend  Die Aufschaltung in der Westschweiz, bei unserem Partner Naville, ist gesondert abzusprechen.  Die Prozesse und Preise sind identisch, die Systemanforderungen und der Vertrag sind jedoch unterschiedlich. 15
  16. 16. Lösungskonzept Drop Off
  17. 17. Lösungskonzept Drop Off Ihr Vorteil: Zufriedene Kunden  Verlängerte Öffnungszeiten…  Nutzen Sie die längeren Öffnungszeiten (morgens und abends) von k kiosk, avec., Press & Books. Die Filialen öffnen früher und schliessen später als viele andere Geschäfte und Dienstleistungsbetriebe. Nicht wenige unserer Filialen haben auch am Wochenende geöffnet Wir sind länger da.  Unschlagbarer Preis…  Der Preis von Päckli Punkt ist unschlagbar. Jedes Paket kostet bis die Hälfte des sonst üblichen Tarifs. Wir schauen auf den Geldbeutel. 17
  18. 18. Lösungskonzept Drop Off Allgemeines Ware im Internet einkaufen und liefern lassen (z.Bsp. über den Pick Up Service ) einfach 18 Bei Nichtgefallen, Ware einpacken und richtig adressieren günstig In die nächstgelegene Filiale das Paket abgeben und zurücklehnen zuverlässig DropOff Point: Ein leichtes uns zu finden.
  19. 19. Lösungskonzept Drop Off Retourenprozess Päckli Punkt Kundenretoure Transport zum Hub (Kopfstation) Ankunft Hub (Kopfstation) Päckli Punkt Crissier Päckli Punkt Egerkingen Päckli Punkt Muttenz Päckli Punkt Schlieren St. Gallen Visp Winterthur Zizers Zollikofen 19 Lieferung an Partner Buchrain Päckli Punkt Verdichtung/ Sortierung Bedano Päckli Punkt Transport zum Logistikcenter Partner Egerkingen individuell
  20. 20. Lösungskonzept Drop Off Retourenlogistik PUDO Lieferungs-/ Abholrhythmus Montag POS 1 Ballungszentren Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag X X X X X X X POS 2 Landregion X Fall 1: Pick-up in Ballungsgebieten Zwischen- Transport nach Bereit für Abgabe des Kunden Lagerung Egerkingen Versender * Fall 2: Pick-up in Landregionen Abgabe des Kunden 20 ZwischenLagerung Transport nach Egerkingen Bereit für Versender *
  21. 21. Lösungskonzept Drop Off Anforderungen an den Barcode/an das Retouren-Label Stellen : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Inhalt : 9 9 3 4 9 9 9 9 9 Stelle 1-4 9 1 1 1 1 1 1 1 signalisiert die Dienstleistung Drop Off Bezahlung Partner: Drop Off Bezahlung Kunde: Pick Up mit ID Check: Pick Up mit Pick Up Code: Stelle 5-10 1 9960 9901 9933 9934 signalisiert die Kundennummer des Versenders, welcher von nilo vorgegeben, oder mit dem Kunden abgesprochen wird Stelle 11-18 signalisiert die interne Auftragsnummer oder eine laufende Nummer. 1.) Barcode 2.) Tournummer (für Drop Off nicht notwendig) 3.) Empfängeradresse (für Drop Off Adresse des Warehouse) 4.) Serviceleistungen (optional) 5.) Dienstleisterangabe (alternativ Päckli Punkt) 6.) Absenderadresse (für Drop Off nicht notwendig) 21
  22. 22. Lösungskonzept Drop Off Retourenlogistik PUDO Erläuterungen » Kunde wählt seinen nächsten Drop-Off-Point » » » » » » » 22 im Internet (Internetseite Kunde oder nilo) aus Kunde verwendet Retourenbarcode von Partner Kunde bringt Retourenpaket zur Valora (PUDO) Verkaufstelle Valora Verkaufstelle und nilo Logistics nutzen Retourenetikett des Kunden Kunde erhält als Übergabebeleg den Kassenzettel mit (Partner-)Sendungsnummer Am nächsten Morgen (im ländl. Bereich alle 2 Tage) werden die Retouren von der Verkaufstelle abgeholt Weiterleitung via Hub an das Logistikcenter Egerkingen Tägliche Übergabe an den Partner Track & Trace Informationen » Erstes Tracking-Event bei der logistischen Übernahme am POS » Ab POS durchgängiger Scannprozess » Tracking-Event-Abruf auf webbasierter Plattform durch Partner
  23. 23. Lösungskonzept Pick Up
  24. 24. Lösungskonzept Pick Up Ihr Vorteil: Zufriedene Kunden  Der Kunde ist nicht zu Hause…  Wir unterstützen Sie, dass Ihre Sendungen den Empfänger wirklich erreicht. Meisten sind die Kunden und Kundinnen nicht zu Hause, wenn ein Paket ankommt. Wir sind immer da.  Wir sind dort, wo Ihr Kunde ist…  Ihr Kunden besuchen unsere Filialen täglich, oder kommen täglich an unseren Filialen vorbei. Ein leichtes uns zu finden. 24
  25. 25. Lösungskonzept Pick Up Ihr Vorteil: Zufriedene Kunden  Wechselnde Abholstandorte…  Ihre Kunden sind mobil, aktiv und sind nicht immer an einem Standort? Wir unterstützen Ihre Kunden, indem Sie für jede Bestellung, einen anderen Standort auswählen können. Wir sind da, wo Sie uns haben wollen.  Pick Up Code für die sichere Abholung…  Unsere Sendungen können per Pick Up Code oder per ID-Check an unseren Filialen abgeholt werden. Das Versandhaus entscheidet, wie sicher das Paket den Empfänger erreicht. Sicherheit ist unser höchstes Gebot. 25
  26. 26. Lösungskonzept Pick Up Allgemeines Bestellung der Ware im Internet oder telefonisch beim Versandhaus sicher 26 Auswahl Lieferadresse Päckli Punkt ohne Registrierung einfach nilo liefert wieselflink an den ausgewählte Pick Up Point zuverlässig Pick Up Point: Wir sind immer da.
  27. 27. Lösungskonzept Pick Up Auslieferungsprozess Päckli Punkt Abholung Zentrallager Einlieferung & Verteilung Transport via Nachtsprung AuslieferungsHub Auslieferung Päckli Punkt Bedano Buchrain Crissier Partner individuell Zentrallager Egerkingen Egerkingen Muttenz Schlieren St. Gallen Visp Winterthur Zizers Zollikofen 27 Päckli Punkt Päckli Punkt Päckli Punkt Päckli Punkt Päckli Punkt Päckli Punkt
  28. 28. Lösungskonzept Pick Up Gesamtsystem Transport vom Partner zu nilo Warehouse Nilo Logistics Nilo TMS Avise per SMS Sendungsaufbereitung Zustellung Päckli Punkt Auftragserfasung + Sendungsaufbereitung Valora VkSt-Sys Erinnerung per SMS Partner Päckli Punkt Physischer Prozess Elektronischer Prozess 28 Kunde
  29. 29. Lösungskonzept Pick Up Optimale und flexible Lösung  Sendungsbarcode  Der Sendungsbarcode wird von Ihnen generiert.  Die Vorgaben der Valora/nilo sind leicht zu erfüllen.  Auswahl ob Sendungen des Unternehmen mit Pick Up Code oder mit ID Check an den Pick Up Stellen abgeholt werden.  Adress-Label des Sendungen  Das Adress-Label ist mit der Adresse der Pick Up Stelle und dem Namen des Kunden zu versehen.  Datentransfer/Beauftragung  Einfache Übermittlung der Auftragsdatei mittels xmlDatentransfer, für eine sehr hohe Zustellqualität. 29 Pick Up: Sicherheit ist unser höchstes Gebot.
  30. 30. Lösungskonzept Pick Up Integration in den Bestellprozess 30
  31. 31. Lösungskonzept Pick Up Ihr Vorteil: Zufriedenheit  Vorteile für Sie  Vereinfachung der Lieferung.  Schnelle Auslieferung, da das Paket den Empfänger beim ersten Anlauf erreicht.  Auswahl der Pick Up Stelle (Päckli Punkt) im Bestellprozess.  Lieferadresse muss nicht manuell eingegeben werden und ist daher immer korrekt und vollständig.  Vorteile für Ihre Kunden und Kundinnen  Keine Registrierung.  Wechselnde Lieferadressen (Pick Up Stellen) bei jeder neuen Bestellungen möglich.  SMS Benachrichtigung und SMS-Erinnerung nach 5 Tagen.  Schnelle Erreichbarkeit der Pakete, da Verbindung mit Arbeitsweg gut möglich ist.  Erweiterte Öffnungszeiten der Filialen.  Sicherer und einfacher Übergabeprozess. 31 Pick Up: Wir sind da, wo Sie uns haben wollen.
  32. 32. Lösungskonzept PUDO Qualitätsmanagement-System nilo Night Logistics Auszug aus dem QMS nilo Night Logistics 32
  33. 33. Kontaktpersonen
  34. 34. Kontaktpersonen Verkaufsleiter Projektleiter PUDO Andreas Kaspar Tel: +41 58 789 9430 Fax: +41 58 789 9490 E-Mail: andreas.kaspar@nilo-logistics.ch Jens Bogisch Tel: +41 58 789 7664 Fax: +41 58 789 9490 E-Mail: Jens.Bogisch@nilo-logistics.ch Für Fragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung 34
  35. 35. Referenzen
  36. 36. Referenzen B2B 36 PUDO

×