Referenz
Schweizweite Optikerbelieferung
Kundenbedürfnisse
Anforderungen
Möglichst späte Abholzeiten pro Standort
Stabile und überwachte Logistikprozesse
Hohe Qual...
Lösungskonzept
Versender 2

Versender 1

Versender 4

Versender 3

Versender 5 -17

Abholung: Padua, I

Abholung: London G...
Lösungskonzept Abholung Schweiz
Auftragserfassung/
Bereitstellung
Transportgut
Transportgut:
- vorkommissioniert
- gescann...
Lösungskonzept Feinverteilung Schweiz
Bearbeitung/
Umverteilung

Transport
Kopfstationen

Feinkommissionierung
Kopfstation...
Lösungskonzept Retouren Schweiz
Retouren
Tour 1

Transport
Kopfstationen

Ankunft
Kopfstation

Transport
Drehscheiben

Bea...
Herausforderungen im Projekt
Herausforderungen im Projekt

»

von den 24 Mandanten mussten 43‘000 theoretische unterschied...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

nilo Night Logistics - Optikerbelieferung

536 Aufrufe

Veröffentlicht am

Erfahren Sie mehr über unsere Branchenlösung für die Optiker.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
536
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
9
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

nilo Night Logistics - Optikerbelieferung

  1. 1. Referenz Schweizweite Optikerbelieferung
  2. 2. Kundenbedürfnisse Anforderungen Möglichst späte Abholzeiten pro Standort Stabile und überwachte Logistikprozesse Hohe Qualität in der Auslieferung (Ziele sind gemeinsam zu definieren) Sicherstellung einer Vor- und Rückwärtslogistik Logistikwege für Gross- und Kleinsendungen sind sicherzustellen Konstanz bei Kontaktpersonen wünschenswert Transparente Konditionsgestaltung schweizweit mit einem Shoppreis Klare Feiertagskoordination Auslieferung von Dienstag bis Samstag auf der Frühtour bis 07.00 Uhr Auslieferung von Dienstag bis Samstag auf der Tagestour Tagestour Auslieferung bis 17.00 Uhr Effiziente Verzollungsprozesse (Gewährleistung der Auslieferzeiten) 2 Referenz Optiker Belieferung          /   
  3. 3. Lösungskonzept Versender 2 Versender 1 Versender 4 Versender 3 Versender 5 -17 Abholung: Padua, I Abholung: London GB Abholung: Aalen, D Feldbach, CH Abholzeit Mainas.: 15.15 Uhr Abholzeit Grossw.: 16.15 Uhr Abholzeit Padua: 12.00 Uhr Abholzeit Zürich: 22.00 Uhr (A) Abholzeit Aalen: 18.00 Uhr Abholzeit Feldbach: 18.30 Uhr Drehscheiben Abholung: Mainaschaff, D Grosswallstadt, D Abholzeit: Basel: 21.00 Uhr Abhollogistik Abholung: Basel, CH Ankunft bis 23.00 Uhr Ankunft bis 22.00 Uhr Kloten Egerkingen Abfahrt bis 00.30 Uhr Kopfstationen Abfahrt bis 23.30 Uhr Bedano Buchrain Crissier Egerkingen Muttenz Schlieren St. Gallen Visp Winterthur Zizers Zollikofen Jahresmenge Feinverteilung: Tourenplanung und Feinverteilung Kunden Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr 3 Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Referenz Optiker Belieferung Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr, bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr bis 17.00 Uhr Abdeckung Kunden Tour 1 Di-Sa bis 07.00 Uhr Tour 2 Di-Fr, bis 17.00 Uhr
  4. 4. Lösungskonzept Abholung Schweiz Auftragserfassung/ Bereitstellung Transportgut Transportgut: - vorkommissioniert - gescannt Abholung/ Transport Ankunft Drehscheiben Bearbeitung/ Umverteilung Haftungsübergang Transportgut: - nicht vorkommissioniert - gescannt Egerkingen Transportgut: - vorkommissioniert - manuell erfasst/ via Schnittstelle Kloten Transportgut: - nicht vorkommissioniert - manuell erfasst/ via Schnittstelle 18.00-22.00 Uhr 21.30-23.00 Uhr 22.30-0.00 Uhr » Mit jedem Hersteller werden individuelle Abholungszeitfenster definiert (Berücksichtigung Möglichkeit der Vorkommissionierung bei Hersteller auf Ebene Kopfstationen) » Mit jedem Lieferanten wird die optimale Drehscheibe definiert (Berücksichtigung Vorlauf Abholung) » Ab beiden Drehscheiben werden immer alle Kopfstationen beliefert 4 Referenz Optiker Belieferung
  5. 5. Lösungskonzept Feinverteilung Schweiz Bearbeitung/ Umverteilung Transport Kopfstationen Feinkommissionierung Kopfstation Feinverteilung Tour 1 Bedano Buchrain Kunde B Crissier Kunde C Egerkingen Kunde D Muttenz Kunde E Schlieren Egerkingen Kunde A Kunde F St. Gallen Kloten Visp Feinverteilung Tour 2 Kunde A Winterthur Kunde C Zizers Kunde D Zollikofen 21.30-23.00 Uhr 5 22.30-0.00 Uhr bis 4.00 Uhr Referenz Optiker Belieferung bis 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  6. 6. Lösungskonzept Retouren Schweiz Retouren Tour 1 Transport Kopfstationen Ankunft Kopfstation Transport Drehscheiben Bearbeitung/ Umverteilung Rücktransport Versender Bedano Buchrain Kunde A Crissier Kunde B Egerkingen Kunde C Muttenz Kunde D Schlieren Kunde E St. Gallen Kunde F Visp Hersteller 1 Hersteller 2 Egerkingen Hersteller 3 Hersteller 4 Hersteller 5 Hersteller 6 Winterthur Zizers Zollikofen bis 7.00 Uhr 6 bis 8.00 Uhr Referenz Optiker Belieferung bis 18.00 Uhr kundenspezifisch
  7. 7. Herausforderungen im Projekt Herausforderungen im Projekt » von den 24 Mandanten mussten 43‘000 theoretische unterschiedliche Kunden zusammengeführt werden. » 24 Mandanten wurden an das IT Netzwerk von nilo mittels EDI angebunden. » Schulung der 24 Abholstandorte (CH, D, B, NL, GB, AT, CZ) auf die neuen Prozesse und Installation der neuen Infrastruktur. » vor Einführung wurden insgesamt 2100 Kundenbesuche für die Abklärung vor Ort durchgeführt. » es wurden 300 Schlösser an den Nachtkästen gewechselt und vom vorgehenden Dienstleister 200 Schlüssel übernommen. » die 400 Mitarbeitenden in den dezentralen Plattformen wurden auf die neuen Prozesse geschult und konsequent ausgerichtet. » schweizweit wurden in 230 Frühtouren ca. 2500 Neukunden verplant und in einem Big Bang Verfahren aufgeschaltet. 7 Referenz Optiker Belieferung

×