International tagung

372 Aufrufe

Veröffentlicht am

Plannung -conference

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
372
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

International tagung

  1. 1. Internationale Tagung – GiG – Gesellschaft der interkulturellen Germanistik Checkliste 1. 10 Monate vorher ZIEL Ziel der Tagung definieren Thema der Tagung feststellen Tagungszeitraum festlegen Programmablauf (zeitliche Abfolge, Abendveranstaltungen, Rahmenprogramme usw. ) Tagungsinhalte festlegen Aufgaben Verteilung 2. 9 Monate vorher BUDGETIZIERUNG/ FINANZIERUNG Kostenaufstellung Schritt 1. Wie? Sponsorship email verschicken Schritt 2. Wem? Organisationen 1. Auswӓ rtige Amt 2. Goethe-Institut 3. DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst 4. ZfA – Zentralstelle für das Auslandsschulwesen 5. PAD- Pӓ dagogischer Austauschdient 6. Robert Bosch Stiftung 7. Stiftung Mercator 8. Heinrich Böll Foundation 9. DSH – Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang 10. DSD- Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz 11. DaF – Netzwerk 12. German Information Centre South Asia 13. German Embassy Firmen iMOVE is an initiative of the Federal Ministry of Education and Research 1. Festo Ditactic 2. Volkswagen Acadamy 3. Chamber of skilled crafts Rhein-Main 4. GL Acadamy 5. Siemens Technik Akademie (STA)
  2. 2. Berlin 6. Machwürth Team International (MTI) 7. Indo-German Chamber of Commerce (IGCC) Schritt 3.Organisation der Buchhaltung bilden/ Verantwortlichkeit definieren Schritt 4. Regelmӓβige Budgetkontrolle Schritt 5. Veranstaltungskonzept festlegen 3. 7 Monate vorher WEBSITE ERSTELLEN  Material sammeln  Content schreiben  Bilder entwerfen  Logo  Datenbank  Videos  Angebote schreiben  anziehende Sprüche schreiben  Übersetzen “Deutsch ins Englisch” Zusӓtzliche  Blogs schreiben  Sozial Netzwerke  Forums  Assoziation koordinieren Detallierte Zeitplannung Deadlines, Termine ERSTELLUNG DER TEILNEHMERPROFIL Geplante Teilnehmerzahl Zielgruppen und deren Erwartung kennen 4. 6 Monate vorher WISSENSCHAFTLICHES PROGRAMM beinhaltet  Vortrӓ ge  Diskussionen  Workshops  Poster Sessions  Satellitensymposien  Fachausstellung LOGISTIK Teilnehmerregistrierung Locationsangebote einholen Equipment liste erstellen/ Technik Hotelunterkünfte
  3. 3. Transport/ Unterstützung von Airlines Material und Drucksachen Cateringangebote einholen Hotel je nach Anmeldezahl definitiv buchen Fotograf für Dokumentation arrangieren 5. 5 Monate vorher Rahmenprogramm festlegen Konzept erstellen Einladung verschicken 6. 4 Monate vorher Erinnerung Anmeldeschluss 7. 3 Monate vorher Pressemitteilung und Werbung/ Akkreditierung  Radio  Fernsehen  Zeitung  Magazine Broschüre vorbereiten und drucken lassen 8. 1 Monate vorher Detailplannung mit Dienstleiter diskutieren Kompletten Ablaufplan erstellen und an Teilnehmer verschicken 9. 1 Woche vor der Tagung Alles kontrollieren 10. Wӓhrend der Tagung Protokoll/ Schlussbericht schreiben Analyse (Ziele) 11. Nach der Tagung Dokumentation der Ergebnisse Statistik Fotos und Videos der Teilnehmer Projektbewertung der Organisationsteam? Feedback/ Schlussbesprechung Dankwort schreiben an Sponsoren, Referenten

×