Eine Anleitung zum
ContentRecycling
Karan Sharma (Übersetzung Mael Roth)
linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – ...
Teil I : Theorie
linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – www.linkbird.com – press@linkbird.com
i. Die linkbird Content Matrix
betrachtet die Verbindung
zwischen Zielgruppe / Lesern,
Kaufentscheidungsphase und
den empf...
v. Die Empfänger werden ihren
Wissenstand im zeitlichen
Verlauf verbessern.
Dementsprechend bewegen
sie sich auf der Axe X...
viii. Inhalte, die zu die Kategorien
C1 bis C3 gehören, sind die
Türen zu Ihrer Website (=
Traffic)
ix. Inhalte, die zu di...
Teil II : Praxis
linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – www.linkbird.com – press@linkbird.com
1. Starten Sie immer mit den
Inhalten, die Sie schon haben
und bewerten Sie, an welcher
Stelle sich diese auf dieser
Matri...
Im Wesentlichen können jede der in
Kreisen dargestellten Content
Formate in andere recycelt werden.
Es gibt zahlreiche wei...
linkbird Content Matrix
Content Recycling Beispiel 1
© Karan Sharma, blog.linkbird.com
Anfänger Fortgeschritten Experte
Co...
linkbird Content Matrix
Content Recycling: Beispiel 2
In diesem Beispiel gehen wir davon
aus, dass sie eine Reihe von 50
T...
linkbird Content Matrix
Content Recycling: Beispiel 3
Video tutorials Infographik
Bei diesem Beispiel gehen wir von
einer ...
Teil III : Vorlagen
linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – www.linkbird.com – press@linkbird.com
linkbird Content Matrix
Vorlagen zum Ausdrucken
© Karan Sharma, blog.linkbird.com
13
C1 C2 C3
C6
C9C8C7
C4 C5
Anfänger For...
© Karan Sharma, blog.linkbird.com
14
C1 C2 C3
C6
C9C8C7
C4 C5
Anfänger Fortgeschritten Experte
ConversionBewertungKontakt
...
© Karan Sharma, blog.linkbird.com
15
C1 C2 C3
C6
C9C8C7
C4 C5
Anfänger Fortgeschritten Experte
ConversionBewertungKontakt
...
Stay in touch!
This could be the beginning of a beautiful friendship! 
linkbird GmbH
Schloßstraße 95
D-12163 Berlin
E-Mai...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Eine Anleitung zum Content Recycling

2.485 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Anleitung zum Content Recycling von Karan Sharma (linkbird.com) - übersetzt von Mael Roth aus dem Englischen.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.485
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.300
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
14
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Eine Anleitung zum Content Recycling

  1. 1. Eine Anleitung zum ContentRecycling Karan Sharma (Übersetzung Mael Roth) linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – www.linkbird.com – press@linkbird.com
  2. 2. Teil I : Theorie linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – www.linkbird.com – press@linkbird.com
  3. 3. i. Die linkbird Content Matrix betrachtet die Verbindung zwischen Zielgruppe / Lesern, Kaufentscheidungsphase und den empfundenen Nutzen des Inhalts. ii. In diesem Modell ist das Wissen des Nutzers eine unabhängige Variable, die einen direkten Einfluss auf die Komplexität des Inhalts hat. iii. Der Mehrwert den der Inhalt darstellt hat einen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit, dass ein Nutzer in seiner Kaufentscheidung in die nächste Phase gelangt. iv. Die Komplexität des Inhalts ist das Produkt des Wissensgrades des Nutzers und des benötigten Mehrwerts eines einzigen Inhalts. linkbird Content Matrix Einleitung / Anmerkungen © Karan Sharma, blog.linkbird.com 3 Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5 Autorität des Contents
  4. 4. v. Die Empfänger werden ihren Wissenstand im zeitlichen Verlauf verbessern. Dementsprechend bewegen sie sich auf der Axe X (“Wissen des Nutzers über das Thema”) von Links nach Rechts. vi. Da der Inhalt darauf abzielt, Zielgruppen durch die verschiedenen Kaufentscheidungsphasen zu transportieren, bewegen sie sich von unten nach oben auf der Y Axe (“Empfundener Nutzen des Inhalts”). vii. Werden diese beiden Bewegungen kombiniert, kann man eine Evolution von Links unten nach Rechts oben vorhersagen, wenn nach und nach Anfänger / Einsteiger zu Experten warden und Traffic zu Interessenten und Leads werden. linkbird Content Matrix Evolution der Empfänger auf der Matrix © Karan Sharma, blog.linkbird.com Autorität des Contents Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5
  5. 5. viii. Inhalte, die zu die Kategorien C1 bis C3 gehören, sind die Türen zu Ihrer Website (= Traffic) ix. Inhalte, die zu die Kategorien C4 bis C6 gehören, sind solche, die Nutzer auf der Seite verweilen lassen und sich starker damit auseinandersetzen. Gute Inhalte zeichnen sich durch geringe Absprung- & Ausstiegsraten und einer hohen verweildauer aus. x. Inhalte, die zu die Kategorien C7 bis C9 gehören, sind Ressourcen, dessen Ziel es ist aus Interessenten Leads zu machen. Der Empfunden Mehrwert muss hier am höchsten sein. xi. Inhalte von C1 bis C6 sind frei zugänglich für alle. xii. Inhalte von C7 bis C9 sind nur für ein gewisses Commitment, z.B. Newsletter Abonnenten, Demo, usw. linkbird Content Matrix Frei zugänglicher und exklusiver Content © Karan Sharma, blog.linkbird.com 5 Autorität des Contents Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5
  6. 6. Teil II : Praxis linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – www.linkbird.com – press@linkbird.com
  7. 7. 1. Starten Sie immer mit den Inhalten, die Sie schon haben und bewerten Sie, an welcher Stelle sich diese auf dieser Matrix befinden. 2. Legen Sie fest, was sie mit dem neuen Inhalt / Format erreichen wollen a. Mehr Traffic (generell oder bei einer bestimmtem Nutzergruppe) b. Mehr Engagement c. Eine Lücke im Content- Angebot füllen d. Usw. 3. Planen Sie eine logische und zeitlich festgelegte Herangehensweise, da Sie die Inhalte nach und nach produzieren werden.  Die 3 nachfolgenden Folien illustrieren 3 unterschiedlich Content Recycling Szenarien linkbird Content Matrix Erste Schritte © Karan Sharma, blog.linkbird.com Autorität des Inhalts Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5
  8. 8. Im Wesentlichen können jede der in Kreisen dargestellten Content Formate in andere recycelt werden. Es gibt zahlreiche weitere Content Formate, die man einfügen könnte. Die Beispiele dienen lediglich einer beispielhaften Befüllung der Matrix. linkbird Content Matrix Unterschiedliche Content Formate © Karan Sharma, blog.linkbird.com 8 Autorität des Inhalts Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5 Ausführliches Whitepaper Webinar Checkliste, Anleitungen Video Tutorials Fallstudie (Blog Post)Tipps & Tricks, Listen-Posts Mikro- Content Social Content Memes & News Infografik
  9. 9. linkbird Content Matrix Content Recycling Beispiel 1 © Karan Sharma, blog.linkbird.com Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase White paper Webinar Checklists, Anleitungen Video Tutorials Fallstudien- BlogpostTipps, Tricks, Listen- Blogpost Piecemeal/ Micro- contentMemes und News In diesem Beispiel ist der zu recycelnde Inhalt ein Whitepaper: 1. Die wesentlichen Insights und Statistiken für eine Infografik verwenden. 2. Das Whitepaper in kleinere Einheiten aufbrechen und in mehrere Blogartikel veröffentlichen. 3. Diese Elemente weiter aufbrechen und in Mikro-Content für Social Media Kanäle umwandeln. 4. Die Tipps & Tricks für die Praxis aus der Fallstudie in einem Blogartikel zusammenfassen. 5. Eine Serie von Memes aus dem Mikro-Contents erstellen. 6. Die Praxistipps in einer Checkliste zusammenfassen und als Download anbieten. 7. Organisation eines Webinars (aufgenommmen) auf Basis des Whitepapers (zur Diskussion) 8. Die Aufnahme des Webinars mit den Tipps & Tricks aus dem Blog und zu einem Videotutorial verarbeiten. 1 2 3 4 5 8 6 7 8 Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema 9 Infographik EmpfundenerNutzendesInhalts
  10. 10. linkbird Content Matrix Content Recycling: Beispiel 2 In diesem Beispiel gehen wir davon aus, dass sie eine Reihe von 50 Tweets mit Statistiken und Fakten vorliegen haben. 1. Mit diesen Fakten lässt sich ein Blogbeitrag über “50 Fakten / Statistiken über…” verfassen. 2. Mit “Schnipseln” kann eine Serie von Memes erstellt werden. 3. Erstellen Sie einen Guide zum Thema “Wie Sie diese Fakten Statistiken für … nutzen können” und bieten es als Ressource an. 4. Rufen Sie ein Webinar ins Leben, in dem Sie detaillierte Einblicke in diese Ressource gewähren. 5. Das Video des Webinars in verschiedene kürzere Videos schneiden und den Text aus dem Guide als Ergänzung nehmen. Nach kleinen Anpassungen kann ggf. Eine Tutorial Video-Serie damit erstellt werden. 10 Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase Snackable / Mikro- Content 1 2 Tipps, Tricks, Listen- Blogpost Memes und News 3 5 Video Tutorials 4 5 Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema Checklist, guides Checklisten, Guides / Anleitungen Webinar 4 EmpfundenerNutzendesInhalts © Karan Sharma, blog.linkbird.com
  11. 11. linkbird Content Matrix Content Recycling: Beispiel 3 Video tutorials Infographik Bei diesem Beispiel gehen wir von einer Infografik aus. Sie haben in diesem Beispiel eine Infografik zum Thema “Was machen Content Marketer?`” erstellt. 1. Beginnen Sie mit der Kreation eines Bloartikels über “verschiedene Sachen, die Content Marketer Machen und WIE Sie es tun”. 2. Aus den Elementen des Blogbeitrags können Häppchen für Social Media Postings verwendet werden, um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken. 3. Recherchieren Sie und stellen ein “how-to” Webinar zusammen, in dem Sie erklären, wie content marketer effizienter sein können. 4. Mit den Elementen aus dem Webinar können Sie ein Video Tutorial veröffentlichen, der allen zugänglich ist. © Karan Sharma, blog.linkbird.com 11 Webinar Tipps, Tricks, Listen- Blogpost Snackable / Mikro- Content 1 2 3 4 Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase Wissen des Nutzers / Lesers über das Thema
  12. 12. Teil III : Vorlagen linkbird GmbH – Schloßstraße 95 – 12163 Berlin – www.linkbird.com – press@linkbird.com
  13. 13. linkbird Content Matrix Vorlagen zum Ausdrucken © Karan Sharma, blog.linkbird.com 13 C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5 Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers über das Thema Autorität des Inhalts
  14. 14. © Karan Sharma, blog.linkbird.com 14 C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5 Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers über das Thema Autorität des Inhalts linkbird Content Matrix Vorlagen zum Ausdrucken
  15. 15. © Karan Sharma, blog.linkbird.com 15 C1 C2 C3 C6 C9C8C7 C4 C5 Anfänger Fortgeschritten Experte ConversionBewertungKontakt HochMittelGering Kaufentscheidungsphase EmpfundenerNutzendesInhalts Wissen des Nutzers über das Thema Autorität des Inhalts linkbird Content Matrix Vorlagen zum Ausdrucken
  16. 16. Stay in touch! This could be the beginning of a beautiful friendship!  linkbird GmbH Schloßstraße 95 D-12163 Berlin E-Mail: press@linkbird.com Website: www.linkbird.com Blog: blog.linkbird.com/en Karan Sharma E-Mail: sharma@linkbird.com Phone: +49 30 814 587 914 Twitter: twitter.com/KrnShrm Linkedin: www.linkedin.com/in/KaranSharmaWorld Google+: google.com/+KaranSharmaWorld (Übersetzung Mael Roth)

×