Sören Rogoll | nettberaten.de
soeren@nettberaten.de | 0174 219 1975

Social Media
Was es ist und was es bringt.

Vortrag |...
Agenda

Was ist das?
Warum ist das wichtig und nützlich?
Was gibt’s da alles?
Wie macht man das?

Seite 2
Agenda

Was ist das?
Warum ist das wichtig und nützlich?
Was gibt’s da alles?
Wie macht man das?

Seite 3
Social Media & Web2.0

Seite 4
Einflussbereiche

Seite 5
weitere Entwicklung

http://blog.trendone.de/2010/02/10/die-neue-trendone-media-evolution/

Seite 6
Agenda

Was ist das?
Warum ist das wichtig und nützlich?
Was gibt’s da alles?
Wie macht man das?

Seite 7
Relevanz

http://faz-community.faz.net/blogs/netzkonom/archive/2010/08/30/
deutschland-auf-rang-3-der-social-media-weltran...
externer Nutzen

http://faz-community.faz.net/blogs/netzkonom/archive/2011/01/18/social-media-lohnt-sich-fuer-unternehmen....
interner Nutzen

http://faz-community.faz.net/blogs/netzkonom/archive/2011/01/18/social-media-lohnt-sich-fuer-unternehmen....
Agenda

Was ist das?
Warum ist das wichtig und nützlich?
Was gibt’s da alles?
Wie macht man das?

Seite 11
Social Software

Seite 12
Social Networks

Seite 13
Social Networks

nach privaten
Interessen

mit
geschäftlicher
Relevanz

Seite 14
Agenda

Was ist das?
Ist das wichtig und nützlich?
Was gibt’s da alles?
Wie macht man das?

Seite 15
Langsam!

http://www.intersectionconsulting.com/blog/?p=797

Seite 16
Social Media Strategie

Seite 17
Gründlich!

http://directmarketingobservations.com/2009/10/29/the-depth-of-your-social-media-growth/

Seite 18
mit Spaß und Freude!
Was uns ein Hund über SocialMedia beibringen kann:
1.)

freundlich und ohne Vorurteil

2.)

konstant ...
Beratung
Konzeption
Workshops
Coaching

Sören Rogoll | nettberaten.de
soeren@nettberaten.de | 0174 219 1975

SocialMedia V...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

social media basics

316 Aufrufe

Veröffentlicht am

Basiseinführung Social Media. Vortragskonzept Stand Februar 2010

Veröffentlicht in: Soziale Medien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
316
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

social media basics

  1. 1. Sören Rogoll | nettberaten.de soeren@nettberaten.de | 0174 219 1975 Social Media Was es ist und was es bringt. Vortrag | Stand: Februar 2010 1
  2. 2. Agenda Was ist das? Warum ist das wichtig und nützlich? Was gibt’s da alles? Wie macht man das? Seite 2
  3. 3. Agenda Was ist das? Warum ist das wichtig und nützlich? Was gibt’s da alles? Wie macht man das? Seite 3
  4. 4. Social Media & Web2.0 Seite 4
  5. 5. Einflussbereiche Seite 5
  6. 6. weitere Entwicklung http://blog.trendone.de/2010/02/10/die-neue-trendone-media-evolution/ Seite 6
  7. 7. Agenda Was ist das? Warum ist das wichtig und nützlich? Was gibt’s da alles? Wie macht man das? Seite 7
  8. 8. Relevanz http://faz-community.faz.net/blogs/netzkonom/archive/2010/08/30/ deutschland-auf-rang-3-der-social-media-weltrangliste.aspx http://www.flickr.com/photos/twitteroffice/4990581534/sizes/z/in/photostream/ http://www.digitalbuzzblog.com/facebook-statistics-stats-facts-2011/ http://www.slideshare.net/luebue/ web-und-social-media-nutzung-in-deutschland-herbst-2010 Seite 8
  9. 9. externer Nutzen http://faz-community.faz.net/blogs/netzkonom/archive/2011/01/18/social-media-lohnt-sich-fuer-unternehmen.aspx Seite 9
  10. 10. interner Nutzen http://faz-community.faz.net/blogs/netzkonom/archive/2011/01/18/social-media-lohnt-sich-fuer-unternehmen.aspx Seite 10
  11. 11. Agenda Was ist das? Warum ist das wichtig und nützlich? Was gibt’s da alles? Wie macht man das? Seite 11
  12. 12. Social Software Seite 12
  13. 13. Social Networks Seite 13
  14. 14. Social Networks nach privaten Interessen mit geschäftlicher Relevanz Seite 14
  15. 15. Agenda Was ist das? Ist das wichtig und nützlich? Was gibt’s da alles? Wie macht man das? Seite 15
  16. 16. Langsam! http://www.intersectionconsulting.com/blog/?p=797 Seite 16
  17. 17. Social Media Strategie Seite 17
  18. 18. Gründlich! http://directmarketingobservations.com/2009/10/29/the-depth-of-your-social-media-growth/ Seite 18
  19. 19. mit Spaß und Freude! Was uns ein Hund über SocialMedia beibringen kann: 1.) freundlich und ohne Vorurteil 2.) konstant und konsistent 3.) leidenschaftlich und begeisternd 4.) glücklich und zufrieden 5.) hilfsbereit und zuvorkommend 6.) clever und einfallsreich 7.) verspielt und selbstironisch 8.) loyal und erkenntlich zeigend 9.) geduldig und ausdauernd 10.) neugierig und interessiert http://mark-hayward.com/2009/09/08/10-social-media-tricks-i-learned-from-my-dog/ Seite 19
  20. 20. Beratung Konzeption Workshops Coaching Sören Rogoll | nettberaten.de soeren@nettberaten.de | 0174 219 1975 SocialMedia Vortrag | Stand: Februar 2010 20

×