netmedia präsentiert Enterprise 2.0 auf der Open Text UserGroup

1.632 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.632
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
89
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

netmedia präsentiert Enterprise 2.0 auf der Open Text UserGroup

  1. 1. Social Media mit Web Site Management <br />Dr. Carsten Sommer, September 2010<br />24. Open Text Web Solutions UsergroupTagung<br />
  2. 2. Worüber sprechen wir heute?<br />Web Solutions<br />Social Media<br />Foren<br />Blog<br />?<br />Wiki<br />Kommentare<br />Intranet<br />Extranet<br />Web<br />Ratings<br />Webseiten<br />Medien<br />Dateien<br />
  3. 3. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />
  4. 4. Wir bauen Brücken in die digitale Economy<br />Kern unserer Arbeit ist die Verbesserung der Zusammenarbeit innerhalb von Unternehmen und über Firmengrenzen hinaus<br />Basis unserer Vorgehensweise ist ein Analyseder aktuellen Prozess- und Kommunikationsumgebung<br />Wir orientieren uns an den wirtschaftlichen und operativen Zielen des Kunden, nicht an technologisch machbarem<br />Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrungin der Digitalisierung von Dialogen und Prozessen ... lange vor Enterprise 2.0<br />Bei uns gibt es nur das A-Team ... Wir übernehmen einen Job ganz oder gar nicht<br />
  5. 5. 2.0 trifft Enterprise<br />
  6. 6. Unser Verständnis von Social Media im Unternehmen<br />Vereinfachter Zugang zu Wissen, den Experten und deren Anerkennung<br />Vernetzung der Menschen und Förderung des Dialoges<br />Einbindung externer Ressourcen<br />1<br />2<br />3<br />Company<br />Community<br />Mitarbeiter<br />Team<br />Business<br />Ziele<br />Externes Wissen einbinden<br />Suchen & Finden<br />Wissen teilen & Experten identifizieren<br />Transparenz und Effizienz durch Vernetzung<br />Dialoge fördern,Aufgabengemeinsam lösen<br />Zur Mitarbeit begeistern & Ideen generieren<br />Features<br />Tools<br />Blog<br />Geo-Pos<br />Status<br />IM<br />Profile<br />Calendar<br />Team Space<br />Wiki<br />Comments<br />Wall<br />Tags<br />Favorits<br />E-Mail<br />Polls<br />Screensharing<br />RealtimeCollab.<br />Location<br />Rating<br />Search<br />
  7. 7. Erfolgsfaktoren für die Einführung von E 2.0<br />1. Visionen und Business Ziele stehen im Vordergrund <br />2. Strategisches Phasenkonzept UND technischer Stufenplan<br />3. Es muss einfach sein und Spaß machen<br />4. Führungsebene einbinden<br />5. Features reduzieren<br />6. Motivation <br />7. Der Mitarbeiter steht im Mittelpunkt<br />
  8. 8. Motivation und Vernetzung der Menschen ist der entscheidende Erfolgsfaktor<br />Vereinfachter Zugang zu Wissen, Experten und deren Anerkennung<br />Vernetzung der Menschen und Förderung des Dialoges<br />Einbindung externer Ressourcen<br />1<br />2<br />3<br />Community<br />Mitarbeiter<br />Team<br />Business<br />Ziele<br />Externes Wissen einbinden<br />Suchen & Finden<br />Expertise identifizieren<br />Transparenz und Effizienz durch Vernetzung<br />Dialoge fördern,Aufgabengemeinsam lösen<br />Mitarbeiter begeistern & Ideen generieren<br />Unternehmen<br />
  9. 9. Demo<br />
  10. 10. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Live Demo<br />
  11. 11. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Auswahl der <br />Contentklasse<br />Live Demo<br />
  12. 12. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Seitenüber-<br />schrift<br />
  13. 13. Einfügen eines Wikis im Management Server<br />Ansicht im <br />Smart-Edit <br />
  14. 14. Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Ausgelieferte <br />Seite <br />
  15. 15. Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Wiki Inhalte <br />Editieren<br />
  16. 16. Ansicht des Wikis via Delivery Server<br />Wiki Inhalte <br />Kommentare <br />und Tagging<br />
  17. 17. Bearbeitung des Wikis<br />Neuen Inhalt <br />anlegen<br />
  18. 18. Bearbeitung des Wikis<br />Projekt-<br />übergreifendes <br />Tagging<br />
  19. 19. Bearbeitung des Wikis<br />Info: <br />wer hat Seite <br />bearbeitet<br />
  20. 20. Ausgelieferte Seite <br />
  21. 21. Im Projekt zu klären:<br />Wer hat Zugriff?<br />Wie kontrolliere ich Inhalte?<br />Wo werden die Inhalte gespeichert?<br />Berechtigungen<br />Workflows<br />Architektur<br />
  22. 22. Einfügen eines Forums im Management Server<br /><ul><li>Forum muss </li></ul>vorhanden sein<br /><ul><li>Detail-</li></ul>einstellungenvia AS/DS <br />
  23. 23. Forum Details<br />Eintrag anlegen<br />
  24. 24. Forum Details<br />Thema bearbeiten<br />
  25. 25. Forum Details<br />Thema ungelesen<br />
  26. 26. Forum Details<br />Thema gelesen<br />
  27. 27. Forum Details<br />Datum <br />Wer<br />Wie oft gelesen<br />
  28. 28. Forum Details<br />Datei <br />Upload<br />
  29. 29. Forum Bearbeiten <br /><ul><li>Xx a AS/DS </li></li></ul><li>ForumBeitrag<br />
  30. 30. ForumDetails<br />
  31. 31. ForumDetails<br />
  32. 32. ForumDatei-upload<br />
  33. 33. Kommentare & Ratings<br />Kommentare zu beliebigen Inhalten hinzufügen<br />Flexible Ratings: Vom „Facebook-Like“ zu Skalen<br />
  34. 34. Tags<br />Soziales ad-hoc Verschlagworten<br />Thematisches Sammeln über Inhaltstypen hinweg<br />Entdecken von Trends<br />Rückschlüsse auf Content-Qualität<br />
  35. 35. Es gibt noch mehr<br />
  36. 36. Technik Details<br />Vollständig anpassbar da Webkomponente<br />Layout via CSS <br />Berechtigungen via Collaboration Server <br />Moderationskomponente fehlt<br />Einfach zu konfigurieren<br />Suche im Collab-Server und DS über OT7<br />Kommentare lassen sich zu beliebigen Inhalten hinzufügen<br />Flexible Ratings: Vom „Facebook-Like“ zu Skalen<br />
  37. 37. Architektur<br />Web Solutions<br />Social Media<br />Collaboration Server 8<br />Delivery Server 10.1<br />Berechtigungen<br />Berechtigungen<br />DynaMent<br />Benutzer<br />Benutzer<br />Suche<br />Suche<br />Workflows<br />Management Server<br />DS-Preview<br />Berechtigungen<br />Benutzer<br />Suche<br />Workflows<br />
  38. 38. Zusammenfassung<br />Umfassende, skalierbare Social Media Lösung von Open Text verfügbar<br />Erster Schritt: Welche Business Ziele können durch Social Media unterstützt werden?<br />Customizing für Projekteinbau erforderlich<br />Technik: Dedizierter Server und DB empfohlen<br />
  39. 39. Fragen und Anmerkungen<br />Jetzt <br />Oder via Dr. Carsten Sommer netmedia<br />
  40. 40. www.netmedia.de<br />twitter.com/netmedianer<br />Carsten Sommer <br />

×