Dr. Andrej Vckovski 
Swiss ICT Symposium 2014 
Kann man bis zur Pensionierung im ICT-Beruf bleiben? 
5. November 2014, 10:...
Netcetera | 2 
Tages-Anzeiger, 24.10.2014, Bericht der OECD zur ALTERUNG UND BESCHÄFTIGUNGSPOLITIKSCHWEIZ, 2014
Netcetera | 4 
Wieso ist das ein Thema 
Wie breit ist die Fachkräftelücke? 
Die Geheimformel
Netcetera | 8 
Die Erwerbspersonenzahl als Nenner der Arbeitslosenquote wurde der SAKE 2013 entnommen. Die in der AMSTAT a...
Netcetera | 9 
Bern 
Dubai 
Skopje 
Vaduz 
Zürich 
0 
20 
40 
60 
80 
100 
120 
140 
10-19 
20-29 
30-39 
40-49 
50-59 
60...
Netcetera | 10 
0 
2 
4 
6 
8 
10 
12 
14 
16 
18 
20 
15 
20 
25 
30 
35 
40 
45 
50 
55 
60 
65 
Jahre in der Firma 
Alt...
Netcetera | 11 
0% 
5% 
10% 
15% 
20% 
25% 
30% 
35% 
15-19 
20-24 
25-29 
30-34 
35-39 
40-44 
45-49 
50-54 
55-59 
60-64...
Netcetera | 12 
Haben wir ein Problem?
Netcetera | 13 
Nein, wir haben keins 
Ja, wir haben eins
Netcetera | 14 
These: Fachkräfte bis zur Pensionierung im Beruf zu haben ist eine gute Massnahme, um den Fachkräftemangel...
Netcetera | 15 
Mehr «hinein» (Ausbildung) 
Weniger «hinaus» (Leute die das Berufsfeld verlassen) 
Mehr «drin»
Netcetera | 16 
Vorurteile 
Teuer 
Nicht so mobil 
Veraltete Kenntnisse 
Nicht flexibel 
Nicht so form- und führbar
Netcetera | 17 
Assets, die mit dem Alter zunehmen 
Erfahrung 
Netzwerk 
Belastbarkeit 
Hypeimmunität 
Loyalität
Netcetera | 18 
Fachkräftemangelerscheinungen oder Erscheint uns der Fachkräftmangelnur oder ist wirklich es so?
Netcetera | 19 
Quote der offenen Stellen auf Basis Erwerbspersonen. 
Quelle: BFS SAKE 2013, SECO AMSTAT 2013, x28 2013 Be...
Netcetera | 20 
Was gibt es zu tun in der ICT heute und morgen? 
Heute 
Einfache Arbeiten 
Schwierige Arbeiten 
Themenfeld...
Netcetera | 21 
Was also tun? 
Die drei Wichtigsten Dinge, die man tun kann um nicht obsolet, wegautomatisiert oder wegglo...
Netcetera | 22 
Was also tun? 
Die drei Wichtigsten Dinge, die man tun kann um nicht obsolet, wegautomatisiert oder wegglo...
Netcetera | 23 
Wissensilos 
«ich bin der/die Einzige, welche(r) das System X in-und auswendig kennt» 
Arbeitnehmer:«solan...
Netcetera | 24 
Generalist oder Spezialist? 
Generalistin 
Spezialistin
Netcetera | 25 
Java Developer 
Requirements Engineer 
Project Manager 
Generalist oder Spezialist?
Netcetera | 26 
Generalist oder Spezialist?
Netcetera | 27 
Was also tun? 
Die Erhaltung der Arbeitsmarktfähigkeit ist eine gemeinsame Verantwortung der 
Arbeitgeberu...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kann man bis zur Pensionierung im ICT-Beruf bleiben?

674 Aufrufe

Veröffentlicht am

Netcetera-CEO Andrej Vckovski geht aus Arbeitnehmer- und Arbeitgebersicht der Frage nach, ob man bis zur Pensionierung im ICT-Beruf bleiben kann.

Veröffentlicht in: Karriere
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
674
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kann man bis zur Pensionierung im ICT-Beruf bleiben?

  1. 1. Dr. Andrej Vckovski Swiss ICT Symposium 2014 Kann man bis zur Pensionierung im ICT-Beruf bleiben? 5. November 2014, 10:30-10:50
  2. 2. Netcetera | 2 Tages-Anzeiger, 24.10.2014, Bericht der OECD zur ALTERUNG UND BESCHÄFTIGUNGSPOLITIKSCHWEIZ, 2014
  3. 3. Netcetera | 4 Wieso ist das ein Thema Wie breit ist die Fachkräftelücke? Die Geheimformel
  4. 4. Netcetera | 8 Die Erwerbspersonenzahl als Nenner der Arbeitslosenquote wurde der SAKE 2013 entnommen. Die in der AMSTAT ausgewiesenen Zahlen basieren immer noch auf der Zahl der Erwerbspersonen aus der Volkszählung 2010. Quelle: BFS SAKE 2013, SECO AMSTAT 2013 Berechnungen & Darstellung: Econlab2014 Arbeitslosenquote nach Alter (2013) 0% 1% 2% 3% 4% 15-24 Jahre 25-34 Jahre 35-44 Jahre 45-54 Jahre 55-64 Jahre Total ICT CH
  5. 5. Netcetera | 9 Bern Dubai Skopje Vaduz Zürich 0 20 40 60 80 100 120 140 10-19 20-29 30-39 40-49 50-59 60-69 Mitarbeitende nach Altersgruppen
  6. 6. Netcetera | 10 0 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 Jahre in der Firma Alter "Dienstalter" / Alter Zürich Skopje Vaduz Bern Dubai Dienstalter ist ziemlich gleichverteilt
  7. 7. Netcetera | 11 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 15-19 20-24 25-29 30-34 35-39 40-44 45-49 50-54 55-59 60-64 ALTERSGRUPPE Nach "Abteilung", ohne Skopje Engineering Other IT CH Bei den «technischen Berufen» verhältnismässig weniger ab 45
  8. 8. Netcetera | 12 Haben wir ein Problem?
  9. 9. Netcetera | 13 Nein, wir haben keins Ja, wir haben eins
  10. 10. Netcetera | 14 These: Fachkräfte bis zur Pensionierung im Beruf zu haben ist eine gute Massnahme, um den Fachkräftemangel mindestens etwas zu entschärfen.
  11. 11. Netcetera | 15 Mehr «hinein» (Ausbildung) Weniger «hinaus» (Leute die das Berufsfeld verlassen) Mehr «drin»
  12. 12. Netcetera | 16 Vorurteile Teuer Nicht so mobil Veraltete Kenntnisse Nicht flexibel Nicht so form- und führbar
  13. 13. Netcetera | 17 Assets, die mit dem Alter zunehmen Erfahrung Netzwerk Belastbarkeit Hypeimmunität Loyalität
  14. 14. Netcetera | 18 Fachkräftemangelerscheinungen oder Erscheint uns der Fachkräftmangelnur oder ist wirklich es so?
  15. 15. Netcetera | 19 Quote der offenen Stellen auf Basis Erwerbspersonen. Quelle: BFS SAKE 2013, SECO AMSTAT 2013, x28 2013 Berechnungen & Darstellung: Econlab2014 2.4% 3.4% 1.0% 12% 72% 2.9% 2.4% 2.5% 7% 105% Arbeitslosenquote Quote der offenen Stellen Unterbeschäftigung Zuwanderung Deckungsgrad Knappheitsindikatoren CH IT
  16. 16. Netcetera | 20 Was gibt es zu tun in der ICT heute und morgen? Heute Einfache Arbeiten Schwierige Arbeiten Themenfelder Morgen 3. wegautomatisiert 2. wegglobalisiert 1. obsolet
  17. 17. Netcetera | 21 Was also tun? Die drei Wichtigsten Dinge, die man tun kann um nicht obsolet, wegautomatisiert oder wegglobalisertzu werden: 1. Weiterbilden 2. Weiterbilden 3. Weiterbilden
  18. 18. Netcetera | 22 Was also tun? Die drei Wichtigsten Dinge, die man tun kann um nicht obsolet, wegautomatisiert oder wegglobalisertzu werden: 1. Off-the-job: Weiterbilden 2. On-the-job: Aus Wissenssilos ausbrechen 3. Etwas despezialisieren
  19. 19. Netcetera | 23 Wissensilos «ich bin der/die Einzige, welche(r) das System X in-und auswendig kennt» Arbeitnehmer:«solange System X noch benötigt wird bin ich fein raus» Arbeitgeber:«Was soll ich die neu eingestellte ETH-Abgängerin auf System X ansetzen, sie soll unsere mobile Smartcloud-App machen» Wissensilosschaden längerfristig beiden.
  20. 20. Netcetera | 24 Generalist oder Spezialist? Generalistin Spezialistin
  21. 21. Netcetera | 25 Java Developer Requirements Engineer Project Manager Generalist oder Spezialist?
  22. 22. Netcetera | 26 Generalist oder Spezialist?
  23. 23. Netcetera | 27 Was also tun? Die Erhaltung der Arbeitsmarktfähigkeit ist eine gemeinsame Verantwortung der Arbeitgeberund der Arbeitnehmer 1. Off-the-job: Weiterbilden 2. On-the-job: Aus Wissenssilos ausbrechen 3. Etwas de-spezialisieren

×