Crowdsourcing im Organisationskontext.Chat in der 4. kollektiven Intelligenz Eventwoche.Weitere Informationen und Antworte...
5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats und WebinarenOpen Management, Herausforderung des ManagementsManagement in offenen U...
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Crowdsourcing im Organisationskontext
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Crowdsourcing im Organisationskontext

907 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sowohl das “User Innovation”, als auch das “Open Innovation“ Paradigma fordern für das Innovationsmanagement eine stärkere Öffnung der Organisation, d.h. durchlässigere Organisationsgrenzen und fließendere Übergänge zwischen innen und außen. Um einen Zugriff auf „InnovatorInnen“ außerhalb der Organisation zu bekommen, greifen Organisationen auf‚Crowdsourcing’ zurück, welches dank sinkender Kommunikationskosten im Web, leichter Verfügbarkeit von PCs, digitaler Produktion und modularer Produktarchitekturen an Bedeutung gewinnt. Als ‚Crowdsourcing’ wird bezeichnet, wenn eine Organisation über eine Website eine sich selbst selektierende Menge von externen Individuen (=Crowd) aufruft, ein von der Organisation definiertes Problem zu lösen. Die Organisation kann für einen solchen Aufruf entweder die eigene Website nutzen oder auf die Plattform eines Intermediärs zurückgreifen, welcher der Organisation sein bereits bestehendes Crowd-Netzwerk anbietet.

Mag. Thomas Gegenhuber von der Johannes Kepler Universität in Linz beantwortet auf Basis der aktuellen “Open- und User Innovation” Forschung unter welchen Bedingungen Crowdsourcing eine sinnvolle Option für eine Organisation darstellt. Weiters zeigt er auf, dass der soziale- und instiutionelle Kontext einer Organisation eine Schlüsselrolle für den erfolgreichen Einsatz von Crowdsourcing spielt.

Referent: Thomas Gegenhuber

Chat 29.1.2013 14:00 – 15:00 Uhr auf
www.netbaes.net

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
907
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
421
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Crowdsourcing im Organisationskontext

  1. 1. Crowdsourcing im Organisationskontext.Chat in der 4. kollektiven Intelligenz Eventwoche.Weitere Informationen und Antworten im Chat!Dienstag 29.1.2013 14:00 – 15:00 UhrReferent: Thomas Gegenhuber www.netbaes.net
  2. 2. 5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats und WebinarenOpen Management, Herausforderung des ManagementsManagement in offenen UmgebungenPartner des Open ManagementsIntegration von Open Source CommunitiesPerspektiven des Open ManagementsAlle Aktivitäten der kollektiven Intelligenz Eventwochensind kostenlos. www.netbaes.net

×