Qualifizierung und iteratives Management
einer Testing-Crowd
Referat und Chat in der 6. kollektiven
Intelligenz Eventwoche...
Wir testen mobile Apps und Webseiten.
Wir nennen das Crowdtesting.

Andreas Köck
Crowd Manager
a.koeck@testbirds.de
Tel.:+...
Prinzip Crowdtesting
Was Testbirds macht
Testbirds nutzt die kollektive Intelligenz des Schwarms, um Software (v.a. mobile...
Vorteile Crowdtesting
Das Zusammenspiel aus Projektmanagement, Plattform und Crowd
Betriebsblindheit:
Entwickler kennt sei...
Die Testbirds-Crowd
Ein breites, detailliertes Panel aus Tausenden von Testern
Altersstruktur der Tester

Geschlecht

32%
...
In 4 Schritten zur Crowd-Community
Qualität und Zufriedenheit

Erschließung neuer Zielgruppen
neueste Technologien (Testge...
Qualifizierung der Crowd
Auf dem Weg zum Tester des Monats
Die Crowd soll die unterschiedlichsten Zielgruppen repräsentier...
Qualifizierung der Crowd
Einstiegstest

Klassische Methode: „Learning By Doing“ –Der Einstiegstest
Vor dem ersten eigentli...
5 Voraussetzungen für die erfolgreiche Qualifizierung
Verringert späteren Managementaufwand

1.

Profil (relevante Felder ...
Ihr Referent

Andreas Köck
Crowd Manager
a.koeck@testbirds.de
+49 89 856 3335 - 40
Testbirds GmbH
Guerickestraße 25
80805 ...
5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats &
Praxistipps
Notwendigkeit des Crowd-Managements
Methoden des Crowd-Managements
Erf...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Qualifizierung und iteratives Management einer Testing-Crowd

823 Aufrufe

Veröffentlicht am

Referat und Chat in der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche

Dienstag 22.10.2013 16:00 – 17:00 Uhr
Referent: Andreas Köck
www.testbirds.de
Am Beispiel der Vorgehensweise von Testbirds zeigt der Referent auf wie die Crowd und somit auch die kollektive Intelligenz des Schwarms genutzt wird. Testbirds wendet seine entwickelten Methoden an, um funktionale Fehler und Schwächen in der Benutzerfreundlichkeit von Software seiner Kunden aufzuspüren. Die heterogene Crowd testet die Funktionen der Apps und Websites. Nur eine kritische Crowd wird die Aufgabe erfüllen. Wie werden diese Personen in die Projekte bzw. Crowd eingeführt und wie wird das Projekt und somit die Crowd gesteuert? Der Referent zeigt seine Vorgehensweise als erfolgreicher Crowd-Manager bei Testbirds auf.

Mehr Informationen im Chat auf
www.netbaes.net

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
823
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
313
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Qualifizierung und iteratives Management einer Testing-Crowd

  1. 1. Qualifizierung und iteratives Management einer Testing-Crowd Referat und Chat in der 6. kollektiven Intelligenz Eventwoche Dienstag 22.10.2013 16:00 – 17:00 Uhr Referent: Andreas Köck www.testbirds.de Mehr Informationen im Chat auf www.netbaes.net
  2. 2. Wir testen mobile Apps und Webseiten. Wir nennen das Crowdtesting. Andreas Köck Crowd Manager a.koeck@testbirds.de Tel.:+49 89 856 3335 40 www.testbirds.de Qualifizierung einer Testing-Crowd 2
  3. 3. Prinzip Crowdtesting Was Testbirds macht Testbirds nutzt die kollektive Intelligenz des Schwarms, um Software (v.a. mobile Apps und Webseiten) zu testen. Durch das Aufspüren funktionaler Fehler und Schwächen in der Benutzerfreundlichkeit helfen wir unseren Kunden, ihre Produkte zu verbessern. Dank erfahrener Projektmanager (30 und mehr Projekte), einer flexiblen Testplattform (Start innerhalb 24h) und Tausenden von Testern, können wir die unterschiedlichsten Projekte zuverlässig und erfolgreich abschließen. Empfehlung - Unser Erklärvideo: http://bit.ly/1hkg2dN Auszug der Referenzen: 3
  4. 4. Vorteile Crowdtesting Das Zusammenspiel aus Projektmanagement, Plattform und Crowd Betriebsblindheit: Entwickler kennt sein Produkt zu gut unvoreingenommene Tester testen anders Endgerätevielfalt: Läuft die Software auf allen Geräten? 20.000+ Geräte (PCs, Tablets, MP3-Player, Smartphones,..) Zielgruppen- relevanz soziodemographische Auswahl Ressourcenmangel: Für internes Testen fehlen Zeit und Leute ad-hoc verfügbare Plattform 4
  5. 5. Die Testbirds-Crowd Ein breites, detailliertes Panel aus Tausenden von Testern Altersstruktur der Tester Geschlecht 32% 17% 17% Weiblich 20% 38% 10% 62% 4% 16-20 21-25 26-30 30-40 40-50 älter als 50 Berufsgruppen 9% 2% Erfahrung Studenten Zertifizierte Tester Angestellte 31% 11% 10% Führungskräfte Freiberufler 6% Männlich Spezialisten 25% Beamte Ruhestand 41% 5 65% Endnutzer
  6. 6. In 4 Schritten zur Crowd-Community Qualität und Zufriedenheit Erschließung neuer Zielgruppen neueste Technologien (Testgeräte), z.B. iPhone 5S mit iOS 7.0.2 weitere Expansion der Crowd (aktuell: Niederlande und Großbritannien) Qualifizierung Handwerkszeug & Anforderungen für Tests vermitteln Lern-Plattform Normalnutzer -> qualifizierter Crowdtester (≠ IT-Experte) Management (beim jeweiligen Test) Einladung der passenden Tester Kommunikation (Support, Überarbeitungsanweisungen) Qualitätssicherung: Freigabe durch Projektmanager Fokus dieser Präsentation Konvertierung zum vollwertigen „Bird“ Rekrutierung Unterhaltung (Community-Elemente) Eine glückliche Crowd ist eine motiviertere Crowd (Geld ist nicht die beste Motivation) Punktesystem, Gewinnspiele, Blog (Gastbeiträge, Erfahrungsberichte, Hinter den Kulissen), Social Media, Tester-Hall-of-Fame 6
  7. 7. Qualifizierung der Crowd Auf dem Weg zum Tester des Monats Die Crowd soll die unterschiedlichsten Zielgruppen repräsentieren Sowohl technisch Versierte, als auch Gelegenheitsnutzer sind gefragt Dennoch müssen alle gewisse Grundkenntnisse haben: Benutzung der Testgeräte, CrowdtestingProzess, effizientes Testen Qualifizierte Tester liefern dem Projektmanagement qualitative Test-Ergebnisse Jeden Monat werden Crowd-Mitglieder zu Birds of the Month (BOTM) erkoren. Kategorien: Bester Bug-Finder, Besonders Motiviert, Besondere Leistungen, Bester Newcomer Damit sie Chancen auf den BOTM haben, helfen wir den Nutzern bessere Tester zu werden 7
  8. 8. Qualifizierung der Crowd Einstiegstest Klassische Methode: „Learning By Doing“ –Der Einstiegstest Vor dem ersten eigentlichen Test müssen neue Tester einen Einstiegstest machen: Testbericht und Bugs können wie beim echten Test eingereicht werden Kein Kundenauftrag Mehr Zeit, ansonsten Test unter realistischen Umständen Tester bekommt für seinen Einstiegstest 5€ Willkommensprämie und detailliertes Feedback -> Verbesserungsschleifen bis zum ersten guten Testbericht 8
  9. 9. 5 Voraussetzungen für die erfolgreiche Qualifizierung Verringert späteren Managementaufwand 1. Profil (relevante Felder sind ausgefüllt)  Tester können passend zu den Testanforderungen ausgewählt werden 2. Formale Fähigkeiten (Funktionen der Testbirds-Plattform; Wie dokumentiert man Bugs & Testberichte?) 3. Grundlegendes technisches Verständnis 4. Qualitativ hochwertige Arbeit 5. Motivation für weitere Tests 9
  10. 10. Ihr Referent Andreas Köck Crowd Manager a.koeck@testbirds.de +49 89 856 3335 - 40 Testbirds GmbH Guerickestraße 25 80805 München www.testbirds.de 10
  11. 11. 5 Tagesthemen mit 19 Referaten, Chats & Praxistipps Notwendigkeit des Crowd-Managements Methoden des Crowd-Managements Erfolgsbeispiele des Crowd-Management Herausforderungen im Crowd-Management Trends im Crowd-Management www.netbaes.net

×