Etwinners in aktion!

936 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Präsentation am Deutschlehrende-Tag:„Mit Phantasie Deutsch lehren und lernen“

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
936
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
289
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Etwinners in aktion!

  1. 1. „EtwinnersinAktion!“ PlanungundDurchführungeineseTwinning-Projektes „Mit Phantasie Deutsch lehren und lernen“ Deutschlehrende-Tag Samstag 9.00 – 17.00 Uhr Maria Chatzigiossi mxgiosi@gmail.com Experimentelles Gymnasium der Universität Mazedonien
  2. 2. Was ist eTwinning? eTwinning ist eine Gemeinschaft für Schulen in Europa eTwinning wurde 2005 als Hauptaktion des eLearning Programms der Europäischen Kommission gestartet und ist seit 2014 fest in Erasmus+ integriert. Die zentrale Koordinierungsstelle wird von European Schoolnet, einer internationalen Partnerschaft bestehend aus 31 europäischen Ministerien für Bildung und Erziehung, betrieben. Sie bietet Lehrer eine Plattform um zu kommunizieren, kooperieren, Projekte zu entwickeln und sich auszutauschen. Die eTwinning-Aktion fördert Schulpartnerschaften in Europa durch den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT). http://www.etwinning.net/de/pub/discover/what_is_etwinning.htm
  3. 3. • Mitgliedstaaten der Europäischen Union • Beitrittskandidaten der Europäischen Union: Norwegen, Island, die Türkei und die Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien • Länder, die an der Aktion eTwinning Plus teilnehmen: Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldavien, Ukraine, Tunesien Länder, die an der Aktion teilnehmen
  4. 4. eTwinningheißt Projektevon Schulenaus demselbenLand willkommen Seit dem Schuljahr 2014-2015 hat eTwinning beschlossen, ein Pilotprojekt durchzuführen und die Plattform auch für Projekte aus einem einzigen Land zur Verfügung zu stellen Vorteile: • Lehrer haben die Möglichkeit, sich mit gemeinschaftlichem Lernen und der eTwinning-Plattform erst in ihrer eigenen Sprache vertraut zu machen • Dann können sie sich an internationale Projekte wagen • Davon profitieren sowohl erfahrene eTwinning-LehrerInnen, als auch AnfängerInnen https://www.etwinning.net/de/pub/news/news/etwinning_welcomes_projects_co.htm
  5. 5. Wichtige Webadressen http://www.etwinning.net/  Portal https://www.facebook.com/HelleniceTwinning http://www.etwinning.gr/  Nationale Koordinierungsstelle  Facebook- Portal
  6. 6. http://www.etwinning.net/eTwinning-Portal
  7. 7. Nationale Koordinierungsstelle http://www.etwinning.gr/
  8. 8. Die drei wichtigen Werkzeuge in eTwinning  eTwinning Portal eTwinning Portal  eTwinning Live  eTwinning TwinSpace
  9. 9. DeskTop-eTwinning Live https://live.etwinning.net/home
  10. 10. DeskTop-eTwinning Live
  11. 11. Ein neues Projekt erstellen DeskTop-eTwinning Live 1 3 2 Vorgefertigte Projekt-Kits sind schrittweise Leitfäden für erfolgreiche eTwinning-Projekte.
  12. 12.  Wenn Sie bereits eine Projektidee haben, können Sie diese in Partnerforen veröffentlichen .  Die Foren sind nach Altersgruppe geordnet. Es gibt auch ein allgemeineres Forum falls die Altersgruppe für Sie keine so große Bedeutung hat.  Man kann dann auf Ihren Eintrag antworten und sein Interesse bekunden.  Auch wenn Sie noch keine Projektidee haben, können Sie an diesem Ort mitteilen, was Sie interessiert.
  13. 13. • Welche Art Partnerschule solle es sein? • Wie alt sollen die PartnerschülerInnen sein? • Was soll die Projektsprache sein? • Welche Unterrichtsfächer möchten Sie abdecken? • Haben Sie konkrete Ideen oder Vorschläge für das Projekt? • Welche Tools möchten Sie einsetzen? • Ist Ihnen etwas besonders wichtig für die eTwinning Partnerschaft? Folgende Fragen helfen Ihnen vielleicht, Ihren potentiellen Partner zu finden: https://www.etwinning.net/files/etwinning_partnerfinding/german Ein neues Projekt erstellen
  14. 14. Ein neues Projekt registrieren Projektbeschreibung Füllen Sie das Onlineformular aus:  Projekttitel,  Kurzbeschreibung,  die Sprachen, die Sie verwenden möchten  die Altersgruppe der SchülerInnen Vorschau Diese Vorschau ermöglicht es Ihnen zu sehen, was Sie geschrieben haben
  15. 15. Benachrichtigungen 1. Der Projektpartner muss Ihr Angebot annehmen oder ablehnen. 2. Beide nationale Koordinierungsstellen müssen Ihre Projektanmeldung akzeptieren. 3. Die Partner bekommen ihren eTwinning TwinSpace und können dann mehrere Partner einladen. Ein neues Projekt registrieren
  16. 16. eTwinning-TwinSpace: Hilfsmittel beim Planen Eine Seite erstellen Fotos, Videos, Dateien hochladen Neues Forum erstellen Ein Chat einfügen Neue Mitglieder einladen
  17. 17. Projekt planen  Sie vereinbaren gemeinsam mit Ihrer Partnerlehrkraft einen Projektplan.  Ihr Projektplan kann als eine Art „Vertrag“ zwischen Ihnen und Ihrer Partnerschule gelten. Die wesentlichen Schritte 1. Projektplanung vorbereiten 2. Projektziele prüfen und gemeinsam festlegen 3. Projektplan gemeinsam erstellen 4. Den „goldenen Regeln“ für ein erfolgreiches Projekt folgen http://www.bildungsserver.be/PortalData/21/Resources/downloads/schule_ausbildung/schulpartnerschaften/Prax ishandbuch_fuer_Lehrer.pdf
  18. 18. • 1. Beziehen Sie alle SchülerInnen im Projekt ein und machen Sie sie seit der Planung verantwortlich • 2. Diskutieren Sie mit Ihrer Klasse über Netiquette, Sicherheit im Internet, Privatsphäre und Urheberrecht • 3. Fördern Sie Partner- und Gruppenarbeit sowohl unter Projektmitgliedern, als auch unter den verschiedenen Partnerländern • 4.Integrieren Sie das Projekt in den Schulalltag Tipps, um ein gutes Projekt zu planen https://www.etwinning.net/de/pub/get_support/help/other_features/netiquette.htm
  19. 19. 5. Berücksichtigen Sie bei der Planung bereits die Kriterien nach denen das Qualitätssiegel vergeben wird. Das Qualitätssiegel ist eine besondere Auszeichnung für Ihren Unterricht und Ihre Schule. Die 6 Kriterien: (1) Pädagogische Innovation (2) Lehrplanintegration (3) Kommunikation und Austausch zwischen Partnerschulen (4) Kooperation zwischen Partnerschulen (5) Einsatz von Technologie (6) Ergebnisse, Auswirkungen und Dokumentation https://www.etwinning.net/de/pub/progress/awards/quality_labels.htm Tipps, um ein gutes Projekt zu planen
  20. 20. Schlüsselwörter Fortbildung IKT-Ausstattung Projektplanung Motivation Spaß am Projekt Fantasie Kreativität Flexibilität Team Gruppenarbeit Web 2.0 Werkzeuge  Zusammenarbeit
  21. 21. Kreativer Einsatz von IKT Auf welche Weise werden IKT-Tools kreativ eingesetzt? Ziel: die Kommunikation und der Austausch zwischen Partnerschulen, die Kooperation zwischen Partnerschulen
  22. 22. Beispiele aus der Praxis Google Docs, Sheets, Slides und Forms ist ein kostenloser, web-basierter Online- Dienst zur Erstellung von Textdokumenten, Tabellen, Präsentationen und Fragebögen. https://docs.google.com/document/d/1IhX9Txra0FhX3ouhFjzop4X3e3d_zZUtPNLr0ZAIjKc/edit?usp=sharing https://twinspace.etwinning.net/10362/pages/page/59588
  23. 23. Beispiele aus der Praxis  eine kostenlose digitale Internet-Tafel  dient als Rechercheinstrument oder Mindmap  dient als Anreiz für eine Diskussion  erleichtert die Beteiligung am Unterricht  ermöglicht externe Beteiligung https://www.edugroup.at/innovation/detail/padlet-internet-tafel-fuer-notizen.html http://padlet.com/mxgiosi/willkommen http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=26358676
  24. 24. Beispiele aus der Praxis  eine kostenlose digitale Internet-Tafel  Dient als Rechercheinstrument oder Mindmap  Dient als Anreiz für eine Diskussion  ErleichterT die Beteiligung am Unterricht  Ermöglicht externe Beteiligung https://www.edugroup.at/innovation/detail/padlet-internet-tafel-fuer-notizen.html http://padlet.com/mxgiosi/aufdersuche http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=28135410 Brainstorming-Anreiz für eine Diskussion
  25. 25. Beispiele aus der Praxis http://padlet.com/mxgiosi/sos http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=23848003 Ermöglicht externe Beteiligung am Projekt
  26. 26. Beispiele aus der Praxis https://answergarden.ch/view/86595 http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=32166328 Das Tool ermöglicht die kollaborative Erstellung einer Ideensammlung.
  27. 27. Beispiele aus der Praxis http://www.flipsnack.com/9DE7ED5C5A8/gedichte-aus-pl-gr.html http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=32166328  FlipSnack ist ein Flipping Buch Software
  28. 28. Beispiele aus der Praxis http://issuu.com/mariachatzigiossi/docs/pr__sentation-multi_kulti_cafe.pptx/1 http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=33720455 Eine freie elektronische Plattform für Magazine, Kataloge, Zeitschriften ua.
  29. 29. Beispiele aus der Praxis https://prezi.com/svjzcaggoyot/copy-of-kochen-ist-unser-hobby/ http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=17489223 Prezi ist ein Präsentationsprogramm. Es kann auf Basis der Flash-Technologie eine Präsentation auf einem virtuellen, großen Blatt Papier erstellt werden, auf dem man sich durch Maussteuerung bewegen sowie hinein- und herauszoomen kann. https://de.wikipedia.org/wiki/Prezi
  30. 30. Beispiele aus der Praxis Die Online-Anwendung Popplet ist ein Präsentations-, Mindmap- und Brainstorming Tool und das Ganze noch dazu kollaborativ nutzbar. http://popplet.com/app/#/1503912 http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=29079893
  31. 31. Beispiele aus der Praxis http://www.kizoa.de/diashow/d7770468k3264803o2/lola http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=31005267  Video - Movie Maker, Diashow erstellen, Fotos und Collage bearbeiten!
  32. 32. Beispiele aus der Praxis Video - Movie Maker, Diashow erstellen, Fotos und Collage bearbeiten!
  33. 33. Beispiele aus der Praxis Skype ist ein kostenloser Chat-Dienst und auch werden Videokonferenzen unterstützt. Ziel: Wir teilen uns das Klassenzimmer, den Unterricht. http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=29617595
  34. 34. Beispiele aus der Praxis Etwinners sind auch im Freien sehr aktiv:  Sie drehen kurze Filme mit tablet  Sie produzieren danach gemeinsame Videos mit movie maker Pythagoras ZamenhofMarie Curie Hypathia Multi-Kulti Café http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=33169630
  35. 35. Aktion:MitdemFahrradzurSchule.  Warum ist Radfahren gut?  Wie fahre ich zur Schule?  Aktionen  Verfilmung Beispiele aus der Praxis
  36. 36. Grüne Regeln von Griechenland und Polen gr pl  Gemeinsam ein Video für die Umwelt drehen  http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=23848003 Beispiele aus der Praxis
  37. 37. Griechenland Polen https://youtu.be/u7EoFv46934 Beispiele aus der Praxis Multi-Kulti Theater: von der Geschichte der Berliner Mauer inspirieren und Szenen von damals inszenieren https://twinspace.etwinning.net/645/pages/page/8661
  38. 38. Mit den Partnern an einem gemeinsamen Szenario arbeiten: Thema: Mobbing in der Schule Beispiele aus der Praxis https://twinspace.etwinning.net/645/pages/page/20755
  39. 39. eTwinning-TwinSpace 6. Kriterium: Ergebnisse, Auswirkungen und Dokumentation Alle Aktivitäten, Arbeiten, Projekte sollten auf den Seitenund nicht nur in Materialiendokumentiert werden. https://twinspace.etwinning.net/645/pages/page/734
  40. 40. 1 Kostenloser Zugang! 2 Gemeinschaftsgefühl 3 Eine sichere Umgebung 4 Gemeinschaftliche Projekte 5 Möglichkeiten beruflicher Weiterbildung 6 Viel Unterstützung 7 Keine Bürokratie 8 Glückliche SchülerInnen 9 Spaß für die ganze Klasse Gründe, eTwinner zu werden https://www.etwinning.net/de/pub/connect/join_the_etwinning_community.htm
  41. 41.  Etwinning, die deutsche Sprache und der Gebrauch der IKT sollten die Rolle einer Brücke erfüllen, die die Kulturwelten der Partnerländer näher bringt und verbindet.  Deutschkenntnisse werden durch die Arbeitssprache verbessert  Austausch von Ideen und Aktionen  Das Weltwissen wird erweitert  SchülerIinnen lernen im Team zu arbeiten  Sie lernen kollaborativ zu arbeiten  Sie lernen fachübergreifend  Sie entwickeln ihre Kreativität und Fantasie  Sie haben Spaß am gemeinsamen Projekt  Sie haben Spaß am Fremdsprachenlernen WarumindenFremdsprachenunterrichtein Etwinning-Projektintegrieren?
  42. 42. Sehen Sie in der eTwinning Landkarte nach, wer bereits mitmacht und werfen Sie einen Blick in die Projektgalerie und in die Liste der bisherigen Qualitätspreisträger, um sich einen Überblick über eTwinning-Projekte zu verschaffen. https://www.etwinning.net/de/pub/connect/browse_people_schools_and_pro/country.cfm?c=276 Immer noch nicht überzeugt?
  43. 43. Literatur-Quellenverzeichnis • Praxishandbuch für Lehrkräfte Schulen ans Netz e.V. Nationale Koordinierungsstelle. 4. Auflage Dez.2007 • https://www.etwinning.net/el/pub/index.htm • http://www.etwinning.net/de/pub/discover/what_is_etwinning.htm • https://www.etwinning.net/de/pub/news/news/etwinning_welcomes_projects_co.htm • http://www.etwinning.gr/ • https://www.facebook.com/HelleniceTwinning • https://www.etwinning.net/files/etwinning_partnerfinding/german • https://www.etwinning.net/de/pub/get_support/help/other_features/netiquette.htm • https://www.etwinning.net/de/pub/progress/awards/quality_labels.htm • https://docs.google.com/document/d/1IhX9Txra0FhX3ouhFjzop4X3e3d_zZUtPNLr0ZAIjKc/edit?usp=sharing • http://padlet.com/mxgiosi/willkommen • http://padlet.com/mxgiosi/aufdersuche • http://padlet.com/mxgiosi/sos • https://answergarden.ch/view/86595 • http://www.flipsnack.com/9DE7ED5C5A8/gedichte-aus-pl-gr.html • http://issuu.com/mariachatzigiossi/docs/pr__sentation-multi_kulti_cafe.pptx/1 • https://prezi.com/svjzcaggoyot/copy-of-kochen-ist-unser-hobby/ • http://popplet.com/app/#/1503912 • http://www.kizoa.de/diashow/d7770468k3264803o2/lola • https://www.etwinning.net/de/pub/connect/join_the_etwinning_community.htm • https://www.etwinning.net/de/pub/connect/browse_people_schools_and_pro/country.cfm?c=276 • https://www.etwinning.net/de/pub/collaborate/project_gallery.cfm • https://www.etwinning.net/de/pub/progress/awards/quality_labels/previous_winners.htm • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=29617595 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=31005267 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=29079893 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=17489223 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=33720455 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=32166328 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=23848003 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=26358676 • http://new-twinspace.etwinning.net/c/portal/layout?p_l_id=28135410 • https://twinspace.etwinning.net/10362/pages/page/59588 • https://twinspace.etwinning.net/645/pages/page/8661 • https://twinspace.etwinning.net/645/pages/page/20755
  44. 44. MariaChatzigiossi mxgiosi@gmail.com Experimentelles Gymnasium derUniversitätMazedonien Danke für Ihre Aufmerksamkeit

×