Unterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning 10. E-Learning Arbeitskreis 26. November 2009 in Second Life
Gestatten? <ul><li>First Life </li></ul><ul><li>Matthias Rückel </li></ul><ul><li>12.03.65 </li></ul><ul><li>Diplom Pädago...
Immersion Unterschiede 2D-3D? Immersion Avatar Individuelle  Perspektive Lernangebote Freiheitsgrade Umgebung / Größe Geme...
„ Blended Learning“ Kombinierbare Bausteine  Selbstlern- medien Präsenz- training Online  Live Lernen Online Betreuung All...
3D-Lernen vs. 2D-Lernen Ausgewählte Kategorien des 2D-Lernens Lernprogamm Online Academy Social Media Learning Synchrones ...
Eigenschaften der Immersion Verhindern die Freiheitsgrade die Übersicht über die Lernsituation? Immersion Selbstgestaltete...
Die virtuelle Umgebung  Welche Art von Einfluß hat die Umgebung auf das Lernen? XXX – Virtuelle Umgebung vhs -Raum Rom Sav...
Räumliche Orientierung statt abstrakter Navigation Einkaufserlebnis statt effektiver Beschaffung (Markus Breuer) Second Li...
Nutzung von Realwelt Methaphern Der Grund für den 3D-Erfolg (kostenfreie Angebote)? Second Life Internet
Räumliche Orientierung statt abstrakter Navigation Den Begriff Lernweg wörtlich nehmen Nasa RFH Frankfurt
Adaption statt Abstraktion Grad der Abstraktion ist von zentraler Bedeutung.  Frankfurt
Bekannte Verhaltensmuster werden übertragen Was bedeutet das für Lern- und Trainingsszenarien?
Der gemeinsame geteilte Raum  Nur v irtuelles Public Viewing oder mehr?
Konferenzen / Besprechungen Webinare, Webkonferenzen, Synchrones E-Learning Second Life®  Internet
Funktionen für professionelle Webinare  Wie interaktiv ist Second Life wirklich? Immersive Workspaces
Selbstlernen an 3D-Lernstationen  Wo ist der Mehrwert gegenüber dem klassischen WBT? Podcast Videostation Videostation Tex...
Simulationen Medialer Bestandteil auch von 2D-Lernen
Handlungsorientiertes Sprachen Lernen Beispiele von Hajnal Beck, Uni Göttingen Modelhaus Übung Satzbau Übung Artikel Gesel...
Rollenspiel: Moot Court (fiktiver Rechtsfall)
Zuordnungsaufgabe Gruppenlernen, gemeinsamer Raum, ind. Perspektiven
3D-Darstellungen  Wo liegt der 3D-Mehrwert? Wetterkarte Mindmap
Modelle und Nachbauten Größe, Interaktion, Perspektiven, Erfahrungen Erde Nasa Museum
Museen Die 3D-Form des Lernprogramms (WBTs)? Museum für Kommunikation
Größe wird erlebbar Ein Effekt der Immersion Helmwein Otis
Vielen Dank! Drei Fragen zum Anstoß der Diskussion <ul><li>Hat ein Vortrag in einer 3D-Umgebung einen Mehrwert? </li></ul>...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Unterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning

2.889 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
2 Kommentare
3 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.889
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
426
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
8
Kommentare
2
Gefällt mir
3
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Nutzung von Realweltmethaphern Der gemeinsame virtuelle Raum Übertragen für alltägliche und kulturellen Verhaltensweisen Identifikation mit Avatar Immersion „ wir haben mit e-learning nix zu tun“ – „wir machen kein elearning“ Es konnte sich in den letzten Jahren keine offene Academy mit Live Online Trainings in Internet etablieren Kostenlose Kurse werden angeboten und angenommen Mehrmals täglich Leute kommen vorbei und fragen, was macht ihr heute? und nehmen daran teil Selbstlerncontent in Internet ? Trainergeführte Veranstaltungen bei einem Anbieter laufen nicht. Als Bestandteil der Marketingkommunikation schon.
  • Keine abstrakten Menüs, klare Vorgaben, auch ohne Nummern Weg ich hier &gt; Ziel dort &gt; implizites Wissen der Welt keine Orientierungsprobleme Selbst bei der Nasa treffen Sie Menschen und können sich über die Texte unterhalten Rheinnische Fachhochschule – Rucksack als Metapher &gt; Rucksack des Avatars ist Inventar 3D-Lernlandkarten &gt; zum Begehen Prozesse, Stürme Berge, Wald der.., Route des…
  • Feuerwehr, Klima, Naturschutz, Tsumani, Hurrikan, Marskrater, RO, England, Shakespear, Western, Mittelalter
  • Rollenspiele Verkäufertraining Simulationen Teamtraining Kulturelles Training Sprachtraining &gt; Dort wo klassisches E-Learning zuend ist &gt; erweiterung
  • Unterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning

    1. 1. Unterschiede zwischen 2D und 3D E-Learning 10. E-Learning Arbeitskreis 26. November 2009 in Second Life
    2. 2. Gestatten? <ul><li>First Life </li></ul><ul><li>Matthias Rückel </li></ul><ul><li>12.03.65 </li></ul><ul><li>Diplom Pädagoge </li></ul><ul><li>direct dialog </li></ul><ul><li>Second Life </li></ul><ul><li>Dia Diqui </li></ul><ul><li>02.11.2006 </li></ul><ul><li>Avatar & Forscher </li></ul><ul><li>direct dialog </li></ul>Blog: www.realtime-collaboration.de
    3. 3. Immersion Unterschiede 2D-3D? Immersion Avatar Individuelle Perspektive Lernangebote Freiheitsgrade Umgebung / Größe Gemeinsamer Raum Realwelt Methaphern Adaption statt Abstraktion Verhalten Soziale Interaktion Veranstaltungs- formen Lernort / Lernumgebung
    4. 4. „ Blended Learning“ Kombinierbare Bausteine Selbstlern- medien Präsenz- training Online Live Lernen Online Betreuung Allgemeine Elemente Aktives Tutoring (Steuerung) Passives Tutoring (Nachfragen) Mentoring Online Selbstlernen mit WBT Virtueller Klassenraum (Webinare) Lehrbuch Lehrbriefe Selbstlernen mit CBT Seminar/ Schulung Multiplikatoren- schulung Einzel- schulung Arbeits- gruppe Training on the job Handbücher FAQ-Listen Wissens- datenbank Individuelles eCoaching Foren/ Chatrooms Zertifikat Selbst- kontrolle Online Unbetreut
    5. 5. 3D-Lernen vs. 2D-Lernen Ausgewählte Kategorien des 2D-Lernens Lernprogamm Online Academy Social Media Learning Synchrones E-Learning (Webinar) Learning On Demand Selbstlernen Gruppenlernen Online Moderation
    6. 6. Eigenschaften der Immersion Verhindern die Freiheitsgrade die Übersicht über die Lernsituation? Immersion Selbstgestalteter Avatar Individuelle Perspektive Freie Bewegung und Ortswahl Freie Blickrichtung (Avatar + Kamera) Virtuelle Persönlichkeit Anonymität
    7. 7. Die virtuelle Umgebung Welche Art von Einfluß hat die Umgebung auf das Lernen? XXX – Virtuelle Umgebung vhs -Raum Rom Savarga Klassischer Seminarraum
    8. 8. Räumliche Orientierung statt abstrakter Navigation Einkaufserlebnis statt effektiver Beschaffung (Markus Breuer) Second Life Internet
    9. 9. Nutzung von Realwelt Methaphern Der Grund für den 3D-Erfolg (kostenfreie Angebote)? Second Life Internet
    10. 10. Räumliche Orientierung statt abstrakter Navigation Den Begriff Lernweg wörtlich nehmen Nasa RFH Frankfurt
    11. 11. Adaption statt Abstraktion Grad der Abstraktion ist von zentraler Bedeutung. Frankfurt
    12. 12. Bekannte Verhaltensmuster werden übertragen Was bedeutet das für Lern- und Trainingsszenarien?
    13. 13. Der gemeinsame geteilte Raum Nur v irtuelles Public Viewing oder mehr?
    14. 14. Konferenzen / Besprechungen Webinare, Webkonferenzen, Synchrones E-Learning Second Life® Internet
    15. 15. Funktionen für professionelle Webinare Wie interaktiv ist Second Life wirklich? Immersive Workspaces
    16. 16. Selbstlernen an 3D-Lernstationen Wo ist der Mehrwert gegenüber dem klassischen WBT? Podcast Videostation Videostation Textbasiert
    17. 17. Simulationen Medialer Bestandteil auch von 2D-Lernen
    18. 18. Handlungsorientiertes Sprachen Lernen Beispiele von Hajnal Beck, Uni Göttingen Modelhaus Übung Satzbau Übung Artikel Gesellschaftsspiel
    19. 19. Rollenspiel: Moot Court (fiktiver Rechtsfall)
    20. 20. Zuordnungsaufgabe Gruppenlernen, gemeinsamer Raum, ind. Perspektiven
    21. 21. 3D-Darstellungen Wo liegt der 3D-Mehrwert? Wetterkarte Mindmap
    22. 22. Modelle und Nachbauten Größe, Interaktion, Perspektiven, Erfahrungen Erde Nasa Museum
    23. 23. Museen Die 3D-Form des Lernprogramms (WBTs)? Museum für Kommunikation
    24. 24. Größe wird erlebbar Ein Effekt der Immersion Helmwein Otis
    25. 25. Vielen Dank! Drei Fragen zum Anstoß der Diskussion <ul><li>Hat ein Vortrag in einer 3D-Umgebung einen Mehrwert? </li></ul><ul><li>Wäre eine Postersession mediumadäquater? </li></ul><ul><li>Worin lägen Vor- und Nachteile der Postersession? </li></ul>

    ×