Sage CRM Lizenzierung -PDF

936 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sage CRM Lizenzierung -PDF White Paper

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
936
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Sage CRM Lizenzierung -PDF

  1. 1. Sage CRMLizenzierungFlexible Softwarelösung für Marketing, Vertrieb und KundenserviceSage CRM ist die flexible Komplettlösung für das professionelle Customer Relationship Management (CRM). Die Software vereint Funkti-onen für alle Bereiche, die für Ihren Kundenerfolg von Bedeutung sind: Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Mit Sage CRM können SieIhre gesamten Kundenbeziehungen verwalten, steuern, analysieren und verbessern. Alle Anwendungen lassen sich genau auf Ihre Be-dürfnisse abstimmen und sind einfach konfigurierbar. Sage CRM ist unkompliziert in Wartung und Benutzung: Installiert wird die Softwareeinmalig, sie ist vollständig webbasiert, individuell anpassbar und intuitiv zu bedienen. Minimaler Aufwand, maximaler Nutzen.Bei Sage CRM handelt es sich um eine rein Lizenzierungsbeispiel:webbasierte Lösung, für die keine separate in Unternehmen möchte Sage CRM einset- Info:Installation auf Client-PCs erforderlich ist. zen. Vorgesehen ist die Verwaltung desUm auf das System zugreifen zu können, Systems durch einen zentralen Administrator Ein Lizenz-Mix von Sage CRMbenötigt jeder Benutzer nur einen Web- (Empfehlung) sowie die aktive Nutzung des Professional und Sage CRMBrowser. Unterstützt wird hierzu ausschließ- Systems durch 25 Anwender aus den Berei- Enterprise ist nicht möglich.lich MS Internet Explorer 7 oder höher. chen Vertrieb, Marketing und Support. Ein Mix von Named User Lizen-Umfangreiche Detailinformationen hierüber Frage: Wie viele Lizenzen sind zu bestellen?erhalten Sie über das PDF „Hardware- und Antwort: 1x Administrator + 25x Anwender zen und Concurrent User Lizen-Softwareanforderungen“ welches jeder Sage = Bestellung von 26 Named User Lizenzen zen ist nicht möglich.CRM Produkt-CD beiliegt. erforderlich. Die in Sage CRM Enterprise Das Modell des „Concurrent User“ bein- zusätzlich enthaltenen ModuleProdukt-Ausführungen: haltet, dass Sage CRM auf beliebig vielen wie z. B. CTI und das Self-Ser-Für Sage CRM werden zwei Produktaus- Arbeitsplätzen von einer vorab festgelegtenführungen angeboten: Anzahl von Anwendern genutzt werden vice Portal für Kunden müssen Sage CRM Professional kann. Limitiert wird lediglich die Anzahl der nicht separat lizenziert werden. Sage CRM Enterprise gleichzeitigen Zugriffe. Die Freischaltung dieser Modu- Sage CRM erlaubt zusätzlich innerhalb die- le erfolgt automatisch über denNähere Informationen zur Abgrenzung ses Modells „Anwender mit gleichzeitigem Sage CRM Key für die Enter-dieser beiden Ausführungen finden Sie im Zugriff“ sowie „registrierte Anwender“ zu prise Version.Datenblatt „Funktionsvergleich Sage CRM hinterlegen.Professional_Enterprise.pdf“. Lizenzierungsbeispiel:Lizenzierung Sage CRM Ein Unternehmen möchte Sage CRM ein- Frage: Wie viele Lizenzen sind zu bestellen?Sage CRM kann nach dem Modell des regis- setzen. Vorgesehen ist die Verwaltung des Antwort: 1x Administrator + 5x Vollzeitkräftetrierten Anwenders (Named User Modell) Systems durch einen zentralen Administrator + 4x für 12 Teilzeitkräfte = Bestellung vonoder nach dem Modell der maximalen Anzahl (Empfehlung) sowie die aktive Nutzung des 10 Concurrent User Lizenzen erforderlich.gleichzeitiger Anwender (Concurrent User Systems durch 5 Vollzeitkräfte aus den Bei der Anlage werden hierbei die Vollzeit-Modell) lizenziert werden. Bereichen Vertrieb, Marketing und Support. kräfte sowie der Administrator als „regist- Des Weiteren hat das Unternehmen noch rierte Anwender“ und die 12 Teilzeitkräfte alsDas Modell des „Named User“ beinhaltet, 12 Teilzeitkräfte mit Arbeitsplatzteilung, von „gleichzeitige Anwender“ festgelegt.dass „jeder Anwender und Administrator“ denen jeweils maximal 4 gleichzeitig Zugriffvon Sage CRM einen eigenen personalisier- auf Sage CRM haben sollen.ten Zugang (Lizenz) benötigt.Sage Software GmbHEmil-von-Behring-Str. 8–14 • 60439 Frankfurt am Main • Tel.: 069 50007- 2222 • Fax: 069 50007-7715 • E-Mail: crm@sage.de • Internet: www.sage.deÄnderungen vorbehalten. Stand 05/2011
  2. 2. Sage CRMLizenzierungLizenzierung der Server-SoftwareFür eine Standardimplementierung von Sage CRM 7.1 wird die folgende Software unterstützt. (siehe unten) Diese Produkte müssen vor Insta-llation der Anwendung installiert werden. Hierzu ist zu Beachten dass zusätzlich zu den Lizenzkosten für Sage CRM auch Lizenzen für dieseSoftware erworben werden müssen. Die entsprechenden Lizenzbedingungen sind bei dem jeweiligem Softwarehersteller direkt anzufragen.Anwendungsserver Produkt Version Lizenzanforderung Microsoft Windows Server 2003 R2 Neuestes Service-Pack. Ihre IT-Abteilung sollte die gültigen Microsoft Windows Server 2008 Lizenzanforderungen beim Hersteller erfragen. Microsoft Windows Server 2008 R2Datenbankserver Produkt Version Lizenzanforderung Microsoft SQL-Server SQL Server 2005, 2008 oder 2008 R2 Ihre IT-Abteilung sollte die gültigen (beliebige Version) mit neuestem Service-Pack. Lizenzanforderungen beim Hersteller Oracle 11g* Oracle 11gR2*Hinweis: Oracle-Datenbanken können unter einem UNIX- oder Windows-Betriebssystem ausgeführt werden.* wird ab Sage CRM 7.1 SP 1 unterstützt.Webserver Produkt Version Lizenzanforderung Microsoft Internet Information Server 6.0, 7.0 oder 7.5 Im Umfang der Windows Server-Lizenz.Da im Sage CRM Umfeld im Datenbankserver-Bereich primär mit SQL Server gearbeitet wird, wird hierzu noch etwas detaillierter eingegangen.Lizenzierung SQL-Server Empfehlung Sage:Sage CRM wird bereits im Standard mit dem Aufgrund der Limitierung der Datenbankgrö- Um größeren Datenbank-Kapazitätsanfor-SQL-Server Express ausgeliefert. ße auf 10 GB wird empfohlen bereits in der derungen gerecht werden zu können bietetHierbei ist zu beachten, dass die SQL-Da- Projektphase/vor der Installation eine Schät- Sage zwei verschiedene Lizenzmodelle fürtenbank auf max. 10 GB limitiert ist. zung vorzunehmen und für ausreichend den SQL-Server an: Festplattenspeicher sowie Datenbankgröße SQL-Runtime LizenzDer SQL Server Express stellt eine leicht zu sorgen, um ein signifikantes Wachstum SQL-Vollversion Lizenzverwendbare, reduzierte Version von SQL der Datenmenge unterstützen zu können.Server 2008 R2 dar. Falls Sie erweiterte Weiterhin sollte der Interessent/Anwender Hierbei wird der SQL-Server in den Editio-Datenbankfeatures benötigen, können Sie frühzeitig auf etwaige Kosten für SQL-Server nen Standard, Enterprise und WorkgroupSQL Server Express nahtlos auf komplexere Lizenzen hingewiesen werden, wenn von als Clientlizenz sowie als ProzessorlizenzSQL Server-Edition aktualisieren. einem überschreiten der 10 GB-Beschrän- angeboten. kung ausgegangen werden muss. Die Auslieferung erfolgt jeweils auf DVD.Sage Software GmbHEmil-von-Behring-Str. 8–14 • 60439 Frankfurt am Main • Tel.: 069 50007- 2222 • Fax: 069 50007-7715 • E-Mail: crm@sage.de • Internet: www.sage.deÄnderungen vorbehalten. Stand 05/2011
  3. 3. Sage CRMLizenzierungBei der Clientlizenz muss die Anzahl der Datenaufkommen möchte Sage CRM für Lizenzierung der CRM-Integration inSQL-Server Client Lizenzen den vorhande- 50 Anwender sowie einem Administrator die Office Line/Classic Line:nen Clients entsprechen. einführen. Wie viele SQL-Lizenzen sind zu Für die Verbindung von Sage CRM mit dem beziehen? ERP-System Office Line / Classic Line wirdBei der Prozessorlizenz ist die maximale An- Antwort: Für jeden Sage CRM Anwender unter Berücksichtigung des nachfolgen-zahl gleichzeitig nutzbarer Clients abhängig und Administrator muss eine gültige SQL- den Punktes keine zusätzliche Sage CRMvon der eingesetzten Hardware. Lizenz vorhanden sein. Somit müssten Lizenz benötigt. entweder 51 SQL-Lizenzen oder eine ent-Welche die beste/kostengünstigste Lösung sprechende SQL-Prozessorlizenz bezogen Als Synchronisierungs-Login für Sageist, hängt von der Anzahl der vorhandenen werden. CRM muss der Sage CRM-AdministratorClients/Anwender sowie dem Nutzungsver- („Admin“) verwendet werden, der nachhalten ab. Frage: Ein Unternehmen mit einem hohen Installation des Programms standardmäßig Datenaufkommen hat die Office Line für zur Verfügung steht. Dies ist der einzigeSQL-Runtime Lizenz von Sage 40 Anwender im Einsatz und möchte jetzt Sage CRM-Benutzer, mit dem ein parallelesDie SQL Server Runtime Lizenz welche über über die CRM-Integration für 32 von den Login der Integration (zusätzlich zu einemSage angeboten wird, ist eine Lizenz welche oben genannten Anwendern (inkl. Adminis- normalen Login an Sage CRM) möglichdie Nutzung des SQL-Servers ausschließlich trator) Sage CRM einführen und verbinden. ist. Der Benutzername „Admin“ darf nichtmit Sage Produkten zulässt. Dieses SQL Alle 40 Office Line Anwender haben eine geändert werden. Andere EigenschaftenServer-Produkt (-lizenz) darf nicht verwendet gültige SQL Volllizenz. Wie viele SQL-Lizen- des Sage CRM-Administrators dürfen Siewerden um andere Anwendungen auszufüh- zen sind zu beziehen? ändern.ren, oder neue Anwendungen, Datenbanken Antwort: Keine! Da die Office Line An-oder Tabellen zu entwickeln. wender bereits eine gültige Client SQL- Wenn Sie nicht den originalen Sage CRM- Volllizenz besitzen, muss keine zusätzliche Administrator „Admin“ für das Synchroni-SQL-Vollversion Lizenz SQL-Lizenzierung erfolgen. Eine zusätz- sierungs-Login verwenden, ist zusätzlichDie SQL-Vollversion erlaubt eine allgemeine liche SQL-Server Client Lizenzierung eine Lizenz für die Integration erforderlich.Nutzung von Applikationen ohne auf ein müsste dann erfolgen wenn für Sage CRM Mit Benutzerlizenzen ist ein paralleles LoginSage Produkt eingeschränkt zu sein. Arbeitsplätze erworben werden ohne die der Integration nicht möglich. Die Synchro- lizenzierte Office Line zu nutzen. (Nutzung nisierung kann dann nicht durchgeführtBeispiele für die SQL-Lizenzierung (auf als Stand-Alone-Lösung) werden, wenn sich der Benutzer an SageBasis einer Named User Lizenzierung CRM angemeldet hat, beziehungsweisebei Sage CRM): Frage: Ein Unternehmen hat 5 Office Line der Benutzer kann sich nicht anmelden,Frage: Ein Unternehmen möchte Sage Anwender welche jeweils mit einer gültigen solange die Integration aktiv ist.CRM für 24 Anwender einführen. Nach Client SQL-Vollizenz ausgestattet sind. Dasvorhergehender Prüfung wurde festgestellt Unternehmen möchte nun Sage CRM für Generell wird für die CRM-Integrationdas das benötige Datenbankvolumen des seine 10 Vertriebsmitarbeiter einführen. von Sage keine zusätzliche SQL-LizenzSQL- Servers deutlich unter 4 GB sein wird. Zwei dieser Vertriebsmitarbeiter arbeiten benötigt.Welche bzw. wie viele SQL-Lizenzen sind zu bereits mit der lizenzierten Office Line. Wiebeziehen? viele SQL-Lizenzen sind zu beziehen?Antwort: Keine! Sage CRM beinhaltet be- Antwort: Jeder Sage CRM-Anwender undreits den SQL-Server Express. Ein Kauf von Administrator benötigt eine SQL-Lizenz.zusätzlichen SQL-Server Lizenzen ist hier Da die zwei Vertriebsmitarbeiter/Office Linenicht erforderlich. Anwender bereits eine gültige SQL-Server Lizenz besitzen, müssen noch 8 SQL-Frage: Ein Unternehmen mit einem hohen Lizenzen bezogen werden.Sage Software GmbHEmil-von-Behring-Str. 8–14 • 60439 Frankfurt am Main • Tel.: 069 50007- 2222 • Fax: 069 50007-7715 • E-Mail: crm@sage.de • Internet: www.sage.deÄnderungen vorbehalten. Stand 05/2011

×