wie Businessfrauen heute
online punkten
ePositioning
www.webkoenigin.de
www.linkedin.com
www.facebook.com
Zwei Ziele:
Reputation +
Kundengewinnung
Bild: amalmanikk_Freeimages
angestellt, selbstständig
oder beides?
Frage 1
Nein.
• neu
• einfach
• aufregend
1. Du hast schon…
…eine Positionierung im Internet
Googelst Du Deinen
Namen und Deine Marke
regelmäßig?
Frage 2
• Google-Box
• Xing
• Facebook
• Webseite
• YouTube
• Blogs
• Foren
• 123people, Yasni
2. Wie entsteht eigentlich
Deine Positionierung im
Web?
Was ist zu tun?
• Google alert & Know em: Wissen, was ist.
• Ziel: Wissen, was Du willst.
• Plan: Wissen, wie Du’s kriegst...
Wissen, was ist
• Google
• Google alert
• Know em
Google alerts: Dein
Wunschprogramm
• Google Service
• Google-Konto:
• www.google.de/alerts
• Dein Name, Deine Marke, Deine...
www.knowem.com
webkoenigin
Wissen, was Du willst
• „Als wer möchtest Du in Erinnerung
bleiben?“ (Netzwerkexpertin Monika Scheddin)
• Spaß haben, Leute kennenlernen, Freizeitaktivitäten
planen
• Kunden gewinnen, bessere Suchmaschinenpositionierung,
mehr ...
Und so bekommst Du's:
Dein Plan
• Kundengewinnung: Website/Blog + Social Web +
Newsletter
• Image: Blog + Social Web
Führst Du ein Blog?
Frage 3
Blog
• „Dein bester Verkäufer“
• News- oder Aktuelles-Rubrik auf Deiner Webseite
• kostet Zeit statt Geld: wöchentlich bes...
Was schreib' ich bloß?
• Themen, die Deine Leser interessieren, ihr Problem
lösen und sie unterhalten: http://
www.alexand...
https://youtu.be/p5ctf3iAhFs
Erfolg - mit System
• Blogtext
• Slidehare-Video
• YouTube-Screencast
• Tonspur auf Soundcloud
• Foto auf Instagram
Facebook
• gegründet 2004, heute 1,65 Mrd. weltweit, 28 Mio.
• Was geht?
• Was interessiert die Leute?
• Profil oder Fanpag...
Twitter
• gegründet 2006, 320 (monatlich aktive) Nutzer
weltweit, 12 Mio. Nutzer in Deutschland
• Recherche, Kontakte, Ide...
Xing
• gegründet 2003, in D-A-CH 8 Mio. Mitglieder
unterschiedlichster Aktivitätsstufen
• (Personal-)Akquise, Stellensuche...
LinkedIn
• gegründet 2003, weltweit 350 Mio. Nutzer, in
Deutschland 8 Mio.
• Google-wirksam
• Netzwerk aus (ehemaligen) Ku...
Instagram
• gegründet 2010, weltweit 400 Mio. User, in
Deutschland 9 Mio. User
• Foto-App
• Linkaufbau
• Gary Vaynerchuck:...
Pinterest
• gegründet März 2015, weltweit 50 Mio.+ Nutzer, in
Deutschland 1 - 5 Mio. Nutzer
• Online-Sammlungen von Bilder...
Snapchat
• gegründet 2011
• 100 Millionen User weltweit
• 9 Millionen aktive User Deutschland
• Fotos/Videos auf Handy und...
Achtung, Shitstorm!
Oder was?
Auf welchen Plattformen
bist Du aktiv?
Frage 4
Meine 90-Tage-
Challenge
und was ich bisher gelernt habe
• Produzieren
• Optimieren
• Monetarisieren
Fazit
• Gewinne den Überblick
• Entscheide, wo Du Dich engagieren möchtest
• Entscheide, als wer Du wahrgenommen werden mö...
Wichtige Trends:
1. auf allen Kanälen

Wichtige Trends:
2. Video
YouTube (sales) - Facebook (clicks) - Du
Wichtige Trends:
3. Kontakte werden kosten
Wichtige Trends:
4. Technische Innovationen
Virtual reality headsets, artificial intelligence (Baby X, Dr. Mark Sagar), Sup...
…und zwei
Konstanten:
Beziehung und persönlicher Kontakt
Online-offline
Online: Leads - Offline: Business
4. Digital
Housekeeping
Entscheide,, was von
Dir bleiben soll -
ab dem ersten Post
Entscheide, was von
Deinen Kindern bleiben
soll -
wenn die erst mal erwachsen sind.
Wahre den Überblick:
• Facebook - Google - Xing - LinkedIn - Twitter - eMail-
Accounts
Die beste Lösung:
1 Password
(Website-Logins, Kreditkarten, Netzwerkzugänge, aber auch Dokumente wie
Ausweise, Testamente,...
Die zweitbeste
Lösung:
• Death Switch
The Deathswitch
versendet vorbereitete eMails, wenn nicht regelmäßig
eine Password-eMail beantwortet wird.
Tipps & Tools
Wie Du Dir das digitale Leben leichter machen kannst.
Bild: Lusi_Freeimages
Hab Spaß!
Genieße das Internet und seine tollen Möglichkeiten.
80/20
Was bringt’s?
Freude - Kontakte - Umsatz
Nimm Stift und Papier
50 Minutes Fokus Finder (Dean Jackson)
Inbox Zero
Lösche, was Sie nicht brauchen
Tu gleich, was Du gleich tun kannst
Wenn Du’s nicht gleich tun kannst, bestimme ...
Bonus-Tipp:
Definiere eine Regel für (bestellte oder unbestellte) Newsletter: Wenn eine eMail
das Wort „unsubscribe“ aber n...
Wirf Deine To-Do-Liste
weg
Wochenprojekte, Tagesfokus, followup.cc, gleich
erledigen, gar nicht erst annehmen, delegieren
evernote.com
sammelt Ideen, Webseiten, Audios, Notizen…
scheduleonce.com
öffentlicher Kalender
sleep cycle
Schlafzyklen: 1,5 Stunden - aufwachen dann, wenn ein
Schlafzyklus endet
Vielen Dank!
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten

1.008 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ohne eine Visitenkarte im Web geht heute gar nichts mehr: Neue Jobs und neue Kunden, professionelle Kontakte und gute Einkaufsquellen kommen heute häufig übers Netz. Manche sagen sogar: „Nur, wer im Internet gefunden wird, hat im Business was zu suchen“. Dazu kommt die „schön“ neue Welt des Social Webs. Viele Businessfrauen fragen ganz verzweifelt: „Muss ich jetzt in jedes soziale Netzwerk rein? Hilfe!“ Denn das Angebot an Konzepten, Online-Plattformen und Möglichkeiten ist grenzenlos und unüberschaubar.

Für diesen Vortrag beim Münchener "nettwerk" von Christiane Wolff habe ich aktuelle, wertvolle no-nonsense-Praxistipps zusammengestellt, die Euch dabei helfen sollen, Euch auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ziel ist es, mit System und Schritt-für-Schritt eine Positionierung im Internet aufzubauen, die Euch dabei hilft, Eure Vorhaben schneller und eleganter zu erreichen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.008
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
836
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Online-Positionierung: Wie Businessfrauen heute online punkten

  1. 1. wie Businessfrauen heute online punkten ePositioning
  2. 2. www.webkoenigin.de www.linkedin.com www.facebook.com
  3. 3. Zwei Ziele: Reputation + Kundengewinnung Bild: amalmanikk_Freeimages
  4. 4. angestellt, selbstständig oder beides? Frage 1
  5. 5. Nein.
  6. 6. • neu • einfach • aufregend
  7. 7. 1. Du hast schon… …eine Positionierung im Internet
  8. 8. Googelst Du Deinen Namen und Deine Marke regelmäßig? Frage 2
  9. 9. • Google-Box • Xing • Facebook • Webseite • YouTube • Blogs • Foren • 123people, Yasni
  10. 10. 2. Wie entsteht eigentlich Deine Positionierung im Web?
  11. 11. Was ist zu tun? • Google alert & Know em: Wissen, was ist. • Ziel: Wissen, was Du willst. • Plan: Wissen, wie Du’s kriegst. • …und wenn’s mal schief gelaufen ist?
  12. 12. Wissen, was ist • Google • Google alert • Know em
  13. 13. Google alerts: Dein Wunschprogramm • Google Service • Google-Konto: • www.google.de/alerts • Dein Name, Deine Marke, Deine Keywords • per eMail, einmal am Tag
  14. 14. www.knowem.com
  15. 15. webkoenigin
  16. 16. Wissen, was Du willst • „Als wer möchtest Du in Erinnerung bleiben?“ (Netzwerkexpertin Monika Scheddin)
  17. 17. • Spaß haben, Leute kennenlernen, Freizeitaktivitäten planen • Kunden gewinnen, bessere Suchmaschinenpositionierung, mehr Besucher, mehr Anfragen, direkte Abverkäufe, Informationen verbreiten, Kundenfeedback sammeln, Wettbewerbsinfos gewinnen, Marktforschung, Image/ Branding, Werbeeinnahmen gewinnen, Vertriebsprozesse erleichtern • Online-Visitenkarte, Kompetenzen vermitteln, neue Stelle suchen, Beförderung vorbereiten, fachlicher Gedankenaustausch, Netzwerke pflegen, Kunden besser kennenlernen, Kontakte pflegen, Informationen recherchieren
  18. 18. Und so bekommst Du's: Dein Plan • Kundengewinnung: Website/Blog + Social Web + Newsletter • Image: Blog + Social Web
  19. 19. Führst Du ein Blog? Frage 3
  20. 20. Blog • „Dein bester Verkäufer“ • News- oder Aktuelles-Rubrik auf Deiner Webseite • kostet Zeit statt Geld: wöchentlich bespielt • Ghostwriter & Mastermind-Gruppen • Fachwissen & Persönlichkeit • Netzwerk-Tool: Interviews, Gastbeiträge, Kommentare • WordPress
  21. 21. Was schreib' ich bloß? • Themen, die Deine Leser interessieren, ihr Problem lösen und sie unterhalten: http:// www.alexandrafranzen.com/2013/08/08/dont-know- what-to-blog-about/ • Formate, die Dir liegen - Kostproben Deiner Arbeit. FAQ, Text, Video, Fotos, Wiki, Podcast, Rubrik (Zeitung, Online), Rezepte, Reiseberichte, Anleitungen, Newsletter, SMS, Playlists...
  22. 22. https://youtu.be/p5ctf3iAhFs
  23. 23. Erfolg - mit System • Blogtext • Slidehare-Video • YouTube-Screencast • Tonspur auf Soundcloud • Foto auf Instagram
  24. 24. Facebook • gegründet 2004, heute 1,65 Mrd. weltweit, 28 Mio. • Was geht? • Was interessiert die Leute? • Profil oder Fanpage? • Gruppen • Foto - Bio - Postings • Gary Vaynerchuck: Storytelling • Wichtig: Facebook Live Videos, Instant Articles
  25. 25. Twitter • gegründet 2006, 320 (monatlich aktive) Nutzer weltweit, 12 Mio. Nutzer in Deutschland • Recherche, Kontakte, Ideen • Foto, Bio, Listen • Gary Vaynerchuck: Listen
  26. 26. Xing • gegründet 2003, in D-A-CH 8 Mio. Mitglieder unterschiedlichster Aktivitätsstufen • (Personal-)Akquise, Stellensuche, Kooperationen, Veranstaltungen - "Adressbuch" • Google • Foto, aktuelle Tätigkeit, Statuszeile
  27. 27. LinkedIn • gegründet 2003, weltweit 350 Mio. Nutzer, in Deutschland 8 Mio. • Google-wirksam • Netzwerk aus (ehemaligen) Kunden und Kollegen • Gruppen • Empfehlungen einholen und geben • Foto, Headline, Über mich
  28. 28. Instagram • gegründet 2010, weltweit 400 Mio. User, in Deutschland 9 Mio. User • Foto-App • Linkaufbau • Gary Vaynerchuck: Create Art
  29. 29. Pinterest • gegründet März 2015, weltweit 50 Mio.+ Nutzer, in Deutschland 1 - 5 Mio. Nutzer • Online-Sammlungen von Bildern • Gary Vaynerchuck: Glam it Up
  30. 30. Snapchat • gegründet 2011 • 100 Millionen User weltweit • 9 Millionen aktive User Deutschland • Fotos/Videos auf Handy und Tablet
  31. 31. Achtung, Shitstorm! Oder was?
  32. 32. Auf welchen Plattformen bist Du aktiv? Frage 4
  33. 33. Meine 90-Tage- Challenge und was ich bisher gelernt habe
  34. 34. • Produzieren • Optimieren • Monetarisieren
  35. 35. Fazit • Gewinne den Überblick • Entscheide, wo Du Dich engagieren möchtest • Entscheide, als wer Du wahrgenommen werden möchtest • Sei konsistent und konsequent • Setze ein zeitliches Limit/Tag • Unterscheide zwischen Strategie und Spaß
  36. 36. Wichtige Trends: 1. auf allen Kanälen

  37. 37. Wichtige Trends: 2. Video YouTube (sales) - Facebook (clicks) - Du
  38. 38. Wichtige Trends: 3. Kontakte werden kosten
  39. 39. Wichtige Trends: 4. Technische Innovationen Virtual reality headsets, artificial intelligence (Baby X, Dr. Mark Sagar), Super-Computer
  40. 40. …und zwei Konstanten: Beziehung und persönlicher Kontakt
  41. 41. Online-offline Online: Leads - Offline: Business
  42. 42. 4. Digital Housekeeping
  43. 43. Entscheide,, was von Dir bleiben soll - ab dem ersten Post
  44. 44. Entscheide, was von Deinen Kindern bleiben soll - wenn die erst mal erwachsen sind.
  45. 45. Wahre den Überblick: • Facebook - Google - Xing - LinkedIn - Twitter - eMail- Accounts
  46. 46. Die beste Lösung: 1 Password (Website-Logins, Kreditkarten, Netzwerkzugänge, aber auch Dokumente wie Ausweise, Testamente, geheime Dokumente)
  47. 47. Die zweitbeste Lösung: • Death Switch
  48. 48. The Deathswitch versendet vorbereitete eMails, wenn nicht regelmäßig eine Password-eMail beantwortet wird.
  49. 49. Tipps & Tools Wie Du Dir das digitale Leben leichter machen kannst.
  50. 50. Bild: Lusi_Freeimages
  51. 51. Hab Spaß! Genieße das Internet und seine tollen Möglichkeiten.
  52. 52. 80/20 Was bringt’s? Freude - Kontakte - Umsatz
  53. 53. Nimm Stift und Papier 50 Minutes Fokus Finder (Dean Jackson)
  54. 54. Inbox Zero Lösche, was Sie nicht brauchen Tu gleich, was Du gleich tun kannst Wenn Du’s nicht gleich tun kannst, bestimme sofort einen Termin
  55. 55. Bonus-Tipp: Definiere eine Regel für (bestellte oder unbestellte) Newsletter: Wenn eine eMail das Wort „unsubscribe“ aber nicht „FW“ oder „RE“ in der Betreffzeile enthält: Ordner Newsletter.
  56. 56. Wirf Deine To-Do-Liste weg Wochenprojekte, Tagesfokus, followup.cc, gleich erledigen, gar nicht erst annehmen, delegieren
  57. 57. evernote.com sammelt Ideen, Webseiten, Audios, Notizen…
  58. 58. scheduleonce.com öffentlicher Kalender
  59. 59. sleep cycle Schlafzyklen: 1,5 Stunden - aufwachen dann, wenn ein Schlafzyklus endet
  60. 60. Vielen Dank!

×