Mein amerikanischer traum

293 Aufrufe

Veröffentlicht am

Relato de una profesora de inglés argentina que fue becada a los USA.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
293
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mein amerikanischer traum

  1. 1. Meine Reise in den USA!!!!
  2. 2. Diese unerwartete Reise begann im Januar 2013, als ich ein Stipendium der Fulbright-Kommission für Englischlehrer/innen bekommen hatte. Ich bin von Buenos Aires über Houston, Texas nach Washington DC geflogen. Da war die Treffung der Stipendiaten, die aus verschiedenen Ländern kammen.
  3. 3. Mein Stadt-Ziel war Chico, in Kalifornien, wie die anderen neunzehn Lehrer aus Argentinien, Russland, Oman, Jordanien, Bangladesch, Nepal, Kambodscha, Ägypten, Marokko, Polen, Ukraine, Kashastan, Elfenbeinküste, Bolivien, Venezuela, Ecuador, Chile und Kolumbien.
  4. 4. In Chico habe ich Spanisch an der PLEASANT VALLEY Schule unterrichtet. Da habe ich Lee Anne Calhoon kennengelernt. Sie ist Spanischlehrerin und ist sehr nett. Ich war sehr glücklich mit ihr zwei Wochen lang zu arbeiten.
  5. 5. Argentinische Kultur Ich konnte den Schüler/innen etwas über meine Kultur zeigen. TERERÉ CHIPA
  6. 6. Tereré Es ist im nordöstlichen Argentinien ein beliebtes Getränk. Es handelt sich um einen Tee aus Mate aufgegossen. Es wird ein spezielles Gefäβ (Guampa) mit der Yerba etwa zur Hälfte gefüllt und dann mit Eiswasser übergegossen. Getrunken wird es mit der Bombilla, einen metallenen Trinkrohr, das am unteren Ende ein Art Sieb hat. Oft wird das Tererétrinken in einer Runde mit Freunden zelebriert, in der das Trinkgefäß herumgereicht wird. Die jüngste Person schenkt dabei aus, und jeder trinkt dabei die Guampa der Reihe nach aus In Formosa trinken die Leute es sehr gern, weil es im Sommer sehr heiβ ist. Es ist mein Lieblingsgetränk. Das ist Connor. Er ist ein Schüler bei der Klasse Lee Annes. Er und einige seiner Mitschüler hatten den Mut TERERE zu probieren.
  7. 7. CHIPA Chipa ist ein typiches Gerich in Paraguay, Nordostargentinien und Brasilien. Es handelt sich um ein Brandteig aus Mandiokmehl, Fett, Eier und Käse.
  8. 8. Amerikanische Schüler/innen mit den Flaggen von Formosa und Argentinien
  9. 9. In Washington DC habe ich Martin Luther King National Memorial “Stone of Hope” besucht .
  10. 10. In San Francisco war ich im AlcatrazGefängnis, das als „the rock“ bekannt ist.
  11. 11. Das ist Abraham Lincoln Memorial. Er ist mein amerikanischer Lieblingspresident.
  12. 12. In Kapitol findet man die Kammer der Abgeordneten und Senatoren.
  13. 13. Da hinten liegt die Kathedrale von Washington DC
  14. 14. Argentinien ist weltweit bekannt für das Fußball. Das ist ein Sportlehrer und Fan der argentinische Fuβballmanschaft.
  15. 15. Auf dem Foto stehen Englischlehrer/innen aus verschiedenen Länder. Ich bin in der Mitte. Wir haben in der Pleasant Valley zusammen gearbeitet.
  16. 16. Mein Aufenthalt in den USA war eine sehr schóne Erfahrung. Das ist Armand Gnaboto aus Elfenbeinküste. Das ist Carmen aus Ecuador. Wir zeigen das Zertifikat.

×