Herzlich Willkommen zur MiPo’11<br />
Sie sind hier…<br />19.01.2011<br />2<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />
Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />3<br /> Informationsflüsse<br />
Studentisches Projekt, professioneller Anspruch<br />Studienfach Technische Redaktion / Technikkommunikation<br />Lehrvera...
Studienfach Technikkommunikation<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />5<br />Studium für „Doppeltalente“:<...
Studienprogramm Technikkommunikation<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />6<br />
19.01.2011<br />7<br />Werbeblock: Hochschule Aalen<br />Innovative Studienangebote in Technik und Wirtschaft<br />3.800 S...
Wie kommt man „rein“?<br />Student/in werden in 5 Schritten<br />www.htw-aalen.de<br />Orientierungstag Technische Redakti...
Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />9<br />
Programmkomitee<br />Matthias Finck, effective WEBWORK GmbH, Hamburg<br />Katrin Fröhlich, RWE, Essen<br />Heiko Gewald, H...
Wir danken unseren Sponsoren<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />11<br />
Wir danken unseren Projekt- und Medienpartnern<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />12<br />
Leifragen:<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />13<br /><ul><li>Was genau macht „das Soziale“ eigentlich s...
Was ändert sich, wenn das eigene Geld ausgegeben wird, z.B. in Projekten inhabergeführter Unternehmen?
Wie kann es gelingen, dass Mitarbeiterportale über sich selbst hinaus wirken?</li></li></ul><li>Prof. Dr. Karsten Wendland...
Hashtag:#mipo11<br />
WLAN:hs(offen)<br />
Feedback:<br />
Stadtführung:19:00hKirchturm und Brennerei<br />
Conference Dinner:20:00h<br />
Filmprojekt:<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MiPo'11: Konferenz-Eröffnung (Karsten Wendland)

1.338 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die 3. Fachkonferenz zu Mitarbeiterportalen in der Unternehmenspraxis setzt die Reihe der MiPo-Konferenzen fort und legt einen Schwerpunkt auf das Thema Informationsflüsse im Unternehmen. Die Tagung soll Fachleuten und Interessierten aus Unternehmen, Wissenschaft und Dienstleistung die Möglichkeit bieten, sich zu aktuellen Fragestellungen und Lösungsansätzen auszutauschen und Antworten und Lösungen zu finden, die in der eigenen Arbeit umgesetzt werden können. In zahlreichen Praxisbeispielen und Expertenvorträgen geht es um Themen wie Erfolgsfaktoren für die Einführung von Social Media im Unternehmen, Tools und Prozesse für die Content-Generierung, Nutzen von „Open-Innovation”-Netzwerken, Markenkommunikation im Social Web oder Mitarbeiter-Coaching für die Partizipation am Informationsfluss. Projektleiter berichten aus Projekten in ihren Unternehmen, Wissenschaftler aus Forschungsprojekten und Experten der Dienstleistungsbranche diskutieren mit kritischem Blick aktuelle Themen und Trends.

Veröffentlicht in: Bildung, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.338
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MiPo'11: Konferenz-Eröffnung (Karsten Wendland)

  1. 1. Herzlich Willkommen zur MiPo’11<br />
  2. 2. Sie sind hier…<br />19.01.2011<br />2<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />
  3. 3. Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />3<br /> Informationsflüsse<br />
  4. 4. Studentisches Projekt, professioneller Anspruch<br />Studienfach Technische Redaktion / Technikkommunikation<br />Lehrveranstaltung „Informationsmanagement“<br />6. Fachsemester<br />Arbeitsweise<br />Methode des „forschenden Lernens“<br />Thematische Vertiefung zu einem Aspekt der „Informationsflüsse“<br />Hohes Maß an Selbstorganisation<br />Konferenzorganisation<br />12 Wochen Zeit <br />wenig Vorwissen<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />4<br />
  5. 5. Studienfach Technikkommunikation<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />5<br />Studium für „Doppeltalente“:<br />umfassende technische Studienkomponente<br />Verständnis technisch anspruchsvoller Geräte und Maschinen<br />zielgruppenbezogenes Texten, moderne Visualisierungsmittel, Neue Medien, Fotografie, DTP und Redaktionssysteme<br />direkter Kontakt mit der Industrie<br />Outcomes:<br />komplexe Bedienungs- und Wartungsanleitungen, Sachfilme, Produktfotos, webbasierte Systeme, …<br />
  6. 6. Studienprogramm Technikkommunikation<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />6<br />
  7. 7. 19.01.2011<br />7<br />Werbeblock: Hochschule Aalen<br />Innovative Studienangebote in Technik und Wirtschaft<br />3.800 Studentinnen und Studenten, 9 % aus dem Ausland<br />Hervorragende Qualität der Ausbildung durch <br />ganzheitliche Bildung und Praxisorientierung sowie soliden theoretischen Grundlagen<br />intensives Betreuungskonzept mit seminaristischen Lehrformen<br />Lebenslanges Lernen durch berufsbegleitende Weiterbildungsangebote <br />
  8. 8. Wie kommt man „rein“?<br />Student/in werden in 5 Schritten<br />www.htw-aalen.de<br />Orientierungstag Technische Redaktion / Technikkommunikation<br /> 27. Januar 2011<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />8<br />
  9. 9. Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />9<br />
  10. 10. Programmkomitee<br />Matthias Finck, effective WEBWORK GmbH, Hamburg<br />Katrin Fröhlich, RWE, Essen<br />Heiko Gewald, Hochschule Neu-Ulm<br />Lutz Hirsch, HIRSCHTEC GmbH & Co. KG, Hamburg<br />Carsten König, Daimler AG, Ulm<br />Rainer Kröger, Diakonieverbund Schweicheln<br />Thomas Mangelmann, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Frankfurt am Main<br />Veit Mathauer, Sympra GmbH (GPRA), Stuttgart<br />Jürgen Mirbach, btexxbusinesstechnologies GmbH, Mainz<br />Robert Roithmeier, Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH, Aalen<br />Rainer Schmidt, Hochschule Aalen<br />Frank Schönefeld, T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden<br />Timo Seehaus, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Weissach<br />Udo Seelmeyer, Institut für Sozialinformatik [ ifs ], Bielefeld<br />Kai Stapel, Leibniz Universität Hannover<br />Ulrich Thiele, FH Gießen-Friedberg<br />BogoVatovec, bovacon, Berlin<br />Stefan Voß, Universität Hamburg<br />Dieter Wesp, IG Metall, Frankfurt<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />10<br />
  11. 11. Wir danken unseren Sponsoren<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />11<br />
  12. 12. Wir danken unseren Projekt- und Medienpartnern<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />12<br />
  13. 13. Leifragen:<br />Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />13<br /><ul><li>Was genau macht „das Soziale“ eigentlich sozialin sozialen Intranets, sozialen Netzwerken, Social Media?
  14. 14. Was ändert sich, wenn das eigene Geld ausgegeben wird, z.B. in Projekten inhabergeführter Unternehmen?
  15. 15. Wie kann es gelingen, dass Mitarbeiterportale über sich selbst hinaus wirken?</li></li></ul><li>Prof. Dr. Karsten Wendland<br />19.01.2011<br />14<br />HaraldWelzer<br />Sozialpsychologe,<br />Center for Interdisciplinary Memory Research, Essen<br />Welzer‘sches Theorem:<br /> „Das Gute schrumpft umgekehrt proportional zur Ausdehnung der Arbeitszeit”<br />
  16. 16. Hashtag:#mipo11<br />
  17. 17. WLAN:hs(offen)<br />
  18. 18. Feedback:<br />
  19. 19. Stadtführung:19:00hKirchturm und Brennerei<br />
  20. 20. Conference Dinner:20:00h<br />
  21. 21. Filmprojekt:<br />
  22. 22. Viel Vergnügen!<br />

×