Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen

471 Aufrufe

Veröffentlicht am

Philippe Deloison, Somfy AG

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
471
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen

  1. 1. 1 Steuerung & Monitoring von Sonnenschutzanlagen Philippe Deloison MINERGIE ERFA 2 - 5/11/2015 - Monitoring : Chancen der Betriebsüberwachung
  2. 2. 2 Herzlich Willkommen bei Somfy Somfy International:  Gründung 1969 in Frankreich  Weltmarktführer im Bereich Antriebe und Steuerungen für Sonnenschutz bei Zweckbau & Wohnanlagen  13 Filialen in 53 Ländern  Umsatz 2014: 996 Mio €  Mitarbeiter: 8.400  7 Produktionsstandorte  70.000 Antriebe pro Tag  110 Mio verkaufte Antriebe  220 Mio Benutzer Somfy Schweiz  Gegründet 1969  Firmensitz Bassersdorf  Mitarbeiter: 28
  3. 3. 3 Markt-Trends im Gebäude Blenden Erwärmung
  4. 4. 4 Nachhaltigkeit durch Gebäudeautomation Balance Wohlbefinden - Komfort / „Ressourcen schonen“
  5. 5. 5 Vom PDCA Konzept zur Baubranche Planung
  6. 6. 6 Unterschiedliche Bedürfnisse Zweckbau / Wohnanlagen Zweckbau Wohnanlagen Winter - Hohe interne Heizlasten (Licht, PC) - Heizbedarf eher morgens - Gebäude schon warm wenn Sonne kommt - Begrenzte interne Heizlasten - Heizbedarf eher abends - Tägliche Sommerwärme für abends lagern Sommer - Hohe Anforderung auf Komfort für die Gebäudenutzer (Produktivität in Büros) - Nicht immer möglich die Fenster zu öffnen (Lärm, Luftqualität, Klimaanlage,…) - Der Benutzer hat weniger Anforderungen und kann bis abends warten - Möglichkeit sich anzupassen (Kleider, Aktivität) - Möglichkeiten Fenster zu öffnen
  7. 7. 7 Viele Baukriterien bei der Planung zu berücksichtigen  Integration der internen Heizlasten  Sensibilität zur Schlagschatten von anderen Gebäuden  Einfluss der Fassadenorientierung  Einfluss der Verglasung und Fenstertypen  Typen von Sonnenschutz / Wärmeschutz im Sommer Somfy berät neutral alle möglichen mit Sonnenschutz ausgestatteten Fassadenkonzeptionen  alle Motorisierungslösungen möglich  mit allen Sonnenschutz- und Fenstersystemen kompatibel Komplexität der Fassadenkonzeption
  8. 8. 8 Vorteile vom Sonnenschutz  Dynamischer Sonnenschutz kann  ein aktives Kühlsystem überflüssig machen oder die benötigte Maximalleistung und dadurch die Investitions- und Wartungskosten deutlich reduzieren. (Quelle: ES-SO Studie Dez. 05)  die benötigte Kühlenergie um bis zu 80 % reduzieren. (Quelle: ES-SO Studie Dez. 05)  Heizkosten reduzieren durch Nutzung der solaren Gewinne (z.B. bei Abwesenheit im Büro).  den Bedarf an künstlichem Licht reduzieren.
  9. 9. 9 Vom PDCA Konzept zur Baubranche Planung Steuerung
  10. 10. 10 Steuerlösungen für Zweckbau Offene Bus-Systeme „Proprietäre“ Systeme • maximale Flexibilität • komplette Integration • Erweiterbarkeit • Austauschbarkeit • niedrige Hardwarekosten • niedrige Integrationskosten • gewisse Schnittstellen • einfache Wartung
  11. 11. 11 animeo IB+ Technologie und Systemübersicht Sensorbox Building Controller PC System- & Operating Software Motor Controller lokale Bedienung Zentral- taster RTS Funktechnologie
  12. 12. 13 Tageslichtoptimierung und Kühllastreduzierung  Funktion: Sonnenstandsverfolgung  Beispiel: Media Tower Düsseldorf (Klimafassade) Solare Gewinne nutzen  Über Zeitprogramme, Sonnenautomatik im Winter, an Wochenenden & Feiertagen deaktivieren  Über Präsenzmelder Sonnenautomatik während Arbeitszeit für nicht belegte Räume deaktivieren  Überhitzung vermeiden, z.B. Schule:  Individuelle Steuerung während der Unterrichtszeit  Automatik aktivieren bei Abwesenheit Energiesparen durch Sonnenschutz Objekt ONIX in Lille (F) bis - 73% Lichtenergieverbrauch Nord Fassade
  13. 13. 14  Lamellennachführung Beispiel: Fa. Zollner Sonnenstandsverfolgung
  14. 14. 15  Funktion: Sonnenschutz deaktivieren für Büroräume, die im Schatten liegen Schlagschattensteuerung zur Tageslichtoptimierung Beispiel: Skygarden in München
  15. 15. 17 TouchBuco für Zweckbau und Wohnanlagen Eine Sonnenschutzzentrale mit integrierter 7-Zoll Bedieneinheit  Vorteile vom TouchBuco  Komfortfunktionen  Energiesparmodi  Einfache Bedienung  Steuerung und Visualisierung  kompatibel mit animeo IB+  2 Varianten : 4 oder 8 Fassaden  Einfache Einstellung
  16. 16. 18 Beispiel-Systemansicht für gewerbliche Gebäude Mehrere Zentralen mit einer zentralen Wetterstation Beispiele: Büro-Schiff in Nürnberg Hotel Charlie Chaplin in Vevey
  17. 17. 19 Vom PDCA Konzept zur Baubranche Planung Steuerung Monitoring
  18. 18. 20  Festlegung des Gebäudes / Trägerprodukte  Vorgabe der Grenzwerte für Wind  Auswahl der Sensoren  Vorgabe Bedienerergonomie  Festlegung Service Intervalle / Mail Adressen  Visualisierung Zustand Fassaden / Sensoren  Steuerung Fassaden / Gebäude  Einstellungen Sonne, Wind, Laufzeiten.....  Betriebsmode Standard, Performance....  Protokollierung Systemdaten / Fehler Animeo Operating Software : Einstellung & Monitoring
  19. 19. 21 Vom PDCA Konzept zur Baubranche Planung Steuerung MonitoringOptimierung
  20. 20. 22 Beispiel : Windüberwachung mit Windgutachten Optimierte Windüberwachung  Windrichtungsabhängige Windschwellenwerte -> reduzierte Windalarmzeit  Beispiel: IBM Ehingen ( Außenjalousien mit Windgrenzwerten von 10,5 bis 13,4 m/s) Fassade 3 ist für die Nordrichtung geschützt
  21. 21. 24 24 Steuerung und Monitoring in Wohnanlagen TaHoma Box mit io Funktechnologie Intelligente Zentralsteuerung vom Haus über Internet
  22. 22. 25 Smart Home Konzept mit io Funk Technologie
  23. 23. 26 26 io Funk Partner-Firmen
  24. 24. 27 TaHoma Haussteuerung Möglichkeiten
  25. 25. 28 Die Basis Ihrer Haussteuerung TaHoma Box TaHoma Anwendungen
  26. 26. 29 Prinzip der Energieverbrauchsmessung TaHoma Box Lokale oder Fernvisualisierung via Computer, Smartphone oder Tablette-PC ENERGIE EINSPARUNG Schaltschrank
  27. 27. 30 Monitoring mit TaHoma
  28. 28. 31 Visualisierung der Energieverbrauch-Messungen • Visualisierte Verbrauchskurvendarstellung des Stromverbrauchs über verschiedene Zeiträume Strommesser
  29. 29. 32 Visualisierung der Temperaturen im Haus Temperatursensor
  30. 30. 33 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Objektberatung Zweckbau Philippe Deloison philippe.deloison@somfy.com mobile : 076 388 39 51 Objektberatung Wohnanlagen Daniel Bretscher daniel.bretscher@somfy.com mobile : 079 613 13 19

×