Titelmasterformat durch Klicken bearbeitenNeues von Minergie 2013         Textmasterformate durch Klicken bearbeiten      ...
Agenda Energiepolitik   des Kantons Aargau Förderprogramm Informationen Minergie   im Kanton Aargau                   ...
Rahmenbedingungen   Kernenergie deckt nur 10% unserer Energieversorgung   Oel und Gas weiterhin dominant     • Energieim...
Umsetzung im Kanton AargauZielsetzung: Senkung des Bedarfs                                                        Liter He...
Umsetzung im Kanton Aargau                                     1. Schritt                     2. Schritt                  ...
Umsetzung im Kanton AargauWesentliche ÄnderungenÄnderungen im Energiegesetz und derEnergieverordnung in den Bereichen   F...
Handlungsfeld VorschriftenUmsetzung im Kanton Aargau§ 22 EnergieV: Kostennachweis für fossile HeizungenNeue Heizungsanlage...
Handlungsfeld VorschriftenUmsetzung im Kanton Aargau§ 24 EnergieV: Ortsfeste elektrische Widerstandsheizungen   Keine neu...
Handlungsfeld VorschriftenUmsetzung im Kanton Aargau§ 27 EnergieV: Grossverbraucher   Unternehmen und öffentliche Einrich...
Umsetzung im Kanton AargauInternetseitewww.ag.ch/energie> Bauen & Energie > Energetische Bauvorschriften   Energiegesetz ...
Förderprogrammwww.ag.ch/energie> Förderungen                                     Seite 11
FörderungenMinergieNeubauten:MINERGIE-A®                     Fr. 5‘000.- pauschal ≤ 250 m2Primäranforderung MINERGIE®MINER...
FörderungenDas Gebäudeprogramm - Beiträgewww.dasgebaeudeprogramm.ch       Telefon 062 835 45 35                           ...
FörderungenGebäudetechnikSolarwärmeanlagen                          pauschal Fr. 1‘800.-Stückholzfeuerungen               ...
FörderungenBedingungen und InformationenZu beachten ist: Gesucheingabe vor Installations- /  Baubeginn Beilagen gemäss G...
FörderungenenergieberatungAARGAUTelefonische Beratung              kostenlosGEAK® Plus                         Fr. 700.- f...
InformationenergieberatungAARGAUStart neue Energieberatung im Aargau: Frühjahr 2013   Ausdehnung der Palette an Beratungs...
InformationenergieberatungAARGAURekrutierung Energieberaterinnen / EnergieberaterZugang für alle qualifizierten Fachperson...
InformationenergieberatungAARGAUAnforderungen   Kernkompetenz in einem der drei Bereiche    Bautechnik, Haustechnik, Baup...
InformationenergieberatungAARGAUZielKompetente Beratung mit dem Fokus auf:   die richtige Massnahme   zum richtigen Zeit...
InformationNeu: NewsletterAktuelle Informationen zum Thema Energie   Anmelden: www.ag.ch/bvu > über uns > Newsletter     ...
Minergie im Kanton Aargau   Rund 600 Gesuch pro Jahr werden im Kanton AG eingereicht.   Primäranforderungen und der Mine...
Die Energiezukunft liegt in unseren Händen       http://okologie.org/wp-content/uploads/2010/02/sonnenenergie.jpgHerzliche...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

So unterstützt der Kanton Aargau die Gebäudemodernisierung

1.446 Aufrufe

Veröffentlicht am

Fachveranstaltung "Neues von MINERGIE 2013" vom 21. März 2013 in Spreitenbach

von Andrea Eberhard

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.446
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

So unterstützt der Kanton Aargau die Gebäudemodernisierung

  1. 1. Titelmasterformat durch Klicken bearbeitenNeues von Minergie 2013 Textmasterformate durch Klicken bearbeiten Zweite EbeneEnergiepolitik und Förderprogramm Dritte Ebenedes Kantons Aargau Vierte Ebene Fünfte EbeneSo unterstützt der Kanton Aargau die GebäudemodernisierungAbteilung Energie SpreitenbachAndrea Eberhard 21. März 2013 Seite 1 Seite 1
  2. 2. Agenda Energiepolitik des Kantons Aargau Förderprogramm Informationen Minergie im Kanton Aargau Seite 2
  3. 3. Rahmenbedingungen Kernenergie deckt nur 10% unserer Energieversorgung Oel und Gas weiterhin dominant • Energieimporte Schweiz rund 10 Mia. pro Jahr • Auslandabhängigkeit • Umweltproblem Es wird ein beschwerlicher Weg die Kernenergie zu ersetzen Es wird eine Herkules-Aufgabe die fossilen Energieträger zu ersetzen Seite 3
  4. 4. Umsetzung im Kanton AargauZielsetzung: Senkung des Bedarfs Liter Heizöl pro m2/Jahr* (*auf Grundlage entsprechender CH-Normen) 25 20 15 Umbau-Grenzwert 10 Neubau-Grenzwert 4.8 Liter-Haus (MuKEn) 5 Baujahr Baujahr Baujahr 1920 1920-1975 ab 1975-1995 Seite 4
  5. 5. Umsetzung im Kanton Aargau 1. Schritt 2. Schritt Revision Energiegesetz und Energiesparverordnung EnergieverordnungVerabschiedung 4. April 2008 in Kraft seit 1. März 2009 in Kraft seit 1. September 2012 Seite 5
  6. 6. Umsetzung im Kanton AargauWesentliche ÄnderungenÄnderungen im Energiegesetz und derEnergieverordnung in den Bereichen Fossile Heizungen Ortsfeste elektrische Widerstandsheizungen Heizungen im Freien beheizte Freiluftbäder Grossverbraucher Seite 6
  7. 7. Handlungsfeld VorschriftenUmsetzung im Kanton Aargau§ 22 EnergieV: Kostennachweis für fossile HeizungenNeue Heizungsanlagen mit fossilen Brennstoffen sindzulässig, wenn kein Alternativsystem: für die Anwendung genügt wirtschaftlich tragbar ist energieeffizienter ist einen geringeren CO2-Ausstoss hatKein generelles Verbot aberNachweispflicht !Kostennachweis www.ag.ch/energie Seite 7
  8. 8. Handlungsfeld VorschriftenUmsetzung im Kanton Aargau§ 24 EnergieV: Ortsfeste elektrische Widerstandsheizungen Keine neuen Elektroheizungen mit Ausnahme von Not- und Komfortheizungen in begrenztem Umfang Wenn diese besonders sparsam sind (Heizenergiebedarf < 5W/m2 EBF) Dezentrale Elektroheizungen dürfen ersetzt werden Seite 8
  9. 9. Handlungsfeld VorschriftenUmsetzung im Kanton Aargau§ 27 EnergieV: Grossverbraucher Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit einem Wärmeverbrauch von > 5 GWh oder einen Elektritzitätsverbrauch von > 0.5 GWh pro Jahr. Analyse Energieverbrauch wirtschaftlich zumutbare Massnahmen treffen z.B. Bürogebäude, Hallenbäder, Rechenzentren, Lagerhallen etc.www.ag.ch/energie> Bauen & Energie > Grossverbraucher Seite 9
  10. 10. Umsetzung im Kanton AargauInternetseitewww.ag.ch/energie> Bauen & Energie > Energetische Bauvorschriften Energiegesetz (EnergieG / SAR 773.200) Energieverordnung (EnergieV / SAR 773.211)Vollzugshilfenwww.endk.ch> Fachleute > Vollzugshilfen Seite 10
  11. 11. Förderprogrammwww.ag.ch/energie> Förderungen Seite 11
  12. 12. FörderungenMinergieNeubauten:MINERGIE-A® Fr. 5‘000.- pauschal ≤ 250 m2Primäranforderung MINERGIE®MINERGIE-A® Fr. 20‘000.- pauschal ≤ 250 m2Primäranforderung MINERGIE-P®MINERGIE-P® Fr. 15‘000.- pauschal ≤ 250 m2Modernisierungen:MINERGIE® Fr. 15‘000.- pauschal ≤ 250 m2MINERGIE-P® Fr. 25‘000.- pauschal ≤ 250 m2 Höhere Beiträge über 250 m2. Ganzes Gebäude muss MINERGIE®-Label tragen. Keine Kumulation mit anderen Förderungen von haustechnischen Anlagen (Holzheizungen, Wärmepumpen, Solaranlagen etc.) Seite 12
  13. 13. FörderungenDas Gebäudeprogramm - Beiträgewww.dasgebaeudeprogramm.ch Telefon 062 835 45 35 Seite 13
  14. 14. FörderungenGebäudetechnikSolarwärmeanlagen pauschal Fr. 1‘800.-Stückholzfeuerungen pauschal Fr. 2‘000.-Automatische Feuerungen ≤ 25 kW pauschal Fr. 3‘500.-Wärmepumpe ≤ 20 kW Heizleistung pauschal Fr. 3‘000.-(keine Luft/Wasser Wärmepumpe)Einbau eines Wasserverteilsystem pauschal Fr. 5‘700.-(≤ 20 kW Heizleistung) Höhere Beiträge bei grösseren Anlagen gefördert werden auch Abwärmenutzungen, Nah- und Fernwärmenetze Seite 14
  15. 15. FörderungenBedingungen und InformationenZu beachten ist: Gesucheingabe vor Installations- / Baubeginn Beilagen gemäss Gesuchformularwww.ag.ch/energie> Förderungen Seite 15
  16. 16. FörderungenenergieberatungAARGAUTelefonische Beratung kostenlosGEAK® Plus Fr. 700.- für Einfamilienhaus Fr. 1000.- für Mehrfamilienhaus (in Form einer Rückvergütung)www.ag.ch/energie> Bauen & Energie > energieberatungAARGAU Seite 16
  17. 17. InformationenergieberatungAARGAUStart neue Energieberatung im Aargau: Frühjahr 2013 Ausdehnung der Palette an Beratungsdienstleistungen. Seite 17
  18. 18. InformationenergieberatungAARGAURekrutierung Energieberaterinnen / EnergieberaterZugang für alle qualifizierten Fachpersonenauf Antrag, sofern: Architektur diese die Anforderungen der Abteilung Energie erfüllen und Bautechnik die vertragliche Vereinbarung unterzeichnet ist. Bauphysik Haustechnik Seite 18
  19. 19. InformationenergieberatungAARGAUAnforderungen Kernkompetenz in einem der drei Bereiche Bautechnik, Haustechnik, Bauphysik (höhere Ausbildung) Architektur Qualifizierte Aus- oder Weiterbildung in mindestens einem der beiden übrigen Bautechnik Kompetenzbereiche Erfahrung in allen drei Bereichen Bauphysik Haustechnik Seite 19
  20. 20. InformationenergieberatungAARGAUZielKompetente Beratung mit dem Fokus auf: die richtige Massnahme zum richtigen Zeitpunkt unabhängig von Energieträgern, Technologien und Produkten.AnmeldungWeitere Informationen sowie Anmeldeformular unterwww.ag.ch/energie> Bauen & Energie > energieberatungAARGAU Seite 20
  21. 21. InformationNeu: NewsletterAktuelle Informationen zum Thema Energie Anmelden: www.ag.ch/bvu > über uns > Newsletter Seite 21
  22. 22. Minergie im Kanton Aargau Rund 600 Gesuch pro Jahr werden im Kanton AG eingereicht. Primäranforderungen und der Minergie-Grenzwert weisen immer weniger Reserven auf, was eine saubere Planung und Bauausführung voraussetzt. Die Planung- und Ausführungsqualität einer Liegenschaft ist entscheidend für die Zufriedenheit der Bewohner. Intensivierung der Kontrolle im Bereich der Gesuchprüfung wie auch der Ausführung. Die Anforderungen des Energiegesetzes und der Energieverordnung müssen auch bei einem Minergie-Gebäude eingehalten werden. Seite 22
  23. 23. Die Energiezukunft liegt in unseren Händen http://okologie.org/wp-content/uploads/2010/02/sonnenenergie.jpgHerzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Seite 23

×