ERFA-Seminar: Graue Energie

1.567 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentationen im Rahmen des MINERGIE-ERFA Seminars zum Thema Graue Energie.

Expertenreferate zum Nachweis der „Grauen Energie“
1. Allgemeine Informationen zum Nachweis
2. Spezifische Aspekte Nachweis MINERGIE-A
3. Spezifische Aspekte Nachweis MINERGIE-ECO
4. Diskussion / Fragestellung

Planungshilfsmittel„Graue Energie“
Bestehende Softwarehilfsmittel und spezifische Eigenschaften

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.567
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
17
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ERFA-Seminar: Graue Energie

  1. 1. www.minergie.chMINERGIE® ERFA-Seminar „Graue Energie“SG-001-A-ECOFoto Sabrina Scheija
  2. 2. www.minergie.ch„Mensch ärgere Dich nicht, denn ausErfahrung wird man klüger!“Aus Fehlern und Erfolgenlernen!!!MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  3. 3. www.minergie.ch„Hygiene und Reinigung im Umfeld der Komfortlüftung“MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  4. 4. www.minergie.chPartner mit grossem VerantwortungsbewusstseinMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  5. 5. www.minergie.chExpertenreferat Theorie und PraxisMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  6. 6. www.minergie.ch„Fachsimpeln“MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  7. 7. www.minergie.chFallbeispiel aus der Praxis (Seminar Teilnehmer)MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  8. 8. www.minergie.chWorkshopMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  9. 9. www.minergie.chNetzwerk entlang der WertschöpfungsketteGU-Architekt-Fachplaner-Unternehmer-, Zertifizierungsstelle, etc.MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  10. 10. www.minergie.chERFA-Seminare dienen auch dem KompetenzerhaltMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  11. 11. www.minergie.chWelche Themen an ERFA-Seminaren künftig behandelt werdensollen, bestimmen SieMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  12. 12. www.minergie.chProgrammMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Von Bis Thema Referent0900 0905 Begrüssung ERFA-Seminar „Graue Energie“ St. Gallen Chr. Röthenmund0905 0920 Einleitung ins Fachgebiet „Graue Energie“ Severin Lenel0920 1010 Expertenreferate: Nachweis der „Grauen Energie“1. Allgemeine Informationen zum Nachweis2. Spezifische Aspekte Nachweis MINERGIE-A3. Spezifische Aspekte Nachweis MINERGIE-ECO4. Diskussion / FragestellungSeverin LenelBastian BurgerRobert Minovsky1010 1040 Kaffeepause1040 1110 Planungshilfsmittel „Graue Energie“Bestehende Softwarehilfsmittel und spezifische EigenschaftenDiskussion / Fragestellung1110 1200 Erfahrungsaustausch der Seminarteilnehmer1. Gemachte Erfahrungen bezüglich Aufwand, Einfachheit undOptimierungsmöglichkeiten2. Erkenntnisse und Nutzen aus den Ergebnissen derNachweise3. Fazit durch die GruppensprecherBastian BurgerRobert MinovskyChr. Röthenmund1200 1330 Stehlunch
  13. 13. www.minergie.chMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  14. 14. www.minergie.ch− sgsfdMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  15. 15. www.minergie.chMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  16. 16. www.minergie.chAbschluss und weitere Schritte1. Ausfüllen Kursbewertung2. Download der Referate (link per Email)3. Gruppenfoto4. StehlunchMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  17. 17. www.minergie.chIn diesem Sinne eine gute und sichere HeimreiseMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  18. 18. www.minergie.chIntep – Integrale Planung GmbHMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Greymattermatters
  19. 19. www.minergie.chGraue Energie− Graue Energie ist die gesamte Menge an nichterneuerbarer Primärenergie, die für alle Prozesse einesBaustoffs oder eines Energieträgers über seinen ganzenLebenszyklus aufgewendet wird.− Graue Energie ist ein aussagekräftiges Mass für denAufwand an nicht erneuerbaren energetischen Ressourceneines Baustoffs.− Die Daten sind von guter Qualität.MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  20. 20. www.minergie.chWas steckt in der Grauen Energie?MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Rohstoffe Herstellung Transporte Verarbeitung Entsorgung
  21. 21. www.minergie.chBeispiel Graue Energie: VerpackungMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013132 gEnergiewert: 2.2 MJ6g Aluminium: 0.91 MJ16g PET: 1.42 MJ1g Papier: 0.03 MJTotal Packaging: 2.36 MJ
  22. 22. www.minergie.chZum VergleichMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.20131 Profi-Velorennfahrer200 Watt Dauerleistung3.3 Stunden
  23. 23. www.minergie.chSIA-Merkblatt 2032 (1)− Methodik für die Berechnung der Grauen Energie vonNeubauten, Umbauten, Gebäudeteilen sowie einzelnerBauteile− Dabei wird der ganze Lebenszyklus betrachtet− Die Graue Energie eines Gebäudes soll immer zusammenmit der Betriebsenergie betrachtet werden.MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  24. 24. www.minergie.chSIA-Merkblatt 2032 (2)MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Nicht einbezogen:Sicherheits-, Kälte- undTransportanlagen, einge-bautes Mobiliar, Umge-bungund AusstattungGebäude, Transporte aufBaustelleBezugsgrösse:GF, allenfalls EBFBilanzperimeter: ganzesGebäude, inkl.Haustechnik und Anla-gen zur GewinnungerneuerbarerEnergie, Aussenanlagen
  25. 25. www.minergie.chNutzungsdauer Gebäude / BauteileMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Rohbau Fenster, Ausbau Technik, OberflächenCa. 30 Jahre Ca. 30 Jahre Ca. 30 Jahre
  26. 26. www.minergie.chKBOB/IPB/eco-bau Empfehlung 2009/1− Die Liste enthält Daten zu einer Vielzahl von Baumaterialien,Gebäudetechnikkomponenten, Energieträgern undTransporten im Baubereich.− Verfügbare Wirkungskategorien:•UBP•Primärenergie gesamt•Primärenergie nicht erneuerbar•Treibhausgasemissionen.− Die „Ökobilanzdaten im Baubereich“ sind die Basis für•SIA 2031 „Energieausweis für Gebäude“•SIA 2032 „Graue Energie von Gebäuden“•SIA 2039 „Siedlungsinduzierte Mobilität“•SIA 2040 „Effizienzpfad Energie“MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  27. 27. www.minergie.chKBOB/IPB/eco-bau Empfehlung 2009/1MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  28. 28. www.minergie.chWie stehen die Gewichte zueinander?MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  29. 29. www.minergie.chGraue Energie: grosser Anteil anUmweltbelastungMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Gebäude 1 Gebäude 2 Gebäude 3 Gebäude 4 Gebäude 5 Quelle: AHB Stadt ZürichGraue Energie von Instandsetzungen (Werte in MJ/m2a)
  30. 30. www.minergie.chGraue Energie und BetriebsenergieMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.20130102030405060MINERGIE-A MINERGIE-P-ECO MINERGIE-ECO SIA EffizienzpfadkWh/m2aBetrieb Graue Energie
  31. 31. www.minergie.chVergleich Primärenergie nicht erneuerbarMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013020000040000060000080000010000001200000Referenzgebäude Variante MINERGIE-P fossil Variante ZeroEmissionPrimärenergienichterneuerbar[MJ/a]Material Baustruktur&Hülle Haustechnik Betrieb Summe PEne
  32. 32. www.minergie.chVergleich CO2-EmissionenMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.20130100002000030000400005000060000Referenzgebäude Variante MINERGIE-P fossil Variante ZeroEmissionCO2-Emissionen[KgCO2-eq/a]Material Baustruktur&Hülle Haustechnik Betrieb Summe CO2-Eq
  33. 33. www.minergie.chGrenzen der Grauen EnergieMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  34. 34. www.minergie.chIntep – Integrale Planung GmbHMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Grau, teurer Freund,ist alle Theorieund grün des Lebensgoldner Baum.Johann Wolfgang von Goethe
  35. 35. www.minergie.chIntep – Integrale Planung GmbHVielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Danke für Ihre Aufmerksamkeit.
  36. 36. www.minergie.chInhalt Bilanzperimeter Tools zur Berechnung der Grauen Energie Grenzwerte ein guter Antrag Wie wird kontrolliert? Sonderfall: Baumaterial nicht im Katalog- was nun? Vereinfachte Erfassung von Innenbauteilen Knackpunkte bei der Erfassung Anforderungen Minergie-A Anrechenbarkeit von Photovoltaik Genauigkeit der Erfassung PlanungshilfenMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  37. 37. www.minergie.chBilanzperimetergrenze− Gebäudehülle beheizt undunbeheizt− Innenbauteile:Innenwände und Decken− Haustechnik (Erdsonde,PV, Solarkollektoren,Heizungs-, Kühlung-,Lüftung-, Sanitär- undElektroanlagen)− AushubMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  38. 38. www.minergie.chBilanzperimeter zur Berechnung der Grauen Energie− Schlussbericht > Systemnachweis MINERGIE-ECO− SIA 2032MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  39. 39. www.minergie.chBeispieleMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  40. 40. www.minergie.chTools zur Berechnung der Grauen Energie− LESOSAI− Bauteilkatalog− Thermo 6− Grundlage SIA Merkblatt2032 „Graue Energie vonGebäuden“− Datengrundlage derBaustoffe: KBOB-Empfehlung "Ökobilanzdatenim Baubereich"− Graue Energie inMJ/m2EBF*a− Grenzwerte / ObjektwertMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  41. 41. www.minergie.chLESOSAI− Energienachweis•SIA 380/1•Wärmebrückenkatalog•Materialdatenbank− Tageslichtberechnung•SIA 380/4− Berechnungsmodul PV undSolarthermieMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  42. 42. www.minergie.chLESOSAI− Format gbXML importieren (Revit, ArchiCAD, Sketchup, …)− Wizard (Assistent) für Vorprojekt und Renovierung− Klassisch anhand von Plänen➞ www.lesosai.comMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  43. 43. www.minergie.chBauteilkatalogMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  44. 44. www.minergie.chBauteilkatalog− U-Wert− Ökologische Kennwerte: UBP 06, Treibhausgasemission,Primärenergie gesamt➞ www.bauteilkatalog.chMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  45. 45. www.minergie.chThermo 6MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  46. 46. www.minergie.chThermo 6− Betriebsenergie (SIA 380/1)− Zur Zeit für Neubauten➞ www.thermo-bauphysik.chMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  47. 47. www.minergie.chLESOSAI / Bauteilkatalog / ThermoMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Kommunikations-plattformmit ZertifizierungsstelleGraueEnergieTageslicht Vorgaben-katalogBewertung /ResultateOnline NachweisinstrumentMINERGIE®-ECOBauteil-katalogTageslicht-ToolMINERGIE®-ECOIIIBetriebs-energieDiverseSoftwareSIA 380/1LESOSAI ab Version 7.1Evtl. weitere Software, welche die ECO-DLL‘s verwendenNachweisinstrumentMINERGIE®-ECOTageslicht-ToolMINERGIE®-ECOTHERMO 6IIIOnlineNachweisinstrumentMINERGIE®-ECO
  48. 48. www.minergie.chGrenzwert – Projektwert Graue EnergieMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  49. 49. www.minergie.chGrenzwerte MINERGIEMINERGIE-A:50 kWh/m2aMINERGIE (-P / -A)- ECO:MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  50. 50. www.minergie.chWann ist ein Nachweis der grauen Energiegut prüfbar?− Nachvollziehbarkeit− Gute Dokumentation (Pläne, Auszüge)− Ausdrucke der Zusammenstellung und Einzelbauteile− Konsistent mit der Heizwärmebedarfsberechnung SIA380/1− Auswahl der richtigen Bauteile− Komplette Haustechnik eingerechnet(PV, Heizungserzeugung, Heizungsverteilung, g.g.f.Erdsonde, Elektroinstallation, Lüftung, Sanitär)− Achtung auf BilanzperimeterMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  51. 51. www.minergie.chPraxisbeispiel− Grundlagen zum SIA380/1MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  52. 52. www.minergie.chPraxisbeispiel− Grundlagen zur grauen EnergieMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  53. 53. www.minergie.chPraxisbeispiel− Auszug und ÜbersichtMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  54. 54. www.minergie.chPraxisbeispiel− Auswertung BauteileMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  55. 55. www.minergie.chKontrolle durch die ZertifizierungsstelleMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  56. 56. www.minergie.chBaustoff nicht in Katalogen vorhanden-was nun?MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Gibt es kein näherungsweise passendes Material, so kann ein «Platzhalter» verwendetwerden.BSP. Schafswolle gedämmt HolzständerwandSchafswolle wird nicht aufgeführt-Internetrecherche ergibt 16.4 MJ/kg Graue Energie , Dichte 30 kg/m3 (Quelle belegen!)-> (16.4 MJ/kg) * (30 kg/m3) = 492 MJ/m3Ständerwand hat 25 cm Dämmstärke-> 492 (MJ/m3) * 0.25 m = 123 MJ/m2Amortisationszeit 40 Jahre-> 123 (MJ/m2) / 40 Jahre = 3.075 MJ/(m2/a)
  57. 57. www.minergie.ch1. Möglichkeit: Dämmstärke anpassenMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.20131. Entsprechende Konstruktion auswählen2. Dämmstärke anpassen-> 25 cm Schafswolle entsprechen 26.4 cm SteinwolleDichte beachten!!
  58. 58. www.minergie.ch2. Möglichkeit: Platzhalterbauteil (1)MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.20131. Auswahl Materialien mittels KBOB-Material-Liste (oder Literaturwerten)
  59. 59. www.minergie.chMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.20132. Zusammenstellung Konstruktion in Xcel:• Materialien• ID-Nummer (gem. KBOB)• Dicke• Dichte• Amortisationszeit• GE / m2 (oder pro kg; gem. KBOB)• GE total (über Ausmass)GE des Bauteils (absolut in MJ)3. Wahl Platzhalterbauteil• Bauteil aus gleicher Kategorie wählen• Anpassung der Bauteilfläche bis absoluter Wert mit eigener Berechnung übereinstimmt4. Deklaration• Im Report unbedingt handschriftlich vermerken, welches der Platzhalter ist2. Möglichkeit: Platzhalterbauteil (2)
  60. 60. www.minergie.chErfassen der Bauteile Neubau und Modernisierung1. Detaillierte Erfassungnach Elementengruppegemäss Hochbau eBKP-H2. Vereinfachte Erfassunganhand von Standard-konstruktionen undDurchschnittswertenMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  61. 61. www.minergie.chVereinfachte Erfassung: NeubauGebäude− Raumhöhe [m]− Geschossfläche [m2]− Energiebezugsfläche [m2]− Anzahl Stockwerkeunbeheizt− GF unterirdisch [m2]− Anzahl Stockwerke unterTerrain− unbeheizte Fläche ausser-halb des Gebäudes [m2]Ergibt:➞ Aushub [m3]MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  62. 62. www.minergie.chZwischendecken− Schallschutzanforderungen− Konstruktionstyp− Deckenstärke➞ AuswahlsystemInnenwände− Schallschutzanforderung− Konstruktionstyp− Grundrisstyp➞ AuswahlsystemVereinfachte Erfassung: NeubauMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  63. 63. www.minergie.chVereinfachte Erfassung: Beispiel Innenwände3 GrundrisstypenMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  64. 64. www.minergie.chVereinfachte Erfassung: NeubauHaustechnik− Erdsonde [Ja/Nein]− MINERGIE-Standard [Auswahl]− PV-Anlage [m2]− Sonnenkollektoren [m2]MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  65. 65. www.minergie.chVereinfachte Erfassung: Modernisierung− Bauteile erfassen, die einerMassnahmen unterzogenwerden.− streichen ≠ Massnahme− Neue Gebäudeteile(Unterkellerung oderAufstockung) = NeubauGebäude− Raumhöhe [m]− Energiebezugsfläche [m2]Zwischendecken− keine Angaben erforderlichInnenwände− Grundrisstyp [Auswahl]− Konstruktionstyp [Auswahl]− Eingriffstiefe [Auswahl]Haustechnik− analog NeubauMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  66. 66. www.minergie.chWeiterführende Informationen− Schlussbericht System-nachweis MINERGIE-ECO− Anhang zumSchlussbericht− SIA Merkblatt 2032 „GraueEnergie von Gebäuden“− Faktorthemenheft 35«Material»MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  67. 67. www.minergie.chMögliche Knackpunkte beim Nachweis dergrauen Energie?− Perimeter− Amortisationszeiten− Haustechnik− Eingabe im Bauteilkatalog (PV, Wärmeerzeugung)− Bauteile ECO im BauteilkatalogMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  68. 68. www.minergie.chPerimeter am Beispiel vonErsatzneubautenAusgangslage:− Bestehendes Gebäude bis auf den Keller und dieBodenplatte abgebrochen.Was ist in der grauen Energie des Neubaus nichteinzurechnen?MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013HLSEBodenplatte/KellerAushub
  69. 69. www.minergie.chHaustechnikVollständigkeit beachten:− Wärmeerzeugung, Erdsonde zu WP separat erfassen− Wärmeverteilung− Lüftungsanlage− Sanitäranlagen− Elektroanlagen (mind. Mittlerer Installationsgrad)− Sonnenkollektoren, Warmwasser und Heizung− SolarstromanlageMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  70. 70. www.minergie.chHaustechnik− Eingabe der Projektdaten, Reiter «MINERGIE-A»Nur für die Berechnung des Grenzwertes ECOMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  71. 71. www.minergie.chHaustechnik− Verwendung des Bauteils Haustechnik Wohnenüber die vereinfachte ErfassungMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Zusätzlich zu erfassen:- Wärmeerzeugung- Wärmeverteilung- Solaranlagen
  72. 72. www.minergie.chAnforderungen Graue Energie beiMINERGIE-AMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Kat. I+II (Wohnen EFH+MFH) Grenzwert BemerkungenNeubau 50 kWh/(m2*a) • Nachweis zwingend• Kompensation mit PV möglich• Das ganze Gebäude ist zuerfassenModernisierung (vor 2000) 50 kWh/(m2*a) • Nachweis ist nur auf WunschZS nachzureichen• Kompensation mit PV möglich• Nur neue Materialien /Bauteile sind zu erfassen
  73. 73. www.minergie.chAnrechenbarkeit von PhotovoltaikMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013nur beim Grenzwert von MINERGIE-A möglich, Grenzwerte von –ECO sind unveränderbar!Anrechenbarkeit PV-ProduktionWird eine Kennzahl Wärme von unter 0 kWh erreicht, so kann der Betragder Differenz vom berechneten Wert der GE abgezogen werden (analog beiGrenzwert 15 kWh, wenn PV installiert ist und diese Menge produziertwird)⇒ Bedingung: PV-Anlage in der GE enthaltenBsp:Kennzahl Wärme: -5.4 kWh/m2, GE: 52.8 kWh/m2⇒ 52.8-5.4 = 47.4 kWh/m2 ≤ 50 kWh/m2 ⇒ erfüllt
  74. 74. www.minergie.chEinfluss zusätzlicher PV-LeistungMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Graue Energie pro kWp: 275.9 kWh/kWpErtrag pro kWp: 800 kWh/kWp (Standardwert)Gewichteter Ertrag (Gewichtung 2) 1600 kWh/kWpGewichteter «Gewinn» GE 1600-275.9 = 1324.1 kWh/kWpBeispiel EFH, 180m2 KZW= 0 kWh/m2 GE= 54.2 kWh/m2 Wieviel zusätzliche PV-Leistung ist nötig zur Erfüllung? 54.2-50 =4.2 kWh/m2 muss ausgeglichen werden 1324.1 (kWh/kWp) / 180m2 = 7.36 kWh/(kWp*m2) 4.2 (kWh/m2) / 7.36 kWh/(kWp/m2) =0.57 kWp sind nötig zur Erfüllung der Anforderung an die graue Energie
  75. 75. www.minergie.chIntep – Integrale Planung GmbHMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Mit welcher Genauigkeit müssen Bauteile für dieBerechnung der Grauen Energie erfasst werden?
  76. 76. www.minergie.chGenauigkeit der Erfassung - Grundsätze− 100% der Flächen müssen erfasst werden, d.h. die Flächender thermischen Gebäudehülle müssen mit denjenigen imEnergienachweis nach SIA 380/1 übereinstimmen.− Mindestens 80% der Bauteilflächen müssen dentatsächlichen Bauteilen entsprechen− Für die restlichen 20% können zutreffende Näherungenverwendet werden (Bauteile mit sehr ähnlichem Aufbau,die keine wesentliche Abweichungen bezüglich GrauerEnergie aufweisen)MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  77. 77. www.minergie.chGenauigkeit der Erfassung – Beispiel 1− Ein Gebäude mit 4 Geschossen weist einen Sockel von 35cm Höhe auf, welcher einen leicht anderen Bauteilaufbauaufweist (Beton anstatt Backstein, 1 cm dickerer Verputz).− Der Flächenanteil beträgt rund 3% der Fassadenfläche.− Der Bauteilaufbau des Sockels muss nicht separat erfasstwerden, falls die restlichen «Vereinfachungen» weniger als17% betragen. Er kann z.B. durch das Bauteil der opakenFassadenteile ersetzt werden.MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  78. 78. www.minergie.chGenauigkeit der Erfassung – Beispiel 2− Ein Gebäude weist eine hinterlüftete Fassadenverkleidungaus Holz auf. Auf der Westfassade soll einewitterungsbeständigere Verkleidung angebracht werden.Es soll ein 4 mm dickes Aluminiumblech zur Anwendungkommen.− Das Aluminiumblech weist eine Graue Energie von rund1600 MJ/m2 auf, die Holzverkleidung von etwa 70 MJ/m2.− Der grosse Unterschied zwischen der Grauen Energie einerHolz- und einer Aluminiumverkleidung erlaubt es nicht, diegesamte Fassade nur mit einem Bauteil zu erfassen.MINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  79. 79. www.minergie.chMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013Werkzeuge zur Grauen Energie auf derMINERGIE-Website
  80. 80. www.minergie.chPlanungshilfe MINERGIE-ECO: Anleitung GE− Graue Energie gemäss SIA 2032− Berechnung der Projektwerte− Grenzwerte− Weiterführende LiteraturMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013
  81. 81. www.minergie.chPlanungshilfe MINERGIE-ECO: FAQ-Liste− Allgemeines− Ausschlusskriterien− Schallschutz− Innenraumklima− Gebäudekonzept− Materialien u. Bauprozesse− Berechnung Tageslicht− Berechnung Graue EnergieMINERGIE® – ERFA Seminar Graue Energie I 16.04.2013

×