Wärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und Umbauten26. Januar26 Jan ar 2012
Bauen wenn das Klima wärmer wird (Conrad U. Brunner)  Mehr als 40% des primären Energieverbrauchs in Europa entfallen auf ...
Gebäude sind die grössten Energieverbraucher in EuropaWärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten   26. Januar 201...
Nutzen von natürlichen Ressourcen  + schafft Behaglichkeit                             -   gefährdet durch UV-Strahlung  +...
Licht und Energie im Überfluss Viel Glasfläche führt zwangsweise zu einer Auseinandersetzung mit dem sommerlichen Wärmesch...
Licht und Energie als Mangelware  Gravierende Temperaturunterschiede und variierende Lichtverhältnisse sind  die Rahmenbed...
Regulieren als Lösung         Tag                                                     Nacht  mmerSom         abhalten     ...
Energie sparen im Gebäude•    Intelligent gesteuerter Sonnenschutz spart Energie für         Klimatisierung              K...
Minergie-Modul für Sonnenschutz Systeme  System-Anforderungen       geringer Energieeintrag       hohe Verfügbarkeit      ...
Energie sparen – unser Griesser Engagement•    Energiequelle Atomstrom      – Die Schweiz und Deutschland wollen mittelfri...
Herzlichen Dank für Ihr InteresseWärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten   26. Januar 2012 - Seite 11   jad
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und Umbauten

473 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
473
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und Umbauten

  1. 1. Wärmeschutz als Erfolgsfaktor in Neu- und Umbauten26. Januar26 Jan ar 2012
  2. 2. Bauen wenn das Klima wärmer wird (Conrad U. Brunner) Mehr als 40% des primären Energieverbrauchs in Europa entfallen auf die Errichtung und Nutzung der Gebäude – mehr als in den Sektoren Verkehr und Industrie Industrie.Wärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 2 jad
  3. 3. Gebäude sind die grössten Energieverbraucher in EuropaWärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 3 jad
  4. 4. Nutzen von natürlichen Ressourcen + schafft Behaglichkeit - gefährdet durch UV-Strahlung + wärmt und heizt - führt zu Überhitzung und Brand + spendet Licht - blendetWärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 4 jad
  5. 5. Licht und Energie im Überfluss Viel Glasfläche führt zwangsweise zu einer Auseinandersetzung mit dem sommerlichen Wärmeschutz und Blendung. „Die Installation von Klima- anlagen mit hohem Energieverbrauch ist keine nachhaltige Lösung!“ Lösung!Wärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 5 jad
  6. 6. Licht und Energie als Mangelware Gravierende Temperaturunterschiede und variierende Lichtverhältnisse sind die Rahmenbedingungen in unseren Breiten! „Beliebiges heizen und beleuchten kann nicht die Lösung sein!“ sein!Wärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 6 jad
  7. 7. Regulieren als Lösung Tag Nacht mmerSom abhalten wenigerabführen kühlenWinterW gewinnen wenigerspeichern heizen Wärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 7 jad
  8. 8. Energie sparen im Gebäude• Intelligent gesteuerter Sonnenschutz spart Energie für Klimatisierung Kühllast Heizung Heizlast Künstliche Beleuchtung Kunstlicht 10% Einsparung der Gebäudeenergie.• ESCORP-EU25-Studie des Physibel Instituts/Belgien belegt: Mit Sonnenschutz kann in Europa jährlich 111 Mio. t CO2 eingespart werden werden.Wärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 8 jad
  9. 9. Minergie-Modul für Sonnenschutz Systeme System-Anforderungen geringer Energieeintrag hohe Verfügbarkeit tiefer Stromverbrauch hohe Tageslichtnutzung guter Bl d h t t Blendschutz keine Dunkelphase „Mit dem Minergie-Modul als System bestehend aus aussenliegendem Sonnenschutz, tageslichtoptimierter Lamelle und intelligenter Steuerung, lassen sich 10% des Energiebedarfs bei der Gebäudenutzung reduzieren!Wärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 9 jad
  10. 10. Energie sparen – unser Griesser Engagement• Energiequelle Atomstrom – Die Schweiz und Deutschland wollen mittelfristig aus dem Atomstrom aussteigen (Grund: Unfall 2011 im Atomkraftwerk Fukushima/Japan)• Lösungswege – Strom sparen/weniger verbrauchen – Erneuerbare Energien fördernWärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 10 jad
  11. 11. Herzlichen Dank für Ihr InteresseWärmeschutz als Erfolgsfaktor bei Neu- und Umbauten 26. Januar 2012 - Seite 11 jad

×