1
„How to shape emotional + compelling design“
Grundlagen für die emotionale Wirkung von Design
Einfach selber mal ausprobieren!
Themen
Bei
Design-Analysen
geht es immer um
die drei
Fragestellungen:
Was meinen die Kunden?
Was wollen die Kunden?
Was tun die K...
Bei der Analyse der emotionalen Wirkung geht es
also um:
„Die Bedeutung hinter der Antwort bzw.
die Antwort hinter der Ant...
 Bei jeder Entscheidung wird automatisch / intuitiv überprüft, ob die
eigenen, impliziten Motive befriedigt werden können...
Gutes Design wirkt sich das emotional stimulierend auf den
Menschen aus.
 D.h. Produkte entfalten Ihre emotionale Bedeutu...
Belohnung?
Schmerz?
Werden die menschlichen Motive positiv angesprochen,
wirkt sich das für das Gehirn belohnend aus.
Desi...
► Die Forschung kennt drei Haupt-Cluster der menschlichen
Motive:
Stabilität, Anregung, Autonomie.
► Diese bilden das Grun...
Sicherheit
Tradition
Disziplin
Genuss
Stimulanz
Verbunden
-heit
Selbst-
be-
stimmung
Leistung
Macht
9
Motiv-Modell: Grundl...
Emotionale Eindruckssteuerung durch Design
Qualitativ: Inhaltsanalysen, Hermeneutik
Quantitativ: Reaktionszeitmessungen
WIR KAUFEN UNS GLÜCKLICH
Shopping-Center Design
Motive: Beispiel Shopping-Center
Sicherheit
Tradition
Disziplin
Genuss
Stimulanz
Ver-
bunden-
heit
Macht
Selbst-
be-
stimm...
Sicherheit
Tradition
Disziplin
Genuss
Stimulanz
Verbunden
-heit
Selbst-
be-
stimmung
Leistung
Macht
Motive: Beispiel Autom...
Das Design ist
auf motivationaler
Ebene
klar durch
Sicherheits- und
Leistungsmotive
bestimmt.
sicher
pflichtbewusst
zuverl...
Design steckt voller impliziter Codes / Bedeutungen
Etwa 150 Codes
BalumbaTakete
A. Befurt und A. Herrmann (2007). Mit einem Lächeln zum
wirtschaftlichen Erfolg. Thexis 2/2007 S. 8-12
Welcher Kaffeeautom...
20
Dove | NIVEA | L‘OREAL | Jil Sander
Von welcher Marken ist diese Website?
Wie entstehen emotionale Präferenzen?
Warum fühlen sich Menschen(-gruppen) von einigen Produkten
mehr angezogen als von an...
Bescheidenheit
Akzeptanz
Vernunft
Offenheit
Zuverlässigkeit
Vertrauen
Stabilität
Zielstrebigkeit
Kompetenz
Erfolg
Unabhängigkeit
Mut
Freiheit
Autonomie
Anregung
Vergnügen
Leichtigkeit
Sinnlichkeit
Abwechslung
Verwöhnen
Abenteuer
27
„Most behaviour is subconscious
and what people actually do can
be quiet differenz from what they
think they do.“
Norma...
Er hat sich ein sehr fundiertes Wissen, sowohl im methodischen als auch im
gestalterischen Bereich angeeignet und versteht...
lorenzen-schmidt@mind-centric.de
040 – 9479 3005
0160 – 9497 8701
© 2014: Alle Rechte vorbehalten.
Die für diese Präsentation aufbereiteten Überlegungen und
Methoden sind geistiges Eigentu...
14 11-11 emotional design - barcamp Hamburg 2014
14 11-11 emotional design - barcamp Hamburg 2014
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

14 11-11 emotional design - barcamp Hamburg 2014

368 Aufrufe

Veröffentlicht am

„How to shape emotional + compelling design“
+ Grundlagen für die emotionale Wirkung von Design.
+ Emotional Design findet im Kopf statt.
+ Motiv-Forschung: Grundlage für die Analyse der emotionalen Wirkung von Design.

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
368
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

14 11-11 emotional design - barcamp Hamburg 2014

  1. 1. 1 „How to shape emotional + compelling design“
  2. 2. Grundlagen für die emotionale Wirkung von Design Einfach selber mal ausprobieren! Themen
  3. 3. Bei Design-Analysen geht es immer um die drei Fragestellungen: Was meinen die Kunden? Was wollen die Kunden? Was tun die Kunden? “It isn't normal to know what we want. It is a rare and difficult psychological achievement.” Abraham Maslow “1) Watch what people actually do. 2) Do not believe what people say they do. 3) Definitely don't believe what people predict they may do in the future.” Jacob Nielsen  ( Fragen!)
  4. 4. Bei der Analyse der emotionalen Wirkung geht es also um: „Die Bedeutung hinter der Antwort bzw. die Antwort hinter der Antwort.“
  5. 5.  Bei jeder Entscheidung wird automatisch / intuitiv überprüft, ob die eigenen, impliziten Motive befriedigt werden können.  Motive sind Persönlichkeitseigenschaften, die unser emotionales Erleben und unser Handeln steuern. 5 emotionale Wirkung + Grundlage menschlichen Handelns: Motive „Blow in her face and she‘ll follow you anywhere.“ spricht Motive an  
  6. 6. Gutes Design wirkt sich das emotional stimulierend auf den Menschen aus.  D.h. Produkte entfalten Ihre emotionale Bedeutung erst im Kopf des Kunden. Emotional Design findet im Kopf statt
  7. 7. Belohnung? Schmerz? Werden die menschlichen Motive positiv angesprochen, wirkt sich das für das Gehirn belohnend aus. Design Motiv-Landkarte Die emotionale Wirkung des Designs hängt von der Belohnung ab
  8. 8. ► Die Forschung kennt drei Haupt-Cluster der menschlichen Motive: Stabilität, Anregung, Autonomie. ► Diese bilden das Grundmodell für Motiv-Analysen. 8 Motiv-Cluster
  9. 9. Sicherheit Tradition Disziplin Genuss Stimulanz Verbunden -heit Selbst- be- stimmung Leistung Macht 9 Motiv-Modell: Grundlage für die Analyse der emotionalen Wirkung
  10. 10. Emotionale Eindruckssteuerung durch Design
  11. 11. Qualitativ: Inhaltsanalysen, Hermeneutik Quantitativ: Reaktionszeitmessungen
  12. 12. WIR KAUFEN UNS GLÜCKLICH
  13. 13. Shopping-Center Design
  14. 14. Motive: Beispiel Shopping-Center Sicherheit Tradition Disziplin Genuss Stimulanz Ver- bunden- heit Macht Selbst- be- stimmung Leistung Schönheit Geselligkeit Natürlichkeit Leichtigkeit Sinnlichkeit Entspannung Abwechslung Verwöhnen Entdeckung Geborgenheit Wärme Vertrauen Akzeptanz Offenheit Freundlichkeit Anerkennung Kompetenz Freiheit 14
  15. 15. Sicherheit Tradition Disziplin Genuss Stimulanz Verbunden -heit Selbst- be- stimmung Leistung Macht Motive: Beispiel Automarke
  16. 16. Das Design ist auf motivationaler Ebene klar durch Sicherheits- und Leistungsmotive bestimmt. sicher pflichtbewusst zuverlässig geborgen vertraut funktional logisch leistungsstark zielstrebig anerkannt kompetent erfolgreich Stimulanzinspirierend innovativ Disziplin Leistung Sicherheit
  17. 17. Design steckt voller impliziter Codes / Bedeutungen Etwa 150 Codes
  18. 18. BalumbaTakete
  19. 19. A. Befurt und A. Herrmann (2007). Mit einem Lächeln zum wirtschaftlichen Erfolg. Thexis 2/2007 S. 8-12 Welcher Kaffeeautomat würde sich besser verkaufen?
  20. 20. 20 Dove | NIVEA | L‘OREAL | Jil Sander Von welcher Marken ist diese Website?
  21. 21. Wie entstehen emotionale Präferenzen? Warum fühlen sich Menschen(-gruppen) von einigen Produkten mehr angezogen als von anderen?
  22. 22. Bescheidenheit Akzeptanz Vernunft Offenheit Zuverlässigkeit Vertrauen Stabilität
  23. 23. Zielstrebigkeit Kompetenz Erfolg Unabhängigkeit Mut Freiheit Autonomie
  24. 24. Anregung Vergnügen Leichtigkeit Sinnlichkeit Abwechslung Verwöhnen Abenteuer
  25. 25. 27 „Most behaviour is subconscious and what people actually do can be quiet differenz from what they think they do.“ Norman, Donald A. (2005). Emotional Design. Why we love (and hate) everyday things. New York: Basic Books.
  26. 26. Er hat sich ein sehr fundiertes Wissen, sowohl im methodischen als auch im gestalterischen Bereich angeeignet und versteht sich als Berater und Gestalter im Rahmen von „User Centered Design Prozessen“, als User Researcher und UX-Konzepter für die nutzerzentrierte Produktentwicklung in Verbindung mit markenkonformer Kommunikation. Sein Blickwinkel ist aufgrund intensiver, psychologischer Forschung für große DAX- Unternehmen sehr stark für die menschliche Wahrnehmung und Experience sensibilisiert. Er arbeitet häufig für Kunden aus dem Finanzsektor und der Consumer- und Automobilbranche. „Emotional Design findet im Kopf der Nutzer statt“ Olde Lorenzen-Schmidt ist Inhaber von mind-centric. Er arbeitet seit über 14 Jahren als leitender Berater und Researcher im Customer- & User Experience Umfeld, u.a. lange auf Institutsseite (GfK SirValUse, implicit diagnostics & solutions) und auf Unternehmensseite (Microsoft, comdirect bank AG).
  27. 27. lorenzen-schmidt@mind-centric.de 040 – 9479 3005 0160 – 9497 8701
  28. 28. © 2014: Alle Rechte vorbehalten. Die für diese Präsentation aufbereiteten Überlegungen und Methoden sind geistiges Eigentum von Olde Lorenzen-Schmidt/ mind-centric und unterliegen den geltenden Urhebergesetzen. Eine unautorisierte Nutzung, die vollständige oder teilweise Vervielfältigung oder Herauslösung von Inhalten sowie die Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet.

×