UX Erklaert 01 / UX Overview 01

923 Aufrufe

Veröffentlicht am

First part of introduction of ux design.

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
923
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
13
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

UX Erklaert 01 / UX Overview 01

  1. 1. User Experience Was ist eigentlich UX Design? A short introduction MJK
  2. 2. Definition User Experience Design Warum UX Design? Was beinhaltet UX Design? Bereiche aus denen sich UX zusammensetzt Die einzelnen Bereiche Designprozess, wie beginnen? Personas Szenario Use Case UX Beispiel Visitenkarte List of Contents Definition User Experience Design MJK
  3. 3. Definition User Experience Design Persönlicher subjektiver „gefühlter“ Eindruck eines Anwenders von einem Produkt. Zusammenspiel aus: Erwartung Eindruck Erfahrung Bewertung MJK
  4. 4. MJK Definition User Experience Design Erwartung
  5. 5. MJK Eindruck Definition User Experience Design
  6. 6. MJK Erfahrung Definition User Experience Design
  7. 7. MJK Bewertung Definition User Experience Design
  8. 8. Definition User Experience Design Wikipedia explains all aspects of a person’s experience with the system or product generates cohesive, predictive and desirable designs addressing all aspects of a product or service as perceived by users is based on holistic considerations includes Interface Graphics Industrial design Interaction MJK
  9. 9. User Experience vs. Usability? Schwer usable Die Flasche ist mit einem Korken luftdicht verschlossen Man benötigt ein Werkzeug um den Korken zu entfernen Das Verschließen ist umständlich Gute Usability Die Flasche ist mit einem Schraubverschluss verschlossen Einfach zu öffnen ohne Werkzeug Das Verschließen ist einfach MJK
  10. 10. MJK User Experience combines Usability The bottle is well closed Easy to open Easy to close Delivers an experience or when opening it User Experience includes Usability
  11. 11. Warum User Experience Design? Beziehung schaffen Benutzer glücklich machen Benutzer erreicht das Ziel mühelos mit Freude Produkte schaffen, die das Leben einfacher machen Nicht komplizierter! MJK
  12. 12. MJK Dies zu vermeiden Dies zu machen Warum User Experience Design?
  13. 13. Definition User Experience Design Warum UX Design? Was beinhaltet UX Design? Bereiche aus denen sich UX zusammensetzt Die einzelnen Bereiche Designprozess, wie beginnen? Personas Szenario Use Case UX Beispiel Visitenkarte User ExperienceMJK
  14. 14. What UX Design involves Creativity Prototyping User Research Scenarios Usability Testing Art Design Theory Flow Charts Marketing Psychology Design Interviews Empathy to think for the user MJK
  15. 15. Definition User Experience Design Warum UX Design? Was beinhaltet UX Design? Bereiche aus denen sich UX zusammensetzt Die einzelnen UX Bereiche Designprozess, wie beginnen? Personas Szenario Use Case UX Beispiel Visitenkarte User ExperienceMJK
  16. 16. UX Design Disciplines Entspricht der Zielgruppe oder des Landes Form, Symbole, Linien, Farbe, Dimensionen.. Musik oder gesprochene Worte, zB. VoIP. VR Animation, Slides, Bewegung Informationsaufbereitung, Inhalt, Schrift, Beziehungen, Berührungspunkte, Gruppierungen, Controls Abläufe, Systemverhalten, HCI Bsp. 01 Bsp. 02 Bsp. 03 Bsp. 04 MJK
  17. 17. Definition User Experience Design Warum UX Design? Was beinhaltet UX Design? Bereiche aus denen sich UX zusammensetzt Die einzelnen Bereiche Designprozess, wie beginnen? Personas Szenario Use Case UX Beispiel Visitenkarte User ExperienceMJK
  18. 18. UX Prozess, wie beginnen? Was ist das Ziel? Wer sind die Benutzer? (Personas) Was ist das Problem? Wie sieht ein Szenario aus? Wie sieht ein einzelnes Use Case aus? Fragen stellen nach: MJK
  19. 19. UX Process Personas Name: Klaus Baumwald Alter: 34 Beruf: Außendienstmitarbeiter für ein Pharmaunternehmen Ziel: Will seinen Weg zur Arbeit und wieder zurück aufzeichnen. Person: Hat Familie, ein Kind, macht gerne Sport und ist ein sehr zuverlässiger Mitarbeiter. Er ist regelmäßig im Internet und kommt mit den üblichen Officeprogrammen gut zurecht. Er liebt neue Gimmicks und besitzt privat ein Smartphone und ein iPad. MJK
  20. 20. MJK UX Process Personas Persona Geschlecht,Alter Beruf, Situation Hobbies Rolle Ziele/Erwartungen Technik Affinität
  21. 21. UX Process - User Story / Journey Allgemein verständliche Geschichte erzählen, wie die Zielgruppe das Produkt benutzt. Der Benutzer agiert zum ersten Mal. Ein normaler User ist kein Entwickler. MJK
  22. 22. UX Process - User Scenario Konkretes Szenario entwerfen. Sich auf einen kleinen Prozessschritt konzentrieren Realistische Annahmen treffen Der Idealfall (Expert Walkthrough) wird skizziert MJK
  23. 23. Definition User Experience Design Warum UX Design? Was beinhaltet UX Design? Bereiche aus denen sich UX zusammensetzt Die einzelnen Bereiche Designprozess, wie beginnen? Personas Szenario Use Case UX Beispiel Visitenkarte User ExperienceMJK
  24. 24. MJK UX Process – Example V-Card Companyname Name of the Person Phonenumber Email Adress As usually: Pharma Klaus Baumwald Telefonnummer: 1 2345 6789 E-Mail@Baumwald.de www.muster.mann 12345 Musterstadt Musterstraße 5
  25. 25. User Journey Today Vcard handover Purse Get out Transfer Data Contact Client Positive Negative „Great, nice talk“ „Why does it bend and fold…?“ „Why does it stick in the slot…? “ „Uh,must transfer the whole data to outlook…?“ „If work will be the same…?“ MJK
  26. 26. UX Process Getting the Problem Was ist das Problem des Benutzers? Lösung für den Benutzer? 1. Visitenkarten verkanten und verknicken. 2. Kontaktdaten müssen umständlich übertragen werden 1. Ohne Ecken kein Verkanten 2. Einpflegen der Daten per Smartphone und QR-Code MJK
  27. 27. UX Process Optimized Schon ein Wireframe Prototyp Test Neue Technologie MJK
  28. 28. MJK UX Process – Example V-Card Problem solved Pharma Klaus Baumwald Telefonnummer: 1 2345 6789 E-Mail@Baumwald.de www.muster.mann 12345 Musterstadt Musterstraße 5 - Round edges can not stuck in the pocket - Apps can read the QR- Code, so make it prominent - Cardreaders can read the letters, so make it big QR Reader, Barcode Scanner, Business Card Reader, Camcard
  29. 29. User Journey Tomorrow Vcard handover Purse Get out Transfer Data Contact Client Positive Negative „Great, nice talk“ „This was easy!“ „Gets out Perfect“ „Cool, with just one scan “ „Work together will be great!“ MJK
  30. 30. Wireframing Interface Information Layout Gestaltungspsychologie Ästhetik Look&Feel Joy-of-Use User Experience Next Testmethoden Papertesting A-B Test Patterns Begriffe Glossar MJK
  31. 31. Thank you! User Experience IntroductionMJK

×