ENERGIEPOLITIKDER LANDESREGIERUNGBADEN-WÜRTTEMBERGVoller Energie 2013
Eckpunkte der Energiepolitik                                               sichere                                        ...
Energiemix in BW                       Bruttostromerzeugung in BW 2011      Kernenergie           Steinkohle   Erdgas   Er...
Erneuerbare Energien1412108                                                                         20116                 ...
Ausbau der Windenergie   Änderung des Landesplanungsgesetzes     Ausweisung            von Vorranggebieten   Windenergi...
Ausbau der Solarenergie   Verbesserung der System- und Netzintegration der    Photovoltaik     Synchronisierung         ...
Versorgungssicherheit   Monitoring zur Energiewende   Initiative zur Entwicklung eines Kapazitätsmarkt-    modells   Op...
Klimaschutz   Vorreiterrolle BW beim Klimaschutz   Erarbeitung eines separaten Klimaschutzgesetzes     Reduktion der Tr...
Integriertes Energie- undKlimaschutzkonzept (IEKK) Zielesichere Versorgung                            InstrumenteKostensic...
Maßnahmenbeispiele - IEKK   Ausbau der Energieberatung für Haushalte   Energiemanagement Landesliegenschaften   Effizie...
Klimaschutz - Minderungsziele                                    Quelle: ZSW-Gutachten 2012Voller Energie 2013 - 16.03.201...
Energieeffizienz   Energieeffizienz als Schlüssel zur Energiewende   Handlungsfelder:          Energetische Modernisieru...
Klimaneutrale Landesverwaltung   Landesliegenschaften kommt bei Energieverbrauch    Vorbildfunktion zu   Auditierung der...
Beteiligung und Wertschöpfung   Forum Energiewende unter Beteiligung der    kommunalen Landesverbänden   Stärkung der Be...
KurzüberblickErfolgreiche grün-rote Energiepolitik: Atomausstieg Endlagersuchgesetz Kapazitätsmarkt zur Sicherung der V...
AusblickWeitere Ziele & Vorhaben: Stärkung von Bürgerenergiegenossenschaften Potentialatlas Erneuerbare Energien Reform...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Voller Energie 2013 - 16.03.2013               Wolfgang Raufelder MdL
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013

629 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
629
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
24
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vortrag Raufelder - Landes-Energiepolitik BaWü - VOLLER ENERGIE 2013

  1. 1. ENERGIEPOLITIKDER LANDESREGIERUNGBADEN-WÜRTTEMBERGVoller Energie 2013
  2. 2. Eckpunkte der Energiepolitik sichere Energie- versorgung Beteiligung und Wert- Erneuerbare schöpfung Energien Eckpunkte der neuen Energiepolitik angemessene Umwelt- und Preise und Klimaver- Wirtschaftlich- träglichkeit keit Energie- Effizienz und EinsparungVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  3. 3. Energiemix in BW Bruttostromerzeugung in BW 2011 Kernenergie Steinkohle Erdgas Erneuerbare Sonstige 43,3 % 26,1 % 5,3 % 19,9 % 5,5 %  langfristiges Ziel: „Formel 50/80/90“Voller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  4. 4. Erneuerbare Energien1412108 20116 Ziele für 2020420 Wind Sonne Wasser Biomasse Sonstige Voller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  5. 5. Ausbau der Windenergie Änderung des Landesplanungsgesetzes  Ausweisung von Vorranggebieten Windenergieerlass Baden-Württemberg Einrichtung regionaler Kompetenzzentren in den RPs Weiterbildung der Genehmigungsbehörden BürgerwindenergieVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  6. 6. Ausbau der Solarenergie Verbesserung der System- und Netzintegration der Photovoltaik  Synchronisierung von Erzeugung und Verbrauch in Gebäuden keine Kürzung der Vergütungssätze für PV verstärkte Nutzung der Solarthermie  stärkere Förderung Änderung der LBOVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  7. 7. Versorgungssicherheit Monitoring zur Energiewende Initiative zur Entwicklung eines Kapazitätsmarkt- modells Optimierung und Umstrukturierung des bestehenden Übertragungsnetzes Aus- und Umbau der regionalen Verteilnetze weitere EnergiespeicherkapazitätenVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  8. 8. Klimaschutz Vorreiterrolle BW beim Klimaschutz Erarbeitung eines separaten Klimaschutzgesetzes  Reduktion der Treibhausgasemissionen  Entwicklung einer Anpassungsstrategie  Vorbildfunktion der öffentlichen Hand sektorenübergreifende Ansatz Integriertes Energie- und KlimaschutzgesetzVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  9. 9. Integriertes Energie- undKlimaschutzkonzept (IEKK) Zielesichere Versorgung InstrumenteKostensicherheit Einsparung und Effizienz HandlungsbereicheKlimaschutz Erneuerbare Energien Stromregionale ModernisierungWertschöpfung Wärme InfrastrukturBürger-Engagement Verkehr Forschung und Entwicklung Landnutzung Beteiligung und Dialog Stoffströme wissenschaftlich fundiertes MonitoringVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  10. 10. Maßnahmenbeispiele - IEKK Ausbau der Energieberatung für Haushalte Energiemanagement Landesliegenschaften Effizienzfinanzierung Mittelstand Photovoltaik auf Landesgebäuden Energieberatung im Wärmebereich Stadt der „Kurze Wege“ als Leitbild in der Stadtentwicklung Energieerzeugung bei der Behandlung von Bioabfällen Stärkung des Ökologischen LandbausVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  11. 11. Klimaschutz - Minderungsziele Quelle: ZSW-Gutachten 2012Voller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  12. 12. Energieeffizienz Energieeffizienz als Schlüssel zur Energiewende Handlungsfelder: Energetische Modernisierung des Gebäudebestands Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung mit Wärmespeicher Ausbau und Optimierung von Nah- und Fernwärmeversorgung Ausbau virtueller Kraftwerke und intelligenter Stromnetze Senkung des Strombedarfs Energetische Optimierung von ProduktionsprozessenVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  13. 13. Klimaneutrale Landesverwaltung Landesliegenschaften kommt bei Energieverbrauch Vorbildfunktion zu Auditierung der Landesliegenschaften verstärktes Energiemanagement im Bereich der LandesliegenschaftenVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  14. 14. Beteiligung und Wertschöpfung Forum Energiewende unter Beteiligung der kommunalen Landesverbänden Stärkung der Beteiligung von BürgerInnen an der Energiewende Forschungsaktivitäten im Bereich neue Energietechnologien ausbauenVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  15. 15. KurzüberblickErfolgreiche grün-rote Energiepolitik: Atomausstieg Endlagersuchgesetz Kapazitätsmarkt zur Sicherung der Versorgung Landesplanungsgesetz & Windenergieerlass Aufstockung der finanziellen Mittel für Förderprogramme und Energieforschung Klimaschutzgesetz und IEKKVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  16. 16. AusblickWeitere Ziele & Vorhaben: Stärkung von Bürgerenergiegenossenschaften Potentialatlas Erneuerbare Energien Reform des EEG Erneuerbare Wärme-Gesetz (EWärmeG) Landesumweltgesetz LandesemmissionsschutzgesetzVoller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL
  17. 17. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Voller Energie 2013 - 16.03.2013 Wolfgang Raufelder MdL

×