Leben in BewegungUmsetzung des regionalenEnergiekonzepts Rhein-NeckarMannheim, 16. März 2013
Entwicklung von Handlungsfeldern                                   2
Die Energiewende in der regionalen Umsetzung                              Überregionaler Dialog                           ...
Der LenkungskreisFunktion»   Sichtbares Engagement für die Energiewende an vorderster Stelle»   Fachliche Bewertung des re...
UmsetzungsorganisationLenkungskreis:                           Zentrale Rolle von Plattformen:» wird informiert und tausch...
Zusammensetzung des LenkungskreisesEntscheider bedeutsamer  Organisationen:                                 &    Sprecher ...
Umsetzungsorganisation                                     Verband Region Rhein-Neckar Thementreiber Energie & Umwelt     ...
Maßnahmenbeispiel A 1.3Evaluierung und Fortentwicklung der Initiative EnergieeffizienzEnergiekarawane» Aufklärung und  Mot...
Maßnahmenbeispiel A 3.1Arbeitskreis kommunaler Energie- und KlimaschutzbeauftragterFachaustausch mit mehr als 100 kommunal...
Klimaschutzinitiativedes Bundes!!! Antragsfrist 2013 läuftnoch bis 31. März !!!www.kommunaler-klimaschutz.de              ...
Weitere Termine im Umfeld der regionalen Aktivitäten 09. April 2013         Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Fran...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Verband Region Rhein-NeckarP 7, 20-2168161 Mannheim                    Klemens Grögerw...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013

702 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
702
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
28
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Vortrag Gröger - Umsetzung regionales Energiekonzept - VOLLER ENERGIE 2013

  1. 1. Leben in BewegungUmsetzung des regionalenEnergiekonzepts Rhein-NeckarMannheim, 16. März 2013
  2. 2. Entwicklung von Handlungsfeldern 2
  3. 3. Die Energiewende in der regionalen Umsetzung Überregionaler Dialog - Initiativkreis deutscher Metropolregionen - BBSR ModellvorhabenGemeinschaftlicheRegionalentwicklungfür den Klimaschutz Umsetzung durch Regionales Politische Willensbildung VRRN und Energiekonzept auf regionaler Ebene MRN Clusterinitiativen -Cluster Energie & Umwelt - Energiepolitik - Verbandsversammlung -StoREgio - Energiewirtschaft - ARR / PLA - GeoNet.MRN Umsetzung durch - Plattformen Lokaler Dialog - Einzelakteure mit kommunalen - Arbeitsgruppen Klimaschutzakteuren 3
  4. 4. Der LenkungskreisFunktion» Sichtbares Engagement für die Energiewende an vorderster Stelle» Fachliche Bewertung des regionalen ProjektportfoliosRahmenbedingungen» Beschluss des Regionalen Energiekonzepts in der Verbandsversammlung am 30.03.2012» 75 Maßnahmenskizzen dienen als „Speicher“, davon werden 25 als prioritär eingestuft.» Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sind gleichermaßen verantwortlich für die Umsetzung der Maßnahmen im Energiebereich» VRRN setzt übergeordnete Maßnahmen um.» VRRN priorisiert die Maßnahmenumsetzung in Abstimmung mit dem Lenkungskreis» VRRN koordiniert MRN-Clusterinitiativen und regionale Plattformen 4
  5. 5. UmsetzungsorganisationLenkungskreis: Zentrale Rolle von Plattformen:» wird informiert und tauscht sich aus » sind umsetzungsorientiert über einzelne Projekte und Umsetzung des Energiekonzepts » handeln eigenständig » sind über VRRN / MRN GmbH regional vernetzt Lenkungskreis » sind nach Möglichkeit in Moderationsverfahren eingebunden - 1.1 - 2.1 - 3.1 - 4.1 - 1.2 - 2.2 - 3.2 - 4.2 - 1.3 - 2.3 - 3.3 - 4.3 5
  6. 6. Zusammensetzung des LenkungskreisesEntscheider bedeutsamer Organisationen: & Sprecher von Plattformen / Projektgruppen:» Beratung » Professionalisierung von» Bildung Energiegenossenschaften» Energieeffizienz» Energiesysteme » Qualifizierungsinitiative» Energiewirtschaft» Erneuerbare Energien » Energieatlas Rhein-Neckar» Politik» Regionalentwicklung » Ausbau des kommunalen» Regionale Energieagenturen Energiemanagement» Verkehr» Wirtschaftsverbände » …» Wissenschaft 6
  7. 7. Umsetzungsorganisation Verband Region Rhein-Neckar Thementreiber Energie & Umwelt Lenkungskreis im Vorstand des ZMRN e.V. Plattform A Plattform B Plattform C Projekt A1 Projekt A2 Projekt B1 Projekt C1 Projekt C2 7
  8. 8. Maßnahmenbeispiel A 1.3Evaluierung und Fortentwicklung der Initiative EnergieeffizienzEnergiekarawane» Aufklärung und Motivation für das Thema Energieeffizienz» In zwei Jahren in ca. 60 GemeindenZiele» Übertragbarkeit von guten Beispielen» Projekte setzen Standards - Projekte erfüllen Standards.» Erfolgreich durch Wiederholung und Effizienz in der Organisation 8
  9. 9. Maßnahmenbeispiel A 3.1Arbeitskreis kommunaler Energie- und KlimaschutzbeauftragterFachaustausch mit mehr als 100 kommunalen Vertretern aus der Region:» Projektidentifizierung mit regionalem Bezug» Gemeinsame Organisation von MaßnahmenZiele:» Mehrwert für die kommunale Arbeit» Flankierung lokaler Aktivitäten durch die regionale Organisation» Aufbau neuer Initiativen 9
  10. 10. Klimaschutzinitiativedes Bundes!!! Antragsfrist 2013 läuftnoch bis 31. März !!!www.kommunaler-klimaschutz.de 10
  11. 11. Weitere Termine im Umfeld der regionalen Aktivitäten 09. April 2013 Rückenwind für den kommunalen Klimaschutz Frankfurt 22./23. April 2013 18. Deutscher Fachkongress der kommunalen Mannheim Energiebeauftragten 11
  12. 12. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!Verband Region Rhein-NeckarP 7, 20-2168161 Mannheim Klemens Grögerwww.m-r-n.com E-Mail: klemens.groeger@vrrn.de 12

×