110125 pm-präsentation-vg erkheim

418 Aufrufe

Veröffentlicht am

VG

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
418
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

110125 pm-präsentation-vg erkheim

  1. 1. VERWALTUNGSGEBÄUDE DER VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT ERKHEIM<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />1<br />
  2. 2. Die Josef Mang Bauunternehmung <br />ist ein seit 100 Jahren geführter <br />Familienbetrieb in Dritter <br />Generation und hat sich als <br />kompetenter Partner in allen <br />Baubereichen etabliert.<br />Durch das Know-How der <br />Firmengruppe Mang – JOMA <br />sind wir Vorreiter im Bereich des <br />hocheffizienten Neubaus und in <br />der Sanierung.<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />2<br />
  3. 3. Die zwei Partner<br />für Gebäude- <br />Energieeffizienz<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />3<br />
  4. 4. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />4<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /><ul><li>Großzügige Planung mit klarem Konzept mit frei </li></ul> gestaltbarem Raumprogramm.<br /> - Klares Pro für die Marktstraße als Zentrum der Marktgemeinde Erkheim.<br /> - Es stehen 12 Parkplätze am Objekt zu Verfügung. <br /> Für erhöhten Parkplatzbedarf, außerhalb der Geschäftszeiten der<br /> RAIBA Erkheim, stehen noch weitere Parkplätze zur Verfügung. <br /> Des weiteren wird die Option eines gemeinsamen Zugangs <br /> (Personaleingang RAIBA) und Zugang VG-Gebäude von Süden geprüft.<br /> - Erweiterungsfähig mit weiter ausbaubarem Dachgeschoss, für etwaige<br /> Personalerweiterung und Ausbildungsplätze.<br /> - Barrierefreier Zugang, sowie behindertengerechtes Erdgeschoss mit WC`s.<br /> - Auf Wunsch kann ein Aufzug eingebaut werden. Die Kosten betragen ca. <br /> 50.000,00 Euro. In der Entscheidung sollten jedoch auch die Unterhaltskosten <br /> berücksichtigt werden.<br />
  5. 5. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />5<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /> - Das Verwaltungsgebäude wird als Passivhaus erstellt mit <br />regionaler Signalwirkung:<br /> - Garantiert geringstmögliche Unterhaltskosten und Instandhaltungskosten <br /> auf Jahrzehnte.<br /> - Kurze Amortisation der Mehrkosten für die Passivhausausführung und<br /> keine zukünftige energetische Sanierung erforderlich.<br /> - Entspricht schon heute den gesetzlichen energetischen Vorgaben 2019.<br /> - Vorbildfunktion der Kommune zur CO2 Einsparung und der Beitrag im<br /> Kampf gegen den Klimawandel.<br /> - Behagliches Raumklima im gesamten Gebäude.<br />
  6. 6. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />6<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /> - Hervorzuhebende technische Ausstattungsmerkmale:<br /> - Automatische zentraleBe- u. Entlüftung – Komfortluftanlage - mit <br /> bedarfsgeregelter CO2 Steuerung und Wärmerückgewinnung. Dies <br /> bedeutet optimale Feuchtigkeitsregulierung und Sauerstoffversorgung.<br /> - Jalousieanlagen für sommerlichen Wärmeschutz, automatisch<br /> gesteuert, auch an Wochenenden mit Wind- und Sonnenwächter.<br />- Temperierung der Räume mit Einzelraumsteuerung durch die<br /> Fußbodenheizung.<br /> - Hoher Schallschutz ist gewährleistet durch massive Bauweise.<br />- Außenwand mit Ziegel und Wärmedämmverbundsystem<br />- Massive Decken mit gedämmten, schwimmendem Estrich<br />- Fenster mit 3-fach Verglasung<br />
  7. 7. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />7<br />Unsere Argumente zum Verwaltungsgebäude:<br /> - Eigenständiges individuelles Objekt<br /> - Sie sind „eigener Herr im Haus“<br />- Einfache Handhabung, Abrechnung, Abschließbarkeit, Sicherheit,…<br />-Die Finanzierung des Objektes ist gesichert. <br /> Folgende Möglichkeiten sind gegeben:<br /> - Kauf durch die Verwaltungsgemeinschaft Erkheim<br />- Es kann ein VG-Immobilienfond unter der Leitung der RAIBA Erkheim<br /> gegründet werden. Es könnte jede oder eine Gemeinde einen Anteil<br /> erwerben. Die restlichen Fondsanteile könnten von der RAIBA oder<br /> Privatpersonen erworben werden.<br /> - Die Finanzierung ist auch durch Zusagen von Privatpersonen<br /> gewährleistet.<br />- Für die VG Erkheim kann ein Vorkaufsrecht eingeräumt werden.<br />
  8. 8. BAUVORHABEN:<br />Neubau eines Verwaltungsgebäudes <br />ORT:<br />Marktstraße 11<br />BAUWEISE:<br />Niedrigstenergiehaus<br />Energie-PLUS-Haus<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />8<br />
  9. 9. 25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />9<br />DIE LAGE:<br />
  10. 10. MARKTSTRASSE 11 – Ansicht NORD<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />10<br />
  11. 11. ANSICHT NORD-OST:<br />1<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />11<br />
  12. 12. ANSICHT SÜD-OST:<br />1<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />12<br />
  13. 13. ANSICHT NORD-WEST:<br />1<br />3<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />13<br />
  14. 14. INNENANSICHT DER RÄUMLICHKEITEN EG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />14<br />
  15. 15. GRUNDRISS EG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />15<br />
  16. 16. GRUNDRISS EG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />Nutzfläche EG 172,84 m²<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />16<br />
  17. 17. GRUNDRISS OG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />Nutzfläche OG 171,77 m²<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />17<br />
  18. 18. GRUNDRISS DG:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />Nutzfläche DG 130,41 m²<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />18<br />
  19. 19. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />Durch die Verbrennung fossiler Energieträger erzeugt der Mensch CO² das wesentlich für den Treibhauseffekt und dadurch für den Klimawandel verantwortlich ist.<br />Jeder trägt zu dieser Entwicklung bei – aber jeder kann auch etwas dagegen tun.<br />Allein auf den Gebäudebereich entfallen ca. 40% des deutschen Energieverbrauchs!<br />Um die international vereinbarten Klimaziele zu erreichen, strebt die Bundesregierung bis zum Jahre 2050 bei Alt- und Neubauten einen nahezu klimaneutralen Status an. <br />ABER ES GEHT VIEL SCHNELLER!<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />19<br />
  20. 20. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />GESETZE:<br />ENERGIEEINSPARVERORDNUNG 2007<br />ENERGIEEINSPARVERORDNUNG 2009 (-30% zur ENEV 2007)<br />ENERGIEEINSPARVERORDNUNG 2012 (-30% zur ENEV 2009)<br />EU-GEBÄUDERICHTLINIE vom 19.05.2010<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />20<br />
  21. 21. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />GESETZE:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />21<br />
  22. 22. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />GESETZE:<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />22<br />
  23. 23. DER GEBÄUDESTANDARD IM (KLIMA-) WANDEL:<br />NIEDRIGSTENERGIEGEBÄUDE AB 2019 PFLICHT!<br />Unzählige Kommunen haben bereits erkannt, das sich beispielsweise die Passivhausbauweise nicht nur zur Energieminimierung eignet, sondern sich auch wirtschaftlich lohnt.<br />In den Städten Frankfurt als Pionier und Passivhaus-Hauptstadt, Leipzig, Nürnberg, Kempten, etc. werden öffentliche Bauten ausschließlich als Passiv- bzw. Energie-Plus Häuser verwirklicht.<br />Gemeinde Erkheim ……..?<br />1<br />3<br />4<br />2<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />23<br />
  24. 24. VERWALTUNGGEBÄUDE SPEZIFIKATIONEN:<br />GEBÄUDEHÜLLE:<br /><ul><li> 2-schaliges Mauerwerk aus Ziegel und</li></ul> Wärmedämmverbundsystem<br />- Passivhauszertifizierter Jalousiekasten in der Dämmebene <br /><ul><li> Lastabtragende Wärmedämmung unter der Bodenplatte
  25. 25. Passivhaustaugliche Fenster mit 3-fach-Verglasung
  26. 26. Dachkonstruktion aus Stegträgern mit</li></ul> Zwischensparrendämmung<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />24<br />
  27. 27. VERWALTUNGGEBÄUDE SPEZIFIKATIONEN:<br />GEBÄUDTECHNIK:<br /><ul><li> Passivhauszertifizierte, CO²-bedarfsgeregelte</li></ul> Komfortlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung <br /><ul><li> Fußbodenheizung in allen Räumen ermöglicht raumweise</li></ul> Temperierung<br /><ul><li> Wärmepumpe als Sole- oder Grundwasserwärmepumpe
  28. 28. Sonnenschutz durch vollautomatische Jalousieanlage mit</li></ul> Wetterstation<br /><ul><li> Option: Photovoltaikanlage zur unabhängigen</li></ul> Stromversorgung <br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />25<br />
  29. 29. FAZIT:<br />Heute im Passivhaus- bzw. Energie-Plus-Standard <br />zu bauen heißt:<br /><ul><li> Mehr Lebensqualität durch</li></ul>effiziente Technik und<br />Wärmedämmung<br /><ul><li> Sicherung einer lebenswerten</li></ul>Zukunft für die jetzigen und <br />nachkommenden Generationen<br /><ul><li> Heute bereits den Neubau-</li></ul>standard von 2019 sichern<br /><ul><li> Geringste monatliche Belastung</li></ul>hinsichtlich Energiekosten <br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />26<br />
  30. 30. Vielen Dank<br />für Ihre<br />Aufmerksamkeit<br />25.01.2011<br />www.mang-bau.de<br />27<br />

×