Online Marketing für den Mittelstand

1.495 Aufrufe

Veröffentlicht am

Trends im Online-Marketing für den Mittelstand, Vortrag auf der Online Marketing Konferenz in Bielefeld am 8.4.16

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.495
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
547
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
30
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Online Marketing für den Mittelstand

  1. 1. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Online Marketing für den Mittelstand Trends und Perspektiven – Bielefeld, 8.4.16 Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Julia Naumann, B.A. FHM Bielefeld
  2. 2. 1 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 1© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Was ist #OnlineMarketing? Facetten des Online Marketin Die Zukunft ist schon da, sie ist bloß noch nicht gleichmäßig verteilt. -William Gibson
  3. 3. 2 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 2© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Unser Thema heute: -Kommunikations- und Werbeaktivitäten über technische Neztwerke, die darauf abzielen online die eigenen Zielgruppen zu erreichen. Mobile eingeschlossen [4] Unser Thema heute:
  4. 4. 3 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 3© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Was ist Online-Marketing? Kommunikations- & Werbeaktivitäten Über stationäre & mobile Netze Um Zielgruppen effizient zu erreichen
  5. 5. 4 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 4© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Was ist Online-Marketing? Kommunikations- & Werbeaktivitäten Über stationäre & mobile Netze Um Zielgruppen effizient zu erreichen ZIELL Conversion!
  6. 6. 5 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 5© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Was ist Online-Marketing? Verkäufe generieren Neukundengewinnung Kundenbindung Markenbildung Aufmerksamkeit erzeugen Leads generieren Mitarbeiter finden Kundenbetreuung Conversion!..... Aber wozu?
  7. 7. 6 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 6© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Was ist Online-Marketing? Conversion!..... Aber wie? Content Marketing Mobile Marketing Social Media Banner Suchmaschinen-Marketing Affiliate Marketing SEO Online PR E-Mail
  8. 8. 7 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 7© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg „Irgendwelchen Content auf ein Keyword optimiert ins Netz zu stellen, in der Hoffnung, dass das bei Google gut rankt, ist nicht mehr zeitgemäß.“ Quelle: http://t3n.de/news/zukunft-online- marketing-683878/ Thesen Online Marketing „Irgendwelchen Content auf ein Keyword optimiert ins Netz zu stellen, in der Hoffnung, dass das bei Google gut rankt, ist nicht mehr zeitgemäß.“ OMR 2016 [1]
  9. 9. 8 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 8© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Weitere Thesen Ø  Klassische SEO-Methoden verlieren an Bedeutung Ø  Für den SEO-Erfolg werden aber Qualität und Nachhaltigkeit immer wichtiger Ø  Selbst unkonventionelles Linkbuildung kann nachhaltigen Erfolg zukünftig nicht sichern Ø  Links sind weiterhin ein wichtiger Ranking-Faktor. Linkbuilding ist aufwändiger geworden, aber machbar und notwendig – guter Content allein genügt in der Regel nicht. Ø  Denn...Google erwartet im Tausch gegen prominente Platzierungen „Content mit Publisher-Qualität“. „Es geht halt nicht mehr dreckig, man muss qualitativ arbeiten“[1] Wohin geht es 2016? Online Marketing„Es geht halt nicht mehr dreckig, man muss qualitativ arbeiten“[1]
  10. 10. 9 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 9© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Weitere Thesen Ø  Klassische SEO-Methoden verlieren an Bedeutung Ø  Für den SEO-Erfolg werden aber Qualität und Nachhaltigkeit immer wichtiger Ø  Selbst unkonventionelles Linkbuildung kann nachhaltigen Erfolg zukünftig nicht sichern Ø  Links sind weiterhin ein wichtiger Ranking-Faktor. Linkbuilding ist aufwändiger geworden, aber machbar und notwendig – guter Content allein genügt in der Regel nicht. Ø  Denn...Google erwartet im Tausch gegen prominente Platzierungen „Content mit Publisher-Qualität“. „Es geht halt nicht mehr dreckig, man muss qualitativ arbeiten“[1] Wohin geht es 2016? Online Marketing„Es geht halt nicht mehr dreckig, man muss qualitativ arbeiten“[1] Neue Fragen.... Verlieren klassische SEO-Methoden an Bedeutung? Werden Qualität und Nachhaltigkeit für den SEO-Erfolg immer wichtiger? Kann unkonventionelles Linkbuildung noch Erfolg sichern?
  11. 11. 10 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 10© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Weitere Thesen Ø  Klassische SEO-Methoden verlieren an Bedeutung Ø  Für den SEO-Erfolg werden aber Qualität und Nachhaltigkeit immer wichtiger Ø  Selbst unkonventionelles Linkbuildung kann nachhaltigen Erfolg zukünftig nicht sichern Ø  Links sind weiterhin ein wichtiger Ranking-Faktor. Linkbuilding ist aufwändiger geworden, aber machbar und notwendig – guter Content allein genügt in der Regel nicht. Ø  Denn...Google erwartet im Tausch gegen prominente Platzierungen „Content mit Publisher-Qualität“. „Es geht halt nicht mehr dreckig, man muss qualitativ arbeiten“[1] Wohin geht es 2016? Online Marketing ...Suchmaschine erwartet Content mit Publisher- Qualität im Tausch gegen Platzierungen
  12. 12. 11 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 11© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 11 Wo geht es lang?
  13. 13. 12 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 12© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Nicht nur „Text“ nutzen! n  Videos und Podcasts werden immer besser auf Google gefunden n  Hohes Webepotenzial alternativer Kannäle n  Trends 16 hier: http://pr-blogger.de/ 2015/12/21/7-trends-im-content- marketing-2016/ Content Marketing verändert sich Wohin geht es 2016? Beispiel suchen Buzzword Content Marketing (Was ist das eigentlich?) Trend 1 [5]
  14. 14. 13 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 13© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Content Marketing – was ist das eigentlich? [6] Trend 1 Operativ Marketing mit Content Erstellen und Verbreiten von attraktivem Content um... Kurzfristig Leads zu generieren & Kunden zu gewinnen Strategisch Marketing für Content Kunden-Bedürfnis nach Information befriedigen um... Langfristig & nachhaltig Beziehung zu Fans & Followern aufzubauen
  15. 15. 14 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 14© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Nicht nur „Text“ nutzen! n  Videos und Podcasts werden immer besser auf Google gefunden n  Hohes Webepotenzial alternativer Kannäle n  Trends 16 hier: http://pr-blogger.de/ 2015/12/21/7-trends-im-content- marketing-2016/ Content Marketing verändert sich Wohin geht es 2016? Beispiel suchen Content- Marketing Verändert sich Trend 1
  16. 16. 15 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 15© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Was wird wichtig? Portale: Content Overload droht Wertlose Texte: Ohne Qualität kein Erfolg Storytelling: Live-Streaming integrieren! Erfolg messen und bewerten! Content bezahlt vermarkten! Mobile Content first [7]
  17. 17. 16 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 16© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Wohin geht es 2016?Trend 2Trend 2 facebook ist nicht mehr für alle Altersgruppen...
  18. 18. 17 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 17© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Wohin geht es 2016?Trend 2Trend 2 Installierte Apps von Robert: Instagram, Snapchat, WhatsApp, YouTube, Spotify, PHHHOTO Twitter (Giza) [2,3]
  19. 19. 18 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 18© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Wohin geht es 2016?Trend 2Trend 2 Dennoch... „facebook ist bei der Entwicklung neuer Werbeformate innovativ“[1] z.B. Canvas-Ad Nach Click in Newsfeed wird Rich-Media Seite nachgeladen, ohne fb zu verlassen
  20. 20. 19 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 19© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Pinterest u Pinnwand = virtuelles Lesezeichen u Visuelle Darstellungsformen unterstützen Conversion u Neu Z.B. Cinematic Pins u  Video-Ad als Animation u  Animation bei Click Alternative Portale mit Zukunft Trend 3
  21. 21. 20 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 20© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Alternative Portale mit Zukunft PinterestTrend 3
  22. 22. 21 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 21© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Pinterest n  Pinnwand = virtuelles Lesezeichen n  Visuelle Darstellungsformen führen zu guten Konversionsraten n  Neu Z.B. Cinematic Pins n  Video-Ad als Animation n  Animation wird eingeblendet, wenn User die Anzeige anklicken Alternative Portale mit Zukunft PinterestTrend 3
  23. 23. 22 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 22© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Pinterest n  Pinnwand = virtuelles Lesezeichen n  Visuelle Darstellungsformen führen zu guten Konversionsraten n  Neu Z.B. Cinematic Pins n  Video-Ad als Animation n  Animation wird eingeblendet, wenn User die Anzeige anklicken Alternative Portale mit Zukunft Pinterest Link Trend 3
  24. 24. 23 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 23© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Snapchat n  Fotos einstellen, die nach kurzem automatisch wieder gelöscht werden n  Geschichte zum Profil hinzufügen n  Unternehmensprofile möglich Alternative Portale mit Zukunft Trend 3 100 Mio. User 7 Mrd. Video- Aufrufe täglich internetworldbusiess Internet_world
  25. 25. 24 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 24© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Möglichkeiten im Online-Marketing n  Vorstellung eines neuen Produktes n  Im Chat n  Mit „Geschichten“ n  Gutscheine verteilen n  Wettbewerb ausrufen n  Sonderaktionen unterstützen n  Voraussetzung n  Kunde muss Unternehmen als Kontakt hinzufügen Snapchat Trend 3
  26. 26. 25 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 25© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Möglichkeiten im Online-Marketing n  Vorstellung eines neuen Produktes n  Im Chat n  Mit „Geschichten“ n  Gutscheine verteilen n  Wettbewerb ausrufen n  Sonderaktionen unterstützen n  Voraussetzung n  Kunde muss Unternehmen als Kontakt hinzufügen Snapchat Wohin geht es 2016? Sixt begleitete BMW-i8 Test auf Snapchat Trend 3
  27. 27. 26 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 26© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Möglichkeiten im Online-Marketing n  Vorstellung eines neuen Produktes n  Im Chat n  Mit „Geschichten“ n  Gutscheine verteilen n  Wettbewerb ausrufen n  Sonderaktionen unterstützen n  Voraussetzung n  Kunde muss Unternehmen als Kontakt hinzufügen Snapchat Wohin geht es 2016?Trend 3
  28. 28. 27 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 27© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Snapchat n  „Viele wissen noch nicht, wie man auf dieser Plattform richtig wirbt“[1] n  Daher n  Geringer Wettbewerb n  Hohes Werbepotenzial Alternative Portale mit Zukunft Trend 3 „Viele wissen noch nicht, wie man auf dieser Plattform richtig wirbt“[1]
  29. 29. 28 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 28© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Snapchat n  „Viele wissen noch nicht, wie man auf dieser Plattform richtig wirbt“[1] n  Daher n  Geringer Wettbewerb n  Hohes Werbepotenzial Alternative Portale mit Zukunft Trend 3 „Viele wissen noch nicht, wie man auf dieser Plattform richtig wirbt“[1]
  30. 30. 29 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 29© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Video-Werbung wird zunehmend akzeptiert Beispiel: Embedded Videos in Search Jetzt bei Google, Bing, Yahoo: SERP-Einbindung von Video-Werbung/Thumbnails (Neue) Dominanz von Video-Anzeigen Trend 4
  31. 31. 30 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 30© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Trend 4
  32. 32. 31 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 31© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  „Mobilegeddon“ n  „Viele wissen Mobile will completely dominate desktop Wohin geht es 2016?Trend 5
  33. 33. 32 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 32© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Mobilegeddon n  Seiten, die nicht für „Mobile“ optimiert sind, werden auf Smartphone- SERPs benachteiligt n  Google setzt auf „Mobile“ .... ....weil wichtigste Zielgruppen dort sind Online-Marketing muss für „Mobile“ optimiert werden Trend 5
  34. 34. 33 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 33© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Google has offered app indexing for a while, but as the ranking possibilities for apps become more complex, 2016 will be the year more business owners realize the online visibility advantages of a dedicated app. n  A mobile-optimized site works wonders for appealing to the mobile crowd, but soon, apps will begin to replace them. n  Apps can do everything that websites can, except in more intuitive, convenient, accessible ways. n  We’re still several years away from apps completely replacing websites as a medium, but 2016 will be a pivotal year in app adoption from business owner’s perspectives. n  Video: https://www.youtube.com/watch?v=aISUYHTkTOU App indexing will lead to an explosion of apps Wohin geht es 2016?Trend 6 Ist Ihre App im Index? (Warum sollte sie?)
  35. 35. 34 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 34© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Ø  Apps können alles, was auch mobile Sites können - Nur intuitiver, bequemer, schneller Ø  Apps ersetzen zunehmend mobile Sites Ø  Daher steigt Bedeutung der App-Sichtbarkeit in SERPs Ø  App Indexing hilft ... Apps zu verkaufen Warum sollte sie im Index sein? App Indexing hilft Verkaufszahlen zu verbessern Trend 6
  36. 36. 35 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 35© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg n  Google has offered app indexing for a while, but as the ranking possibilities for apps become more complex, 2016 will be the year more business owners realize the online visibility advantages of a dedicated app. n  A mobile-optimized site works wonders for appealing to the mobile crowd, but soon, apps will begin to replace them. n  Apps can do everything that websites can, except in more intuitive, convenient, accessible ways. n  We’re still several years away from apps completely replacing websites as a medium, but 2016 will be a pivotal year in app adoption from business owner’s perspectives. n  Video: https://www.youtube.com/watch?v=aISUYHTkTOU App indexing will lead to an explosion of apps Wohin geht es 2016?Trend 6 Android & iOS
  37. 37. 36 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 36© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg 1. Content-Marketing verändert sich 2. Facebook ist nicht für alle Cool 3. Alternative Portale haben Zukunft 4. Dominanz von Video-Anzeigen 5. Mobilegeddon droht 6. Apps im Index Das sind meine Trends - zusammengefasst
  38. 38. 37 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 37© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Einstieg Frau Naumann Online Marketing 3 Beispiele für interessantes Online Marketing
  39. 39. 38 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 38© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Einstieg Frau Naumann Online Marketing Beauty Mirror zum Testen von Produkten Aufbau Selbstversuch
  40. 40. 39 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 39© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Einstieg Frau Naumann Online Marketing CamFind
  41. 41. 40 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 40© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Einstieg Frau Naumann Online Marketing Shopkick
  42. 42. 41 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 41© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Was ist #OnlineMarketing? Facetten des Online Marketin Wir verteilen die Zukunft! Geo-Marketing Newsletter & E-Mail E-Commerce SEO Online Recht Conversion-Optimierung Video Big Data Content Marketing Dialogmarketing Competitive Intelligence Customer Profiling Social Media Digitale Kompetenz Connected Consumer CONVERSION RATE OPTIMIERUNG Cross Channel Search Engine Advertising
  43. 43. 42 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 42© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Vielen Dank Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg cand. M.A. Julia Naumann B.A.
  44. 44. 43 Fachhochschule des Mittelstands(FHM) OMKB 2016 43© Prof. Dr.-Ing. Manfred Leisenberg Referenzen [1] o.V.:Die Zukunft des Online-Marketings: „Dreckig funktioniert nicht mehr“, http://t3n.de/news/zukunft-online-marketing-683878/ , 29.2.16 [2] o.V.:„Facebook ist für mich gestorben“: Wie ein 14-Jähriger die Social Media-Welt sieht, http://meedia.de/2016/02/09/facebook-ist-fuer-mich-gestorben-wie-ein-14-jaehriger-die-social-media-welt-sieht/ , 9.2.16 [3] Hilker,C.:Wie Unternehmen neue Plattformen wie Instagram, Snapchat und Periscope im Content-Marketing nutzen, Content- Marketing-Conference, http://de.slideshare.net/chilker/vortragcontent-marketing-conferenceclaudia-hilkerinstagram-snapchat- periscope01-03-2016 ,1.3.16, München [4] Hüttner,D.: Online-Marketing: Definition, Instrumente & Maßnahmen, https://www.youtube.com/watch?v=P-9E1FB9J88 , 9.3.16 [5] Eck, K.: Was ist Content-marketing?, http://pr-blogger.de/2014/07/18/was-ist-content-marketing/ , 19.3.16 [6] Lange, M.: Strategisches Content Marketing?, Content Marketing Confrence, Köln, 3/15, http://de.slideshare.net/talkabout/150215-die-methode?qid=622c2421-1c24-465e-a887-4e3b3a52557f&v=&b=&from_search=2, 19.3.16 [7] Eck, K.: 7 Trends im Content-Marketing 2016, http://pr-blogger.de/2015/12/21/7-trends-im-content-marketing-2016/ , 19.3.16 Bilder und Texturen https://www.flickr.com/photos/87975067@N06/8529746441/in/dateposted/ https://www.flickr.com/photos/82197751@N00/9389135277/in/photolist-fiFLNH-ebuMr5-dx6xys-9WhwH5-cH4A6m-fUPdP1-dBHGiK- fSdqnh-brmGCM-fUQjJQ-fiVEJ1-dnxm2Y-ffnG2G-a2LYAE-dT2e2a-9Wx7nW-oxw4Ts-efK4HB-9YvDF8- dFfE8r-8Ah5HR-7WtpPL-9u7Qih-bfFNke-qn44Ce-aD5efW-rAkJbr-6f97vT-bNSaTR-7MQpk-dqgLo7-rqxUFS-dqgFGx-fiVFK9- qUbNaG-26UFag-qZLwdn-7wZUxh-8VHDBP-pp4bWQ-g44DNf-rvYChj-wRUf2-dnxgm7-bi41uF-q4gGo2-enhN1a- dCyWR2-7CM2n6-fWsrjc

×