Vermarktung im Netz 
DJV Bremen, 15.11.2014 
Ulrike Langer, medialdigital.de 
Image: Shutterstock
Ulrike Langer im sozialen Netz 
medialdigital.de seit Nov. 2008 
VOCER 
Digitales 
Quartett
Personal Branding: 
Die Marke “Ich” im Netz 
Wie sichtbar sind Sie bei Google? 
Bitte suchen: “Vorname Nachname”
Ziel: Die ersten Suchergebnisseiten ausfüllen
Die Folgen: 
• neue Auftraggeber, die auf mich zukommen 
• zwei Kolumnen 
• gut bezahlte Aufträge, 
Verhandlungsspielraum ...
Wie schafft man das? 
• Kompetenz aufbauen 
• Nischenthemen besetzen 
• Präsenz in Social Media 
• Kollegen-Netzwerke aufb...
Basis: eigenes Blog (eigene Homepage) 
dynamisch statisch 
PR-Berater Klaus Eck 
Journalist Richard Gutjahr 
Journalistin ...
Pro 
Warum bloggen? 
Kontra 
• hoher Zeitaufwand 
• man muss regelmäßig etwas 
zu sagen haben 
• Kritikfähigkeit muss erle...
Reichweite vergrößern: 
Raus ins soziale Netz
Social Media 2014: Ein Massenphänomen 
Quelle: meedia
Netzwerke sind nicht alle gleich 
• Twitter: Echtzeitinformation, 
Nachrichtenagentur, schnelle Verbreitung von 
Nachricht...
Twitter
Was ist Twitter? 
• Echtzeit-Nachrichtenagentur 
• Recherche-Plattform 
• Kommunikations-Netzwerk 
• Unterhaltungsplattfor...
• Profilfoto hochladen (am besten Portrait) 
• 140-Zeichen-Biografie ausfüllen 
• Link auf eigene Webseite (o. Facebook-Se...
Twitter-Clients nutzen! 
Tweetdeck: 
Desktop-Client, Web-Interface, Chrome-App 
Hootsuite: 
Desktop-Client, Web-Interface,...
Warum ein aussagekräftiges 
Twitterprofil wichtig ist 
• Relevanz vermitteln 
• Vertrauen schaffen 
• in der Twittersuche ...
Beispielhafte Profile 
Thomas Knüwer 
Daniel Fiene 
Profilagentin Kixka 
Leander Wattig 
Julian Heck 
Ulrike Langer
wichtige Twitterkürzel 
• @nutzername = direkte Anrede, öffentlich 
• D nutzername = direkte Anrede, privat 
• RT @nutzern...
Warum die reine Followerzahl nicht viel aussagt:
Strategien 
• Benutzen Sie Linkverkürzer wie bit.ly 
• Benutzen Sie Hashtags # um klarzumachen, 
worum es geht 
• Gehen Si...
Twitter-Suche
Twittersuche: Advanced Options
mehr advanced search mit Such-Operatoren 
über die Seite: twitter.com/search-home
Facebook
privates Profil 
Medialdigital 
Seite
Privatsphäre-Einstellungen
Follower-Einstellungen
Google +
plus.google.com
Google + 
soziale Suchergebnisse 
Gruppendiskussionen
Mit Kollegen 
diskutieren 
G+ Gruppe
Google+ hat sich in der digitalen Gesellschaft selbst 
in den USA nicht durchsetzen können 
USA/GB: Twitter als Linkschleu...
Google Hangout on Air: Digitales Quartett
Linktipps zu Google+ 
• 6 ways to use a Google+ Hangout (e media vitals) 
• Google+: A Short Guide to Broadcast News Hango...
Tools und Plattformen 
für mehr Effizienz
Relevanz und Überblick (deutsch) 
• Rivva 
• Facebook-Twitter-Presseschau der SZ 
• filtr.de 
• 10000flies 
• Tame (Twitte...
Passives Kuratieren 
Überblick ohne Mehraufwand, 
Push-Informationen aus 
meinen sozialen Netzwerken
News.me - personalisierter Aggegator
paper.li - personalisiertes Webmagazin, täglich frei Haus und 
zusammengestellt von den eigenen Kontakten
paper.li
paper.li - andere Ausgaben abonnieren
Rebelmouse
Synchronisierungsdienste nutzen, 
in der Cloud arbeiten 
Social book marking: 
diigo, delicious 
Cloudspace: 
Dropbox, Goo...
Storify
aktives Filtern und Kuratieren 
im sozialen Netz, 
z.B. um von einem Live-Event zu 
berichten
Storify - aktives Kuratieren aus dem sozialen Netz 
Bsp. FR Online: 
Der Fall Schavan 
Bsp. RZ: 
Unfall-Szenen
Storify bei Zeit Online
vor allem für kuratierte Themendossiers
Vine
Links: 
www.vine.co 6 Sekunden Video im Loop 
Beispiele: 
Tyra Banks: Vine Azz Boys 
Glamour.de: Modekammer 
Dying For a C...
Linktipps 
• Six reasons why Vine is a killer news tool (pandodaily) 
• Storyful Helps News Organizations Monitor Social M...
Noch mehr 
Social Media 
Markenbildung
YouTube 
Richard 
Gutjahrs 
YouTube-Kanal
Bündelung von Profilen oder: 
Die One-URL-Visitenkarte 
flavors.me/fiene 
about.me/ulrikelanger
Torial - Profilbündelungs-und 
Vernetzungs-Plattform 
für Journalisten 
international: 
Muckrack
Expertise vermarkten: 
• Vorträge halten, 
Workshops geben, an 
Barcamps und 
Podiumsdiskussionen 
teilnehmen 
• Vortragsf...
Social Media Selbstauswertung / -darstellung 
nicht allzu ernst nehmen ;-)
Crowdfunding 
Startnext Laterpay 
Richard Gutjahr: 
Laterpay - Die Abrechnung 
größte deutsche Plattform 
(Dirk v. Gehlen:...
• Lousy Pennies - Gedanken übers Geldverdienen (Karsten Lohmeyer + Stephan Goldmann) 
• Richard Gutjahrs Blog 
• Online Jo...
Social media seminar djv bremen
Social media seminar djv bremen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social media seminar djv bremen

595 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
595
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social media seminar djv bremen

  1. 1. Vermarktung im Netz DJV Bremen, 15.11.2014 Ulrike Langer, medialdigital.de Image: Shutterstock
  2. 2. Ulrike Langer im sozialen Netz medialdigital.de seit Nov. 2008 VOCER Digitales Quartett
  3. 3. Personal Branding: Die Marke “Ich” im Netz Wie sichtbar sind Sie bei Google? Bitte suchen: “Vorname Nachname”
  4. 4. Ziel: Die ersten Suchergebnisseiten ausfüllen
  5. 5. Die Folgen: • neue Auftraggeber, die auf mich zukommen • zwei Kolumnen • gut bezahlte Aufträge, Verhandlungsspielraum bei Honoraren • Entwicklungschancen (Medienberatung, Vorträge, Seminare etc. • sich selbst verstärkender Prozess mit immer weniger Arbeit für Akquise
  6. 6. Wie schafft man das? • Kompetenz aufbauen • Nischenthemen besetzen • Präsenz in Social Media • Kollegen-Netzwerke aufbauen • Offline-Präsenz: Konferenzen, Barcamps, etc. •alles zusammen zählt!
  7. 7. Basis: eigenes Blog (eigene Homepage) dynamisch statisch PR-Berater Klaus Eck Journalist Richard Gutjahr Journalistin / Autorin Bettina Blass Journalist Timo Stoppacher
  8. 8. Pro Warum bloggen? Kontra • hoher Zeitaufwand • man muss regelmäßig etwas zu sagen haben • Kritikfähigkeit muss erlernt werden • Kommentare nicht immer unproblematisch • Blogs wirken lebendig und aktuell, schaffen Gesprächsstoff • Zwei-Wege-Kommunikation • mehr Sichtbarkeit durch bessere Einbindung ins Netz • Google mag dynamische Seiten lieber als statische • Themenvielfalt / Gestaltungsmöglichkeiten • einfach zu bedienendes CMS • Hoheit über die eigenen Inhalte
  9. 9. Reichweite vergrößern: Raus ins soziale Netz
  10. 10. Social Media 2014: Ein Massenphänomen Quelle: meedia
  11. 11. Netzwerke sind nicht alle gleich • Twitter: Echtzeitinformation, Nachrichtenagentur, schnelle Verbreitung von Nachrichten über Freundeskreise hinweg, in D immer noch Avantgarde • Facebook: Mischung aus privaten, persönlichen und öffentlichen Äußerungen, massenkompatibel • YouTube: Videosharing, massenkompatibel • Google+ : Fachdiskussionen, Randphänomen
  12. 12. Twitter
  13. 13. Was ist Twitter? • Echtzeit-Nachrichtenagentur • Recherche-Plattform • Kommunikations-Netzwerk • Unterhaltungsplattform • Flurfunk
  14. 14. • Profilfoto hochladen (am besten Portrait) • 140-Zeichen-Biografie ausfüllen • Link auf eigene Webseite (o. Facebook-Seite o. Xing-Profil etc. setzen) • Profilhintergrund gestalten • mindestens 5 Tweets schreiben, dann erst anderen folgen
  15. 15. Twitter-Clients nutzen! Tweetdeck: Desktop-Client, Web-Interface, Chrome-App Hootsuite: Desktop-Client, Web-Interface, Social Media Dashboard mit teilweise kostenpflichtigen Premium-Funktionen mobile Clients: Twitter, Tweetdeck, Hootsuite, Tweetbot, Echofon, UberSocial
  16. 16. Warum ein aussagekräftiges Twitterprofil wichtig ist • Relevanz vermitteln • Vertrauen schaffen • in der Twittersuche auftauchen Mehr dazu bei Twitter Support: Ich erscheine nicht in der Suche
  17. 17. Beispielhafte Profile Thomas Knüwer Daniel Fiene Profilagentin Kixka Leander Wattig Julian Heck Ulrike Langer
  18. 18. wichtige Twitterkürzel • @nutzername = direkte Anrede, öffentlich • D nutzername = direkte Anrede, privat • RT @nutzername = Retweet = wörtliches Zitat • via @nutzername = von @nutzername inspirierter Tweet (nicht wörtlich) • # = Hashtag = Stichwort, z.B. #rp13
  19. 19. Warum die reine Followerzahl nicht viel aussagt:
  20. 20. Strategien • Benutzen Sie Linkverkürzer wie bit.ly • Benutzen Sie Hashtags # um klarzumachen, worum es geht • Gehen Sie nicht davon aus, dass der Zusammenhang auch ohne Hashtag klar ist • Seien Sie sozial, retweeten Sie die besten Tweets anderer, sprechen Sie nicht nur von sich
  21. 21. Twitter-Suche
  22. 22. Twittersuche: Advanced Options
  23. 23. mehr advanced search mit Such-Operatoren über die Seite: twitter.com/search-home
  24. 24. Facebook
  25. 25. privates Profil Medialdigital Seite
  26. 26. Privatsphäre-Einstellungen
  27. 27. Follower-Einstellungen
  28. 28. Google +
  29. 29. plus.google.com
  30. 30. Google + soziale Suchergebnisse Gruppendiskussionen
  31. 31. Mit Kollegen diskutieren G+ Gruppe
  32. 32. Google+ hat sich in der digitalen Gesellschaft selbst in den USA nicht durchsetzen können USA/GB: Twitter als Linkschleuder D: Facebook viel relevanter
  33. 33. Google Hangout on Air: Digitales Quartett
  34. 34. Linktipps zu Google+ • 6 ways to use a Google+ Hangout (e media vitals) • Google+: A Short Guide to Broadcast News Hangouts (Video 1:30)
  35. 35. Tools und Plattformen für mehr Effizienz
  36. 36. Relevanz und Überblick (deutsch) • Rivva • Facebook-Twitter-Presseschau der SZ • filtr.de • 10000flies • Tame (Twitter-Übersicht) • Topsy (Twitter-Suchmaschine) + weitere Tools, zusammengestellt von Marvin Oppong
  37. 37. Passives Kuratieren Überblick ohne Mehraufwand, Push-Informationen aus meinen sozialen Netzwerken
  38. 38. News.me - personalisierter Aggegator
  39. 39. paper.li - personalisiertes Webmagazin, täglich frei Haus und zusammengestellt von den eigenen Kontakten
  40. 40. paper.li
  41. 41. paper.li - andere Ausgaben abonnieren
  42. 42. Rebelmouse
  43. 43. Synchronisierungsdienste nutzen, in der Cloud arbeiten Social book marking: diigo, delicious Cloudspace: Dropbox, Google Drive, iCloud
  44. 44. Storify
  45. 45. aktives Filtern und Kuratieren im sozialen Netz, z.B. um von einem Live-Event zu berichten
  46. 46. Storify - aktives Kuratieren aus dem sozialen Netz Bsp. FR Online: Der Fall Schavan Bsp. RZ: Unfall-Szenen
  47. 47. Storify bei Zeit Online
  48. 48. vor allem für kuratierte Themendossiers
  49. 49. Vine
  50. 50. Links: www.vine.co 6 Sekunden Video im Loop Beispiele: Tyra Banks: Vine Azz Boys Glamour.de: Modekammer Dying For a Coffee #Vineart Rhein-Zeitung: Die Titelseite entsteht Lars Wienand (RZ): Unfall auf der A48 (Diskussion per Storify/medialdigital) Vine: A New Way to Share Video (Twitter-Blog) Why Vine, Twitter's new video-sharing service, is the best six seconds of your life (independent.co.uk) Six reasons why Vine is a killer news tool (Pandodaily) Crowdsourcing: Journalistisch sinnvolle Anwendungszwecke für #Vine (TobiasGillen.de)
  51. 51. Linktipps • Six reasons why Vine is a killer news tool (pandodaily) • Storyful Helps News Organizations Monitor Social Media
  52. 52. Noch mehr Social Media Markenbildung
  53. 53. YouTube Richard Gutjahrs YouTube-Kanal
  54. 54. Bündelung von Profilen oder: Die One-URL-Visitenkarte flavors.me/fiene about.me/ulrikelanger
  55. 55. Torial - Profilbündelungs-und Vernetzungs-Plattform für Journalisten international: Muckrack
  56. 56. Expertise vermarkten: • Vorträge halten, Workshops geben, an Barcamps und Podiumsdiskussionen teilnehmen • Vortragsfolien verbreiten über Speaker Deck, Slideshare (bei großen Dateien kostenpflichtig) • E-Books veröffentlichen
  57. 57. Social Media Selbstauswertung / -darstellung nicht allzu ernst nehmen ;-)
  58. 58. Crowdfunding Startnext Laterpay Richard Gutjahr: Laterpay - Die Abrechnung größte deutsche Plattform (Dirk v. Gehlen: Eine neue Version ist verfügbar taz: Berlin Folgen Patreon Crowdfunding im Abomodell
  59. 59. • Lousy Pennies - Gedanken übers Geldverdienen (Karsten Lohmeyer + Stephan Goldmann) • Richard Gutjahrs Blog • Online Journalism (Paul Bradshaw) • Fit für Journalismus (Bettina Blass und Timo Stoppacher) • 75+ tools for investigative journalists — Medium • 60+ Apps, Tools und Websites, die jeder Journalist kennen sollte (Martin Giesler • Journalistopia Free Multimedia Tools list (Link zum pdf-Download) • facebookmarketing.de (Blog mit jede Menge Tipps und Statistiken) • PR Blogger (Neues aus der Welt der Online-Kommunikation und des Online Reputation Managements von Berater Klaus Eck) ▶ Lektüretipps:

×