Projektseminarx Kommunikationspraxis I: eModeration (SEM1P)
Dr. Martin Ebner und Dr. Sandra Schön (aka Schaffert) , FH Hag...
Agenda
• Bewertungskriterien
• Reflexion Online-Phase
• Präsentation der Projektarbeiten
• Reflexion E-Moderation
• Abschl...
Agenda
• Bewertungskriterien
• Reflexion Online-Phase
• Präsentation der Projektarbeiten
• Reflexion E-Moderation
• Abschl...
Wiederholung: Bewertungskriterien
des Seminars
• Projektarbeit (entsprechend den Kriterien)
• Protokoll (Reflexion) (Volls...
Agenda
• Bewertungskriterien
• Reflexion Online-Phase
• Präsentation der Projektarbeiten
• Reflexion E-Moderation
• Abschl...
Unser Gesamteindruck – die Virtualität
Dr. Martin Ebner
TU Graz
martin.ebner@tugraz.at
http://elearningblog.tugraz.at/
vir...
Welche Erwartungen haben Sie an die
Lehrperson? – 30 Minuten je Gruppe
• Beschreiben Sie die Lehrperson!
• Aufgrund der On...
Agenda
• Bewertungskriterien
• Reflexion Online-Phase
• Präsentation der Projektarbeiten
• Reflexion E-Moderation
• Abschl...
Projektpräsentation
• Präsentation des Kurzfilms je Gruppe
• Präsentationszeit à 20 min und anschließender
Diskussion
• In...
Projektpräsentation
Experten-Jury der Teilnehmer/innen
• Experte 1: Inhalt I – Titel, Abspann,
Hintergrundmusik:
• Experte 2: Inhalt II – Them...
Agenda
• Bewertungskriterien
• Reflexion Online-Phase
• Präsentation der Projektarbeiten
• Reflexion E-Moderation
• Abschl...
Vgl. erster Eindruck - Gesamteindruck
• Beide Lehrpersonen
• 30 min / je Gruppe
• Ergebnis in die
Gesamtgruppe tragen
(15 ...
Martin
Sandra
Eindruck seitens der Lehrenden
Gruppenarbeit: Gelungene E-Moderation
•Was empfehlen Sie zukünftigen E-Moderatoren
für die Durchführung eines Online-Semin...
Ergebnisse beim ersten Präsenzunterricht
Aufgaben eines Moderators
Ergebnisse beim zweiten Präsenzunterricht
Voraussetzungen für gelungene E-Moderation
Ergänzung aus der Diskussion:
Moderat...
Reflexion: Ein Modell ... Nach Salmon
...
Salmon, G. (2000). E-moderating: the key to teaching and learning online. London...
Agenda
• Bewertungskriterien
• Reflexion Online-Phase
• Präsentation der Projektarbeiten
• Reflexion E-Moderation
• Abschl...
Rückblick
Impressionen ...
Helfen Sie, die Lehrveranstaltung zu verbessern
• Was hat Ihnen persönlich am besten gefallen?
• Was ist der größte Kritik...
DANKE und ALLES Gute für Ihr Studium
Dr. Martin Ebner
Kontakt: martin.ebner@tugraz.at
http://elearningblog.tugraz.at
Dr. Sandra Schön (aka Schaffert)
Kontakt: ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

e-Moderation / Abschluss des Seminar

1.753 Aufrufe

Veröffentlicht am

Abschlusspräsentation im Rahmen des Seminarprojekt "eModeration"

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.753
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
62
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

e-Moderation / Abschluss des Seminar

  1. 1. Projektseminarx Kommunikationspraxis I: eModeration (SEM1P) Dr. Martin Ebner und Dr. Sandra Schön (aka Schaffert) , FH Hagenberg Projektseminar „eModeration“: Abschlussveranstaltung Projektseminar „eModeration“: Abschlussveranstaltung Nextconference-http://www.flickr.com/photos/nextconference/4632959285/
  2. 2. Agenda • Bewertungskriterien • Reflexion Online-Phase • Präsentation der Projektarbeiten • Reflexion E-Moderation • Abschlussrunde / Feedback zur Lehrveranstaltung
  3. 3. Agenda • Bewertungskriterien • Reflexion Online-Phase • Präsentation der Projektarbeiten • Reflexion E-Moderation • Abschlussrunde / Feedback zur Lehrveranstaltung
  4. 4. Wiederholung: Bewertungskriterien des Seminars • Projektarbeit (entsprechend den Kriterien) • Protokoll (Reflexion) (Vollständigkeit, Inhalt) • Mitarbeit (Online und Präsenz)
  5. 5. Agenda • Bewertungskriterien • Reflexion Online-Phase • Präsentation der Projektarbeiten • Reflexion E-Moderation • Abschlussrunde / Feedback zur Lehrveranstaltung
  6. 6. Unser Gesamteindruck – die Virtualität Dr. Martin Ebner TU Graz martin.ebner@tugraz.at http://elearningblog.tugraz.at/ virtuell virtuell
  7. 7. Welche Erwartungen haben Sie an die Lehrperson? – 30 Minuten je Gruppe • Beschreiben Sie die Lehrperson! • Aufgrund der Online-Phasen haben Sie welchen Eindruck? • Wovon sind Sie überzeugt bzw. welche Erwartungen knüpfen Sie an die Lehrperson für seinen „realen“ Unterricht bzw. sein „reales“ Arbeitsverhalten?
  8. 8. Agenda • Bewertungskriterien • Reflexion Online-Phase • Präsentation der Projektarbeiten • Reflexion E-Moderation • Abschlussrunde / Feedback zur Lehrveranstaltung
  9. 9. Projektpräsentation • Präsentation des Kurzfilms je Gruppe • Präsentationszeit à 20 min und anschließender Diskussion • Inhalt: Von der Idee zum Film • Alle tragen vor (auf Wunsch der Studierenden in der letzten Online-LV)
  10. 10. Projektpräsentation
  11. 11. Experten-Jury der Teilnehmer/innen • Experte 1: Inhalt I – Titel, Abspann, Hintergrundmusik: • Experte 2: Inhalt II – Thema klar, Interview ggf. passend, Botschaft kommt rüber: • Experte 3: Inhalt III – Drehbuch, Kreativität • Experte 4: Schnitt – Schnitt, Tonqualität, Bildqualität, nicht unter 3 Minuten
  12. 12. Agenda • Bewertungskriterien • Reflexion Online-Phase • Präsentation der Projektarbeiten • Reflexion E-Moderation • Abschlussrunde / Feedback zur Lehrveranstaltung
  13. 13. Vgl. erster Eindruck - Gesamteindruck • Beide Lehrpersonen • 30 min / je Gruppe • Ergebnis in die Gesamtgruppe tragen (15 min) • Reflexion
  14. 14. Martin
  15. 15. Sandra
  16. 16. Eindruck seitens der Lehrenden
  17. 17. Gruppenarbeit: Gelungene E-Moderation •Was empfehlen Sie zukünftigen E-Moderatoren für die Durchführung eines Online-Seminars? • Bitte wählen Sie sich einen Moderator! • Entwickeln Sie gemeinsam ein Plakat/Präsentation Ihrer Ergebnisse • Legen Sie fest, wer die Ergebnisse präsentieren soll • Arbeitszeit: 20 Minuten
  18. 18. Ergebnisse beim ersten Präsenzunterricht Aufgaben eines Moderators
  19. 19. Ergebnisse beim zweiten Präsenzunterricht Voraussetzungen für gelungene E-Moderation Ergänzung aus der Diskussion: Moderator muss ggf. für Disziplin sorgen
  20. 20. Reflexion: Ein Modell ... Nach Salmon ... Salmon, G. (2000). E-moderating: the key to teaching and learning online. London: Kogan Page.: Bett & Gaiser, 2010
  21. 21. Agenda • Bewertungskriterien • Reflexion Online-Phase • Präsentation der Projektarbeiten • Reflexion E-Moderation • Abschlussrunde / Feedback zur Lehrveranstaltung
  22. 22. Rückblick
  23. 23. Impressionen ...
  24. 24. Helfen Sie, die Lehrveranstaltung zu verbessern • Was hat Ihnen persönlich am besten gefallen? • Was ist der größte Kritikpunkt an der Lehrveranstaltung? • Was nehmen Sie für sich aus der LV mit? • Was wollten Sie schon immer sagen?
  25. 25. DANKE und ALLES Gute für Ihr Studium
  26. 26. Dr. Martin Ebner Kontakt: martin.ebner@tugraz.at http://elearningblog.tugraz.at Dr. Sandra Schön (aka Schaffert) Kontakt: sandra.schaffert@fh-hagenberg.at, http://sansch.wordpress.com Unterlagen für WS 2010/2011 Projektseminar Kommunikationspraxis I: eModeration (SEM1P) Die Unterlagen können frei kopiert, genutzt und modifiziert werden, sofern der Name der Urheber sowie der Urheber der verwendeten Materialien bzw. der Quellen entsprechend genannt werden. Kontakt und Nutzung der MaterialienKontakt und Nutzung der Materialien

×