Historische Dokumente auf demWeg zum digitalen Volltext –Erfahrungen aus derDigitalisierungspraxis: OCR,Volltexte undPräse...
Überblick1.Ziele der Veranstaltung2.Themen und Referenten3.Informationen zum Ablauf der Veranstaltung4.Weiteres2
Ziele der Veranstaltung1.Erfahrungsaustausch Digitalisierungsprojekte (Bücher, Zeitungen, Archivalien)    Viele Pausen2.Pr...
Themen und Referenten    Moderation: Manfred Thaller, Universität Köln "Was heißt und zu welchem Ende betreiben wirVolltex...
Themen und Referenten OCR-Software - zwei Vorträge: Taomir Ebersold (ARPA Data GmbH)und Markus Pichler (ABBYY Europe GmbH)...
Themen und Referenten Buch-Volltexte der BSB im Internet - Dirk Scholz (BayerischeStaatsbibliothek) Präsentation von Zeitu...
Informationen zum Ablauf der Veranstaltung    Jeweils 5 bis 10 Minuten für Fragen im Anschluss an die Vorträge    Infomapp...
Informationen zum Ablauf der Veranstaltung    Netzwerkname (SSID): con    Unverschlüsselt, TCP/IP automatisch beziehen    ...
Vielen Dank an unsere Sponsoren!9
Weiteres - Ansprechpartner Doris Škarić Mark-Oliver Fischer Fedor Bochow Verena Donig Julia Fendt Regina Muthig10
Allen eine ertragreiche Veranstaltung!11
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Digitalisierungspraxis - Bochow - Einführung

867 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
867
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
130
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Digitalisierungspraxis - Bochow - Einführung

  1. 1. Historische Dokumente auf demWeg zum digitalen Volltext –Erfahrungen aus derDigitalisierungspraxis: OCR,Volltexte undPräsentationsformenÜberblick über die VeranstaltungFedor Bochow · Münchener DigitalisierungsZentrum / Digitale Bibliothek 12. Oktober 2011
  2. 2. Überblick1.Ziele der Veranstaltung2.Themen und Referenten3.Informationen zum Ablauf der Veranstaltung4.Weiteres2
  3. 3. Ziele der Veranstaltung1.Erfahrungsaustausch Digitalisierungsprojekte (Bücher, Zeitungen, Archivalien) Viele Pausen2.Praxisbezogene Wissensvermittlung3.Schwerpunkte: Volltexte und Optische Zeichenerkennung Grundlage für moderne Nutzungsformen4.Gesamter Projektablauf3
  4. 4. Themen und Referenten Moderation: Manfred Thaller, Universität Köln "Was heißt und zu welchem Ende betreiben wirVolltextdigitalisierung?" - Manfred Thaller, HKI Köln Erfahrungsbericht: Buchdigitalisierungsprojekt - Thomas Stäcker(Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel) Erfahrungsbericht: Zeitungsdigitalisierungsprojekte - Stefan Eickeler(Fraunhofer IAIS) Erfahrungsbericht: Nachlassdigitalisierungsprojekt - Axel Schuster(ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius) Erfahrungsbericht: Archivdigitalisierungsprojekt - Henning Pahl(Bundesarchiv, Berlin)4
  5. 5. Themen und Referenten OCR-Software - zwei Vorträge: Taomir Ebersold (ARPA Data GmbH)und Markus Pichler (ABBYY Europe GmbH) Praxistest zweier OCR-Softwareprodukte am Beispiel ausgewählterFuneralschriftenbestände der SBB - Maria Federbusch(Staatsbibliothek zu Berlin) Textvervollständigung, OCR- und Rechtschreibkorrektur: Drei Sichtenauf gleiche Methoden - Marco Büchler (Universität Leipzig) Erfahrungsbericht: Kollaborative Korrektur - Constanze Hofmann(Distributed Proofreaders)5
  6. 6. Themen und Referenten Buch-Volltexte der BSB im Internet - Dirk Scholz (BayerischeStaatsbibliothek) Präsentation von Zeitungs-Volltexten im Internet - Christa Müller(Österreichische Nationalbibliothek) Anforderungen an die Präsentation barrierefreier, digitalerBibliotheksangebote - Matthias Leopold (Deutsche Zentralbücherei fürBlinde zu Leipzig6
  7. 7. Informationen zum Ablauf der Veranstaltung Jeweils 5 bis 10 Minuten für Fragen im Anschluss an die Vorträge Infomappe mit Teilnehmerliste Bewertungsbogen Namensschilder Verpflegung Handys7
  8. 8. Informationen zum Ablauf der Veranstaltung Netzwerkname (SSID): con Unverschlüsselt, TCP/IP automatisch beziehen MDZ-Blog mit Zusammenfassungen, Präsentationen und Videos https://mdzblog.wordpress.com8
  9. 9. Vielen Dank an unsere Sponsoren!9
  10. 10. Weiteres - Ansprechpartner Doris Škarić Mark-Oliver Fischer Fedor Bochow Verena Donig Julia Fendt Regina Muthig10
  11. 11. Allen eine ertragreiche Veranstaltung!11

×