Hauptsitz der SÜSS – Gruppe
                                Die SÜSS – Gruppe umfasst
SÜSS MicroTec ist einer der
        ...
Anforderungen:

Die zentrale Rolle der        Das Konzept sollte zudem      Vor diesem Hintergrund
neuen ERP und DMS Umge-...
Lösung:

Die Grundlage für die neue     Zum effektiven Einsatz des    Das Recovery wird schnell
Infrastruktur bildet eine ...
Ergebnis:
SÜSS MicroTec nutzt nun         Bemerkenswert ist dabei       Wir suchten aber vor allem
eine Lösung, die allen ...
mentIQ wurde mit speziellem Fokus auf Intelligente Datenmanagement Lösungen
und Services von einer Gruppe äußerst erfahren...
Prospect MENTIQ SÜSS MicroTec
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Prospect MENTIQ SÜSS MicroTec

487 Aufrufe

Veröffentlicht am

HA Infrastructure for SAP / DMS

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
487
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Prospect MENTIQ SÜSS MicroTec

  1. 1. Hauptsitz der SÜSS – Gruppe Die SÜSS – Gruppe umfasst SÜSS MicroTec ist einer der ist Garching bei München. die SÜSS MicroTec AG und weltweit führenden Herstel- ihre Tochterfirmen in Euro- ler von Prozess- und Testlö- SÜSS MicroTec beschäftigt pa, Nordamerika und Asien. sungen für Märkte wie 3D- weltweit mehr als 730 Mit- Integration, Advanced Pack- arbeiter und ist im Prime aging, MEMS, Nanotechnolo- Standard der Deutschen gie, Compound Semiconduc- Börse notiert. tor und SOI. Ausgangssituation: Insbesondere die Informa- Sie verursachte zudem Stetiges Wachstum und die tion zu unstrukturierten einen relativ hohen Admi- Zusammenarbeit mit großen Daten und Abhängigkeiten nistrationsaufwand sowie und international tätigen der Server- und Speicherin- ein erhöhtes Risiko von Aus- Konzernen erforderte die frastruktur lieferten hierbei fällen oder gar Datenver- Einführung eines neuen ERP wertvolle Informationen für lust. Systems (SAP) für die SÜSS – den weiteren Projektver- Gruppe. lauf. Um ein klares und neutrales Bild der Ist-Situation zu er- Um die Wissensbasis des halten und die Voraus- Unternehmens effektiver setzungen für die weiteren nutzen und schützen zu Projektschritte zu doku- können, sollte zeitgleich ein mentieren, beauftragte integriertes Dokumenten – Martin Cremerius, Director Management – System Global IT der SÜSS MicroTec implementiert werden. AG, die Firma mentIQ GmbH mit der Ist-Aufnahme Die vorhandene, über Jahre und Dokumentation der gewachsene IT-Infrastruk- Umgebung. tur, bestehend aus verteil- ten kleineren Servern mit direkt angeschlossenem Speicher, war für diese Entwicklung nicht mehr geeignet.
  2. 2. Anforderungen: Die zentrale Rolle der Das Konzept sollte zudem Vor diesem Hintergrund neuen ERP und DMS Umge- offen für Ergänzungen und suchte SÜSS MicroTec bung und die daraus resul- Änderungen sein und über einen kompetenten und tierenden Anforderungen klare einheitliche Service- neutralen Partner, der in fasste Herr Cremerius so Levels und Schnittstellen der Lage war, von der Ana- zusammen: verfügen, um den Betrieb lyse über die Konzeption teilweise oder vollständig und Realisierung bis hin zu an externe Dienstleister Support und Ausbildung ein vergeben zu können. Wegen durchgängiges herstellerun- des engen Zeitrahmens und abhängiges Konzept anzu- begrenzten Budgets wurde bieten. Nach eingehender ein Stufenplan für die Rea- Prüfung entschied sich SÜSS lisierung beschlossen. MicroTec für die mentIQ GmbH. Ausschlaggebend hierfür „Die unternehmenskritische war das schlüssige Gesamt- Bedeutung der neuen Lö- konzept, das exakt die An- sung erfordert eine hoch- forderungen von SÜSS Micro performante, skalierbare Tec adressierte sowie die und flexible Infrastruktur. Erfahrung in ähnlichen Projektsituationen. Wir benötigen höchste Ver- fügbarkeit für die produk- Die Implementierung er- tiven Systeme, schnelles folgte in zwei Teilprojekten und effizientes Recovery in konstruktiver und part- nach Fehlern oder Tests nerschaftlicher Zusammen- sowie professionelle Vor- arbeit zwischen allen Betei- kehrungen für den K-Fall. ligten. Wir wünschen uns eine um- fassende zentrale Kontrol- le, jedoch ohne Kompro- misse für die verteilten Standorte in Europa und Übersee.“
  3. 3. Lösung: Die Grundlage für die neue Zum effektiven Einsatz des Das Recovery wird schnell Infrastruktur bildet eine zur Verfügung stehenden und zuverlässig von Disk Unified Storage Architektur Speichers wird eine Dedu- durchgeführt, wobei die der Firma NetApp. Das zen- plizierung mit NetApp intelligente Kompression trale Speichersystem ist zu- Technologie bereits vor der des Systems das Sicherungs- gleich Fileserver und SAN- Replikation durchgeführt. volumen etwa um den Speicher und verwaltet Faktor 20 reduziert. Die nahezu alle relevanten Die neue zentrale Daten- vorhandene Tape-Library Daten der SÜSS-Gruppe. sicherung basiert auf EMC wird nur noch zur K-Fall NetWorker und löst die Vorsorge und physikalischen Die Datenbank- und Appli- unterschiedlichen bis dahin Auslagerungen von Bändern kationsserver wurden eben- eingesetzten Backuptools zur Erfüllung gesetzlicher falls konsolidiert und je ab. Dabei werden die Appli- Vorgaben verwendet. nach Rolle und Bedeutung kationsdaten wie SAP, SQL- geclustert und/oder virtu- Server und Exchange online Autosupport Funktionen für alisiert. und ohne Unterbrechung die eingesetzten Kompo- gesichert. Die Fileservices nenten stellen ein umfas- Die beiden wichtigsten werden direkt aus dem sendes Remote Monitoring Werke erhielten zunächst Spiegelbereich des Sekun- bereit und ermöglichen eine analoge, etwas klei- därsystems gesichert. So sowohl den internen Admi- nere Umgebung, die jedoch werden die Primärsysteme nistratoren, als auch exter- vollständig aus der Zentrale nicht belastet und es exis- nen Dienstleistern einen überwacht und adminis- tiert eine zentrale Siche- effektiven Betrieb der Um- triert werden kann. rungskopie der relevanten gebung. Daten aus den Werken. Einfaches und schnelles Die Sicherung erfolgt auf Recovery z.B. zu Test- eine Deduplizierungs-Appli- zwecken oder nach Anwen- ance der Firma Data derfehlern ermöglicht die Domain. integrierte Snapshot-Funk- tion. Wichtige Daten wer- den zudem auf einen zu- sätzlichen Sekundärspeicher in Garching gespiegelt. Dieser kann im Problemfall nicht nur durch Hardware-, Software- oder Logikfehler verlorene oder beschädigte Daten schnell wieder resyn- chronisieren, sondern auch nach deren Ausfall die Iden- tität der Primärsysteme ein- nehmen und somit ein Fail- over der betroffenen Ser- vices ermöglichen.
  4. 4. Ergebnis: SÜSS MicroTec nutzt nun Bemerkenswert ist dabei Wir suchten aber vor allem eine Lösung, die allen An- vor allem der zeitliche Ab- einen flexiblen Partner, forderungen an die Verfüg- lauf des Projekts: Nur drei der unsere Bedürfnisse barkeit und Skalierbarkeit Wochen nach der Lieferung versteht und daraus eine für weiteres Wachstum ge- der Komponenten starteten maßgeschneiderte Lösung recht wird. Die Lösung ist in die ersten Tests mit der entwickelt. flexible Bausteine unter- neuen SAP Umgebung und teilt, die es ermöglichen, weitere drei Wochen später Die Kreativität und die bedarfsorientiert einzelne wurde der Produktivbetrieb Kundenorientierung der Dienste oder gesamte natio- aufgenommen. Dabei konn- mentIQ haben schließlich nale oder internationale ten die Mitarbeiter von zu einem Ergebnis geführt, Standorte zusätzlich mit SÜSS MicroTec sich dennoch das unsere Erwartungen minimalem Aufwand zu ihrem Tagesgeschäft wid- noch übertroffen hat. Wir integrieren. Sie basiert auf men. Drei Monate nach der verfügen nun über eine einem NAS System, das alle Lieferung war die gesamte moderne und ausfallsichere Fileservices und bestimmte neue Umgebung ausgerollt Basis, um die aktuellen Applikationen in Kombina- und das nächste Projekt Anforderungen und die tion mit einer zentralen, konnte in Abgriff genom- zukünftige Entwicklung hochperformanten Daten- men werden. unseres Unternehmens zu sicherung konsolidiert. unterstützen. Wir haben Hierbei ist außerdem die einen großen Schritt nach Relevanz verschiedener vorne gemacht.“ Daten durch Verwendung angepasster Methoden und Infratsruktur-Komponenten berücksichtigt. Das optimiert die Lösung nicht nur technologisch, sondern auch wirtschaft- lich. Der Einsatz der Daten- deduplizierung bei der Re- „Die Einführung einer plikation schont die Band- Martin Cremerius neuen ERP und DMS Umge- breiten von WAN und LAN. Director Global IT bung, Hochverfügbarkeit, Süss MicroTec AG Konsolidierung und Virtu- Der Administrationsaufwand alisierung, Datensicherung ist sowohl in der Zentrale, und K-Fall Vorsorge – und als auch in den Standorten das alles in sehr kurzer deutlich gesunken. Eine Zeit: uns war bewusst, dass zentrale Kontrolle konnte dieses Vorhaben einen etabliert werden, wobei Spezialisten erfordert, der sich die Service Levels für über umfangreiches Know- die Werke, im Gegensatz zu How und entsprechende den ursprünglichen Annah- Erfahrung verfügt, denn men seitens SÜSS, deutlich wir hatten keine Zeit für verbessert haben. Fehler.
  5. 5. mentIQ wurde mit speziellem Fokus auf Intelligente Datenmanagement Lösungen und Services von einer Gruppe äußerst erfahrender Storage Experten gegründet. Der erste und wichtigste Schritt zu einer erfolgreichen Information Lifecycle Strategie ist die Klassifizierung von Daten. Daher helfen wir unseren Kunden, den Wert und die Bedeutung von elektronisch gespeicherten Informationen zu ermitteln. Wir nennen diesen Prozess Information Classification & Managament (ICM). Dies bildet die Grundlage für individuelle, kundenspezifische Speicher- Konzepte und maßgeschneiderte Services. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen technischen Innovationen, wie z.B. De- Duplizierung und Single Instancing und Stabilität im Betrieb sowie eine Balance aus konzeptioneller Flexibilität und optimalem Kosten/Nutzen Verhältnis. Unser Portfolio erstreckt sich von der Beratung eines Kunden zu seiner künftigen Datenmanagement Strategie über den Vertrieb und die Realisierung entsprechender Lösungen wie Backup/Recovery, Archivierung, Speichern, Bewegen und Finden von Daten, bis hin zu Services, die unseren Kunden ermöglichen, mehr Wert aus solchen Lösungen zu erlangen. mentIQ GmbH Konrad-Zuse-Platz 1 81829 München Tel.: 089 / 95 415 72 20 Fax: 089 / 95 415 72 99 E-Mail: info@mentiq.com Internet: http://www.mentiq.com

×