Wirtschaftsbündnis Europäische UnionEWG - EU19.Januar.2011, Dominik J. & Max T.
Drei Säulen-Model der EU
Europäische Wirtschaftsgemeinschaft✤   1957: EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft)    ✤   Römische Verträge        ✤  ...
Kompetenzen & Kommissionen✤   Wettbewerbskommissar (Joaquín Almunia)        ✤   ergänzt die jeweiligen Kartellbehörden    ...
Ziele✤   Abbau der Handelshemmnisse zwischen Mitgliedstaaten    ✤   Einführung der vier Grundfreiheiten        ✤   Freier ...
Wettbewerbspolitik✤   Wettbewerbskommission    ✤   löst(e) diverse Monopole auf        ✤   Telekommunikationsbereich, Gas-...
Währungsunion✤   Einführung €    ✤   Vertrag von Maastricht (1992)        ✤   1999 Zentral- und Geschäftsbanken        ✤  ...
EU Wirtschaft Aktuell✤   Erwartetes Wachstum 2011-2012: 1,8%    ✤   Deutschland 2010: 3,6%✤   Griechenland, Irland und Por...
Vergleichbare Unionen✤   Postsowjetisches Wirtschaftsbündnis✤   NAFTA✤   ASEAN✤   Mercosur
Fragen & Quellen✤   Fragen?✤   Quellen:    ✤   http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Union#Wirtschaftsbereich    ✤...
Diskussion✤   These 1: “Wir brauchen wieder eine starke und stabile DM.”✤   These 2: “Die EU fing als Wirtschaftsbündnis an...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Eu

1.518 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.518
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Eu

  1. 1. Wirtschaftsbündnis Europäische UnionEWG - EU19.Januar.2011, Dominik J. & Max T.
  2. 2. Drei Säulen-Model der EU
  3. 3. Europäische Wirtschaftsgemeinschaft✤ 1957: EWG (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) ✤ Römische Verträge ✤ Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, BRD✤ 1993: Weiterentwicklung zur EG und schließlich zur EU
  4. 4. Kompetenzen & Kommissionen✤ Wettbewerbskommissar (Joaquín Almunia) ✤ ergänzt die jeweiligen Kartellbehörden ✤ auf für Vergabe von Subventionen in Staaten zuständig✤ Handelskommissar (Karel De Gucht) ✤ Außenpolitisch, vertritt EU-Starten als EIN Wirtschaftsblock
  5. 5. Ziele✤ Abbau der Handelshemmnisse zwischen Mitgliedstaaten ✤ Einführung der vier Grundfreiheiten ✤ Freier Verkehr von Waren, Kapital, Dienstleistungen und Arbeitskräften im Gebiet der Gemeinschaft ✤ Ausbau zu einheitlichem Binnenmarkt ✤ Kontigentierungen & Zölle untersagt! ✤ Zollunion
  6. 6. Wettbewerbspolitik✤ Wettbewerbskommission ✤ löst(e) diverse Monopole auf ✤ Telekommunikationsbereich, Gas-, Wasser-, Stromversorgung, Eisenbahnverkehr, Computerindustrie
  7. 7. Währungsunion✤ Einführung € ✤ Vertrag von Maastricht (1992) ✤ 1999 Zentral- und Geschäftsbanken ✤ 2002 Barzahlungsmittel ✤ Verwaltung durch Europäische Zentralbank ✤ G.B. & Dänemark nehmen nicht teil ✤ Staatsverschuldung, Zinsniveau und Inflationsrate entscheidend für Beitritt
  8. 8. EU Wirtschaft Aktuell✤ Erwartetes Wachstum 2011-2012: 1,8% ✤ Deutschland 2010: 3,6%✤ Griechenland, Irland und Portugal hoch verschuldet ✤ Neuer Kurs: Etatdisziplin statt Rettungsschirme
  9. 9. Vergleichbare Unionen✤ Postsowjetisches Wirtschaftsbündnis✤ NAFTA✤ ASEAN✤ Mercosur
  10. 10. Fragen & Quellen✤ Fragen?✤ Quellen: ✤ http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Union#Wirtschaftsbereich ✤ http://news.google.com/news/search?aq=0&pz=1&cf=all&ned=de&hl=de&q=eu +wirtschaft&oq=eu+wirt ✤ http://de.rian.ru/business/20101209/257854083.html ✤ http://mondkroete.soup.io/post/40710319/Die-EU-fing-als-Wirtschaftsb-ndnis-an ✤ http://www.migration-asyl.de/public1/aufr/home.nsf/ 0573e93765407cfcc1256aab006ed6e7/cf2ab08f54351583c1256db2004cc63d!OpenDocument ✤ http://www.omnia-verlag.de/weltimwandel/php/start.php?id=1302&bc=-1-1193-1302
  11. 11. Diskussion✤ These 1: “Wir brauchen wieder eine starke und stabile DM.”✤ These 2: “Die EU fing als Wirtschaftsbündnis an und ist ein Wirtschaftsbündnis geblieben. Ein Wirtschaftsbündnis mit Gesetzgebungskompetenz auszustatten, kann nur eine Gesetzgebung zur Folge haben, die den Profit über alles stellt.”

×